+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Grenzwertig - Die Partei.

  1. #21
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.605

    Standard AW: Grenzwertig - Die Partei.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es könnte natürlich auch so verstanden werden, daß es die Nazis (wer auch immer) sind die töten.
    Dies wäre eine extrem hohe Verurteilungsschwelle , man muß keineswegs töten oder getötet haben um als "Nazi" zu gelten.

    Man könnte sogar auf die Idee kommen "die Partei" würde den "Kampf gegen Rechts" hintertreiben, da laut dieser Lesart Nichtlinke, Nichtgrüne, Nichtmuselmanen, Nichtjuden, Nichtsinti, Nichtmihigründige, Nichttransatlantiker , Nichtfemen etc die nicht töten keine Nazis seien, oder gar (auch) andere die töten Nazis seien.
    Geändert von Götz (27.02.2021 um 01:39 Uhr)
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  2. #22
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.730

    Standard AW: Grenzwertig - Die Partei.

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Der gute Mann denkt. An sich. Selbst zuletzt
    Einspruch. Der Spruch gilt nur als ein ganzer Satz. Kommata sind zwar im Grunde überflüssig :P, doch des Spaßes halber beliebig einfügbar.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

  3. #23
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    45.972

    Standard AW: Grenzwertig - Die Partei.

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Einspruch. Der Spruch gilt nur als ein ganzer Satz. Kommata sind zwar im Grunde überflüssig :P, doch des Spaßes halber beliebig einfügbar.
    Nö, mit Punkten stimmt er wenigstens
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  4. #24
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    64.820

    Standard AW: Grenzwertig - Die Partei.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Mahlzeit, werte Forenschwager*Innen

    Am 14.03.`21 finden wieder Kommunalwahlen statt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Unsere Stadt ist wie sich das gehört wieder komplett zuplakatiert. Unter anderem auch mit Plakaten von "Die Partei". So richtige ernstzunehmende Angebote an die Bevölkerung macht sie wohl nicht und sie begreift sich anscheinend eher als eine Spass- und Satirepartei.

    Deren Plakate allerdings empfinde ich schon als ziemlich grenzwertig.
    Bereits 2017 schockierte sie mit dem Plakat "Hier könnte ein Nazi hängen". Völlig ungehemmt bringt sie es dieses Jahr in Frankfurt mit der Forderung "Nazis töten" auf den Punkt.


    Bildquelle: ntv.de 2017

    Bildquelle: Radio Hochstift 2020
    Da hatte ich mir meine Gedanken zu gemacht.
    Wir gehen einmal davon aus, daß es keine Nazis-/Neonazis in diesem Sinne gibt da diese Gruppen komplett erfunden, konstruiert, installiert und inszeniert sind. Da sind wir uns einig.
    Aber wenn wir in Betracht ziehen, daß das Etikett "Nazi" sehr inflationär ist und bereits jeder Deutscher per se ein Nazi ist dann käme das doch einem Aufruf zum Mord gleich, oder? Könnte das nicht zuletzt diverse Ethnien triggern uns an Leib und Leben zu schaden? Macht es nicht für uns Deutsche das Leben potentiell gefährlicher im eigenen Land?

    Ein versteckter Aufruf alle Masken fallen zu lassen?

    Wie seht ihr das?


    Edit:
    An stanley beamish-/antiseptisch: Ja. Der Strang provoziert. Ein heisses Eisen-/Thema.
    Was gibts da nachzudenken? Rechtlich unangreifbar. Punkt.

  5. #25
    mlL Bewegung des 27. März Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    15.984

    Standard AW: Grenzwertig - Die Partei.

    Diese Typen waren noch nie lustig und diese Kampagne ist ein ziemlich schwaches Plagiat von Schlingensiefs "Tötet Helmut Kohl".
    "Ich ärgere mich, wenn ich beim Bäcker erfahre, dass es keine Schrippen gibt, sondern Wecken."
    W.Thierse (als Bundestagspräsident)







  6. #26
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.323

    Standard AW: Grenzwertig - Die Partei.

    Zitat Zitat von ganja Beitrag anzeigen
    Kann man so oder so verstehen... Als Feststellung oder als Aufruf.
    Ja, kann man. Problem dabei: Der Begriff "Nazi" betrifft heute ein sehr weites Spektrum an Meinungen die nur eines gemeinsam haben, nämlich nicht linksliberal zu sein. Das Label "Nazi" umfasst heute die Spanne von echten Neonazis bis hin sogar zu im Grunde Linken die es einfach nicht so mit mit Masseneinwanderung von Negern und Museln haben wie die Vorgabe es verlangt.

    Es mag Leute geben die es als Feststellung lesen und es mag Leute geben die es als Aufruf lesen und es mag Leute geben die es als Feststellung und darauf basierende Rechtfertigung Nazis zu töten lesen und darunter mag es dann auch den einen oder anderen geben bei dem dies zumindest zu einem Nachdenken über eine oder gar auch die Planung und Ausführung einer solchen Tat kommen kann. Wobei wie gesagt in dieser politisch hysterisierten Zeit die Bandbreite dessen was alles so als "Nazi" gilt, doch ins völlig absurde gerutscht ist. Liegt wohl daran daß es keinen wirklich Rechtsrutsch gibt wie immer behauptet, sondern einen gewaltigen Linksrutsch in den letzten 20 Jahren aus dessen Perspektive betrachtet eben alles "Nazi" ist was in gewissen Streitpunkten nicht der eigenen, linken bis linksradikalen Meinung entspricht.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  7. #27
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.776

    Standard AW: Grenzwertig - Die Partei.

    Als einer, der im weiteren Sinne in die Gruppe "Nazis" fällt, mache ich mir weniger Sorgen um die PARTEI, ob mit "." oder mit "!", als, sagen wir, um die nächsten Eskapaden des polizeilichen Arms der Antifa aka CDU-Innenminister.
    Kalenderspruch, 14. Woche: --

  8. #28
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.810

    Standard AW: Grenzwertig - Die Partei.

    Es fehlt nur noch das Ausrufezeichen hinter "Nazis töten". Ist aber gesetzlich gedeckelt. Ich stelle mir gerade vor, wenn die AfD ein Plakat mit "Flüchtlinge töten" bringen würde.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind"
    (Kurt Tucholsky 1890 - 1935)

  9. #29
    mlL Bewegung des 27. März Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    15.984

    Fragezeichen AW: Grenzwertig - Die Partei.

    Nachdem diese grässliche Partei sich nun selbst zur Strecke brachte, möchte ich, in aller Bescheidenheit, darauf hinweisen, dass es ja viel bessere Mitbewerber gibt, beispielsweise die

    "Bewegung des 27. März"

    dessen mllL (most loved Leader) zu sein, mir eine große Ehre ist.

    Soeben hat die Bewegung des 27. März, den von der "Bürgerbewegung Solidarität" unter der ganz hervorragenden Führerschaft von Frau Helga Zepp-LaRouche im Bundestagswahlkampf 1994 verwendeten Wahlslogan beschlagnahmt, der da lautete:

    "Wir haben das Patentrezept"


    Ebenso beschlagnahmt wurden die kulturpolitischen Vorstellungen der GRÖFAZ:In:
    "Woher soll Veränderung kommen, wenn die Politiker untertänig, die Manager korrupt, die ‚Künstler‘ der Gegenwartskultur voller Drogen und die Massen verwildert sind?"
    Auch wir sind nunmehr der Überzeugung, dass nur eine "Veredelung des Einzelnen" weiterhilft. Klassische Musik und klassische Dichtung sollen die Menschen wieder mit ihrem Inneren in Übereinstimmung bringen. Denn "Genien entstehen nicht beim Videospiel [oder] im Chat-Room".

    Natürlich hat die "Bewegung des 27. März" bereits auch eine Menge eigener Forderungen entwickelt, drei um genau zu sein.

    1.
    Wie allgemein bekannt sein dürfte, wird im Vatikanstaat kein Kindergeld bezahlt.
    Ebenso allgemein bekannt dürfte sein, dass die Zahl der Arbeitslosen im Vatikanstaat kaum der Rede wert ist.
    So fordert die "Bewegung des 27. März", dass auch in Deutschland das Kindergeld gestrichen gehört, um anschließend schöne Erfolge auf dem Arbeits- beziehungsweise Arbeitslosenmarkt zu feiern.

    2.
    Diese Forderung bezieht sich auf das eben erwähnte "feiern".
    Die "Bewegung des 27. März" verlangt, dass dem Strafgesetzbuch ein Paragraph hinzugefügt wird, der für die Erzeugung veganer Torten eine Freiheitsstrafe von zweimal Lebenslänglich vorsieht.

    3.
    Die "Bewegung des 27. März" ist der Ansicht, dass der § 307 des StGB in seiner jetzigen Form Kacke ist.
    Eine "Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren" für das "Herbeiführen einer Explosion durch Kernenergie" ist zu gering.
    Es sollten fünf und ein halbes angedroht werden, um Nuklearverbrecher abzuschrecken.
    "Ich ärgere mich, wenn ich beim Bäcker erfahre, dass es keine Schrippen gibt, sondern Wecken."
    W.Thierse (als Bundestagspräsident)







+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 15:52
  2. Wahlkampfstrang der Partei - Kultur-Partei FRIEDRICH / KPF
    Von bernhard44 im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 11:21
  3. Wahlkampfstrang der Partei - Radikal Liberalen Partei / RLP
    Von bernhard44 im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 22:54
  4. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 07:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 56

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben