+ Auf Thema antworten
Seite 83 von 100 ErsteErste ... 33 73 79 80 81 82 83 84 85 86 87 93 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 821 bis 830 von 995

Thema: Leben aus dem All

  1. #821
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.566

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Darüber wurde schon diskutiert, aber zB:

    Eine Reichsflugscheibe ist ein [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer] Flug- und Raumfahrzeug, das in [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] auftaucht und diesen zufolge im [Links nur für registrierte Nutzer] gebaut und getestet worden sein soll. Historisch und technisch sind keine Belege bekannt

    Für UFOs der USA usw. gilt ähnliches.

    Über "Aliens" mit drei Augen und Tentakeln oder ähnlichen Quatsch wurde hier noch nicht gequatscht.
    Die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen mit diesen Untertassen herumfliegen, was Militär und Regierungen weltweit seit Jahrzehnten bestätigen, ist 1000 Mal höher als hier rumfliegende Aliens aus 1000000 Milliarden Lichtjahren Entfernung. Das ist der Punkt.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #822
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    74.254

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    Das ist Deine Meinung. Sie mag richtig sein. Muss aber nicht richtig sein.

    Meine Meinung ist eben, wie oben erwaehnt, dass Zeit & Raum sich in einer box, die mit Zeitgeschwindigkeit fliegt (natuerlich absurd ,unmoeglich) voelllig veraendert haben und somit auch das Verhalten der Photonen in Bezug Spiegel-Betrachter.
    Wie dem auch sei, eine Loesung ist noch nicht gefunden worden.

    Und die Geschichte mit dem 'Pulsar' und Jocelyn Bell Burnell zeigt uns auf spassige Weise die Schranken in denen wir uns bewegen.
    Ein Physiker den ich dazu fragte hat auch die Sache mit den Intertialsystemen bestätigt.
    Da hat das Onkel Albert extra mit SRT und ART erfunden - und du Respektloser glaubst es garnicht. Ts. ts.
    Allerdings sind die Menschen am gefährlichsten die zu leicht zu überzeugen sind.

    Das Michelson Morley Experiment (Äther...) ist eigentlich ziemlich leicht zu verstehen, finde ich.
    *Es scheiterte nur weil damals die Messgenauigkeit noch zu klein war.

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Das vermutete er, nachdem das Michelson Morley Experiment schief gegangen war* .....
    Eine kleine Aufgabe (eigentlich für Schüler):
    Ein Myon fliegt durch die Erde hindurch, und das reicht gerade für seine Lebensdauer von 2,2·10⁻⁶s.
    Berechne seine Geschwindigkeit.





    Geändert von tosh (28.02.2021 um 00:59 Uhr)
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  3. #823
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    74.254

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen mit diesen Untertassen herumfliegen, was Militär und Regierungen weltweit seit Jahrzehnten bestätigen, ist 1000 Mal höher als hier rumfliegende Aliens aus 1000000 Milliarden* Lichtjahren Entfernung. Das ist der Punkt.
    Nein, der Punkt ist dass es Militär und Regierungen nicht bestätigen

    *Und das Universum ist nur 90 Milliarden Lichtjahre groß.
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  4. #824
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.566

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Nein, der Punkt ist dass es Militär und Regierungen nicht bestätigen

    *Und das Universum ist nur 90 Milliarden Lichtjahre groß.
    Wie groß das Universum ist, wissen wir nicht. Es ist lächerlich das anzunehmen, wenn man kaum den Mond erreicht hat. Wie vermessen muss man da sein? Und ja, die Regierungen und Militärs bestätigen sog. "Unbekannte Flugobjekte" seit Jahrzehnten. Selbst das Pentagon hat es neulich erst wieder öffentlich gesagt

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #825
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    37.856

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Wie groß das Universum ist, wissen wir nicht. Es ist lächerlich das anzunehmen, wenn man kaum den Mond erreicht hat. Wie vermessen muss man da sein? Und ja, die Regierungen und Militärs bestätigen sog. "Unbekannte Flugobjekte" seit Jahrzehnten. Selbst das Pentagon hat es neulich erst wieder öffentlich gesagt

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]
    An dieser Stelle muss ich dich mal loben, daß du dich auch mal auf die Massenlügenmedien berufst du immer hinwegfegen willst. Seien wir also froh, daß es sie gibt.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  6. #826
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.566

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    An dieser Stelle muss ich dich mal loben, daß du dich auch mal auf die Massenlügenmedien berufst du immer hinwegfegen willst. Seien wir also froh, daß es sie gibt.
    Die Massenmedien lügen dennoch. Allerdings erwähnen sie das Thema, weil es wohl für die Regierungen eine große Rolle spielt. Dass es milliardenschwere Verteidigungsprojekte "gegen Aliens" schon in den 80ern gab, ist auch nicht "geheim" (unter Reagan usw.) Natürlich ist das jetzt etwas zu hoch für dich, aber es ist wirklich so
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  7. #827
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    74.254

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Wie groß das Universum ist, wissen wir nicht. Es ist lächerlich das anzunehmen, wenn man kaum den Mond erreicht hat. Wie vermessen muss man da sein? ...
    Natürlich sind das nur Angaben der Wissenschaft ohne 100%-ige Sicherheit, sie können sich ändern.

    ...Aktuellere Berechnungen ergeben daher bei einer angenommenen Endlichkeit und Alter des Weltalls von rund 13,8 Mrd. Jahren von einem Mindestdurchmesser des Universums von rund 93 Milliarden Lichtjahren aus....
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und ja, die Regierungen und Militärs bestätigen sog. "Unbekannte Flugobjekte" seit Jahrzehnten.
    Selbst das Pentagon hat es neulich erst wieder öffentlich gesagt *

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]
    Danke für die Quellen.
    Mir ging es um die früheren Sichtungen, die inzwischen als falsch erkannt wurden, zB Reichsflugscheiben usw.

    *Die Furcht vor Flugkörpern die den USA gefährlich werden können, ist allerdings durchaus begründet - ic erinnere an die Hyperschallwaffen von Russland und China, denen die armen USA nichts entgegenzusetzen haben.
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  8. #828
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    74.254

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die Massenmedien lügen dennoch. Allerdings erwähnen sie das Thema, weil es wohl für die Regierungen eine große Rolle spielt. Dass es milliardenschwere Verteidigungsprojekte "gegen Aliens" schon in den 80ern gab, ist auch nicht "geheim" (unter Reagan usw.) Natürlich ist das jetzt etwas zu hoch für dich, aber es ist wirklich so
    Gibst du bitte uns armen Nichtinformierten eine Quelle dazu?

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Auf dem Höhepunkt des so genannten Kalten Krieges wollte der damalige US-Präsident Ronald Reagan einen Waffengürtel im Weltraum installieren, um ...Es fehlt: Aliens ‎| Muss Folgendes enthalten: [Links nur für registrierte Nutzer]




    SDI ging nicht gegen Aliens sondern gegen die Sowjets.
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  9. #829
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.566

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Gibst du bitte uns armen Nichtinformierten eine Quelle dazu?

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer] › archiv-wissenschaft-details › s-d-i-...

    Auf dem Höhepunkt des so genannten Kalten Krieges wollte der damalige US-Präsident Ronald Reagan einen Waffengürtel im Weltraum installieren, um ...Es fehlt: Aliens ‎| Muss Folgendes enthalten: [Links nur für registrierte Nutzer]

    SDI ging nicht gegen Aliens sondern gegen die Sowjets.
    Mit dem Kalten-Kriegs-Schwindel wurde die gewaltige Rüstung gegen den gemeinsamen Feind sicherlich gerechtfertigt, wobei es da sogar zu derartigen Absprachen wie unten in dem Artikel kam (völlig unabhängig davon hast du offenbar vom UFO-Phänomen keinerlei Ahnung. Dass es längst von allen möglichen Regierung bestätigt wurde, steht auch in der einfachen Lizenzpresse und ist keinesfalls "geheim"). Allein die sog. UFO-Welle über Belgien 1989 war völlig öffentlich und ist gut von der NATO dokumentiert. Die sog. UFOs sind sogar Thema der jüngst gegründeten Task Force des Pentagon - auch offiziell.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  10. #830
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.990

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Und nein, man hat noch nie die Geburt eines Sternes gesehen, sehr wohl aber den Tod.
    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    OK, das hätte ich vielleicht deutlicher definieren sollen. Nicht Geburt, sondern Entstehung. Da gibt es eben bestimmte Dinge, die einfach noch nicht gesehen wurden. Geht ja auch gar nicht.


    Na ja, wie hier ja schon erwähnt wurde, dauert dieser Vorgang sehr lange und er verläuft auch nach und nach. So ein Stern ist dann auch erst mal in seine Wolke eingebettet, was die Beobachtung erschwert. Aber nicht unmöglich macht, siehe den berühmten Orionnebel, wo man protoplanetare Scheiben sehen kann:



    Und von der Physik versteht man es mittlerweile auch gut genug, um numerische Simulationen durchzuführen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Geändert von Nicht Sicher (01.03.2021 um 09:24 Uhr)
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Leben leben ... Rezension Dr. N. Zander
    Von clavacs im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 08:37
  2. Leben um zu arbeiten oder arbeiten um zu leben?
    Von Lichtblau im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 09:41
  3. Leben leben ... (Szenario)
    Von clavacs im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 17:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 155

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

leben

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schöpfer

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schöpfung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

universum

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

weltall

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben