+ Auf Thema antworten
Seite 17 von 59 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 21 27 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 161 bis 170 von 586

Thema: Neue Werte, neue Ziele: Der "Homo superior" und die soziale Nationalgemeinschaft Großeuropas!

  1. #161
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    8.133

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Von einem Übermenschen als neuen, weiterentwickelten Menschentypus ist hier aber nicht die Rede. Der Homo superior ist in erster Linie ein soziologisch weiter entwickelter...
    Auch über solche feinen Unterschiede ist der echte Übermensch erhaben.

  2. #162
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Im Volksempfänger
    Beiträge
    5.405

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Auch über solche feinen Unterschiede ist der echte Übermensch erhaben.
    Gerade das macht den Homo superior aber aus: elitäres Bewusstsein ohne Klassenbewusstsein! Er ist überlegen auch durchs Überlegen! Er ist einer von uns und der Primus inter pares zugleich. Er gereicht allumfassend zum gesellschaftlichen Vorbild.
    Während sich früher breite Schichten der Gesellschaft dem Urteil ihrer politischen Eliten fügten, will die Masse inzwischen selbst herrschen. Wenn das gemeine Volk weiter an Macht und Einfluss gewinnen sollte, käme das einer gesellschaftlichen Evolution im Rückwärtsgang gleich. Dieses könnte man auch als "soziale Degeneration" bezeichnen.

  3. #163
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    14.991

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    [...]

    Dass der Genpool dort allerdings recht überschaubar ist und kaum durch externe Einflüsse infiltriert, ist natürlich korrekt.
    Nein das ist leider nicht korrekt, die Ethnogenese der Aschkenasim hat mit den Semiten der Levante fast nichts zu tun. Den Ehrlichen unter ihnen ist das vollkommen bewußt und inzwischen ein alter Hut; siehe Schlomo Sand, Die Erfindung des jüdischen Volkes.

    Vermutlich waren die Träger des vermeintlichen jüdischen Intelligenzgens eher slawischen Ursprungs und damit ebenfalls indogermanisch. Es gibt ebenso viele geniale Russen, nur machen die daraus kein Gewese und keinen Kult und nutzen das nicht, um zu ernten, was sie nicht gesät haben.
    Der Norden vergißt nicht.

  4. #164
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Im Volksempfänger
    Beiträge
    5.405

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von brain freeze Beitrag anzeigen
    Nein das ist leider nicht korrekt, die Ethnogenese der Aschkenasim hat mit den Semiten der Levante fast nichts zu tun. Den Ehrlichen unter ihnen ist das vollkommen bewußt und inzwischen ein alter Hut; siehe Schlomo Sand, Die Erfindung des jüdischen Volkes.

    Vermutlich waren die Träger des vermeintlichen jüdischen Intelligenzgens eher slawischen Ursprungs und damit ebenfalls indogermanisch. Es gibt ebenso viele geniale Russen, nur machen die daraus kein Gewese und keinen Kult und nutzen das nicht, um zu ernten, was sie nicht gesät haben.

    Um das hier mal zu einem Ende zu bringen: Ich - und nicht nur ich! - bestreite, dass es so etwas wie das "jüdische Intelligenz-Gen" gibt.

    Der globale Stellenwert, was die mediale Aufmerksamkeit über alles, was das "Volk Israel" betrifft, sollte dringend auf ein Normalmaß - oder besser noch, unter "ferner liefen" - "gestutzt" werden. Ich bin es leid, ich habe es satt, ich bin es überdrüssig, schlichtweg: es nervt!

    Weiterhin nervt mich all diese Gefühlsduselei, die Pietät, die moralinschwere Ehrfurcht etc., die man zu erbringen hat, sobald es um religiöse Themen - und hier spezielle bezüglich der abrahamitischen Religionen - geht.

    Die Idee, die hinter einem Homo superior steht ist, dass man sich zumindest eines Teiles des christlich-humanistischen Wertekanons entledigt. Dass man sich ethisch neu definiert, moralisch neu aufstellt, sozial auf einer ganz anderen Ebene engagiert einbringt und letztlich zu einem ganz neuen gesellschaftlichen Konsens kommt, der die europäische Volksgemeinschaft der Zukunft ausmacht.

    Rasseforschung, Ahnenforschung, Herkunftsableitung etc. - das stammt aus der Welt von gestern. Der Homo superior als Repräsentant der Welt von morgen löst den Homo sapiens als den Repräsentanten einer Welt von gestern ab.

    Und ich werde mich nunmehr daran machen, diese spezielle Wertevorstellung, was darunter zu verstehen wäre, zu konkretisieren...

    Noch etwas Geduld, bitte.
    Während sich früher breite Schichten der Gesellschaft dem Urteil ihrer politischen Eliten fügten, will die Masse inzwischen selbst herrschen. Wenn das gemeine Volk weiter an Macht und Einfluss gewinnen sollte, käme das einer gesellschaftlichen Evolution im Rückwärtsgang gleich. Dieses könnte man auch als "soziale Degeneration" bezeichnen.

  5. #165
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    46.537

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Auf vielfachen Wunsch eines Einzelnen hier der Strang, in dem amendment seine Ideen zur Schaffung eines "Homo superior" darlegen kann. Also, Bestandsaufnahme, Kritik am Status Quo, Ziele und Wege zur Erreichung dieses Zieles. Das entlastet die Religionsstränge.
    Der Genosse amentment ist ein Idealist und hat einen unerschuetterliches Vertrauen an das Gute im Menschen.
    Bedauerlicherweise ist die Realitaet so das allein die lateinische Bezeichnung des Menschen als " Homo sapiens "
    respektive als verstaendiges, vernuenftiges, rational denkendes Wesen mit ausgepraegten Bewusstsein sowie
    Weitsichtigkeit, Zurechnungs- und Verantwortungsfaehigkeit ein Widerspruch in sich selbst ist. Im nachhin
    betrachtet hat die natuerliche Evolution als Schoepferin der menschlichen Spezies einen Fehler gemacht, weil die
    dummen Bumsbalge der Spezies Mensch die einzige Spezies sind welche ihr natuerliches Lebensumfeld nachhaltig
    durch Kriege und anderes schaedigendes menschliches Verhalten nachhaltig zugrunde richtet.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  6. #166
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Im Volksempfänger
    Beiträge
    5.405

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Der Genosse amentment ist ein Idealist und hat einen unerschuetterliches Vertrauen an das Gute im Menschen.
    Bedauerlicherweise ist die Realitaet so das allein die lateinische Bezeichnung des Menschen als " Homo sapiens "
    respektive als verstaendiges, vernuenftiges, rational denkendes Wesen mit ausgepraegten Bewusstsein sowie
    Weitsichtigkeit, Zurechnungs- und Verantwortungsfaehigkeit ein Widerspruch in sich selbst ist. Im nachhin
    betrachtet hat die natuerliche Evolution als Schoepferin der menschlichen Spezies einen Fehler gemacht, weil die
    dummen Bumsbalge der Spezies Mensch die einzige Spezies sind welche ihr natuerliches Lebensumfeld nachhaltig
    durch Kriege und anderes schaedigendes menschliches Verhalten nachhaltig zugrunde richtet.

    Das, werter Abas, ist tatsächlich die bittere Bestandsaufnahme. Und genau an diese gedenke ich, den kollektiven "Triumph des Willens" anzusetzen.

    Erdacht und umgesetzt von einer elitären Führungsgruppe, die dem Volke endlich das gibt, was es verdient: Souveränität durch Bildung, Erziehung, soziale Kompetenz und völkische Empathie. Im Grunde läuft es auf das "Einer für alle, alle für einen" hinaus, übertragen von der kleinsten Sozialgemeinschaft auf den kompletten Volkskörper. Dieser "Körper" ist funktional wie der menschliche: Jeder hat seinen Platz, seine Aufgabe und weiß sich als Teil eines Großen und Ganzen zu verstehen, ohne jedoch dabei seine Individualität aufgeben zu müssen.
    Während sich früher breite Schichten der Gesellschaft dem Urteil ihrer politischen Eliten fügten, will die Masse inzwischen selbst herrschen. Wenn das gemeine Volk weiter an Macht und Einfluss gewinnen sollte, käme das einer gesellschaftlichen Evolution im Rückwärtsgang gleich. Dieses könnte man auch als "soziale Degeneration" bezeichnen.

  7. #167
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    8.484

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Das, werter Abas, ist tatsächlich die bittere Bestandsaufnahme. Und genau an diese gedenke ich, den kollektiven "Triumph des Willens" anzusetzen.

    Erdacht und umgesetzt von einer elitären Führungsgruppe, die dem Volke endlich das gibt, was es verdient: Souveränität durch Bildung, Erziehung, soziale Kompetenz und völkische Empathie. Im Grunde läuft es auf das "Einer für alle, alle für einen" hinaus, übertragen von der kleinsten Sozialgemeinschaft auf den kompletten Volkskörper. Dieser "Körper" ist funktional wie der menschliche: Jeder hat seinen Platz, seine Aufgabe und weiß sich als Teil eines Großen und Ganzen zu verstehen, ohne jedoch dabei seine Individualität aufgeben zu müssen.
    "Elf Freunde müßt ihr sein"...Roman für junge Leute von Sammy Drechsel
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  8. #168
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.788

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Nicht zu vergessen Alexandre Dumas der Ältere! Seine Mutter war eine schwarze Sklavin.
    Seine Großmutter. Sein Vater, der Mulatte, hatte es unter Napoleon sogar zum General gebracht.
    Er war berühmt für seine Stärke. So wird berichtet, er habe allein mit der Kraft seiner Beine sein Pferd hochheben können, derweil er an einer Vorrichtung am Stalldach sich festhielt.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

  9. #169
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    8.133

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Seine Großmutter. Sein Vater, der Mulatte, hatte es unter Napoleon sogar zum General gebracht.
    Stimmt. Genau zu lesen hilft doch manchmal. Aber dann haben wir ja gleich zwei Beispiele.

  10. #170
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.788

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Stimmt. Genau zu lesen hilft doch manchmal. Aber dann haben wir ja gleich zwei Beispiele.
    Dieses Detail ist mir allein erinnerlich, weil ich jüngst von Dumas dem Jüngeren die Reise im Kaukasus gelesen habe. Interessant daran auch, die Beschreibung der "wilden" kaukasischen Muselvölker. Da scheint sich in den vergangenen ca. 160 Jahren nicht wirklich was geändert zu haben. Wie auch. Es gibt mehr Zugang zu Konsum, plus Makulatur, doch grundlegende Eigenheiten scheinen beständiger zu sein.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meine Ziele fuers neue Jahr
    Von Neu im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 04.01.2019, 19:39
  2. Utopische Ziele für eine neue Wirtschaftsordnung
    Von black_swan im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 16:58
  3. Neue Ziele für Israel?
    Von Joseph Malta im Forum Krisengebiete
    Antworten: 259
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 09:50
  4. Neue Werte
    Von -25Grad im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 19:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 172

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben