+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 23 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 230

Thema: Deutsche Frau u. deutscher Mann

  1. #1
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    18.029

    Standard Deutsche Frau u. deutscher Mann




    Männer und Frauen sind nicht gleich, sondern verschieden.
    (also biologisch verschieden, wenn auch vor Recht und Gesetz gleich)
    Erst zusammen, wenn sie eine Einheit bilden, ist das Volk stark.

    Was denkt ihr, will die Dämokratie ein starkes Volk?
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“ aus: "NSU - Beate Z. ist unschuldig!", 178 S.

  2. #2
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.970

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen



    Männer und Frauen sind nicht gleich, sondern verschieden.
    (also biologisch verschieden, wenn auch vor Recht und Gesetz gleich)
    Erst zusammen, wenn sie eine Einheit bilden, ist das Volk stark.

    Was denkt ihr, will die Dämokratie ein starkes Volk?
    Ich denke die Dämokratie will immer in erster Linie ein lenkbares Volk. Die Ethnien der Mehrheit in einem Land werden geschwächt
    und die Minderheiten gestärkt. So beschäftigt man das Volk und hält es ablenkbar und im Zwist.
    Der Nutzer Pulchritudo hat hier diese Dynamik gut in seiner Signatur zusammen gefasst.
    " Der demokratische Politiker übernimmt nicht die Ideen, an die er glaubt,
    sondern die, von denen er glaubt, daß sie siegen."

    Nicolas Gomez Davila ( 1913 - 1994 )

  3. #3
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    28.775

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen



    Männer und Frauen sind nicht gleich, sondern verschieden.
    (also biologisch verschieden, wenn auch vor Recht und Gesetz gleich)
    Erst zusammen, wenn sie eine Einheit bilden, ist das Volk stark.

    Was denkt ihr, will die Dämokratie ein starkes Volk?
    Nein! Sie treiben den Keil seit Jahren bereits in die Familien. Mit der Pandemie dürfte dieser Plan aufgehen. Bezüglich der Impfung haben mein Weib und ich schon diverse Debatten geführt.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    16.067

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Völker wurden nur stark, wenn sie liberal, waren, Frauen eine wichtige Rolle spielten. Man muss die Geschichte kennen, auch wie mit der Zerstörung der Finanzen, der Bildung einer Oligarchen Gesellschaft, jeder Staat zerstört wird und wurde und dann die totale Korruption, denn jeder Richter, Polizei Chef, ist heute Gender, und Parteibuch Gaga, was einen Staat in einen Mafia Klientel Staat umgewandelt hat. Nichts funkioniert mehr, wie wirecard erneut zeigt, mit den Hofschranzen der Angela Merkel, und Steinmeier Banden. Statt Wissenschaft, gibt es jetzt Politik Parolen, denn noch lächerlicher gehts es wohl nicht mehr. sogar die MAX-Plank Gesellschaft, haben diese Gender-Quoten Wissenschaftler übernommen, für Unfugs Verbreitung. Posten für Frauen, die dann Unfug im Gender Modus verbreiten dürfen, als System. man kann sogar mit Betrugs Lebenlauf, Verfassungsrichterin werden wie die Gender Tussi: Susanne Baer

    Peinlich dieses bestellte Gesülze, weil man nicht den Mund halten kann: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mit einem europaweiten Ziel gegen Covid-19

    Mehr als 300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Europa unterzeichnen einen Aufruf, die Zahl der Corona-Infektionen schnell zu senken
    19. Dezember 2020
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es gibt etliche extreme Super Wissenschaftlerinnen, die klare Stellung zu dem Corona Wahnsinn bezogen haben, die werden nur von den Medien, ebenso gemobbt.

    Erpresser Staat Deutschland. Wer nicht mitmacht, wird sofort gemobbt in der Presse! Die Masken schützen nicht einmal vor Viren, wo die Meisten nur als Mafia Fälschung von Jens Spahn, Andreas Scheuer eingekauft wurden, oder selbst von Politik Kreisen, als Betrugs Modell produziert werden. Profit geht über Alles, deshalb ein Masken Gesetz, was realer Terror gegen das Volk ist.


    Rummenigge ignoriert Maskenpflicht im TV


    Bilder von der Tribüne, auf der die Bayern-Bosse Oliver Kahn und Karl-Heinz Rummenigge sitzen, zeigen, dass Rummenigge seine Maske unter Nase trägt, was die Mund-Nasen-Bedeckung völlig unwirksam macht

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von navy (09.01.2021 um 16:43 Uhr)

  5. #5
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    18.029

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Ich denke die Dämokratie will immer in erster Linie ein lenkbares Volk. Die Ethnien der Mehrheit in einem Land werden geschwächt
    und die Minderheiten gestärkt. So beschäftigt man das Volk und hält es ablenkbar und im Zwist.
    Der Nutzer Pulchritudo hat hier diese Dynamik gut in seiner Signatur zusammen gefasst.
    Ja. Die Dämokratie ist der Proxy der Judendiktatur. Diese will natürlich keine Einigkeit, Stärke, Frohsinn und Wohl des Nichtjuden-Volkes, das alles könnte ihrer Position der Fremdherrschaft abträglich sein. Sondern, zusammen mit ihren Komplizen, den einheimischen Dämokraten, wollen sie das Gegenteil bei uns. Es liegt also an uns selbst, inwieweit wir das fördern, was unsere Feinde wollen. Also, liebe Frauen und Männer. Das Leben hat Euch nicht in diese Welt gesetzt, um Euch gegenseitig zu bekämpfen. Mann und Frau sind keine Feinde, sondern Gefährten des Lebens.



    Text: Theodor Körner (1813)

    Was uns bleibt, wenn Deutschlands Säulen brechen,
    Wenn der Götter Stimme trügt,
    Wenn der Menschheit Wunden sich nicht rächen,
    Wenn das heiligste Vertrauen lügt,

    Wenn umsonst die aufgeblitzte Jugend
    Um des Vaterlandes Kerker stürmt
    Und des Volkes spartergleiche Tugend
    Fruchtlos Leichen über Leichen türmt?

    Was uns bleibt, wenn wir trotz unserm Rechte
    Knirschend vor dem falschen Glücke stehn
    Und des Wüt'richs feile Henkersknechte
    Mordend durch der Freiheit Tempel gehn?

    Was uns bleibt, wenn unser Blut vergebens
    Auf des Vaterlandes Grab verraucht
    Und der Freiheit Stern, der Stern des deutschen Lebens,
    An dem deutschen Himmel niedertaucht?

    Was uns bleibt? Rühmt nicht des Wissens Bronnen,
    Nicht der Künste friedensreichen Strand!
    Für die Knechte gibt es keine Sonnen,
    Und die Kunst verlangt ein Vaterland.

    Aller Götter Stimmen sind verklungen
    Vor dem Jammerton der Sklaverei,
    Und Homer, er hätte nie gesungen –
    Doch sein Griechenland war frei!

    Was uns bleibt? Ein christliches Ertragen,
    Wo des Dulders feige Thräne taut?
    Soll ich selbst den Altar mir zerschlagen,
    Den ich mir Herzen aufgebaut?

    Soll ich das für Gottes Finger halten,
    Wo der Menschheit Engel Rache schrei'n?
    Wo die Teufel teuflisch walten,
    Das kann nur ein Sieg der Hölle sein!

    Bleibt uns nichts? Fliehn alle gute Engel
    Mit verwandtem Angesicht?
    Brechen aller Hoffnung Blütenstengel,
    Weil des Sieges Palme bricht?

    Kann der Arm kein rettend Kreuz umklammern
    In der höchsten, letzten Not?
    Müssen wir verzweifeln und verjammern?
    Gibt es keine Freiheit als den Tod?

    Doch! Wir sehn's im Aufschwung unsrer Jugend,
    In des ganzen Volkes Heldengeist:
    Ja! es gibt noch eine deutsche Tugend,
    Die allmächtig einst die Ketten reißt.

    Wenn auch jetzt in den bezwung'nen Hallen
    Tyrannei der Freiheit Tempel bricht,
    Deutsches Volk, du konntest fallen,
    Aber sinken kannst du nicht!

    Und noch lebt der Hoffnung Himmelsfunken!
    Mutig vorwärts durch das falsche Glück!
    's war ein Stern! Jetzt ist er zwar versunken,
    Doch der Morgen bringt ihn uns zurück.

    's war ein Stern! Die Sterne bleiben.
    's war der Freiheit goldner Stern!
    Laß die blut'gen Wolken treiben –
    Der ist in der Hut des Herrn!

    Mag die Hölle drohn und schnauben,
    Der Tyrann reicht nicht hinauf,
    Kann dem Himmel keine Sterne rauben –
    Unser Stern geht auf!

    Ob die Nacht die freud'ge Jugend töte –
    Für den Willen gibt es keinen Tod,
    Und des Blutes deutsche Heldenröte
    Jubelt von der Freiheit Morgenrot!
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“ aus: "NSU - Beate Z. ist unschuldig!", 178 S.

  6. #6
    Impfen!!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    35.817

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Völker wurden nur stark, wenn sie liberal, waren, Frauen eine wichtige Rolle spielten. Man muss die Geschichte kennen, auch wie mit der Zerstörung der Finanzen, der Bildung einer Oligarchen Gesellschaft, jeder Staat zerstört wird und wurde und dann die totale Korruption, denn jeder Richter, Polizei Chef, ist heute Gender, und Parteibuch Gaga, was einen Staat in einen Mafia Klientel Staat umgewandelt hat. Nichts funkioniert mehr, wie wirecard erneut zeigt, mit den Hofschranzen der Angela Merkel, und Steinmeier Banden
    Es geht hier weder um Parteibücher, Merkel, Korruption, Gender, Hofschranzen und Steinmeier du Vollid***t.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  7. #7
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    18.029

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Nein! Sie treiben den Keil seit Jahren bereits in die Familien. Mit der Pandemie dürfte dieser Plan aufgehen. Bezüglich der Impfung haben mein Weib und ich schon diverse Debatten geführt.
    Finger weg von dieser Impfung, die Herr Sahin, CEO von Biotech/Pfitzer, für sich selbst und seine MA ablehnt. Man nenne mir ein Produkt, wo der Hersteller sagt, das ist für Euch. Aber doch nicht für mich ....
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“ aus: "NSU - Beate Z. ist unschuldig!", 178 S.

  8. #8
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    18.029

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es geht hier weder um Parteibücher, Merkel, Korruption, Gender, Hofschranzen und Steinmeier du Vollid***t.


    Es geht hier um das seit Menschengedenken existierende Faktum, daß Mann und Frau Partner, Liebhaber, Gefährten und Eheleute sind, und damit als Art am Leben blieben. Mann und Frau haben keine Vorteile, den anderen, das andere Geschlecht, als Feind zu sehen. Auch nicht im eigenen Volk.
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“ aus: "NSU - Beate Z. ist unschuldig!", 178 S.

  9. #9
    Impfen!!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    35.817

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Es geht hier um das seit Menschengedenken existierende Faktum, daß Mann und Frau Partner, Liebhaber, Gefährten und Eheleute sind, und damit als Art am Leben blieben. Mann und Frau haben keine Vorteile, den anderen, das andere Geschlecht, als Feind zu sehen. Noch dazu im eigenen Volk!
    Ich verstehe hier dennoch etwas nicht.

    was hast denn du immer mit "Feind/e"?
    Wo sind Mann und Frau denn Feinde oder im Krieg? Ihr müsst mal den andauernden Krieg in euren Köpfen überwinden oder therapieren lassen. Differenzen zwischen Mann und Frau sind tägliche Aushandlungsprozesse. Und unterschiedliche Lebensentwürfe normal.
    Die Frau MUSS auch heute keine Familie mehr gründen. Sie kann ihren eigenen Weg gehen, oder eine Familie bilden die nicht mehr in Anlehnung an patriachaische überkommene Vorstellungen anknüpft.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    1.534

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Die "Dämokratie" will Wahlvolk. Starkes Wahlvolk. Eine Einheit gegen Rääächts. Aber was ist Rääächts?
    Männer und Frauen oder Männer und Männer ist der Dämokratie egal. Hauptsache multi.
    Deutsche Frau und deutscher Mann ist mMn nicht viel wert, wenn beide überzeugte Grüne sind.
    Kinder solcher Leute werden zumeist nicht zurück in die Spur finden. Vielleicht deren Urenkel, wenn es dann überhaupt noch ein D gibt.

    Deutschland den Deutschen bin ich noch bei. Jedoch nicht so, dass nur Biodeutsche das Volk bilden dürfen. Aber gewiss, dass Deutsche rechtlich bevorzugt werden.
    Und ganz bestimmt so, dass Fremde das Land nicht ohne Grund besuchen dürfen. Asyl und Sozialtourismus weg, Islam weg, Multikulti weg!
    Von mir aus können z.B. Einwanderer, die sich als Deutsche beweisen möchten, diese Chance bekommen. Leider ist das heutzutage aber fast unmöglich, weil es keine "Leitkultur" gibt.

    Wer heute nach D kommt, sieht in Deutschsein Multikulti, Transenparty, Übertoleranz und Konsumterror. Das ist schlecht, und auch bei Hitler war zu viel schlecht.
    Wir brauchen etwas Neues. Kein Mukltikulti, keine Eingriffe von außen, auch nichts in Richtung Faschismus/Rassismus, jedoch Patriotismus und Selbstfindung.
    Früher ist Geschichte, da können wir nicht mehr anknüpfen. Eher noch werden wir das Land komplett verlieren. Die Mehrheit der Heutedeutschen sind Antinationalisten und Gutmenschen.

    Wenn wir Deutsche, die nicht Meinungskonform auftreten, oder sich eine Art nationalsozialistische Politik verweigern, zu Volksverrätern oder Juden erklären, spalten wir selber das Volk.
    Denn Pro-Deutsch hat viele Aspekte, Anti-Deutsch ebenfalls, dazwischen ist auch noch Luft. Wer will den Meßwert festlegen? Es gibt nicht nur schwarz und weiß - eine Einheitsmeinung verdummt den Menschen.
    Dumm rechts, dumm links, dumm schwul...

    Es wäre uns allen schon geholfen, wenn die Mehrheit nicht diesen Politverrätern aus der Hand fressen würde. Mehr Mißtrauen und Kritik dem Mainstream gegenüber.
    Wenn wir Demokratie nicht hinbekommen... gibt es keinen Ausweg!
    "... das ist die Freiheit eines jeden Deutschen"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Genderrevolution : Mann ist Frau ist Mann
    Von Registrierter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 12:23
  2. Erkenntnisse Frau - Mann
    Von Schwarzer Rabe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 12:44
  3. Mann und Frau
    Von obwohlschon im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 19:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 143

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben