+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 188

Thema: Regimesender WDR steckt GEZ Verweigerer in Einzelhaft

  1. #11
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    37.779

    Standard AW: Regimesender WDR steckt GEZ Verweigerer in Einzelhaft

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Danke für Deine Arbeit! Du bist ein Vorbild!
    Dem du geflissentlich NICHT folgst. Ihr seid schon Komiker....
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  2. #12
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    37.779

    Standard AW: Regimesender WDR steckt GEZ Verweigerer in Einzelhaft

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Jede Zwangsvollstreckung kostet Geld. Je nach Vollstreckungssumme fällt da schon einiges an Gebühren an
    Schade ums Geld.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    4.610

    Standard AW: Regimesender WDR steckt GEZ Verweigerer in Einzelhaft

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Das Regime hat nun seit wenigen Tagen einen GEZ Verweigerer in Einzelhaft gesteckt.
    Der GEZ Verweigerer will hart bleiben und sich nicht brechen lassen. Was wird das Regime noch machen, um das Geld einzutreiben ?
    Waterboarding, Folter ?

    Ich habe mir jetzt nicht die 40 Minuten des Videos angeschaut. Wieviel Tage muß er denn jetzt absitzen ?
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    3.779

    Standard AW: Regimesender WDR steckt GEZ Verweigerer in Einzelhaft

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Jede Zwangsvollstreckung kostet Geld. Je nach Vollstreckungssumme fällt da schon einiges an Gebühren an
    Ist die Frage ob die einem das wert sind.

  5. #15
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    37.779

    Standard AW: Regimesender WDR steckt GEZ Verweigerer in Einzelhaft

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt nicht die 40 Minuten des Videos angeschaut. Wieviel Tage muß er denn jetzt absitzen ?
    Verdammt guter Artikel aus der welt:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  6. #16
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.641

    Standard AW: Regimesender WDR steckt GEZ Verweigerer in Einzelhaft

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt nicht die 40 Minuten des Videos angeschaut. Wieviel Tage muß er denn jetzt absitzen ?
    Ich hab was von 6 Monate gehört. Wobei es aber kein Urteil gibt.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    1.530

    Standard AW: Regimesender WDR steckt GEZ Verweigerer in Einzelhaft

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Es ist eine Frechheit, dass man gezwungen wird, für Staatspropaganda auch noch zu zahlen. Mit dem Geld werden u.a. transatlantische Kriegstreiber, die Klimalobby und die Antifa mitfananziert.
    Mit diesen Zwangsbeiträgen werden Landesmedienanstalten mitfinanziert. Und was machen die?

    Der DLF klärt uns auf:
    Initiative der Landesmedienanstalten
    Medien-Aufseher gehen gegen rechte Online-Medien vor

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    16.2.21 - Vom 15.2.21
    Erstmals müssen bestimmte Online-Medien ihre Arbeit gegenüber den Landesmedienanstalten rechtfertigen: Die Aufsichtsbehörden werfen unter anderem KenFM oder dem AfD-nahen „Deutschland-Kurier“ vor, gegen journalistische Grundsätze verstoßen zu haben. Den Angeboten drohen deshalb Sanktionen.
    Dieses Gesindel belügt uns jeden Tag rund um die Uhr. Und nun wollen sie uns die Alternativmedien kappen, damit wir nichts mehr erfahren.

    Aber am 13.8.20 hetzte der DLF gegen Ungarn:
    In Ungarn gibt es nur noch wenige unabhängige Medien. Und für die noch verbliebenen wird es immer schwieriger, professionell zu arbeiten. Es fehlen Werbe-Einnahmen. Sogar ausländische Unternehmen schalten keine Anzeigen mehr aus Sorge vor Repressalien der Regierung in Budapest.
    Und gegen Polen genauso!

    Die Ungeheuerlichkeit ist, dass im Superwahljahr ein angebliche AfD-naher Kanal gekappt werden soll - obwohl ich dort kaum AfD-ler sehe, eher noch fast täglich den Gerald Grosz aus Österreich.

    Was hier abläuft, das ist Faschismus in Reinkultur!
    Es besteht das FührerINNENprinzip, ist undemokratisch, rassistisch gegen das eigene Volk und vertritt eine EU-Ideologie bzw. Staatsform.

    Reiner Zufall,
    dass sich das alles Millionen so gefallen lassen?

    Kann es sein, dass sie den Haß auf die AfD ausleben, weil die AfD in Sachsen-Anhalt ihnen die Erhöhung der GEZwangsbeiträge vermasselt hat.....?

  8. #18
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    37.779

    Standard AW: Regimesender WDR steckt GEZ Verweigerer in Einzelhaft

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Ist die Frage ob die einem das wert sind.
    "Sand im Getriebe" (Die Regierung lacht sich schlapp) sein muss man sich leisten können.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  9. #19
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    37.779

    Standard AW: Regimesender WDR steckt GEZ Verweigerer in Einzelhaft

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich hab was von 6 Monate gehört. Wobei es aber kein Urteil gibt.
    Hoffentlich überlebt er die. Man weiss ja wie das Räschiem mit Räschiemgegnern umspringt....
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  10. #20
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.641

    Standard AW: Regimesender WDR steckt GEZ Verweigerer in Einzelhaft

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen


    Mit diesen Zwangsbeiträgen werden Landesmedienanstalten mitfinanziert. Und was machen die?

    Der DLF klärt uns auf:
    Initiative der Landesmedienanstalten
    Medien-Aufseher gehen gegen rechte Online-Medien vor

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    16.2.21 - Vom 15.2.21

    Dieses Gesindel belügt uns jeden Tag rund um die Uhr. Und nun wollen sie uns die Alternativmedien kappen, damit wir nichts mehr erfahren.

    Aber am 13.8.20 hetzte der DLF gegen Ungarn:


    Und gegen Polen genauso!

    Die Ungeheuerlichkeit ist, dass im Superwahljahr ein angebliche AfD-naher Kanal gekappt werden soll - obwohl ich dort kaum AfD-ler sehe, eher noch fast täglich den Gerald Grosz aus Österreich.

    Was hier abläuft, das ist Faschismus in Reinkultur!
    Es besteht das FührerINNENprinzip, ist undemokratisch, rassistisch gegen das eigene Volk und vertritt eine EU-Ideologie bzw. Staatsform.

    Reiner Zufall,
    dass sich das alles Millionen so gefallen lassen?

    Es haben eine Reihe von Internetseiten wie Ken.fm oder Freie Welt diese GEZ Zensurbriefe erhalten.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 9/11 - Wer steckt dahinter?
    Von Tavistock im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 00:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 150

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben