+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 91

Thema: Die plötzliche Solidarität

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.063

    Standard Die plötzliche Solidarität

    Schon seit geraumer Zeit reib ich mir des Öfteren die Augen über bestimmte Beiträge,
    die hier verfasst werden.

    Da werden plötzlich solidarische Bekenntnisse für ausländischen Gastronomen und Wirte abgegeben.
    Ja, man bedauert diese Menschen förmlich, dass viele von denen wohl ihren Job oder ihr Lokal verlieren.
    So etwas passt eigentlich nicht zu den vielen Beiträgen, die hier über Ausländer, Flüchtlinge und Migranten
    verfasst werden.

    Sollte ich etwa die Satire nicht erkennen, die hinter solchen "Beileidsbekundungen" stecken könnte?

    Auch wird mit voller Inbrunst die Verlegung einer Pipeline verteidigt, obwohl doch dahinter s.g. verhasste
    Konzerne stecken, die den armen Bürgern das Geld rauben und hier im Forum immer sehr scharf angegriffen
    bzw. verurteil werden.

    Na ja, vielleicht liegt es ja an der Corona-Epidemie und die Menschen etwas mehr Zeit haben, sich zu positionieren.

  2. #2
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    75.613

    Standard AW: Die plötzliche Solidarität

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Schon seit geraumer Zeit reib ich mir des Öfteren die Augen über bestimmte Beiträge,
    die hier verfasst werden.

    Da werden plötzlich solidarische Bekenntnisse für ausländischen Gastronomen und Wirte abgegeben.
    Ja, man bedauert diese Menschen förmlich, dass viele von denen wohl ihren Job oder ihr Lokal verlieren.
    So etwas passt eigentlich nicht zu den vielen Beiträgen, die hier über Ausländer, Flüchtlinge und Migranten
    verfasst werden.

    Sollte ich etwa die Satire nicht erkennen, die hinter solchen "Beileidsbekundungen" stecken könnte?

    Auch wird mit voller Inbrunst die Verlegung einer Pipeline verteidigt, obwohl doch dahinter s.g. verhasste
    Konzerne stecken, die den armen Bürgern das Geld rauben und hier im Forum immer sehr scharf angegriffen
    bzw. verurteil werden.

    Na ja, vielleicht liegt es ja an der Corona-Epidemie und die Menschen etwas mehr Zeit haben, sich zu positionieren.
    Also meist sind es Ausländer, diese Restaurantbetreiber, immerhin wertvoller als die migrantischen Sozialschmarotzer.

    Zur Pipeline: Konzerne sind es so und so. Russland liefert uns billiger und umweltschonender. Unzuverlässig brauchst gar nicht erwähnen, Hetzer.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  3. #3
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    25.070

    Standard AW: Die plötzliche Solidarität

    Verstehe ich nicht. Meine Lieblingsitaliener, -griechen uns -thai haben nichts mit Sozialparasiten zu tun. Daß sie gerne ein bißchen schwarz kassieren, macht sie noch sympathischer.
    Leben in der Ochlokratie.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.063

    Standard AW: Die plötzliche Solidarität

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Also meist sind es Ausländer, diese Restaurantbetreiber, immerhin wertvoller als die migrantischen Sozialschmarotzer.

    Zur Pipeline: Konzerne sind es so und so. Russland liefert uns billiger und umweltschonender. Unzuverlässig brauchst gar nicht erwähnen, Hetzer.
    Hast du dich einmal erkundigt, wie viel Gastronomen und Wirte falsche Angaben gemacht hatten um an "Corona-Hilfen" zu kommen?
    Erst durch den massiv aufgetretenen "Betrug" wurden die Hürden für die Hilfen erhöht.

    Die Sache mit "umweltschonender" soll doch wohl ein Witz sein. Natürlich ist die russische Gasförderung dem Fracking vorzuziehen, aber
    nicht unbedingt umweltschonend.

  5. #5
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    827

    Standard AW: Die plötzliche Solidarität

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Schon seit geraumer Zeit reib ich mir des Öfteren die Augen über bestimmte Beiträge,
    die hier verfasst werden.

    Da werden plötzlich solidarische Bekenntnisse für ausländischen Gastronomen und Wirte abgegeben.
    Ja, man bedauert diese Menschen förmlich, dass viele von denen wohl ihren Job oder ihr Lokal verlieren.
    So etwas passt eigentlich nicht zu den vielen Beiträgen, die hier über Ausländer, Flüchtlinge und Migranten
    verfasst werden.

    Sollte ich etwa die Satire nicht erkennen, die hinter solchen "Beileidsbekundungen" stecken könnte?

    Auch wird mit voller Inbrunst die Verlegung einer Pipeline verteidigt, obwohl doch dahinter s.g. verhasste
    Konzerne stecken, die den armen Bürgern das Geld rauben und hier im Forum immer sehr scharf angegriffen
    bzw. verurteil werden.

    Na ja, vielleicht liegt es ja an der Corona-Epidemie und die Menschen etwas mehr Zeit haben, sich zu positionieren.
    Ich schätze das liegt einfach daran, daß die wenigsten hier Ausländer die einer legalen geregelten Beschäftigung nachgehen feindselig gestimmt sind.
    Leben und sterben lassen...

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.063

    Standard AW: Die plötzliche Solidarität

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Ich schätze das liegt einfach daran, daß die wenigsten hier Ausländer die einer legalen geregelten Beschäftigung nachgehen feindselig gestimmt sind.
    Ja, irgendwie muss ja der "Sinneswandel" erklärt werden, sonst würde ja die Kritik an der deutschen Regierung verstummen.

  7. #7
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.801

    Standard AW: Die plötzliche Solidarität

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht. Meine Lieblingsitaliener, -griechen uns -thai haben nichts mit Sozialparasiten zu tun. Daß sie gerne ein bißchen schwarz kassieren, macht sie noch sympathischer.
    Mein Lieblingsitaliener,-grieche und -thai ist der Aldi in der Nähe. Das kommt direkt vom deutschen Produzenten für wenig Geld. Einfach köstlich!
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #8
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    30.004

    Standard AW: Die plötzliche Solidarität

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Mein Lieblingsitaliener,-grieche und -thai ist der Aldi in der Nähe. Das kommt direkt vom deutschen Produzenten für wenig Geld.
    Aldi bezieht seine Produkte u.a. ebenso international. Aber wenn du meinst....
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  9. #9
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.801

    Standard AW: Die plötzliche Solidarität

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Aldi bezieht seine Produkte u.a. ebenso international. Aber wenn du meinst....
    Deswegen schaue ich ja auch immer auf die Herkunftangabe.
    Griechische Oliven sind für mich aber okay, genau so wie Früchte aus Südamerika.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #10
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    36.875

    Standard AW: Die plötzliche Solidarität

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Aldi bezieht seine Produkte u.a. ebenso international. Aber wenn du meinst....
    So sind sie unsere Selberdenker.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nützliche (Gratis-)Programme
    Von Leila im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 22:58
  2. Zusätzliche Betriebsrente?
    Von Blocksberg im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 12:10
  3. Radikalfeministinnen: nützliche Idiotinnen!
    Von Dampflok im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 08:07
  4. Initiative: Solidarität mit Israel, Solidarität mit Saddam!
    Von Oettinger im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 22:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 142

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben