+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Nebenwirkungen Impfungen und speziell Covid19

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    908

    Standard Nebenwirkungen Impfungen und speziell Covid19

    So langsam kommt immer mehr an's Licht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Teilzitat:

    THE EPOCH TIMES
    15. Februar 2021


    Britische Regierung veröffentlicht Bericht über Nebenwirkungen der
    Corona-Impfstoffe


    Ein Bericht der britischen Arzneimittelbehörde offenbart weitere Nebenwirkungen der Corona-Impfungen. Insgesamt berichteten über 30.000 Geimpfte bis Ende Januar von über 100.000 unerwünschten Impfreaktionen.
    Besonders auffällig sind dabei 13 Menschen, die nach der Impfung erblindeten, acht Fehlgeburten und insgesamt 236 Fälle mit tödlichem Ausgang.

    Die Liste mit Nebenwirkungen und unerwünschten Reaktionen der Corona-Impfungen wird immer länger. Ein Bericht der britischen Medicines & Healthcare products Regulatory Agency (MHRA, Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien ähnlich dem Paul-Ehrlich-Institut in Deutschland) fügt den bereits bekannten Impfreaktionen wie Schmerzen, Gesichtslähmung und Blutkrankheit nun auch Erblindung und Fehlgeburt hinzu.

    Der Bericht wurde am 11. Februar aktualisiert und umfasst Meldungen über Nebenwirkungen seit Beginn der Impfkampagne am 9. Dezember bis Ende Januar.
    Laut offiziellen Angaben sind in Großbritannien „mehr als 110.000 Menschen binnen 28 Tagen nach einem positiven Coronatest verstorben“.

    Dem Gegenüber stehen etwa vier Millionen positiv Getestete, wobei die Überseekolonien (u.a. Gibraltar, Cayman-Inseln, Bermuda) wenige Tausend Fälle beisteuern. Daraus ergibt sich eine Sterblichkeit von etwa 2,5 Prozent, was etwa der Sterblichkeit einer gewöhnlichen Grippe entspricht.

    Mehr Nebenwirkungen bei AstraZeneca

    Ähnlich VAERS in den USA können Briten den Verdacht auf Nebenwirkungen und unerwünschte Impfreaktion im sogenannten „Yellow Card scheme“ (Gelbe Karte
    Schema) berichten und einem Medikament eine „gelbe Karte“ zeigen. Laut Regierungsbericht erhielten bis Ende Januar 9.262.367 Menschen eine, 494.206
    Menschen bereits zwei Impfungen. Im selben Zeitraum häuften sich insgesamt 32.139 gelbe Karten mit über 100.000 Einzelreaktionen an. Die ersten Meldungen
    datieren auf den 9. Dezember, dem ersten Tag der Impfungen.

    Etwa zwei Drittel der Meldungen und knapp 60.000 Einzelreaktionen im „Yellow Card scheme“ beziehen sich auf den Impfstoff von Pfizer/BioNTech. Mit Ausnahmen
    von 72 Fällen, in denen der Hersteller nicht angegeben wurde, fällt der Rest AstraZeneca zu. Obwohl der Moderna-Impfstoff in Großbritannien seit 8. Januar ebenfalls zugelassen ist, listet der Regierungsbericht diesen nicht.Die Verteilung der Meldungen auf die Impfstoffe spiegelt dabei in etwa die verabreichten Impfstoffe wider. Auffällig ist jedoch, dass eine Meldung bezüglich AstraZeneca durchschnittlich vier Einzelreaktionen beinhaltet, während für
    Pfizer/BioNTech „nur“ etwa 2,5 Reaktionen auf jeder gelben Karte stehen.

    Wie „dailyexpose.co.uk“ vorrechnet, berichtete damit etwa einer von 333 Geimpften von unerwünschten Reaktionen oder Nebenwirkungen. Diese könnten jedoch real noch häufiger sein, „da einige Fälle möglicherweise nicht an das Yellow Card Scheme gemeldet wurden.“

    Dass AstraZeneca auch in Deutschland zu Nebenwirkungen führt, mussten kürzlich auch die Rettungswachen im Kreis Minden-Lübbecke feststellen. Nachdem die
    Mitarbeiter kurzfristig ein Impfangebot mit AstraZeneca nutzten – der Impfstoff ist für Personen über 65 Jahre nicht zugelassen –, meldeten sich mehrere Mitarbeiter
    krank. „Der Rettungsdienst war zwischenzeitlich personell nicht optimal aufgestellt“, erklärte Kreissprecher Florian Hemann daraufhin dem „Westfalen-
    Blatt“. Benachbarte Rettungswachen und das DRK halfen aus.

    Das „Yellow Card scheme“ umfasst neben den aus den Impfstudien der Hersteller bereits bekannten Nebenwirkungen und Reaktionen, jedoch noch weitere.

    Nebenwirkungen Corona-Impfstoffe

    Erblindung

    Insgesamt umfassen die Berichte 1.280 Augenerkrankungen. „Optische Behinderung und Blindheit (außer Farbenblindheit)“ gab es bei 53 Meldungen bezüglich
    Pfizer/BioNTech [Anm.d.Red.: siehe Seite 8] sowie bei 26 gelben Karten für AstraZeneca [S. 6] und einer Meldung ohne Nennung des Impfstoffs [S. 4]. In
    dreizehn Fällen (5 Pfizer, 8 AstraZeneca) sprechen die Meldung von (vollständiger) Blindheit nach der Impfung."

    Der Rest (Text und Tabellen) ist im obigen Link zu finden.

    Natürlich haftet kein Minister mit seiner Villa...
    das Beste, was Deutschland und seine Menschen noch retten kann.

  2. #2
    eingeloggt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    38.407

    Standard AW: Nebenwirkungen Impfungen und speziell Covid19

    Noch ein Nebenwirkungsstrang.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    35.663

    Standard AW: Nebenwirkungen Impfungen und speziell Covid19

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Noch ein Nebenwirkungsstrang.
    Ja, sehr gut.
    Die Informationen, welch u. a. lebens-gefährlicher Schwachsinn diese mRNA-Corona-Imfpungen bedeuten, können gar nicht genug sein


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    3.938

    Standard AW: Nebenwirkungen Impfungen und speziell Covid19

    Hier gehts weiter:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #5
    eingeloggt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    38.407

    Standard AW: Nebenwirkungen Impfungen und speziell Covid19

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Hier gehts weiter:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Kann man verheiraten! Mods*Innen: Die Ringe bitte!
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  6. #6
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.641

    Standard AW: Nebenwirkungen Impfungen und speziell Covid19

    Zitat Zitat von Isegrins Beitrag anzeigen
    So langsam kommt immer mehr an's Licht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Teilzitat:

    THE EPOCH TIMES
    15. Februar 2021


    Britische Regierung veröffentlicht Bericht über Nebenwirkungen der
    Corona-Impfstoffe


    Ein Bericht der britischen Arzneimittelbehörde offenbart weitere Nebenwirkungen der Corona-Impfungen. Insgesamt berichteten über 30.000 Geimpfte bis Ende Januar von über 100.000 unerwünschten Impfreaktionen.
    Besonders auffällig sind dabei 13 Menschen, die nach der Impfung erblindeten, acht Fehlgeburten und insgesamt 236 Fälle mit tödlichem Ausgang.

    Die Liste mit Nebenwirkungen und unerwünschten Reaktionen der Corona-Impfungen wird immer länger. Ein Bericht der britischen Medicines & Healthcare products Regulatory Agency (MHRA, Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien ähnlich dem Paul-Ehrlich-Institut in Deutschland) fügt den bereits bekannten Impfreaktionen wie Schmerzen, Gesichtslähmung und Blutkrankheit nun auch Erblindung und Fehlgeburt hinzu.

    Der Bericht wurde am 11. Februar aktualisiert und umfasst Meldungen über Nebenwirkungen seit Beginn der Impfkampagne am 9. Dezember bis Ende Januar.
    Laut offiziellen Angaben sind in Großbritannien „mehr als 110.000 Menschen binnen 28 Tagen nach einem positiven Coronatest verstorben“.

    Dem Gegenüber stehen etwa vier Millionen positiv Getestete, wobei die Überseekolonien (u.a. Gibraltar, Cayman-Inseln, Bermuda) wenige Tausend Fälle beisteuern. Daraus ergibt sich eine Sterblichkeit von etwa 2,5 Prozent, was etwa der Sterblichkeit einer gewöhnlichen Grippe entspricht.

    Mehr Nebenwirkungen bei AstraZeneca

    Ähnlich VAERS in den USA können Briten den Verdacht auf Nebenwirkungen und unerwünschte Impfreaktion im sogenannten „Yellow Card scheme“ (Gelbe Karte
    Schema) berichten und einem Medikament eine „gelbe Karte“ zeigen. Laut Regierungsbericht erhielten bis Ende Januar 9.262.367 Menschen eine, 494.206
    Menschen bereits zwei Impfungen. Im selben Zeitraum häuften sich insgesamt 32.139 gelbe Karten mit über 100.000 Einzelreaktionen an. Die ersten Meldungen
    datieren auf den 9. Dezember, dem ersten Tag der Impfungen.

    Etwa zwei Drittel der Meldungen und knapp 60.000 Einzelreaktionen im „Yellow Card scheme“ beziehen sich auf den Impfstoff von Pfizer/BioNTech. Mit Ausnahmen
    von 72 Fällen, in denen der Hersteller nicht angegeben wurde, fällt der Rest AstraZeneca zu. Obwohl der Moderna-Impfstoff in Großbritannien seit 8. Januar ebenfalls zugelassen ist, listet der Regierungsbericht diesen nicht.Die Verteilung der Meldungen auf die Impfstoffe spiegelt dabei in etwa die verabreichten Impfstoffe wider. Auffällig ist jedoch, dass eine Meldung bezüglich AstraZeneca durchschnittlich vier Einzelreaktionen beinhaltet, während für
    Pfizer/BioNTech „nur“ etwa 2,5 Reaktionen auf jeder gelben Karte stehen.

    Wie „dailyexpose.co.uk“ vorrechnet, berichtete damit etwa einer von 333 Geimpften von unerwünschten Reaktionen oder Nebenwirkungen. Diese könnten jedoch real noch häufiger sein, „da einige Fälle möglicherweise nicht an das Yellow Card Scheme gemeldet wurden.“

    Dass AstraZeneca auch in Deutschland zu Nebenwirkungen führt, mussten kürzlich auch die Rettungswachen im Kreis Minden-Lübbecke feststellen. Nachdem die
    Mitarbeiter kurzfristig ein Impfangebot mit AstraZeneca nutzten – der Impfstoff ist für Personen über 65 Jahre nicht zugelassen –, meldeten sich mehrere Mitarbeiter
    krank. „Der Rettungsdienst war zwischenzeitlich personell nicht optimal aufgestellt“, erklärte Kreissprecher Florian Hemann daraufhin dem „Westfalen-
    Blatt“. Benachbarte Rettungswachen und das DRK halfen aus.

    Das „Yellow Card scheme“ umfasst neben den aus den Impfstudien der Hersteller bereits bekannten Nebenwirkungen und Reaktionen, jedoch noch weitere.

    Nebenwirkungen Corona-Impfstoffe

    Erblindung

    Insgesamt umfassen die Berichte 1.280 Augenerkrankungen. „Optische Behinderung und Blindheit (außer Farbenblindheit)“ gab es bei 53 Meldungen bezüglich
    Pfizer/BioNTech [Anm.d.Red.: siehe Seite 8] sowie bei 26 gelben Karten für AstraZeneca [S. 6] und einer Meldung ohne Nennung des Impfstoffs [S. 4]. In
    dreizehn Fällen (5 Pfizer, 8 AstraZeneca) sprechen die Meldung von (vollständiger) Blindheit nach der Impfung."

    Der Rest (Text und Tabellen) ist im obigen Link zu finden.

    Natürlich haftet kein Minister mit seiner Villa...
    Danke für die Hinweise. Ich muss sagen, daß ich mit mehr Nebenwirkungsmeldungen gerechnet hätte. 0,3% sind ja relativ wenige. Mal sehen, ob das in den nächsten Jahren so bleibt oder ob da die Krebsrate bei den Probanden hochgeht.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    908

    Standard AW: Nebenwirkungen Impfungen und speziell Covid19

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Danke für die Hinweise. Ich muss sagen, daß ich mit mehr Nebenwirkungsmeldungen gerechnet hätte. 0,3% sind ja relativ wenige. Mal sehen, ob das in den nächsten Jahren so bleibt oder ob da die Krebsrate bei den Probanden hochgeht.
    Bei folgendem Personenkreis hast Du keine Chance mehr, Spätfolgen zu beobachten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der wie vielste Einzelfall war das jetzt?
    das Beste, was Deutschland und seine Menschen noch retten kann.

  8. #8
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.641

    Standard AW: Nebenwirkungen Impfungen und speziell Covid19

    Zitat Zitat von Isegrins Beitrag anzeigen
    Bei folgendem Personenkreis hast Du keine Chance mehr, Spätfolgen zu beobachten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der wie vielste Einzelfall war das jetzt?
    In dem anderen Thread habe ich die 25% Todesrate nach der Impfung im Altenheim ja auch schon erwähnt. Finde ich erstaunlich, daß zwar die Berichte in den Medien kommen, aber die Justiz stillhält. Nur von Köln hörte ich, daß die Staatsanwaltschaft ermittelt.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Corona-Impfungen und Parallele zur Spanischen Grippe
    Von Suche nach Wahrheit im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 01.07.2020, 08:11
  2. Thema Masern-Impfungen
    Von zitronenclan im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 15.04.2020, 20:49
  3. Gefährlichkeit von Impfungen
    Von DeRu im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2015, 13:35
  4. nebenwirkungen von drogen - träume
    Von ernesto, die katze im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 15:58
  5. Computern mit Nebenwirkungen
    Von Amazone im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 22:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 40

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

erblindung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

impfschäden

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

impfung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

tot

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

vovid19

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben