+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Kennt jemand eine sehr gute Freeware zum klonen von Festplatten?

  1. #1
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.446

    Standard Kennt jemand eine sehr gute Freeware zum klonen von Festplatten?

    Moin,
    hab mir neulich ne SSD für die Systemplatte gekauft.
    Programm sollte die alte System-Festplatte die mit der SSD ersetzt werden soll so wie sie ist, im ganzen, klonen, nicht nur die Systempartition. Also nicht Laufwerk C:, sondern wie die HDD in der Datenträgerverwaltung auftaucht der ganze Datenträeger 0 mit allen Partitionen die da drauf sind und sollte beim klonen auch so eingestellt werden daß die Systempartition C auch in der Größe über das Original hin erweitert werden kann. Wenn da jemand eine Empfehlung hat wäre ich dankbar.
    Also Freeware ist mir des öfteren Clonezilla über den Weg gelaufen. Hat da jemand Erfahrung mit?
    Danke.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  2. #2
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.446

    Standard AW: Kennt jemand eine sehr gute Freeware zum klonen von Festplatten?

    Niemand da der ne profunde Aussage treffen kann? Ich versuch das, nach lesen für mich verwirrender
    Aussagen zu versch. Programmen, mal mit dem Samsung Data Migration Tool. Vermute aber daß das nicht
    funzen wird, da auf dem Laufwerk 0 zwei Partitionen sind. Eine 100mb große unbenannte systemreservierte Partition (in der laut einiger Infoquellen im Netz der Bootloader etc von Win7 gelandet sind) und eben das benannte Laufwerk C.
    Und das Samsung Programm hat nun eben nur C gefunden, nicht die kleine 100mb Partition.
    Gibt es da Abhilfe? Besser Programme? Profunde Aussagen von Forennutzern die damit Erfahrungen haben?

    Ich hab echt gar keine Lust eine ganze DAW komplett neuzuinstallieren nur um eine SSD nutzen zu können, da sitz ich mit allem drum und dran ne komplette Woche mit nem 10h Tag an der Neuinstallation.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  3. #3
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    16.648

    Standard AW: Kennt jemand eine sehr gute Freeware zum klonen von Festplatten?

    Es gibt etliche solcher:

    Macrium Reflect Free
    Clonezilla
    EASEUS Todo Backup
    Paragon Drive Copy


    Mit einer Empfehlung wird es schon schwieriger. Man benutzt solche Programme ja nicht wirklich oft. Funktionieren werden wohl alle.
    "Vorsicht! Die Paranoiden beobachten Dich.“








  4. #4
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.446

    Standard AW: Kennt jemand eine sehr gute Freeware zum klonen von Festplatten?

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Es gibt etliche solcher:

    Macrium Reflect Free
    Clonezilla
    EASEUS Todo Backup
    Paragon Drive Copy


    Mit einer Empfehlung wird es schon schwieriger. Man benutzt solche Programme ja nicht wirklich oft. Funktionieren werden wohl alle.
    Der Privatmann sicherlich nicht. Aber gibt hier u.U. auch Leute die mit so etwas beruflich ab und an zu tun haben
    und da auf Erfahrungswerte zurückgreifen können. Naja, mal schauen, ich lass momentan dieses Samsung-Tool mal laufen und guck ob die SSD dann auch bootet. Wenn ja, gut, wenn nein, löschen, nächster Versuch mit was anderem.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    7.151

    Standard AW: Kennt jemand eine sehr gute Freeware zum klonen von Festplatten?

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Niemand da der ne profunde Aussage treffen kann? Ich versuch das, nach lesen für mich verwirrender
    Aussagen zu versch. Programmen, mal mit dem Samsung Data Migration Tool. Vermute aber daß das nicht
    funzen wird, da auf dem Laufwerk 0 zwei Partitionen sind. Eine 100mb große unbenannte systemreservierte Partition (in der laut einiger Infoquellen im Netz der Bootloader etc von Win7 gelandet sind) und eben das benannte Laufwerk C.
    Und das Samsung Programm hat nun eben nur C gefunden, nicht die kleine 100mb Partition.
    Gibt es da Abhilfe? Besser Programme? Profunde Aussagen von Forennutzern die damit Erfahrungen haben?

    Ich hab echt gar keine Lust eine ganze DAW komplett neuzuinstallieren nur um eine SSD nutzen zu können, da sitz ich mit allem drum und dran ne komplette Woche mit nem 10h Tag an der Neuinstallation.

    SSDs bootfähig zu kriegen ist nicht ganz einfach. Da müssen ein paar Bits anders gesetzt werden
    als bei einer HDD. Ich habe das mit AOMEI Partition Assistant hingekriegt, allerdings in der Kaufversion.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  6. #6
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.446

    Standard AW: Kennt jemand eine sehr gute Freeware zum klonen von Festplatten?

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    SSDs bootfähig zu kriegen ist nicht ganz einfach. Da müssen ein paar Bits anders gesetzt werden
    als bei einer HDD. Ich habe das mit AOMEI Partition Assistant hingekriegt, allerdings in der Kaufversion.
    MfG
    H.Maier

    Danke. Hatte Glück. Hat mit dem Samsung Data Migration Tool geklappt, sogar die Partitionsgröße wurde
    auf die wesentlich größere SSD automatisch angepasst. Abartig wie schnell das System nun startet.
    Nur hab ich jetzt dafür die Meldung "die Echtheit dieser Windowskopie wurde noch nicht bestätigt" im
    Bildschirm unten rechts stehen, da ich Bill eben kein Geld in den Rachen geworfen habe, hatte ich auf
    der alten HDD nicht. Wenigstens aber kein schwarzer Bildschirmhintergrund.

    Edit: Negativ aufgefallen ist das mir Lizenzen von mancher Software verlustig gingen, VST-Plugins die plötzlich melden nicht registriert zu sein. Unangenehm, ist zwar kein großes Problem, da flotte Online Authorisationen, aber doof. Funktioniert alles so weit, aber eben ein paar Merkwürdigkeiten.
    Geändert von Hrafnaguð (05.03.2021 um 13:33 Uhr)
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  7. #7
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.446

    Standard AW: Kennt jemand eine sehr gute Freeware zum klonen von Festplatten?

    So. SSD ist wieder rausgeflogen. Irgendwie ist da beim Klonvorgang mit dem Samsung Data Migration Tool zuviel Mist passiert. Windows Aktivierung ist flöten gegangen, der Bildschirm dann doch schwarz geworden, bei zig (legalen) VST-Plugins die Lizenzen irgendwo im Orkus verschwunden, braucht man nicht. War zwar ne schöne Demonstration wie viel schneller so ne SSD sein kann, aber angesichts der Fehler die da beim Klonvorgang auftraten machte das keinen Spaß.
    Lag das an der Samsung Software oder kann so etwas generelle auch mit Clonezilla und anderen Programmen passieren?
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  8. #8
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    17.729

    Standard AW: Kennt jemand eine sehr gute Freeware zum klonen von Festplatten?

    Wenn sich Hardware geändert hat, kann schon mal die Aktivierung verloren gehen. Muss man neu aktivieren, was bei einem bestehenden Microsoft-Konto kein Problem ist. Das kann man ja danach wieder deaktivieren und sich wie immer lokal anmelden. Also vor Platte ändern Microsoft-Konto anlegen, damit anmelden, Platte klonen, damit starten, mit Microsoft-Konto anmelden, neue Platte als neue Hardware bestätigen, in Windows Anmeldevorgang auf lokal umstellen, neu starten, lokal anmelden und alles ist wie vorher.Habe ich was vergessen?
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  9. #9
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    24.356

    Standard AW: Kennt jemand eine sehr gute Freeware zum klonen von Festplatten?

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    So. SSD ist wieder rausgeflogen. Irgendwie ist da beim Klonvorgang mit dem Samsung Data Migration Tool zuviel Mist passiert. Windows Aktivierung ist flöten gegangen, der Bildschirm dann doch schwarz geworden, bei zig (legalen) VST-Plugins die Lizenzen irgendwo im Orkus verschwunden, braucht man nicht. War zwar ne schöne Demonstration wie viel schneller so ne SSD sein kann, aber angesichts der Fehler die da beim Klonvorgang auftraten machte das keinen Spaß.
    Lag das an der Samsung Software oder kann so etwas generelle auch mit Clonezilla und anderen Programmen passieren?
    Ich würde ohnehin alles sauber neu installieren. Mit der Zeit sammelt sich immer eine Menge Datenschrott an.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  10. #10
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.446

    Standard AW: Kennt jemand eine sehr gute Freeware zum klonen von Festplatten?

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Ich würde ohnehin alles sauber neu installieren. Mit der Zeit sammelt sich immer eine Menge Datenschrott an.
    Das mach ich nicht für den Wechsel auf ne SSD. Nicht DIE Menge an Arbeit.
    Da sitz ich über ne Woche dran, 8h am Tag. Installation einer DAW kannste nicht mit nem Office, Internet und Gamingrechner vergleichen.
    Edit: Hab mal von der normalen HDD die ja einwandfrei läuft die komplette Registry gesichert und werd morgen nochmal die SSD anschließen, im abgesicherten Modus starten und dann mal die Sicherung der Registry draufspielen und schauen was passiert.
    Geändert von Hrafnaguð (05.03.2021 um 18:47 Uhr)
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand eine Biographie über Joséphine de Beauharnais in Englisch oder Deutsch?
    Von Narcissus im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 17:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 42

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben