+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12
Zeige Ergebnis 111 bis 115 von 115

Thema: Messenger-Apps:Ein guter Zeitpunkt, Whatsapp Lebewohl zu sagen

  1. #111
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.524

    Standard AW: Messenger-Apps:Ein guter Zeitpunkt, Whatsapp Lebewohl zu sagen

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Nun gut, wo ich lebe überlappen sich Wifi-Netze nicht mit einer Signalstärke, die wirklich gross genug wäre. Man müsste schon in irgendwelche öffentliche Netze, aber bei einem Smartphone wird die Batterie nicht lange halten. Mit einem Laptop sieht das schon anders aus.
    Dito.
    Jedoch halte ich dies wirklich für ein interessantes Kommunikationsmittel für eine beschädigte oder stark kompromittierte Infrastruktur.
    Dito. Jedoch finde ich es grundsätzlich befremdlich, daß man zur Gewährleistung seiner Privatsphäre zunehmender Anstrengungen bedarf, die wiederum, ich schätze mal, vielen Leuten schlicht nicht zugänglich oder überhaupt bekannt sind. Wie auch das Grundproblem.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

  2. #112
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    16.690

    Standard AW: Messenger-Apps:Ein guter Zeitpunkt, Whatsapp Lebewohl zu sagen

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Wie schon gesagt, kein Messenger den man wie z.B. WhatsApp, XMPP .. nutzen sollte. Allerdings ist die Sicherheit schon enorm. Für Journalisten, Geheimdienste, Regierung sehr gut geeignet.
    Wenn du mit Sicherheit einen Schutz vor Überwachung meinst, dann stimme ich dir zu. Wann und wie eine Nachricht übertragen wird, ist u.U. nicht so sicher. Da muss vielleicht erst einmal jemand mit seinem Smartphone zur Bücherei, um dort das Wifi zu nutzen, damit die Nachricht verschickt wird.

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Dito.

    Dito. Jedoch finde ich es grundsätzlich befremdlich, daß man zur Gewährleistung seiner Privatsphäre zunehmender Anstrengungen bedarf, die wiederum, ich schätze mal, vielen Leuten schlicht nicht zugänglich oder überhaupt bekannt sind. Wie auch das Grundproblem.
    Um ganz ehrlich zu sein, sehe ich das Problem derzeit eher auf der kommerziellen Seite, und durch Anbieter von Dienstleistungen gefährdet. So ziemlich all das, was über mich im Internet kursiert, ging eben von Dienstleistern aus, worunter auch der Staat selbst gefallen sein könnte.

    Trotzdem würde ich Briar gerne mal ausprobieren.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  3. #113
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.524

    Standard AW: Messenger-Apps:Ein guter Zeitpunkt, Whatsapp Lebewohl zu sagen

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    (...)



    Um ganz ehrlich zu sein, sehe ich das Problem derzeit eher auf der kommerziellen Seite, und durch Anbieter von Dienstleistungen gefährdet. So ziemlich all das, was über mich im Internet kursiert, ging eben von Dienstleistern aus, worunter auch der Staat selbst gefallen sein könnte.
    Klar ist das ein Problem, doch was sich derzeit in der EU an freiheitsfeindlichen Bestrebungen abspielt, kommt quasi noch oben drauf. Zudem sollen beide Seiten von einander profitieren, so wird gemunkelt.
    Trotzdem würde ich Briar gerne mal ausprobieren.
    Es bleibt zu hoffen, und evt. kann man daran auch mitwirken, daß Briar nicht ein ähnliches Schicksal erleidet wie das Qubes Projekt von Joanna "Blue Pill" Rutkowska.
    Das wurde angeblich von den Diensten vereinnahmt. Vielleicht ist das auch nur ein Gerücht.

    Mehr Sorgen würden mir aktuell evt. kompromittierte Tor-Nodes machen.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

  4. #114
    Mitglied Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.203

    Achtung AW: Messenger-Apps:Ein guter Zeitpunkt, Whatsapp Lebewohl zu sagen

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen

    Es bleibt zu hoffen, und evt. kann man daran auch mitwirken, daß Briar nicht ein ähnliches Schicksal erleidet wie das Qubes Projekt von Joanna "Blue Pill" Rutkowska.
    Das wurde angeblich von den Diensten vereinnahmt. Vielleicht ist das auch nur ein Gerücht.
    Sollte das mit den EU-Hintertüren kommen so das Geheimdienste und Polizei drauf zugreifen können, dann wird auch BRIAR davon betroffen sein.
    „Wenn Du einen Harem von 40 Frauen hast, wirst Du niemals auch nur eine davon gut kennen“ –Warren Buffett

  5. #115
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.539

    Standard AW: Messenger-Apps:Ein guter Zeitpunkt, Whatsapp Lebewohl zu sagen

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Danke für diesen Beitrag (...)
    Gerne, gerne. Nachdem Du mir einen geblasen hast, war ich halt gutgelaunt.

    :-)
    Wolke 4

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eine Mahnung zum richtigen Zeitpunkt?
    Von berty im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 13:35
  2. Instant Messenger
    Von MorganLeFay im Forum Medien
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 20:17
  3. Welchen Messenger Benutzt ihr
    Von WladimirLenin im Forum Medien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.01.2004, 20:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 115

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben