+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 16 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 155

Thema: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    18.209

    Standard Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    20 Titel Storys, gab es nur vom Spiegel damals, Non-Stop Gehirnwäsche Müll, mit Betrugs Virologen schon damals, wo der Amerikaner: Antony Fauci, schon damals der Initiator war mit Militärs, denn es war ein Militär Problem, weil diese Leute zuviel Drogen Konsumierten und Pharma Müll. Markenzeichen, damals, heute der Lüge und des Betruges: Der Spiegel, das Erkennungsmerkmal, weil Deppen der Politik dem Spiegel Alles glauben. Impfstoff Forschung, nur gibt es bis heute keinen Impfstoff, weil das keine Krankheit ist und war. sondern Nebenwirkungen von Drogen wie LSD, + Pharmamittel. System Betrug. Reisende aus Australien, vor allem auf Weltweiter Sex Tour, Los Angeles, wurde das Mekka, in den USA, für Orgien und Mykonos war damals schon in.



    Ausgabe 18 1986

    3 Artikel

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    „Wir müssen den steinigen Weg gehen“
    SPIEGEL-Reporter Hans Halter über die Aids-Virusforschung in Deutschland *
    Von Hans Halter
    28.04.1986
    [Links nur für registrierte Nutzer]





    AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Verfasst von ExpressZeitung. | Veröffentlicht in Gesundheit

    Auf einer Pressekonferenz des US-Gesundheitsministeriums wurde am 23.04.1984 eine „wissenschaftliche“ Arbeit vorgestellt, in der behauptet wurde, das sogenannte HI-Virus sei die „wahrscheinliche“ Ursache der Immunschwäche AIDS. Bald verschwand das Wort „wahrscheinlich“ aus dem, was von unseren Medienorganen und Institutionen ab Mitte der 80er mantrahaft kolportiert wurde. Niemand sei mehr sicher vor der tödlichen AIDS-Epidemie und das HI-Virus verbreite sich auf der ganzen Welt. Die Bevölkerung wurde von Angst und Panik erfasst, „Experten“ aus aller Welt überboten sich kontinuierlich mit neuen Hiobsbotschaften und HorrorPrognosen. AIDS wurde zum unhinterfragten, festen Bestandteil der Lebensrealität von Millionen. Zurecht? Keineswegs: Wer sich genauer mit der Grundlagenforschung zur „HIV=AIDS“-Theorie auseinandersetzt, der kommt nicht umhin festzustellen, dass zwischen dem allgemeinen Konsens zu „HIV/AIDS“ und dem, was tatsächlich beweisbar ist, ein gewaltiger Unterschied besteht.





    Mit gesundem Menschenverstand, angewandter Logik und wissenschaftlich gesicherten Fakten hatte all dies nichts zu tun: AIDS schlug durch emotionale (Angst-)Propaganda wie eine Bombe ins Bewusstsein der Öffentlichkeit ein.
    Sachlich-kritische Auseinandersetzungen wurden unterdrückt, Kritiker diffamiert und zum Schweigen gebracht. Wer im Schatten der verkündeten Pandemie aufwuchs, fühlte sich wie durch einen kommenden Krieg bedroht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Die prognostizierten Opferzahlen wurden in exorbitante Höhen getrieben, es folgten riesige Kampagnen im «Kampf gegen AIDS», an denen sich die ganze Welt beteiligte bzw. zu beteiligen hatte. Insgesamt wurden Billionen-Summen von Staaten investiert, von Privatpersonen gespendet und von Patienten bezahlt; es wurden Paraden abgehalten,

    PS: Als Lüge und Betrug, stellte sich schon heraus, das auch das RKI, Drosten, nie einen Corona Virus isoliert hat, es keine Wissenschaftliche Protokolle gibt, trotzdem ein Betrugs Foto des Virus, auf der Website veröffentlicht wurde. Das haben die sogar über eine Anwältin, in Berlin zugeben müssen, weil andere Wissenschaftler, die Wissenschaftlichen Protokolle haben wollten. Das System ist immer gleich, Kollegen werden gemobbt und lächerlich gemacht, die noch echte Forschung betreiben

  2. #2
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    18.209

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Arte Dokumentation, wo weitere Videos sehr leicht zufinden sind, bei youtube unter: AIDS DIE GROSSEN ZWEIFEL



    Aids kann man am einfachsten als AbwehrschwächeSyndrom bezeihnen, damals oft durch Drogen Konsum udn Medikamenten

    siehe auch Schweinegrippe Arte Doku, die selben Methoden, wie mit Covid, und korrupten Politikern.

  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.641

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    20 Titel Storys, gab es nur vom Spiegel damals, Non-Stop Gehirnwäsche Müll, mit Betrugs Virologen schon damals, wo der Amerikaner: Antony Fauci, schon damals der Initiator war mit Militärs, denn es war ein Militär Problem, weil diese Leute zuviel Drogen Konsumierten und Pharma Müll. Markenzeichen, damals, heute der Lüge und des Betruges: Der Spiegel, das Erkennungsmerkmal, weil Deppen der Politik dem Spiegel Alles glauben. Impfstoff Forschung, nur gibt es bis heute keinen Impfstoff, weil das keine Krankheit ist und war. sondern Nebenwirkungen von Drogen wie LSD, + Pharmamittel. System Betrug. Reisende aus Australien, vor allem auf Weltweiter Sex Tour, Los Angeles, wurde das Mekka, in den USA, für Orgien und Mykonos war damals schon in....
    Interessant ist auch die Tatsache, daß HIV ein RNA Virus genau so wie Corona ist. Die RNA des HIV wird dann in die DNA der Person eingearbeitet und infiziert dann die Person mit Aids. Aids wird dann so definiert, daß man eine HIV Infektion hat und zusätzlich eine "Aids definierende Zusatzerkrankung", wie etwa Zervixkarzinom, eine Pilzinfektion oder Lungenentzündung. Die Ähnlichkeit zu Corona/Covid ist sehr erstaunlich oder? Warum werden eigentlich die Flüchtigen aus den afrikanischen Aidsstaaten auf höchster Prioritätsstufe mit Covidimpfstoff geimpft ?
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Aids kann man am einfachsten als AbwehrschwächeSyndrom bezeihnen, damals oft durch Drogen Konsum udn Medikamenten
    Man sollte noch dazu sagen, dass hauptsächlich Schwule von Aids betroffen sind. Oder genauer gesagt Schwule, die einen bestimmten Lifestyle pflegen.
    Zu diesem Lifestyle gehören bestimmte Drogen, aber vorallem Antibiotika. Es gibt Schwule, die sich am Wochenende vorbeugend Antibiotika reinkloppen, um keine Geschlechtskrankheiten zu bekommen.
    Wenn man sehr viel Antibiotika nimmt, kann man einen Pilzbefall bekommen. Außerdem wird der Darm angegriffen, so dass er nicht mehr so viele Vitamine aufnehmen kann.
    Und die meisten Aids-Kranken sterben an Pilzbefall und Lungenentzündung.

  5. #5
    Akhimedes Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    7.777

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Oh Mann, wieder so ein Thread, mit dem sich ein rechtes Forum zum Löffel macht.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    53.863

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Oh Mann, wieder so ein Thread, mit dem siche in rechtes Forum zum Löffel macht.
    200 Jahre exakter medizinischer Wissenschaft und die Arbeit unzähliger Forscher werden hier mit ein paar lapidaren Sätzen in die Mülltonne getreten.

    Nur noch erschütternd.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    14.460

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Man sollte noch dazu sagen, dass hauptsächlich Schwule von Aids betroffen sind. Oder genauer gesagt Schwule, die einen bestimmten Lifestyle pflegen.
    Zu diesem Lifestyle gehören bestimmte Drogen, aber vorallem Antibiotika.
    Sorry, von Drogen bekommt man ja einiges, aber bestimmt kein Aids.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    3.761

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Sorry, von Drogen bekommt man ja einiges, aber bestimmt kein Aids.
    Es wird auch vollkommen die Tatsache negiert, das Menschen AIDS bekommen haben die gar keine Drogen etc. konsumierten (z.B. durch Bluttransfusionen).

  9. #9
    Akhimedes Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    7.777

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    200 Jahre exakter medizinischer Wissenschaft und die Arbeit unzähliger Forscher werden hier mit ein paar lapidaren Sätzen in die Mülltonne getreten.

    Nur noch erschütternd.
    Das sie das glauben, glaube ich denen erst, wenn sie wiederholt freiwillig ohne Portection Sex mit HIV positiven haben. Vorher ist das nur wieder ostentatives Querdenkertum.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    3.761

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Das sie das glauben, glaube ich denen erst, wenn sie wiederholt freiwillig ohne Portection Sex mit HIV positiven haben. Vorher ist das nur wieder ostentatives Querdenkertum.
    Barebacking thrills.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bildungsministerin Anja Karliczek: Virologen Diplom, bei 6 Monate youtube Erfahrung
    Von navy im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.01.2021, 22:30
  2. Abiotisches Öl oder der Peak Oil Betrug
    Von ada im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 01:19
  3. AIDS kann eine Strafe Gottes sein!
    Von Nachtbar im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 16:45
  4. Taoismus - Eine Religion oder nur eine Aphorismensammlung mit Sinn oder Unsinn?
    Von Unschlagbarer im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 08:37
  5. Die Jahrhundertlüge oder warum wir kräftigst vera... werden?
    Von Buella im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 18:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 93

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben