+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Legendärer Porno-Mogul Larry Flynt gestorben

  1. #11
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    29.321

    Standard AW: Legendärer Porno-Mogul Larry Flynt gestorben

    Legendärer Porno-Mogul Larry Flynt gestorben ...........

    Wenn das Pythia´s Oma und Krabat ´s Opa das mitkriegen würden .
    Sie würden sicherlich wieder die Katalogseiten aus dem alten Otto-Katalog von 1965
    mit der Damenwäsche unter der Bettdecke hervor holen ..........
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  2. #12
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    29.321

    Standard AW: Legendärer Porno-Mogul Larry Flynt gestorben

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Die US-Ausgabe war schon deftig.
    Seit wann war Pornographie in den USA "Öffentlich" und so was wie "deftig" .....

    Mein Kumpel war gerade 21 geworden; auf Studienreise und ging in einen Zeitschriftenladen ....
    Da waren sogar die Hasenöhrchen beim "Playboy" am oberen Rand sorgsam "gecovered" .........
    Und vor einem Victoria´s Secretladen wurde er angequatscht , als er sich das mal ansehen wollte.
    Als er dann noch einen Zettel mit den Maßen seiner Freundin aus der Tasche zog und eine Verkäuferin -Die gerade an der Hintertüre eine Raucherpause machte - fragte ; ob sie ihm das einpacken und gegen Vorkasse aus dem Laden reichen könnte, drohte die Tussi ihm mit "sexual harrasment" und der Polizei! .......
    Die Ami´s sind so XXXXXXXXXXXX *** .....

    *** Dafür gibt ´s keine Beschreibung , die dazu passen könnte.
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  3. #13
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    37.597

    Standard AW: Legendärer Porno-Mogul Larry Flynt gestorben

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Seit wann war Pornographie in den USA "Öffentlich" und so was wie "deftig" .....

    Mein Kumpel war gerade 21 geworden; auf Studienreise und ging in einen Zeitschriftenladen ....
    Da waren sogar die Hasenöhrchen beim "Playboy" am oberen Rand sorgsam "gecovered" .........
    Und vor einem Victoria´s Secretladen wurde er angequatscht , als er sich das mal ansehen wollte.
    Als er dann noch einen Zettel mit den Maßen seiner Freundin aus der Tasche zog und eine Verkäuferin -Die gerade an der Hintertüre eine Raucherpause machte - fragte ; ob sie ihm das einpacken und gegen Vorkasse aus dem Laden reichen könnte, drohte die Tussi ihm mit "sexual harrasment" und der Polizei! .......
    Die Ami´s sind so XXXXXXXXXXXX *** .....

    *** Dafür gibt ´s keine Beschreibung , die dazu passen könnte.
    Im US-Hustler wurde im Gegensatz zur Deutschen Ausgabe kompletter Geschlechtsverkehr abgebildet. Mit anschliessendem "Cumshot".
    In den USA wurden die Heftchen vielleicht unkenntlich eingepackt, aber der Inhalt war schon deftiger.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    1.904

    Standard AW: Legendärer Porno-Mogul Larry Flynt gestorben

    2012 hatte Flynt eine Million Dollar für Informationen über den republik. Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney geboten.
    Der Exzentriker Larry schaltete Zeitungsanzeigen und richtete sogar eine Telefonhotline ein. Es ging um Informationen zu Romneys Bankkonten, Steuererunterlagen und Geschäftspartnern.
    Romney war in den 80ern zum Multimillionär geworden. Er arbeitet u.a. für die Unternehmensberatung [Links nur für registrierte Nutzer] und war Mitbegründer der [Links nur für registrierte Nutzer]-Gesellschaft.
    Viele Amerikaner misstrau(t)en Romney, weil er Mormone ist. Diese gelten aber als sehr geschäftstüchtig und diszipliniert.

    Barack Obama erhält unerwartet Schützenhilfe von der Porno-Front: "Hustler"-Chef Larry Flynt bietet Geld, um in den Steuerakten von Mitt Romney wühlen zu können.
    09.09.2012

    [Links nur für registrierte Nutzer]








    "... das ist die Freiheit eines jeden Deutschen"

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    1.904

    Standard AW: Legendärer Porno-Mogul Larry Flynt gestorben

    2017: „10 Millionen Dollar für Informationen, die zur Amtsenthebung von Donald J. Trump führen“




    Er habe schon einmal Millionen Dollar als Belohnung ausgesetzt, um die Karrieren zweier republikanischer Politiker zu beenden, schrieb der Gründer des Pornomagazins Hustler. Angesichts der derzeitigen Krise habe er den Einsatz aber erhöht.
    Er gehe nicht davon aus, dass Trumps „Milliardärs-Kumpanen“ ihn verraten würden. „Aber ich bin fest davon überzeugt, dass es viele Leute gibt, die wissen, für wen zehn Millionen Dollar eine Menge Geld sind“, schrieb Flynt. Er garantiere, dass er die angebotene Summe auch vollständig zahlen werde.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Dass Flynt nicht viel von Trump als Oberhaupt der [Links nur für registrierte Nutzer] hält, zeigte er bereits während des US-Wahlkampfs. Damals schrieb er eine Belohnung von einer Million Dollar (etwa 900.000 Euro) für weitere Enthüllungen zum Sexismus-Skandal des damaligen republikanischen Präsidentschaftskandidaten aus. Trump war durch einen heimlichen Mitschnitt aus dem Jahr 2005, in dem er mit sexuellen Übergriffen gegenüber Frauen prahlt, sowie die Berichte verschiedener Frauen über derartige angebliche Zudringlichkeiten des Immobilienmoguls massiv unter Druck geraten.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    $10 MILLION FOR INFORMATION LEADING TO THE IMPEACHMENT AND REMOVAL FROM OFFICE OF DONALD J. TRUMP.”
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Hustler-Gründer Larry Flynt bietet 10 Millionen für schmutzige Geschichten

    https://backend.werbewoche.ch/allgemein/diverses/2017-10-26/hustler-gruender-larry-flynt-bietet-10-millionen-fuer-schmutzige

    Die ganzseitige Anzeige in der Washington Postwar nicht zu übersehen: In der Mitte Oktober geschalteten Anzeige bittet er - fett gedruckt und in Grossbuchstaben - um kompromittierendes Material, das zur Amtsenthebung des US-Präsidenten führen könnte.
    Mehr als 300 Tipps würden täglich bei ihm eingehen, teilte Flynt eine Woche vor seinem Geburtstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Aber es werde mehrere Wochen dauern, die vielen Hinweise auszuwerten, liess er durch seine Sprecherin ausrichten.Am Mittwoch, 1. November, wird Flynt 75 Jahre alt.
    Der Verleger, der sich auf seiner Webseite als Aktivist für Redefreiheit (Free Speech Activist) ausgibt, führt eine ganze Liste von Gründen an, warum er es für wichtig hält, den «gefährlich unfähigen» Trump loszuwerden, «bevor es zu spät ist». Das sei seine «patriotische Pflicht» - und die aller Amerikaner. Klar, er könnte die 10 Millionen Dollar auch für anderes ausgeben, «aber was würde mir das nutzen, in einer Welt, die von dem mächtigsten Schwachkopf aller Zeiten zerstört wird?».
    "... das ist die Freiheit eines jeden Deutschen"

  6. #16
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    14.524

    Standard AW: Legendärer Porno-Mogul Larry Flynt gestorben

    Bei Porno fällt mir nur Gina Wild ein !
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  7. #17
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.835

    Standard AW: Legendärer Porno-Mogul Larry Flynt gestorben

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    (...) Das zeigen von pornographischen Handlungen enthemmt und verroht
    die Konsumenten und macht sie krank.
    Man muss nicht, wenn man nicht will.
    unendliche Mannigfaltigkeit in unendlichen Kombinationen 🖖🏻

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    1.515

    Standard AW: Legendärer Porno-Mogul Larry Flynt gestorben

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Was hat denn Pornographie mit Meinungsfreiheit zu tun ? Das zeigen von pornographischen Handlungen enthemmt und verroht die Konsumenten und macht sie krank.
    Pornografie ist die ekelhafteste Frauenverachtung, die hier Einzug gehalten hat.

    Was sind das für Schlappschwänze, die schon so enthemmt und verroht sind, dass sie für Beziehungen/Ehen unbrauchbar geworden sind.

    Vor lauter seelischer Verarmung ist ihnen die Potenz abhanden gekommen und sie brauchen nun blaue Pillen, um überhaupt noch auf halb neun zu kommen.

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass die Vereinsamung inzwischen alt gewordener Säcke gewollt ist.
    Die werden zum Schluß noch Rock und Stock los, um sich mal bekrabbeln zu lassen.....

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. *** TV-Legende Larry King ist tot ***
    Von Politikqualle im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2021, 20:18
  2. Legendärer japanischer Soldat ist tot
    Von C.Link im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 19:12
  3. J.R. Ewing - Larry Hagman ist gestorben
    Von Freikorps im Forum Medien
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 23:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 58

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben