+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 58 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 21 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 580

Thema: Neue Werte, neue Ziele: Der "Homo superior" und die soziale Nationalgemeinschaft Großeuropas!

  1. #101
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    16.505

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    das kommt ausgerechnet aus rassistischer Ecke

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nicht alle sind damit einverstanden:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn das Gehirn nur ein Muskel wäre den man trainieren muss dann könnte man auch Kühe trainieren und zu Nobelpreisträgern machen.....dieses Gehirntraining mag selbstverständlich helfen aber es kann das genetische Potenzial nicht überschreiten. selbstverständlich wird das kognitive Potenzial des Gehirns durch seine Genetik bestimmt. Und diese Genetik formt sich über Jahrhunderte der gelebten Kultur und Umwelteinflüsse.

    Das zu verneinen bedeutet einfach nur man schafft es mal wieder nicht den Verstand über die Ideologie zu stellen - es ist eben nach linker Lesart rassistisch festzustellen das das Intelligenzpotenzial genetisch beschränkt ist, denn das würde eine Erklärung für das Verhalten und Kultur vieler rückständigen Völker liefern....das darf aber nicht sein, diese Völker sind nur so arm dran weil sie von den alten weißen Männern unterdrückt und ausgebeutet werden und nicht etwa weil sie und ihre Kultur selbst dran schuld wären.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  2. #102
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    14.927

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    [...]

    Das zu verneinen bedeutet einfach nur man schafft es mal wieder nicht den Verstand über die Ideologie zu stellen - es ist eben nach linker Lesart rassistisch festzustellen das das Intelligenzpotenzial genetisch beschränkt ist, denn das würde eine Erklärung für das Verhalten und Kultur vieler rückständigen Völker liefern....das darf aber nicht sein, diese Völker sind nur so arm dran weil sie von den alten weißen Männern unterdrückt und ausgebeutet werden und nicht etwa weil sie und ihre Kultur selbst dran schuld wären.
    Ob genetische Veranlagung von Intelligenz diese "linke" Argumentation widerlegt, ist nun gerade mit Blick auf aschkenasische Übermenschen zweifelhaft, denn die nehmen ja auch für sich gern in Anspruch, von weißen Christen (dem Zaren usw.) unterdrückt worden zu sein - trotz ihrer geistigen Überlegenheit.

    Intelligenz verhinderte nicht, daß Galizien arm und rückständig blieb. Und das würde ja die "linke" Argumentation dann eher bestätigen, daß die Gesamtsituation mit hochgezüchteter (oder fehlender) Intelligenz nichts zu tun hat. Wobei ich davon ausgehe, daß eine Vergötzung von Intelligenz zum Elend beigetragen hat, weil darin auch eine Verweigerungshaltung gegenüber den Mühen des Alltags und ehrlichem Broterwerb liegt.
    Der Norden vergißt nicht.

  3. #103
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.726

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Sein Stecher sieht das anders. So ein Arsch liegt immer im Auge des Betrachters.
    Damit hast Du wohl Recht, wobei ich als Verächterin der Niederen Minne die im übertragenen Sinne gemeinte Aussage meine.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

  4. #104
    Lux sit Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    7.730

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Wenn das Gehirn nur ein Muskel wäre den man trainieren muss dann könnte man auch Kühe trainieren und zu Nobelpreisträgern machen.....dieses Gehirntraining mag selbstverständlich helfen aber es kann das genetische Potenzial nicht überschreiten. selbstverständlich wird das kognitive Potenzial des Gehirns durch seine Genetik bestimmt. Und diese Genetik formt sich über Jahrhunderte der gelebten Kultur und Umwelteinflüsse.

    Das zu verneinen bedeutet einfach nur man schafft es mal wieder nicht den Verstand über die Ideologie zu stellen - es ist eben nach linker Lesart rassistisch festzustellen das das Intelligenzpotenzial genetisch beschränkt ist, denn das würde eine Erklärung für das Verhalten und Kultur vieler rückständigen Völker liefern....das darf aber nicht sein, diese Völker sind nur so arm dran weil sie von den alten weißen Männern unterdrückt und ausgebeutet werden und nicht etwa weil sie und ihre Kultur selbst dran schuld wären.
    Selten dummer Kommentar - Kühe sind keine Menschen. Aber psst, sags keinem weiter....

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  5. #105
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    27.467

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Entsprechende Anleitungen hat die europ. Aufklärung und das humboldtsche Bildungsideal, insgesamt das Preußentum, schon gegeben.
    Gerade letzteres ist zu begrüßen. Die Formung des Charakters kann aber nur in jungen Jahren erfolgen.
    Kanacken sind also nur als Kinder preußisch erziehbar, später nicht mehr. Dann können sie aber prinzipiell die besseren Deutschen sein.

    ---
    Du passt hervorragend zu amandant. Der möchte auch Neger zu Übermenschen geistig heranziehen. Aber gut, die Preussen waren ja schon immer Ausländerfreunde.
    Weißes Leben zählt.

  6. #106
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.726

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Du passt hervorragend zu amandant. Der möchte auch Neger zu Übermenschen geistig heranziehen. Aber gut, die Preussen waren ja schon immer Ausländerfreunde.
    Zar Peter der Große war da womöglich Vorbild. So hatte er z.B. einen [Links nur für registrierte Nutzer] gefördert, der als Page an den Hof kam und einen ungeahnten gesellschaftlichen und militärischen Aufstieg nahm.

    Der Urgroßvater des russischen Nationaldichters Puschkin war ein Neger!1!!
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

  7. #107
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    26.579

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Demut lehrt ja das Preußentum.
    Wer als im "Dienst stehend" seine eigenen Vorteile zurückstellt, kann erst wahre Freiheit entwickeln.
    Eigener Zwang als Einsicht in die Notwendigkeit, kein blinder Gehorsam.
    Ich finde diese Sache grundsätzlich gut.

    ---
    Im Wesentlichen richtig. Man sollte nur aufpassen, keinen Verbrechern zu dienen. Könnte später Ärger geben...

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  8. #108
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    45.938

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Selten dummer Kommentar - Kühe sind keine Menschen. Aber psst, sags keinem weiter....
    Schmecken auch deutlich besser
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  9. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.610

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    "Homo superior" existiert längst:
    Knapp 25% aller Nobelpreisgewinner sind Juden bzw. Menschen mit jüdischem Hintergrund -> gesamte jüdische Population liegt bei 0,2% der Weltbevölkerung

    Von 900 möglichen Preisen (2020), gingen etwa 180 Preis an Juden.

    In Harvard ist statistisch jeder 4. Student ein Jude bzw Mensch mit jüdischem Hintergrund: In Amerika machen Juden gut 2% der Gesamtbevölkerung aus.

    In der jährlich veröffentlichten Forbes Liste der 400 reichsten Menschen Amerikas, waren 2010 allein unter den Top 100 30 Juden.

    Etwa die Hälfte aller Schachweltmeister seit 1886 sind jüdisch.

    :-)
    Religiöses Geschwurbel einer Pseudorassistischen Dekandenz.

    Nobelpreisträger christlichen Glaubens sind auch keine Rasse.

  10. #110
    mlL Bewegung des 27. März Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    15.973

    Standard AW: amendments Anleitung zum homo super duper Menschentum

    Eine vehement vorgetragene allerdings auch umstrittene These besagt, dass Genialität nur teilweise angeboren ist und erworben werden kann. Bei der Betrachtung des Lebens einiger Leute, beispielsweise Archimedes, Humboldt oder auch Mozart, meinte man, dass sich zumindest geniale Züge herausbilden können, wenn sich eine Person über sehr lange Zeit, ausschließlich mit einem einzigen Gebiet beschäftigt. Dabei kann sie dann in anderen Bereichen Defizite entwickeln oft auch im sozialen Umfeld.
    Dieser Vorgang wird mit "Fanatisierung" bezeichnet, ohne die mit dem Wort gelegentlich verbundenen negativen Assoziationen einzuschließen.
    Als etwas plattes Beispiel mag hier der zerstreute Professor dienen, der mit einem braunem und einem schwarzen Schuh zur Vorlesung erscheint.
    Dass so etwas einer Dame eher selten unterlaufen dürfte, dient der Erklärung des Umstandes, dass sich in der Geschichte der Menschheit nicht wirklich viele Genie:Ien finden lassen-
    "Ich ärgere mich, wenn ich beim Bäcker erfahre, dass es keine Schrippen gibt, sondern Wecken."
    W.Thierse (als Bundestagspräsident)







+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meine Ziele fuers neue Jahr
    Von Neu im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 04.01.2019, 19:39
  2. Utopische Ziele für eine neue Wirtschaftsordnung
    Von black_swan im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 16:58
  3. Neue Ziele für Israel?
    Von Joseph Malta im Forum Krisengebiete
    Antworten: 259
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 09:50
  4. Neue Werte
    Von -25Grad im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 19:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 170

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben