User in diesem Thread gebannt : Lord Laiken


+ Auf Thema antworten
Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12 18 19 20 21 22
Zeige Ergebnis 211 bis 214 von 214

Thema: Die nächste Dröhnung vom Schweineregime

  1. #211
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.001

    Standard AW: Die nächste Dröhnung vom Schweineregime

    Zitat Zitat von WikingerWolf Beitrag anzeigen
    Mir ist aufgefallen, dass sich der TE hier nicht mehr gemeldet hat.

    Ich hatte ihn ja gebeten, hier den Strafbefehl vollständig einzustellen, damit man auch lesen kann, was ihm vorgeworfen wird, und welche Beweismittel auch im Strafbefehl aufgeführt sind, denn dort wird ja der Strafbefehl auch begründet, und es werden auch Beweise genannt, die da sein können die eigene Einlassung oder zeugen.

    Ein Strafbefehl wird ja auch nicht in der Kantine eines Amtsgerichts besprochen und ausgefertigt, sondern vorher schaut sich ein Staatsanwalt die Akten an, und entscheidet dann zunächst nach Aktenlage und stellt einen Antrag an das Amtsgericht zur Ausstellung eines Strafbefehls. Dann prüft ein Richter oder eine Richterin die ganze Sache, und wenn die Erfolgsaussichten auch bei einem Einspruch und einer anschließenden Hauptverhandlung erfolgsversprechend sind, wird der Strafbefehl erst dann vom Richter oder Richterin unterzeichnet und an den Betroffenen per Postzustellungsurkunde abgesetzt

    Ich persönlich denke, dass der TE die Tat schon begangen haben dürfte, allein schon wie er sich hier im Forum gibt, mit den Formulierungen und sein ganzes auftreten sind ein Indiz dafür

    Er kann aber trotzdem Einspruch einlegen, und zwar aus formellen oder materiellem Recht

    Er kann auch den Einspruch nur auf bestimmte Teile des Strafbefehls begrenzen, oder diesen der Gänze nach anfechten

    Fechtet er den Strafbefehl der Gänze nach an, also nach dem Motto, die vorgeworfene Tat habe ich nicht begangen, kommt es zu einer Hauptverhandlung und Beweisaufnahme

    Er kann aber auch die Höhe der Tagessätze anfechten, und den Strafbefehl ansonsten anerkennen, dann kommt es auch zu einer Hauptverhandlung, aber nicht zu einer Beweisaufnahme und Vernehmung von Zeugen

    Dann geht es nur um die Tagessätze, entweder die Anzahl der Tagessätze oder die Höhe der Tagessätze

    als Hartz4 Empfänger hat er also durchaus die Möglichkeit, den Tagessatz von € 15 auf € 10 oder sogar den absolut mindestens Tagessatz auf € 5 herabsetzen zu lassen, die Chancen da zu stehen sogar gar nicht mal schlecht, wenn man das freundlich und respektvoll bei Gericht vorträgt

    Die Anzahl der Tagessätze, darauf lässt sich ein Gericht meistens nicht ein

    Aber wenn ich einen Tagessatz auf ⅔ reduzieren kann, reduziert sich auch die Geldstrafe auf ⅔
    Zwar schreibt der Lord hier wieder, aber irgendetwas Sinnvolles brauchst du da bei ihm leider grundsätzlich nicht zu erwarten. Ich habe es mal versucht, Ende 2019. Da hat der Lord behauptet, das Regime würde ihn unterdrücken und langsam töten. Wie? Na indem sein H4-Satz viel zu klein ausfiele und er sich daher nur durch ungesunden Dreck ernähren müsse.

    Etwas später schrieb er fast schon stolz, dass er es schafft sich von 30 Cent am Tag zu ernähren und es unter seiner Würde ansieht, selber kochen zu müssen. Das wäre zu viel Aufwand und dann würde ja auch die Wohnung nach Essen stinken. Und das kann man ihm ja nicht zumuten. Daher zwinge ihn das Regime sich von Konservenfraß zu je 30 Cent/Tag zu ernähren und so langsam vor die Hunde zu gehen ...

    Ich schreibe das nicht um den Lord hier ans Bein zu pinkeln, nur um seinen Geisteszustand zu beschreiben. Er wollte da nicht einmal den Versucht starten, seine völlig wirren Ansichten zu überdenken und sieht sich selbst heute noch 100% im Recht, wie ich es aus seinen [Links nur für registrierte Nutzer] entnehme.
    Geändert von Nicht Sicher (05.02.2021 um 20:44 Uhr)
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

  2. #212
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.411

    Standard AW: Die nächste Dröhnung vom Schweineregime

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Deine Olle weiß es besser.


    Armer Asozialer Primitivling.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  3. #213
    gelangweilt und angeödet Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    umgeben von Idioten
    Beiträge
    40.609

    Standard AW: Die nächste Dröhnung vom Schweineregime

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Zwar schreibt der Lord hier wieder, aber irgendetwas Sinnvolles brauchst du da bei ihm leider grundsätzlich nicht zu erwarten. Ich habe es mal versucht, Ende 2019. Da hat der Lord behauptet, das Regime würde ihn unterdrücken und langsam töten. Wie? Na indem sein H4-Satz viel zu klein ausfiele und er sich daher nur durch ungesunden Dreck ernähren müsse.

    Etwas später schrieb er fast schon stolz, dass er es schafft sich von 30 Cent am Tag zu ernähren und es unter seiner Würde ansieht, selber kochen zu müssen. Das wäre zu viel Aufwand und dann würde ja auch die Wohnung nach Essen stinken. Und das kann man ihm ja nicht zumuten. Daher zwinge ihn das Regime sich von Konservenfraß zu je 30 Cent/Tag zu ernähren und so langsam vor die Hunde zu gehen ...

    Ich schreibe das nicht um den Lord hier ans Bein zu pinkeln, nur um seinen Geisteszustand zu beschreiben. Er wollte da nicht einmal den Versucht starten, seine völlig wirren Ansichten zu überdenken und sieht sich selbst heute noch 100% im Recht, wie ich es aus seinen [Links nur für registrierte Nutzer] entnehme.
    Der passt in den "Armer Ritter" Strang, oder wie hieß der? Achja, Karin Ritter ist tot oder so ... irgendwie sind die vielleicht um paar Ecken verwandt.
    Radioaktiv, von wegen radioaktiv ... in Tschernobyl ist kein Radio aktiv!

  4. #214
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    12.085

    Standard AW: Die nächste Dröhnung vom Schweineregime

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Ne, Wanzen kommen gibts hier keine. Ich bin nicht interessant für die, da ich gar nichts mache. Selbst wenn, dann ist das schon ewig vorbei. Liegt wohl daran, daß ich letztens was mit Waffengesetz bekommen habe, da haben sie mir auch wieder einige Tagessätze reingedrückt.
    Mit was für Waffen hatten Sie es angeblich zu tun?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verhöhnung der Mauertoten
    Von Esreicht! im Forum Deutschland
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 13.11.2014, 11:19
  2. Zur Versöhnung
    Von Rumburak im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 17:19
  3. Will der ZDJ überhaupt Versöhnung?
    Von Abendländer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 15:48
  4. Grünenentwöhnung leichtgemacht
    Von obwohlschon im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 28.05.2005, 10:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 151

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben