+ Auf Thema antworten
Seite 96 von 102 ErsteErste ... 46 86 92 93 94 95 96 97 98 99 100 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 951 bis 960 von 1012

Thema: Leben aus dem All

  1. #951
    Re-Re-Educated Benutzerbild von derRevisor
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Gayrope
    Beiträge
    8.411

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Beton war damals bei den Ägyptern nicht verfügbar. Also giessen war nicht drin. Da bist du auf dem Holzweg.
    Das Giessen würde aber ziemlich viel erklären hinsichtlich des Bauvorgangs und dessen Eigentümlichkeiten. Nicht nur bei den Pyramiden übrigens, sondern auch bei anderen präantiken Monumentalbauten weltweit. Es ist m.E. derzeit die vernünftigste These zur Entstehung und legt den Gedanken nahe, dass die Erbauer damals über deutlich größere Fertigkeiten verfügten, als es eine linear ansteigende Geschichtsschreibung annimmt. Wie sonst soll derartige Passgenauigkeit und Dimension der Bausteine möglich gewesen sein?

    Es ist auch unklar, ob die Ägypter der Ägyptgologen überhaupt in dargelegter Weise so bestanden oder gar als Schaffer dieser Bauwerke zu Werten sind. Masse, Präzision und Dimensionen lassen jedenfalls das aktuelle Narrativ stark unglaubwürdig erscheinen.

    Außerdem ist bekannt, dass es in der Menschheitsgeschichte immer Wieder zu Rückschritten kam. Das Ende der Bronzezeit kann da als Beleg dienen Und könnte nur ein kleines Beispiel für derlei Rückfall dienen. Es ist durchaus möglich, dass es bereits sehr hoch entwickelte und weltumspannende Zivilisationen zuvor gegeben hat. Viele Zeugnisse und Indizien sprechen jedenfalls für eine solche Möglichkeit.

    Vieles in der Vergangenheit ist jedenfalls unklar und lassen die Geschichten der Geschichtsschreibung als Geschichten denn als Faktum erscheinen. Zumindest die Annahme einer beständigen technischen Weiterentwicklung ohne größere Einschnitte erscheint mittlerweile klar immer unhaltbar zu werden.
    Geändert von derRevisor (26.03.2021 um 23:37 Uhr)

  2. #952
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    14.165

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von derRevisor Beitrag anzeigen
    Das Giessen würde aber ziemlich viel erklären hinsichtlich des Bauvorgangs und dessen Eigentümlichkeiten. ...
    Nochmal: Beton war damals bei den Ägyptern nicht verfügbar. Also giessen war nicht drin. Da bist du auf dem Holzweg.
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

  3. #953
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    14.165

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Die Wissenschaft ist schon viel weiter als ich dachte:

    Gegenwärtig in Entwicklung: Transparentes Aluminium, Replikatoren, Warp-Antriebe und mehr ...

    Immerhin sind sich Physiker weitgehend einige, dass das Warp-Prinzip grundsätzlich möglich ist ...
    Noch nicht einmal Ionen-Antriebe sind derzeit machbar. Alles dumm gelogener Firlefanz. Physiker sind sich nicht einig. SF-Autoren eventuell.
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

  4. #954
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    74.907

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Noch nicht einmal Ionen-Antriebe sind derzeit machbar. Alles dumm gelogener Firlefanz. Physiker sind sich nicht einig. SF-Autoren eventuell.
    Du bist da zu Pessimistisch eingestellt
    Wissenschaftler halten inzwischen den WARP-Antrieb für möglich, insbesondere da bereits negative Naterie hergestellt wurde, siehe [Links nur für registrierte Nutzer] .

    Ionentriebwerke sind längst im Einsatz und in Entwicklung:

    Der Ionenantrieb
    In den 80er Jahren kam diese Technologie dann in Militärsatelliten zum Einsatz, in West wie Ost. Geostationäre Satelliten benutzen heute vorzugsweise diesen Antrieb, denn wegen kleinen Bahnkorrekturen braucht man keinen chemischen Antrieb. Neue Triebwerke die auf der alten Version des Ionenantriebes aufbauen, sind noch in Entwicklung wie zum Beispiel der:
    RITA Antrieb, bei dem Radiofrequenzen zur Ionisierung verwendet werden und der so genannte
    Kaufmann Antrieb, der eine Weiterentwicklung des Lichtbogentriebwerkes darstellt. Die NASA entwickelt unter dem Codenamen VASIMR einen neuen Plasma-Antrieb, der den Nachteil des Ionen-Antriebes, nämlich den geringen Schub, ausgleichen soll.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vision wird Realität: Ionenantrieb im All

    ...Das „Hocheffizienz Multistufen Plasmatriebwerk“ wurde am Thales Kompetenzzentrum für Satellitentechnologie in Ulm erfunden und befindet sich dort momentan in der heißen Testphase. Der innovative Antrieb trägt den Namen HEMP-T, abgeleitet vom Englischen „High Efficiency Multi Stage Plasma“....
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer] › Wissenschaft › Technik
    22.11.2018

    Transparentes Aluminium kann man bereits kaufen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]Großverkauf transparentes aluminium aus China transparentes aluminium Großhändler über Großverkauf, Großverkauf und mehr bei Alibaba.com.
    [Links nur für registrierte Nutzer]Aluminiumoxynitrid ist ein transparenter keramischer Werkstoff, bestehend aus Aluminium, Sauerstoff und Stickstoff. Es wird unter dem Handelsnamen ALON ...
    ...
    Geändert von tosh (27.03.2021 um 11:09 Uhr)
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  5. #955
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    14.165

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Du bist da zu Pessimistisch eingestellt
    Wissenschaftler halten inzwischen den WARP-Antrieb für möglich, insbesondere da bereits negative Naterie hergestellt wurde, siehe [Links nur für registrierte Nutzer] .

    Ionentriebwerke sind längst im Einsatz und in Entwicklung: ...
    Deine Lügen werden immer dümmer. Negative Materie wurde nicht hergestellt. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Forscher vermuten, dass negative Masse auch natürlich vorkommen kann. Allerdings nur unter extremen Bedingungen wie in Neutronensternen oder Schwarzen Löchern und vielleicht sogar bei der rätselhaften Dunklen Energie.
    Ab ins schwarze Loch mit deinem dummen Gelaber.

    Ionenantriebe sind nicht im Einsatz.
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

  6. #956
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    74.907

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    .... Negative Materie wurde nicht hergestellt. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ab ins schwarze Loch mit deinem dummen Gelaber.

    Ionenantriebe sind nicht im Einsatz.
    Doch, Ionenantriebe sind wie bewiesen im Einsatz

    Deine Lügen werden immer dümmer. Sogar in deinem Link heisst es

    ...Danach verhielten sich die Rubidium-Atome so, als hätten sie eine negative Masse. Wird die Laserfalle aufgebrochen, breiten sich die Atome nicht aus, sondern bewegen sich rückwärts. "Es sieht aus, als wenn das Rubidium gegen eine unsichtbare Mauer stoßen würde", sagte Michael Forbes, der an der Studie mitgearbeitet hat....



    Negative Materie für den Warp-Antrieb bereits verwirklicht:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kommt jetzt der Warpantrieb?
    Materie mit negativer Gravitation - Edition Zukunft Rowohlt
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  7. #957
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    74.907

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Deine Lügen werden immer dümmer. Negative Materie wurde nicht hergestellt. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ab ins schwarze Loch mit deinem dummen Gelaber.

    Ionenantriebe sind nicht im Einsatz.
    Ab in den ignore-Mülleimer mit deinen Lügen und deinem langweiligen dummen Gelaber.
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  8. #958
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    14.165

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Doch, Ionenantriebe sind wie bewiesen im Einsatz

    ...

    Kommt jetzt der Warpantrieb?
    Materie mit negativer Gravitation - Edition Zukunft Rowohlt
    [/INDENT]
    Negative Materie = Dummer Fake von dir.

    Ionenantriebe gibt es nur als Versuche. Große Ionentriebwerke für bemannte interplanetare Flüge liegen bisher lediglich als theoretisches Konzept vor.

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Ab in den ignore-Mülleimer mit deinen Lügen und deinem langweiligen dummen Gelaber.
    Dümmer geht es nimmer.
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

  9. #959
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    9.615

    Standard AW: Leben aus dem All

    Kann mich nicht mehr erinnern 'wo' ich es gelesen hatte, sonderen nur 'dass' ich mich erinnern kann, dass man darueber nachgedacht hatte, was 'uns' als Treibstoff fuer eine laengere, bemannte Reise zu einem erdaehnlichem Objekt zur Verfuegung stehen wuerde.
    Mit 'laenger' sind mehre Jahre gemeint, >10 und mehr. Selbst wenn wir unser Schiff bis 0.01% C beschleunigen koennten wuerden wir 'nur' 108,000 Km/Std zuruecklegen und in 40 Jahren nicht sehr weit kommen. Bei 1% C waeren es 10,800,000Km/Std , immer noch fuer grosse Entfernungen verhaeltnismaessig wenig.
    Nun, das meiste Gepaeck im Raumschiff wuerde aus der Nahrung fuer die Besatzung bestehen, selbst wenn diese periodisch in langem Tiefschlaf existieren wuerde, die Lebensbedingungen fuer die Besatzung wuerden den groessten Raum im Raumschiff beanspruchen. Doch welche Energie existiert im Vacuum des Weltraums dass unser Raumschiff zur Beschleunigung, zur Bewaermung und seine Besatzung zum eigenen Lebensbedarf ( neben einem 'kleinem' Atomreaktor ) zur Verfuegung stehen koennte?
    Mit Neutrinos die massenweise im All vorkommen, ebenso dem 'Interstellar Medium' (Gas + 'Staub') koennen wir nichts anfangen. Bleibt Licht, bzw. Photonen. Fuer die meiste Zeit Licht der Sonne innerhalb der Heliosphere. Doch um genuegend Photonen in deep space einzufangen braeuchte es riesige, viele kilometergrosse photon collectors. Und an daran hapert es zur Zeit. Und was, wenn ein Babymeteorit einen photon collector zerstoert?

    Auch gibt es Phantasien die vorsehen riesige, ganze, selbsttragende Biospheren, besiedelt mit vielen Leuten die sich vermehren sollen in's All zu schicken. Die braeuchten wohl photon collectors so gross wie Bayern . Aber das werde ich wohl nicht mehr erleben lol

  10. #960
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.033

    Standard AW: Leben aus dem All

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    Kann mich nicht mehr erinnern 'wo' ich es gelesen hatte, sonderen nur 'dass' ich mich erinnern kann, dass man darueber nachgedacht hatte, was 'uns' als Treibstoff fuer eine laengere, bemannte Reise zu einem erdaehnlichem Objekt zur Verfuegung stehen wuerde.
    Mit 'laenger' sind mehre Jahre gemeint, >10 und mehr. Selbst wenn wir unser Schiff bis 0.01% C beschleunigen koennten wuerden wir 'nur' 108,000 Km/Std zuruecklegen und in 40 Jahren nicht sehr weit kommen. Bei 1% C waeren es 10,800,000Km/Std , immer noch fuer grosse Entfernungen verhaeltnismaessig wenig.
    Nun, das meiste Gepaeck im Raumschiff wuerde aus der Nahrung fuer die Besatzung bestehen, selbst wenn diese periodisch in langem Tiefschlaf existieren wuerde, die Lebensbedingungen fuer die Besatzung wuerden den groessten Raum im Raumschiff beanspruchen. Doch welche Energie existiert im Vacuum des Weltraums dass unser Raumschiff zur Beschleunigung, zur Bewaermung und seine Besatzung zum eigenen Lebensbedarf ( neben einem 'kleinem' Atomreaktor ) zur Verfuegung stehen koennte?
    Mit Neutrinos die massenweise im All vorkommen, ebenso dem 'Interstellar Medium' (Gas + 'Staub') koennen wir nichts anfangen. Bleibt Licht, bzw. Photonen. Fuer die meiste Zeit Licht der Sonne innerhalb der Heliosphere. Doch um genuegend Photonen in deep space einzufangen braeuchte es riesige, viele kilometergrosse photon collectors. Und an daran hapert es zur Zeit. Und was, wenn ein Babymeteorit einen photon collector zerstoert?

    Auch gibt es Phantasien die vorsehen riesige, ganze, selbsttragende Biospheren, besiedelt mit vielen Leuten die sich vermehren sollen in's All zu schicken. Die braeuchten wohl photon collectors so gross wie Bayern . Aber das werde ich wohl nicht mehr erleben lol
    Uran/Thorium/Plutonium für Fissionsreaktoren oder Wasserstoff für Fusionsantriebe und dann eine Stützmasse beschleunigen. Theoretisch noch Antimaterie, aber ob wir davon jemals genug produzieren und sicher lagern können, steht in den Sternen. Schau dir mal das Paper zur nuklearen Wasserrakete an, welches ich verlinkt habe. Wobei diese für wirklich lange Flüge im Bereich von Jahrzehnten und mehr eigentlich gar nicht nötig ist, also die enorme Schubkraft. Da reicht auch wenig Schub, dafür aber sehr effizient oder in anderen Worten mit einer sehr hohen Geschwindigkeit ausgestoßen.

    Theoretisch könnte ja so ein Raumschiff um einen Linearbeschleuniger für Ionen herum gebaut sein. In der Mitte der Beschleuniger, der diese auf fast c beschleunigt, außen herum die Kernreaktoren, Treibstoffe, Wohneinheiten etc.
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Leben leben ... Rezension Dr. N. Zander
    Von clavacs im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 08:37
  2. Leben um zu arbeiten oder arbeiten um zu leben?
    Von Lichtblau im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 09:41
  3. Leben leben ... (Szenario)
    Von clavacs im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 17:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 158

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

leben

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schöpfer

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schöpfung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

universum

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

weltall

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben