+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 50 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 491

Thema: Ehemalige KZ-Sekretärin wegen tausendfacher Beihilfe zum Mord angeklagt

  1. #1
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.850

    Standard Ehemalige KZ-Sekretärin wegen tausendfacher Beihilfe zum Mord angeklagt

    Fettungen von mir. Kommentar erspare ich mir heute besser...

    76 Jahre nach dem Ende der Nazi-Diktatur und fünf Jahre nach Beginn der Ermittlungen erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen eine ehemalige KZ-Sekretärin. Der Vorwurf gegen die heute 95-Jährige lautet auf tausendfache Beihilfe zum Mord.
    Sie soll durch ihre Arbeit als KZ-Sekretärin Beihilfe zu tausendfachem Mord geleistet haben: Die Staatsanwaltschaft Itzehoe hat Anklage gegen eine ehemalige Schreibkraft des deutschen [Links nur für registrierte Nutzer] wegen Beihilfe zum Mord und zum versuchten Mord erhoben.

    Die heute 95 Jahre alte Frau aus dem Kreis [Links nur für registrierte Nutzer] soll als Sekretärin des Lagerkommandanten mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zum Funktionieren des KZ geleistet haben. Der Angeschuldigten werde Beihilfe zum Mord in mindestens 10.000 Fällen und in weiteren Fällen Beihilfe zum versuchten Mord im Zeitraum von 1943 bis 1945 vorgeworfen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Freitag. Zuerst berichtete das „Hamburger Abendblatt“.
    Die Anklage erfolgte nach Angaben des Sprechers in der vergangenen Woche am Landgericht [Links nur für registrierte Nutzer]. Zuständig sei die Jugendkammer, weil die Frau zum Zeitpunkt der Taten heranwachsend war. Die Ermittlungen liefen seit 2016. Es sei ein sehr komplexes und aufwendiges Verfahren, bei dem Zeugen in den USA und in Israel vernommen wurden. Auch ein Historiker wurde mit Nachforschungen beauftragt.
    Den Rest kann man hier nachlesen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    3.143

    Standard AW: Ehemalige KZ-Sekretärin wegen tausendfacher Beihilfe zum Mord angeklagt

    Es laufen aktuell auch wieder lauter Produktionen zu der Zeit, z.B. alte Kriegsfilme auf Tele 5. Gestern erfuhr ich von ner neuen Serie aus Schweiz. Hat den Titel "Frieden" oder so.

    Es hört und hört nicht auf. Und es geht mir richtig auf'n Sack!

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    39.490

    Standard AW: Ehemalige KZ-Sekretärin wegen tausendfacher Beihilfe zum Mord angeklagt

    Die Klo Reiniger im KZ die müssten auch ganz viel Scheiße an den Händen haben.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    59.924

    Standard AW: Ehemalige KZ-Sekretärin wegen tausendfacher Beihilfe zum Mord angeklagt

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Fettungen von mir. Kommentar erspare ich mir heute besser...




    Den Rest kann man hier nachlesen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Anstatt sich als Widerstandskämpfer für Dinge von vor 76 Jahren aufzuspielen erwarte ich von der Staatsanwaltschaft Taten gegen die Regierung in Berlin wegen verfassungsfeindlicher Taten!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    8.677

    Standard AW: Ehemalige KZ-Sekretärin wegen tausendfacher Beihilfe zum Mord angeklagt

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Fettungen von mir. Kommentar erspare ich mir heute besser...




    Den Rest kann man hier nachlesen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was für einen Nutzen hat dieses Thema? Kommt wieder alles zusammen in einer neuen "Nazi-Horror-Picture-Show". Diese scheiß Nazithemen sind für viele hier wie Kokain oder Heroin...einmal angefixt,kann man nicht mehr davon lassen.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    39.490

    Standard AW: Ehemalige KZ-Sekretärin wegen tausendfacher Beihilfe zum Mord angeklagt

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Was für einen Nutzen hat dieses Thema? Kommt wieder alles zusammen in einer neuen "Nazi-Horror-Picture-Show". Diese scheiß Nazithemen sind für viele hier wie Kokain oder Heroin...einmal angefixt,kann man nicht mehr davon lassen.
    Das ist wie Heroin oder sogar stärker, für die Politkaste und ihrer Justiz
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    16.549

    Standard AW: Ehemalige KZ-Sekretärin wegen tausendfacher Beihilfe zum Mord angeklagt

    90-jährige Omas vor Gericht zerren, das kann die BRD.
    Libertäre sind Liberasten!

  8. #8
    FCK BRD Benutzerbild von Arthas
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    5.106

    AW: Ehemalige KZ-Sekretärin wegen tausendfacher Beihilfe zum Mord angeklagt

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Anstatt sich als Widerstandskämpfer für Dinge von vor 76 Jahren aufzuspielen erwarte ich von der Staatsanwaltschaft Taten gegen die Regierung in Berlin wegen verfassungsfeindlicher Taten!
    Da kannst Du lange warten. Aber besagte Staatsanwaltschaft wird eines Tages auch auf der Anklagebank sitzen - und auf deren Gesichter dann freue ich mich schon.
    Geändert von Arthas (05.02.2021 um 18:36 Uhr)

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.446

    Standard AW: Ehemalige KZ-Sekretärin wegen tausendfacher Beihilfe zum Mord angeklagt

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Das ist wie Heroin oder sogar stärker, für die Politkaste und ihrer Justiz
    Für so nen Typen wie das Maasmännchen ist das eher Meth. Hochdosiert.

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    3.143

    Standard AW: Ehemalige KZ-Sekretärin wegen tausendfacher Beihilfe zum Mord angeklagt

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    90-jährige Omas vor Gericht zerren, das kann die BRD.
    Würdest du selber mit jedem machen, der Covid leugnet.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1216
    Letzter Beitrag: 11.04.2018, 19:22
  2. Antworten: 1297
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 11:44
  3. KZ-Aufseher wegen Beihilfe zum Mord verhaftet
    Von Agnostiker im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 10:23
  4. Offener Brief an die ehemalige FDJ-Sekretärin
    Von Cleopatra im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 19:03
  5. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 16:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 188

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben