+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 107

Thema: Hetze gegen Moderator Matthias Matuschik wegen "K-Pop-Rassismus"

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.305

    Standard Hetze gegen Moderator Matthias Matuschik wegen "K-Pop-Rassismus"

    Die südkoreanische Band BTS ist eine der erfolgreichsten Popbands der Welt. Ihr jüngster Ritterschlag ist ein Konzert in der Unplugged-Reihe von MTV. Darin coverte die K-Pop-Band auch den Clodplayhit „Fix You“. Coldplay selbst gratulierte, das Video hat bereits mehr als elf Millionen Aufrufe.





    Doch einem Moderator von Bayern 3 hat diese Version offenbar überhaupt nicht gefallen. In seiner Sendung „Matuschke – der etwas andere Abend“ lässt der Moderator Matthias Matuschik seiner Abneigung freien Lauf und bezeichnete die Band BTS als „Pisser“. Er verglich die Boyband mit einem Virus, gegen den es hoffentlich bald einen Impfstoff gebe, und machte Koreawitze.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Fans drehen natürlich sofort durch:



    Was ist eigentlich überhaupt noch erlaubt? Hetze gegen die AfD oder?

  2. #2
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.843

    Standard AW: Hetze gegen Moderator Matthias Matuschik wegen "K-Pop-Rassismus"

    Irrelevante langweilige Menschen streiten sich über ihre irrelevanten langweiligen Probleme. Ui, wie spannend. Alle Räder stehen still.
    unendliche Mannigfaltigkeit in unendlichen Kombinationen 🖖🏻

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    5.722

    Standard AW: Hetze gegen Moderator Matthias Matuschik wegen "K-Pop-Rassismus"

    Ich kenn den "Matuschke" seit Jahren. Der versteht eine Menge von Musik und wirklich niemand käme auf die Idee, ihn einen "Rassisten" zu nennen, nur weil ihm eine bestimmte Musik nicht gefällt. Matuschke ist sehr urteilssicher. Er ist ein Trüffelschwein was kommende Hits betrifft und spielt auch mal Schrott um zu zeigen was es für Schrott gibt. Seine Sendung ist unter Musikkennern absoluter Kult, auch weil er sich immer wieder mit den Programmverantwortlichen des Senders anlegt. Matuschke, der Unbeugsame, der einsame Held schlafloser Nächte.

  4. #4
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    22.134

    Standard AW: Hetze gegen Moderator Matthias Matuschik wegen "K-Pop-Rassismus"

    Die Schlitzis sollen mal chillen. Nett wäre doch auch, sich mit Rollstuhl fahrenden Liliputaner Negern ein ordentliches Zigeunerschnitzel hinter die Kiemen zu hauen und gut ist.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  5. #5
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    59.381

    Standard AW: Hetze gegen Moderator Matthias Matuschik wegen "K-Pop-Rassismus"

    Habe es am Rande mitbekommen, seine Entschuldigung fand ich großartig. Er betonte er sei seit 2015 großer Freund der Asylanten. Gut das solche Wichser am eigenen Leib den Empörungswahnsinn erleben den sie selbst so befeuern. Zu der Band: diese ist mir gänzlich unbekannt.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    26.703

    Standard AW: Hetze gegen Moderator Matthias Matuschik wegen "K-Pop-Rassismus"

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    ....

    Was ist eigentlich überhaupt noch erlaubt? Hetze gegen die AfD oder?
    Das geht immer.
    Das geht auch hier.
    Macht einer sogar im Avatar.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  7. #7
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.641

    Standard AW: Hetze gegen Moderator Matthias Matuschik wegen "K-Pop-Rassismus"

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Das geht immer.
    Das geht auch hier.
    Macht einer sogar im Avatar.
    Bei mir sind recht viele Linke Hetzer auf der Ignorierliste. Ich sehe die Beiträge nur, wenn sie zitiert werden.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    4.610

    Standard AW: Hetze gegen Moderator Matthias Matuschik wegen "K-Pop-Rassismus"

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Die südkoreanische Band BTS ist eine der erfolgreichsten Popbands der Welt. Ihr jüngster Ritterschlag ist ein Konzert in der Unplugged-Reihe von MTV. Darin coverte die K-Pop-Band auch den Clodplayhit „Fix You“. Coldplay selbst gratulierte, das Video hat bereits mehr als elf Millionen Aufrufe.





    Doch einem Moderator von Bayern 3 hat diese Version offenbar überhaupt nicht gefallen. In seiner Sendung „Matuschke – der etwas andere Abend“ lässt der Moderator Matthias Matuschik seiner Abneigung freien Lauf und bezeichnete die Band BTS als „Pisser“. Er verglich die Boyband mit einem Virus, gegen den es hoffentlich bald einen Impfstoff gebe, und machte Koreawitze.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Fans drehen natürlich sofort durch:



    Was ist eigentlich überhaupt noch erlaubt? Hetze gegen die AfD oder?


    Erfolgreichste Popband der Welt ? Wenn eine Band auf jedem Kontinent der Erde Konzerte in vollen Stadien gibt, dann ist sie erfolgreich. Das sind die Stones, Pink Floyd, etc. Ich finde, wenn man sie nur im Internet mal angeklickt hat, dann kann man das nicht als erfolgreich einstufen. Dann ist sie z.Zt vielleicht populär. Ich kenne die Band auf jeden Fall nicht.

    Aber davon ab, ich bin es leid tagtäglich diesen ganzen Rassismus Bullshit zu hören. Die Roma, Sinti´s jammern, die Neger jammern, die Frauen jammern, dicke Mädchen jammern, Schwule jammern, Die zuviel gefickten jammern unter me too. Schiebt euch den ganzen Rassimus-Scheißdreck zurück in den Arsch. Ich kann es nicht mehr hören.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  9. #9
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    61.035

    Standard AW: Hetze gegen Moderator Matthias Matuschik wegen "K-Pop-Rassismus"

    Ich will nicht wissen, wie oft Ostasiaten gerne über europäische Langnasen mit rosafarbener Schweinehaut ablästern.

    Dass diese Band aus androgynen Schwuchteln besteht, ist doch auf den ersten Blick erkennbar.
    Der Asiate hat weniger Bartwuchs, ist generell kleiner und unmännlicher für europäische Verhältnisse.
    Dies etwas überspitzt anzusprechen, ist kein Rassismus, sondern Beschreibung der Wirklichkeit.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  10. #10

    Standard AW: Hetze gegen Moderator Matthias Matuschik wegen "K-Pop-Rassismus"

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich überhaupt noch erlaubt?
    Wenn die Rechten nicht ständig Reklame für die Lügenpresse machen würden, gäbe es auch in Deutschland alternative Medien, auch alternative Radio- und TV-Sender.
    Und da wäre dann ziemlich viel erlaubt.

    Aber erklär das mal einem durchschnittlichen Rechten. Das begreift der einfach nicht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hetze gegen "Sozialschmarotzer", "Faulenzer", "Drückeberger" etc.
    Von Amadeus im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 674
    Letzter Beitrag: 14.04.2019, 11:51
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 15:46
  3. UK: 10 Jähriger soll wegen "Rassismus" "bestraft" werden
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 18:42
  4. Rassismus, der keinen "Antirassisten" stört! Umsiedlungen wegen Moslemterror
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 12:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 162

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben