+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 160

Thema: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

  1. #11
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.641

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Sorry, von Drogen bekommt man ja einiges, aber bestimmt kein Aids.
    Über das Spritzbesteck soll es angeblich aber schon ziemlich oft zu Übertragungen gekommen sein.

    Oder haben das auch nur wieder mal die Lügenmedien behauptet?
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  2. #12

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Sorry, von Drogen bekommt man ja einiges, aber bestimmt kein Aids.
    Habe ich gesagt, dass man von Drogen Aids bekommt?
    Nein, ich sagte, dass die meisten Aids-Kranken Schwule sind, zu deren Lifestyle es gehört, Drogen und vorallem Antibiotika zu konsumieren.

    Ich hätte auch noch sagen können, dass man Aids ganz zu Anfang als Grid (Gay Related Immune Deficiency, schwulenbezogene Immunschwäche) bezeichnet hat.
    Aber da das "politisch nicht korrekt" war, hat man es dann Aids genannt.

  3. #13
    uffbasse! Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    27.958

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Über das Spritzbesteck soll es angeblich aber schon ziemlich oft zu Übertragungen gekommen sein.

    Oder haben das auch nur wieder mal die Lügenmedien behauptet?
    Das ist, neben ungeschütztem Sex, die häufigste Ursache einer Infektion mit HIV oder Hepatitis.
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  4. #14
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.949

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    200 Jahre exakter medizinischer Wissenschaft und die Arbeit unzähliger Forscher werden hier mit ein paar lapidaren Sätzen in die Mülltonne getreten.

    Nur noch erschütternd.
    Welche denn?
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #15
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.641

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Welche denn?
    Wir müssen jetzt doch sicher nicht einzeln aufdröseln, welche wichtigen Erkenntnisse und Behandlungsmethoden die medizinische Wissenschaft alleine in den vergangenen 100 Jahren gewonnen hat.

    Organverpflanzungen, Entwicklung lebenswichtiger Medikamente, Prophylaxe durch Impftechnik, Messungen lebenswichtiger Parameter, hervorragende Diagnostik, und last but not least völlig neuartige Bildgebungsverfahren (CT, MRT), um nur ein paar Beispiele zu nennen.
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  6. #16
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.949

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wir müssen jetzt doch sicher nicht einzeln aufdröseln, welche wichtigen Erkenntnisse und Behandlungsmethoden die medizinische Wissenschaft alleine in den vergangenen 100 Jahren gewonnen hat.

    Organverpflanzungen, Entwicklung lebenswichtiger Medikamente, Prophylaxe durch Impftechnik, Messungen lebenswichtiger Parameter, hervorragende Diagnostik, und last but not least völlig neuartige Bildgebungsverfahren (CT, MRT), um nur ein paar Beispiele zu nennen.
    Du sollst schreiben, wo die Sätze stehen, die die Wissenschaft in die Tonne tritt.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #17
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.641

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Du sollst schreiben, wo die Sätze stehen, die die Wissenschaft in die Tonne tritt.
    Dann lies halt endlich mal den Eröffnungsbeitrag dieses absurden Strangs. Da wimmelt es nur so von derart hanebüchenem Blödsinn.
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von SLNK
    Registriert seit
    19.07.2016
    Beiträge
    1.762

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Wir sollten Navy mit einer aidsverseuchten Spritze piksen, um praktisch seine theoretischen Annahmen zu untersuchen.

  9. #19
    Schlau & falsch abgebogen Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    9.666

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von SLNK Beitrag anzeigen
    Wir sollten Navy mit einer aidsverseuchten Spritze piksen, um praktisch seine theoretischen Annahmen zu untersuchen.
    Das war ja auch mein Ansatz; ansonsten kann man die Zweifler nicht für voll nehmen. Das ist ein Grund, warum ich bspw. Einen Serge Lang (Mathematiker) niht für voll nehmen kann. Der vertrat ähnliche Ansichten.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  10. #20
    Schlau & falsch abgebogen Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    9.666

    Standard AW: Pharma, Virologen Betrug um 1986: AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Barebacking thrills.
    Für die ja nicht. Für die dürfte das ja alles ohne Probleme abgehen.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bildungsministerin Anja Karliczek: Virologen Diplom, bei 6 Monate youtube Erfahrung
    Von navy im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.01.2021, 22:30
  2. Abiotisches Öl oder der Peak Oil Betrug
    Von ada im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 01:19
  3. AIDS kann eine Strafe Gottes sein!
    Von Nachtbar im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 16:45
  4. Taoismus - Eine Religion oder nur eine Aphorismensammlung mit Sinn oder Unsinn?
    Von Unschlagbarer im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 08:37
  5. Die Jahrhundertlüge oder warum wir kräftigst vera... werden?
    Von Buella im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 18:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 97

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben