+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 25 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 242

Thema: Deutsche Frau u. deutscher Mann

  1. #11
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    64.551

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Demokratie ist im Prinzip die natürlichste Gesellschaftsform. Die Stärksten überleben.

  2. #12
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.355

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es geht hier weder um Parteibücher, Merkel, Korruption, Gender, Hofschranzen und Steinmeier du Vollid***t.
    Das Thema ist im Politik Strang: Deutschland! Abteilung: "funcitonal illerate" davon sind nur 8 % der Deutschen betroffen, nach Gender, fryday for Future Gegacker, mit Sicherheit wie in England, über 20 %!

    Hast Dich im Lebewesen auch verirrt, denn wer gackert, liefert gute Eier



    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Demokratie ist im Prinzip die natürlichste Gesellschaftsform. Die Stärksten überleben.
    Zeichnet sich aber ebenso aus, wie man mit Alten, Kranken, Kindern, den Schwächeren, Obdachlosen, Allein Erziehenden und der Bildung umgeht! Parteibuch Beförderung, auch in der Justiz, Polizei,Wissenschaft gibt es nicht

  3. #13
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    30.021

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen

    Es geht hier um das seit Menschengedenken existierende Faktum, daß Mann und Frau Partner, Liebhaber, Gefährten und Eheleute sind, und damit als Art am Leben blieben. Mann und Frau haben keine Vorteile, den anderen, das andere Geschlecht, als Feind zu sehen. Auch nicht im eigenen Volk.
    Das halte ich für ein Gerücht. Ehepaare waren traditionell vor allem eine Art "Geschäftspartner" bzw "soziale Garantie", wenn sie sich auch noch liebten war das gut, aber keine Voraussetzung. Zu Liebhabern, Gefährten etc. wurden sie erst in der Neuzeit, vor allem zur Romantik.
    Wir leben also diese Art Beziehungen erst seit sehr, sehr kurzer Zeit...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  4. #14
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    18.202

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Nein! Sie treiben den Keil seit Jahren bereits in die Familien. Mit der Pandemie dürfte dieser Plan aufgehen. Bezüglich der Impfung haben mein Weib und ich schon diverse Debatten geführt.
    Ich hatte auch einen grippalen Infekt, vielleicht auch Covid-19. Mit Gliederschmerzen (wie Muskelkater), kein Riechen mehr des Knoblauchs, den ich zum Mittag schnippelte.
    Aber ich hatte kein Fieber oder Halsweh, nur ca. 2 Wochen schlapp gefühlt. Meine Frau arbeitet im Krankenhaus. Die Tests sind lächerlich, positiv/negativ, bei dem einen möchte man glauben, der hats, und dann negativ. Beim anderen umgekehrt. Im Krankenhaus sind nun auch einige Patienten gestorben, aber nie

    "an Corona",

    sondern immer

    "mit Corona".

    Also Krebspatienten, Aterien betroffen, Diabetes, Sepsen etc. Nie "an" Corona.

    Hier mußt du dich als Mann durchsetzen, zum Wohl Deiner Liebsten. Die Frau dreht nur durch, wenn enorme Angst und Furcht reinspielt und der Mangel an Wissen, also die Angst vor dem "Unbekannten". Und genau das betreiben die Medien, im Radio und Fernsehen.
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“

  5. #15
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.860

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen


    Es geht hier um das seit Menschengedenken existierende Faktum, daß Mann und Frau Partner, Liebhaber, Gefährten und Eheleute sind, und damit als Art am Leben blieben. Mann und Frau haben keine Vorteile, den anderen, das andere Geschlecht, als Feind zu sehen. Auch nicht im eigenen Volk.
    Deutsche Frauen lassen sich stark beeinflussen. Sei es durch das linke Umfeld oder das Regime. Das führt dann dazu, daß obiges Ideal immer seltener zu Stande kommt.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #16
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    18.202

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Deutsche Frauen lassen sich stark beeinflussen. Sei es durch das linke Umfeld oder das Regime. Das führt dann dazu, daß obiges Ideal immer seltener zu Stande kommt.
    Du kennst meinen Standpunkt. Nix ist monokausal. Wenn "die" Frauen das wollen, was wollen "die" Männer. Aber ja, das jüdisch-dämokratische Regime gibt "Frauen" mehr Macht zu Lasten des Volkes und zur Erniedrigung der Männer desselben Volkes. Völlig korrekt. Aber schaue dir "die" deutschen Männer heute an. Was siehst du.
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    1.781

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Du kennst meinen Standpunkt. Nix ist monokausal. Wenn "die" Frauen das wollen, was wollen "die" Männer. Aber ja, das jüdisch-dämokratische Regime gibt "Frauen" mehr Macht zu Lasten des Volkes und zur Erniedrigung der Männer desselben Volkes. Völlig korrekt. Aber schaue dir "die" deutschen Männer heute an. Was siehst du.

    IN den jüngeren Generationen ab Geburtsjahrgängen in den frühen Achtzigern: Kuschende Waschlappen, die das machen, was ihre Else will, die zeternd den Weg vorgibt. Sehe ich an meiner Stieftochter, mit der mich kein übermäßig inniges aber ein oberflächlich freundschaftliches Verhältnis verbindet. Wenn die hier mit ihrem Lebenspartner aufschlägt und ihre Texte vom Stapel lässt, guckt jener mich an und verdreht die Augen. Aber mal ein deftiges Widerwort: Fehlanzeige.
    Naja, dafür hat sie es mit mir nicht leicht gehabt und musste sich noch einiges gefallen lassen, eben im Stil der Siebziger. Wie meine Frau immer sagt: In den fünf Jahren, die sie mit uns gemeinsam zubrachte, hätte sie sich noch erheblich nach der Decke strecken müssen, was ihr äußerst gut getan hat.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Reichs_Adler
    Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    872

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Du kennst meinen Standpunkt. Nix ist monokausal. Wenn "die" Frauen das wollen, was wollen "die" Männer. Aber ja, das jüdisch-dämokratische Regime gibt "Frauen" mehr Macht zu Lasten des Volkes und zur Erniedrigung der Männer desselben Volkes. Völlig korrekt. Aber schaue dir "die" deutschen Männer heute an. Was siehst du.
    Bekommst sicher keine mehr ab und das liegt dann am Juden.
    Vielleicht solltest du aufhören, den ganzen Tag im Internet zu hängen und so eine Scheiße zu verzapfen. Das Frauen nicht gerade scharf auf weinerliche Verschwörungs-Spinner sind, ist doch nicht wirklich verwunderlich. Dazu bedarf es keiner "dämokratischer" Juden, die die deutsche Frau aufhetzen.

  9. #19
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    18.202

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von Reichs_Adler Beitrag anzeigen
    Bekommst sicher keine mehr ab und das liegt dann am Juden.
    Vielleicht solltest du aufhören, den ganzen Tag im Internet zu hängen und so eine Scheiße zu verzapfen. Das Frauen nicht gerade scharf auf weinerliche Verschwörungs-Spinner sind, ist doch nicht wirklich verwunderlich. Dazu bedarf es keiner "dämokratischer" Juden, die die deutsche Frau aufhetzen.
    Wer im Glashaus sitzt und keine Ahnung hat, aber davon sehr viel, sollte einfach die Gusche halten, Spießbürger.
    Geändert von frundsberg (09.01.2021 um 18:56 Uhr)
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“

  10. #20
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    36.948

    Standard AW: Deutsche Frau u. deutscher Mann

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Wer im Glashaus sitzt und keine Ahnung, sollte wohl nicht mit Steinen schmeißen, Spießbürger.
    Er hat recht.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Genderrevolution : Mann ist Frau ist Mann
    Von Registrierter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 12:23
  2. Erkenntnisse Frau - Mann
    Von Schwarzer Rabe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 12:44
  3. Mann und Frau
    Von obwohlschon im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 19:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 155

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben