+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7 8 9 10 11
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 110

Thema: Defailed state Ukraine dank Revolution ... ein Wink an Russen-basher

  1. #101
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    7.976

    Standard AW: Defailed state Ukraine dank Revolution ... ein Wink an Russen-basher

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Entscheidend ist allerdings die Kaufkraft.
    Was nutzen Dir 5000 EUR im Monat, wenn eine 20 qm Bude 5001 EUR /Monat Miete kostet
    Von lumpigen 346 $ pro Monat wird man sich aber kein ordentliches Auto kaufen können oder gar ein Smartphone etc.. Da reicht das Einkommen dann nur noch für die heimische Rübensuppe. Ob die Menschen damit aber langfristig zufrieden sind, das ist allerdings wieder eine ganz andere Frage.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  2. #102
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    77.672

    Standard AW: Defailed state Ukraine dank Revolution ... ein Wink an Russen-basher

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Von lumpigen 346 $ pro Monat wird man sich aber kein ordentliches Auto kaufen können oder gar ein Smartphone etc.. Da reicht das Einkommen dann nur noch für die heimische Rübensuppe. Ob die Menschen damit aber langfristig zufrieden sind, das ist allerdings wieder eine ganz andere Frage.
    mit seinem Big Mac Index wirft der Depp nur Nebelkerzen. Etliches kostet so viel wie in germany. Gebrauchte Autos sogar teurer.

  3. #103
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    77.672

    Standard AW: Defailed state Ukraine dank Revolution ... ein Wink an Russen-basher

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Von lumpigen 346 $ pro Monat wird man sich aber kein ordentliches Auto kaufen können oder gar ein Smartphone etc.. Da reicht das Einkommen dann nur noch für die heimische Rübensuppe. Ob die Menschen damit aber langfristig zufrieden sind, das ist allerdings wieder eine ganz andere Frage.
    mit seinem Big Mac Index wirft der Depp nur Nebelkerzen. Etliches kostet so viel wie in germany. Gebrauchte Autos sogar teurer

  4. #104
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    39.952

    Standard AW: Defailed state Ukraine dank Revolution ... ein Wink an Russen-basher

    Warum ist die Krim eine Frage des Völkerrechtes, der Sowjetführer Chrutschow hat die Krim um 1957 der Ukraine zugewiesen, das hatte in der Sowjetunion keine Bedeutung, bestenfalls eine Verwaltungsmaßnahme, so etwas kann unmöglich in des Völkerrecht eingehen.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  5. #105
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    5.982

    Standard AW: Defailed state Ukraine dank Revolution ... ein Wink an Russen-basher

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Das durchschnittliche Gehalt der Einwohner des Landes
    Meinst Du in der Überschrift vielleicht "Failed state Ukraine"? Andere failed states sind AFPAK.
    „Gott ist unser Ziel. Der Prophet ist unser Führer. Der Koran ist unsere Verfassung. Der Dschihad ist unser Weg.
    Der Tod für Gott ist unser nobelster Wunsch."

    (Gründer der Muslimbruderschaft)


  6. #106
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.090

    Standard AW: Defailed state Ukraine dank Revolution ... ein Wink an Russen-basher

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Warum ist die Krim eine Frage des Völkerrechtes, der Sowjetführer Chrutschow hat die Krim um 1957 der Ukraine zugewiesen, das hatte in der Sowjetunion keine Bedeutung, bestenfalls eine Verwaltungsmaßnahme, so etwas kann unmöglich in des Völkerrecht eingehen.
    Weil es gegen die Russen ist. Da hat Chruschtschow als verkappter Trotzkist nichts anderes gemacht, als die alte westliche Geopolitik bezüglich der Ukraine fortzuführen, die im 19. Jahrhundert begann. Natürlich kann man sich darüber streiten, ob er als Bauerntrottel, der er war, die Tragweite wirklich verstand. Aber letztendlich hat er das und noch vieles mehr getan, was der Grundstein für das Ende der Sowjetunion war. Er war gewissermaßen der Vorläufer von Gorbatschow.

    Und heute lebt seine Brut in den USA und hetzt gegen Russland im Auftrag der Angelsachsen, in den dortigen Kaderschmieden. Und Gorbi lebt mittlerweile ja auch in London wie sein Komplize Chodorkowski ...
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

  7. #107
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.313

    Standard AW: Defailed state Ukraine dank Revolution ... ein Wink an Russen-basher

    Alles normal was die Russen machen! Macht jeder wenn er kann. NZZ die Ober NATO PR Quelle. Russen Bashing, seit Jahrzehnten


    Die Russen spionieren in Rom – und die Regierung Draghi statuiert ein Exempel

    Moskau beschafft sich Geheimdokumente zu Einsätzen der Nato in Europa, Afrika und Asien. Die Putin-freundliche Fraktion in Italien schweigt.
    Andres Wysling, Rom
    02.04.2021, 22.15 Uhr [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #108
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.313

    Standard AW: Defailed state Ukraine dank Revolution ... ein Wink an Russen-basher

    Politik findet ohne die Kriegs geilen Deutschen und EU Deppen statt

    Paradigmenwechsel in den russisch-amerikanischen Beziehungen? (Teil I)
    29 Mai 2021 22:00 Uhr

    Noch vor wenigen Wochen befand sich die Welt in einer Situation zugespitzter Spannungen. Dann kam es plötzlich zu einem Telefongespräch zwischen Biden und Putin und der Einladung zu einem Gipfeltreffen. Aber deutschen "Qualitätsmedien" war dies nur eine Randnotiz wert. vo Rainer Rupp

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #109
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    39.952

    Standard AW: Defailed state Ukraine dank Revolution ... ein Wink an Russen-basher

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Schreckliches historisches Erbe: Über den Hintergrund des russisch-ukrainischen "Trikotstreits"
    Die ukrainische Nationalmannschaft hat neue Trikots. Das mag ein seltsamer Einstieg in einen Text sein, der von brutalen Massakern aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs handelt. Aber die Trikots knüpften an alte, hässliche und durchaus brisante historische Wurzeln an.


    Entgegen den anhaltenden Versuchen, deren blutige Geschichte reinzuwaschen, hatten diese Nationalisten während des Krieges eine wahrhaft entsetzliche Bilanz des Terrors zu verantworten, dem sie sich vor und während des Krieges stolz und aus Überzeugung hingaben.

    Dazu gehörten die in großem Stil entfesselte Gewalt gegen Zivilisten, die Durchführung ethnischer Säuberungen, die vor allem Polen und Juden traf, die Teilnahme am Holocaust und die Ermordung ethnischer Ukrainer, wenn diese als nicht hinreichend patriotisch eingeschätzt wurden. Dies sind Fakten jenseits der aktuellen politischen Thematik zur Ukraine – dies sind Fakten, die in der internationalen Forschung gut etabliert und unanfechtbar sind. Diejenigen, die diese Fakten immer noch hinterfragen oder in Zweifel ziehen, sind schlicht Holocaust-Leugner.

    Welche Ziele verfolgten die ukrainischen Nationalisten des Zweiten Weltkriegs mit ihrer Brutalität? Was wollten diese Männer und Frauen für ihr Land? Allzu oft lautet die Antwort darauf: Unabhängigkeit der Ukraine. Tatsächlich aber waren diese Nationalisten für ein Abkommen mit dem Dritten Reich und waren bereit, aus der Ukraine einen deutschen Satellitenstaat zu machen. Dafür stand 1941 die OUN-B – und man bot es dem Dritten Reich auch an, zumal Deutschland zu diesem Zeitpunkt des Weltkriegs die Oberhand hatte und als Sieger gehandelt wurde.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  10. #110
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    39.952

    Standard AW: Defailed state Ukraine dank Revolution ... ein Wink an Russen-basher

    Die ukrainische Teilhabe am Holocaust war ungefähr 60 Jahre lang tabu, das betrifft natürlich auch noch andere osteuropäische Staaten. Die deutsche Besetzung brauchte in Osteuropa niemanden gegen Juden aufhetzen der Hass auf Juden war schon lange vorher vorhanden.

    Der polnische Historiker Bogdan Musial schreibt da zu. "Gleich nach der Eroberung der Städte durch die Wehrmacht bildeten sich in den Straßen Gruppen von Männern mit Gelbblauen Armbinden".


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ukraine: Azow-Battailon kreuzigt Russen
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 13:30
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 17:37
  3. Die orangene Revolution in der Ukraine ist gescheitert!
    Von hardstyler911 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 17:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 105

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben