+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Das ist "Gerechtigkeit" in Deutschland .......Opfer soll Kosten tragen , weil Täter verstorben ist.

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    1.530

    Standard AW: Das ist "Gerechtigkeit" in Deutschland .......Opfer soll Kosten tragen , weil Täter verstorben i

    Das ist nicht neu, besonders Bayern trieb diese Erbärmlichkeiten auf die Spitze.

    Dort mußte in München der 30-jährige Student Sven G. drei Jahre und neun Monate ins Gefängnis, weil er einen Schläger mit einem Stich in den Hals lebensgefährlich verletzt hat. Er hätte sich lieber selber abstechen lassen sollen. Er zahlt dem Angreifer 12.500 Euro, entschuldigt sich. Die Haftstrafe wurde um wenige Monate abgemildert.

    Auch der Fall Uwe Walther in München: In der U-Bahn sieht er zwei Nachbarinnen. Ein Betrunkener belästigt und pöbelt die Frauen an. Schlägt einer der Frau brutal mit einer Bierflasche auf den Kopf. Sie bricht zusammen. Uwe Walther läuft hin, wird angegriffen. Schiebt den Schläger weg, der fällt ins Gleisbett. Der Täter bricht sich beim Sturz die Hand. Walther ruft Notarzt und Polizei.

    Die Justiz handelt:
    „Sie werden daher beschuldigt, vorsätzlich eine andere Person körperlich misshandelt und an der Gesundheit geschädigt zu haben, strafbar als vorsätzliche Körperverletzung.“
    Er habe die Verletzung des anderen billigend in Kauf genommen. Das Gericht verhängt eine Geldstrafe in Höhe von 600 Euro.

    Man fragt beim Gericht in München nach.
    “O-Ton Ingrid Kaps, Amtsgericht München:
    Er hat Zivilcourage bewiesen. Das ist richtig, ganz am Anfang. Er ist aber dann über das hinausgegangen, was ihm nach dem Gesetz erlaubt war.
    Und so hält das Münchner Amtsgericht den Strafbefehl für korrekt. Auch für ein richtiges Signal.

    O-Ton Ingrid Kaps, Amtsgericht München:
    "Wir sind nicht dazu da, irgendwelche Signale zu setzen, sondern wir müssen Gesetz und Recht anwenden."


    Diese Frau ist wohl eher Voll als eine Juristin?
    Urteile haben mehrere Funktionen.
    Neben der Strafe und Sühne die
    Generalprävention, nämlich daß sie alle Bürger vor Vergehen abschrecken soll.
    Und das behauptete eine bayerische Volljuristin, ein Urteil habe keine Signale zusetzen....?!

    Wozu ist dann eine Verhandlung dann noch öffentlich? Es wird überall berichtet, wenn nicht neben des Nachrichtenwertes wegen der Abschreckung?!

    Aber es ist vielleicht kein
    Reiner Zufall,
    dass gerade niemand mehr sich wehren bzw. anderen helfen soll........

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.419

    Standard AW: Das ist "Gerechtigkeit" in Deutschland .......Opfer soll Kosten tragen , weil Täter verstorben i

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Was ist das?
    Im Adhäsionsverfahren wird der Täter nicht nur zu einer Strafe verurteilt, sondern auch zum Schmerzensgeld!
    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

  3. #13
    Schnitter Benutzerbild von grimreaper
    Registriert seit
    23.12.2014
    Ort
    Im Ort mit türkischen Oberbürgermeister (Achtung: wohne in Norddeutschland, nicht in der Türkei ;
    Beiträge
    2.163

    Standard AW: Das ist "Gerechtigkeit" in Deutschland .......Opfer soll Kosten tragen , weil Täter verstorben i

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Ich glaube langsam , daß wir hier in einem Turnsaal für Bekloppte unser Dasein fristen ...........
    Wie kann es sein , daß ein Bürger - Und damit per se "der Souverän" die entstandenen Kosten - Die aus dem Verhalten des Täters resultieren - für ein an ihm ; dem Opfer begangegens Verbrechen begleichen soll ?
    .........
    Spätestens jetzt sollte jedem "Bürger"; "Souverän" und "Wähler" klar sein , daß er nur eine "Account-Nummer" ist und das die "Gerechtigkeit" nur auf dem Papier steht.............
    Das ist wirklich mehr als bekloppt was in der Bundesrepublik alles abgeht.
    Nur wie es aus dem Artikel hervorgeht, ist das ja gesetzlich verankert, dass es so ist.

    Und das bestärkt mich immer wieder, die Dinge möglichst ohne Anwalt zu lösen.

  4. #14
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    29.330

    Standard AW: Das ist "Gerechtigkeit" in Deutschland .......Opfer soll Kosten tragen , weil Täter verstorben i

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Im Adhäsionsverfahren wird der Täter nicht nur zu einer Strafe verurteilt, sondern auch zum Schmerzensgeld!
    "Sorry Hank Rearden!"
    Ich weiß´nicht ob du mit der Juristerei verbandelt bist .
    Aber diese eben genabeamtenmäßige kleingeistige Knisselfisseleierbecherlöffelei hilft den zukünftigen Opfern in solch derartig gelagerten Fälle sicherlich nicht! .........
    Denn das bzw. genau diese Knisselfisseleierbecherlöffelei ist eigentlich genau
    das , was die Opfer von derartig gelagerten Fällen zum zweiten Mal zu Opfern
    macht .....
    Dieses mal nur eben zu "Opfern" der Gesetzgebung bzw. Juristerei macht ,
    obwohl sie es nicht sind.
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  5. #15
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    3.143

    Standard AW: Das ist "Gerechtigkeit" in Deutschland .......Opfer soll Kosten tragen , weil Täter verstorben i

    Die paar Durchblicker wissen, wer der Boss der BRD-Kolonie ist. Das alles passiert mit voller Absicht, um mit vollem Genuss die Vasallen zu demütigen. Diese stehen auch noch drauf und meinen, daß die es als gerechte Strafe voll verdienen.

  6. #16
    Ur-Deutscher † 06.03.2021 Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    30.838

    Standard AW: Das ist "Gerechtigkeit" in Deutschland .......Opfer soll Kosten tragen , weil Täter verstorben i

    Zitat Zitat von Blaz Beitrag anzeigen
    Die paar Durchblicker wissen, wer der Boss der BRD-Kolonie ist. Das alles passiert mit voller Absicht, um mit vollem Genuss die Vasallen zu demütigen. Diese stehen auch noch drauf und meinen, daß die es als gerechte Strafe voll verdienen.
    Warum laufen eigentlich diese Gesetzeshüter und - erlasser noch gesund herum ?
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei und ohne die GRÜNEN!


  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.419

    Standard AW: Das ist "Gerechtigkeit" in Deutschland .......Opfer soll Kosten tragen , weil Täter verstorben i

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    "Sorry Hank Rearden!"
    Ich weiß´nicht ob du mit der Juristerei verbandelt bist .
    Aber diese eben genabeamtenmäßige kleingeistige Knisselfisseleierbecherlöffelei hilft den zukünftigen Opfern in solch derartig gelagerten Fälle sicherlich nicht! .........
    Denn das bzw. genau diese Knisselfisseleierbecherlöffelei ist eigentlich genau
    das , was die Opfer von derartig gelagerten Fällen zum zweiten Mal zu Opfern
    macht .....
    Dieses mal nur eben zu "Opfern" der Gesetzgebung bzw. Juristerei macht ,
    obwohl sie es nicht sind.
    Ich habe nur einen einfachen und kostengünstigen Weg für das Opfer beschrieben, um zu seinem Geld zu kommen!
    Wenn Du eine besseren Weg weißt, ich höre!
    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Praktiker
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    7.178

    Standard AW: Das ist "Gerechtigkeit" in Deutschland .......Opfer soll Kosten tragen , weil Täter verstorben i

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Ich glaube langsam , daß wir hier in einem Turnsaal für Bekloppte unser Dasein fristen ...........
    Wie kann es sein , daß ein Bürger - Und damit per se "der Souverän" die entstandenen Kosten - Die aus dem Verhalten des Täters resultieren - für ein an ihm ; dem Opfer begangegens Verbrechen begleichen soll ?
    .........
    Spätestens jetzt sollte jedem "Bürger"; "Souverän" und "Wähler" klar sein , daß er nur eine "Account-Nummer" ist und das die "Gerechtigkeit" nur auf dem Papier steht.............
    Sorry ,- aber "Rechtsprechung " und " Gerechtigkeit " sind in jedem Land dieser Welt zwei ganz unterschiedliche Faktoren,- und beide Begriffe haben nicht viel miteinander zu tun !

    Der o.g. Gerichtsbeschluss ist wahrlich nicht gerecht ,- aber er basiert auf der Rechtsprechung dieses Staates,- der Anwalt des Opfers hätte seinen Mandanten darüber rechtzeitig aufklären müssen. Das schlimme ist ,- daß der Anwalt immer sein Geld bekommt...
    Mors certa , hora incerta ....

  9. #19
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    29.330

    Standard AW: Das ist "Gerechtigkeit" in Deutschland .......Opfer soll Kosten tragen , weil Täter verstorben i

    Zitat Zitat von Praktiker Beitrag anzeigen
    Sorry ,- aber "Rechtsprechung " und " Gerechtigkeit " sind in jedem Land dieser Welt zwei ganz unterschiedliche Faktoren,- und beide Begriffe haben nicht viel miteinander zu tun !

    Der o.g. Gerichtsbeschluss ist wahrlich nicht gerecht ,- aber er basiert auf der Rechtsprechung dieses Staates,- der Anwalt des Opfers hätte seinen Mandanten darüber rechtzeitig aufklären müssen. Das schlimme ist ,- daß der Anwalt immer sein Geld bekommt...

    Gerechtigkeit ist in Deutschland nur noch eine populistisch und inflationär benutztes Wort. . . . . .
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Praktiker
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    7.178

    Standard AW: Das ist "Gerechtigkeit" in Deutschland .......Opfer soll Kosten tragen , weil Täter verstorben i

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Gerechtigkeit ist in Deutschland nur noch eine populistisch und inflationär benutztes Wort. . . . . .
    Richtig,- und das nicht nur iin Deutschland !
    Gerechtigkeit wurde mittlerweile fast überall durch Ellbogen-Mentalität ersetzt...
    Mors certa , hora incerta ....

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.07.2013, 08:06
  2. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 19:33
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 23:57
  4. Michel, warum weinest Du? Weil ich soll den Maulkorb tragen!
    Von Brutus im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 11:22
  5. Irak: "Getötet, weil sie keinen Schleier tragen"
    Von Zeitgeist1 im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 11:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 98

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben