+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 59 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 56 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 586

Thema: Neue Werte, neue Ziele: Der "Homo superior" und die soziale Nationalgemeinschaft Großeuropas!

  1. #51
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    14.485

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Anteil der Menschen insg. mit einem IQ über 130 -> 2%
    Anteil der Aschkenasim mit einem IQ über 130 -> 15%

    Es tut weh, ich weiß. Ich fühle mit Dir :-)
    Steck dir die Aschkenasim an den Hut! Die Menschen mit dem höchsten IQ sind erwiesenermaßen immer noch die Ostasiaten.

  2. #52
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.640

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Der Durchschnitts IQ der Israelis ist beinahe so hoch wie der in Russland, um die 94, die "Arschnasen" scheinen sich im dortigen Genpool nicht durchzusetzen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nicht zuletzt deshalb hängt die "jüdische Elite" wohl lieber bei den westlichen "Gojim" ab, in Israel
    könn(t)en sie nicht derart auf Extrawürste ,Tabustützungen und Schützungen pochen,
    um sich in privilegierten gesellschaftlichen Nischen penetrant breit zu machen.
    Geändert von Götz (28.02.2021 um 06:14 Uhr)
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  3. #53
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    27.520

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Jetzt haben wir schon zwei Übermenschen im Forum, eine dahergelaufene Kontingentrussin und den Führer und Erschaffer des neuen atheistischen Grosseuropas.

    Fehlt zum Glück noch der Sexopa.
    Weißes Leben zählt.

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    5.900

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Nein. Aber Schlausein - schon :-)

    Sehe ich anders.

    Menschen sind soziale Wesen. Und deshalb ist der Mensch auf Gruppen, Gruppenbindungen und Beziehungen zu anderen Menschen angewiesen. Teil einer Gruppe zu sein ist für die Identitätsfindung eines Menschen unerlässlich. Wer bin ich? Wo gehöre ich hin? Wo bin ich ein Wir? Diese Fragen sind Merkmal eines gesunden normalen Menschen. Sozial eingebunden zu sein ist ein Grundbedürfnis, wie Essen und Kacken :-)

    Wenn ein Einsiedler meint, diese nicht zu brauchen, ist bei diesem etwas schief gelaufen. In meinem Verständnis ist dieser Mensch krank. Es gibt auch Menschen, die aufgrund einer Genmutation keinen Schmerz empfinden können. Für mich gehört der Einsiedler genau zu der Kategorie der Menschen mit z.B. CIPA-Syndrom oder Soziopathen (kein Empathie-Empfinden). Was ist daran groß?

    Ah, Du liebe Güte ... da weiß man wirklich nicht wo man anfangen soll. Na, gut. Kannst Du mich kurz an der Quelle Deiner Weisheit nippen lassen? Woher um aller Welt, woher weiß Du, wodurch sich "ein einflussreicher Jude" definiert? Nein, im ernst. Wie kommst Du zu Erkenntnis, "er" sei ein "unzufriedenes Würstchen" und voll Minderwertigkeitskomplexe? Die scheinst Du ja durchschaust zu haben.
    Nur Schlausein reicht aber nicht. Sei mal schlau in einer Umgebung in welcher du dieses schlausein nicht nutzen kannst. Und auch das schlausein zeichnet den Homo Superior nicht aus, sondern die Nutzung der Intelligenz.

    Wenn Menschen soziale Wesen sind, wieso verhalten sich die Menschen dann zusehends anders? Ich nehme Deutschland als Basis weil die meisten hier im Forum sich dort aufhalten. Wieso versuchen die Menschen in Deutschland zum einen Kontakte zu haben, soziale und gleichzeitig sind ihnen diese Kontakte egal? Sie erhoffen sich einen Vorteil aber es ist nicht der Vorteil der Gruppe. Die Menschen sind zu Parasiten geworden, die andere Menschen als ihre Bedürfnisbefriedigung nutzen. Dabei machen sie keinen Halt vor Lug und Trug und sie belügen sich sogar selbst. Sie wollen nicht Teil der Gruppe sein, sie wollen die Gruppe sein. Und wenn sich dann das Interesse verflüchtigt hat, dann suchen sie sich einfach neue Menschen. Der Mensch ist hier zu einer austauschbaren Sache geworden. Keine individuellen Menschen mehr, sondern nur noch reine Masse. Die ehemaligen Vorteile solcher Gruppen, auch soziale Interaktion oder Privilegien können solche Gruppen nicht mehr bieten, denn sie haben das nicht als Ziel, dass der Einzelne weiter kommt, oder mehr schafft als alleine. Sondern das Ziel solcher Gruppen ist immer die momentane Befriedigung von Bedürfnissen. Wie du schreibst, ein Grundbedürfnis. Aber der ehemalige ZWECK ist futsch.

    Der Einsiedler ist kein Einsiedler weil er sich von allen Menschen verabschiedet, sondern weil er sich diesen o.g. Zwängen nicht unterordnet. Er ordnet sich auch den Trieben nicht unter sondern steht über ihnen. Selbst Zarathustra aus Nietzsche geht ab und an unter die Menschen. Dann guckt er sich ihren Lebenstil an und entscheidet was er daraus macht. In dem selbstzerstörerischen Fall würde er einfach wieder gehen, denn solche Leute bringen ihn nur insofern weiter, als dass sie als schlechtes Beispiel dienen können.

    Es ist etwas schief gelaufen wenn die gesamte Gesellschaft zu etwas derart grobem verkommt, dass sie Menschenleben, individuelles Leben nicht mehr schätzen, sondern nur noch egoistisch ihr eigenes Leben. Denn dann schaden sie Anderen. Wer demnach dann die Einsamkeit sucht, und in diesem Falle war das eine bewusste Entscheidung, der will damit vornehmlich Anderen nicht schaden und durch Andere nicht zu Schaden kommen. Im Gegenteil, er besitzt soviel Empathie dass er ganz genau weiss, dass seine Gegenüber Egoisten sind und egoitisch handeln und sich nicht vorstellen können anders zu handeln, und das IST groß. Zarathustra behandelt bei sich zu hause auch alle Menschen erst einmal gleich (sie sind ein Spiegel Teile seiner selbst). Obwohl er weiss, wer diese sind.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Quelle meiner Weisheit. Ich weiss das aus den Handlungen der Menschen. Du hast völlig wertefrei, jedoch satirisch, behauptet, die Juden wären der Übermensch. Als Belege dafür hast du Beispiele gebracht die jedoch nicht die Überlegenheit der Juden zeigen, sondern die eigene Erhöhung ihrer selbst durch Preise oder ihrer beruflichen Erfolge durch Statistiken. Deine Interpretation war daher, dass jeder dieser Juden, die aus deiner Sichtweise es zu einem Homo Superior geschafft haben, über einen gewissen Erfolg verfügen, welcher durch Statistiken belegt wird. Meine Interpretation war ebenfalls satirisch die Umkehrung dessen in das "kalte, geld- und machtgierige Volk" welches sich einzig und allein durch diesen Erfolg definiert, aber auch von Macht abhängig und ohne sie nichts ist. Dieselben Menschen ohne Macht sind dann wieder keine Homo Superior, ihr Erfolg beruht darauf andere Privilegien zu haben und dadurch bessere Startbedingungen. Würde man allen Menschen auf der Welt dieselben Privilegien geben, vielleicht wären dann Buddhisten stärker vertreten, oder aber Aborigines. Oder Deutsche.

    Wie wollte man z.B. gute Hausfrauen als Homo Superior erkennen? Sie tauchen in keinen Statistiken auf, in keiner Grafik, sie bekommen keine Preise, manchmal noch nicht einmal einen Lohn für ihre Arbeit und dennoch machen sie in ihrem Handeln weiter, sie erreichen (geistig) viel mehr als erfolgreiche Geschäftsleute, Studierte und Wissenschaftler indem sie Grundsteine in ihre Kinder legen die weitere Übermenschen wahrscheinlicher machen.

    Die jedoch hast du nicht aufgegriffen, das war ja auch nicht das Ziel. Das Ziel war die polarisierte Reaktion zu erzwingen und zu provozieren, wohlwissend in welcher Diskussion das endet. Das lässt dich nicht gerade als intelligent erscheinen, auch wenn du ansonsten vorgibst dies zu sein oder andere der Meinung sind, dass du dies bist.

    Meine Satire hast du scheinbar ebenfalls nicht als solche erkannt.

  5. #55
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.351

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Ist Merkel der Prototyp oder Spahn?
    Altmaier.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  6. #56
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    14.995

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    @brain freeze



    Hier, ne Brille zum Suchen!



    Richtig, es gibt keine. "Jiddisch" eine Mischung aus verstümmeltem Deutsch und Gaunersprache; keine jüdischen Universitäten im Ansiedlungsrayon oder Ostpolen, keine Architektur, keine Dichter und Denker von Weltrang - gar nichts außer Schmutz, Kriminalität und Prostitution bis Odessa.

    Die sog. Judenemanzipation kam 350 Jahre nach der "gojischen" Renaissance und Aufklärung hinterhergedackelt und nutzte deren Leistungen, gojische Staatlichkeit und Infrastruktur. Aus eigener Kraft kam gar nichts. Ein kometenhafter Aufstieg auf Kosten anderer und jetzt der Abstieg im geraubten Landstrich.
    Der Norden vergißt nicht.

  7. #57
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.843

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von brain freeze Beitrag anzeigen
    Richtig, es gibt keine. "Jiddisch" eine Mischung aus verstümmeltem Deutsch und Gaunersprache; keine jüdischen Universitäten im Ansiedlungsrayon oder Ostpolen, keine Architektur, keine Dichter und Denker von Weltrang - gar nichts außer Schmutz, Kriminalität und Prostitution bis Odessa.

    Die sog. Judenemanzipation kam 350 Jahre nach der "gojischen" Renaissance und Aufklärung hinterhergedackelt und nutzte deren Leistungen, gojische Staatlichkeit und Infrastruktur. Aus eigener Kraft kam gar nichts. Ein kometenhafter Aufstieg auf Kosten anderer und jetzt der Abstieg im geraubten Landstrich.


    Ich bilde die Idioten, wie Dich, nur auf Rechnung. Bei Interesse bitte melden.
    unendliche Mannigfaltigkeit in unendlichen Kombinationen 🖖🏻

  8. #58
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    14.995

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen


    Ich bilde die Idioten, wie Dich, nur auf Rechnung. Bei Interesse bitte melden.
    Ich mag diesen tiefgründigen überlegenen jüdischen Humor.
    Der Norden vergißt nicht.

  9. #59
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    46.356

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Jetzt haben wir schon zwei Übermenschen im Forum, eine dahergelaufene Kontingentrussin und den Führer und Erschaffer des neuen atheistischen Grosseuropas.

    Fehlt zum Glück noch der Sexopa.
    Ich bin doch da
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  10. #60
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    3.198

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Dann fange ich mal an...ein "Homo superior" muss sich ganz der Rationalität hingeben....das schließt Religiöse als auch Atheisten schonmal aus....
    Ist der zukünftige Homo superior eigentlich weiblich?
    Oder ist der dann nur noch divers???
    a little party never killed nobody

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meine Ziele fuers neue Jahr
    Von Neu im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 04.01.2019, 19:39
  2. Utopische Ziele für eine neue Wirtschaftsordnung
    Von black_swan im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 16:58
  3. Neue Ziele für Israel?
    Von Joseph Malta im Forum Krisengebiete
    Antworten: 259
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 09:50
  4. Neue Werte
    Von -25Grad im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 19:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 172

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben