+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 95

Thema: Gendersprache bei Audi - der Wahnsinn geht in die nächste Runde !

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Nak Muay Tae Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    8.225

    Standard Gendersprache bei Audi - der Wahnsinn geht in die nächste Runde !

    Endlich geht es voran mit dt. Autobauern!!!!!!!

    »Vorsprung beginnt im Kopf«: Unter diesem Motto empfiehlt Audi laut der »Augsburger Allgemeinen« seinen Mitarbeitern, ab sofort gendergerechte Sprache zu verwenden. Der Mutterkonzern Volkswagen prüft ähnliche Schritte.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  2. #2
    Nak Muay Tae Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    8.225

    Standard AW: Audi-Mitarbeiter werden zu »Audianer_innen«

    Die wollen echt keine Autos mehr verkaufen.....

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.450

    Standard AW: Audi-Mitarbeiter werden zu »Audianer_innen«

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Die wollen echt keine Autos mehr verkaufen.....
    Die lecken lieber die linksgrünen Spinner am Arsch, mit Staatsknete kann man leichter leben als mit dem anstrengenden Autogeschäft.

    So muss es sich bei Grundig und Co um 1990 herum angefühlt haben.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  4. #4
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    61.375

    Standard AW: Audi-Mitarbeiter werden zu »Audianer_innen«

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Die wollen echt keine Autos mehr verkaufen.....
    Das Problem ist, dass die echten Arbeiter bei Audi den Schwachsinn mitmachen, weil sie keine Eier mehr in der Hose haben und auch Streik für sie ein Fremdwort ist.
    So fühlen sich die Sesselfurzerinnen mit Ausbildung in Genderstudies natürlich sicher, den Unsinn aus Wolkenkuckucksheim immer weiter voran zu treiben,
    weil sie glauben, damit Modernität zu verkörpern und junge Zielgruppen anzusprechen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #5
    Nak Muay Tae Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    8.225

    Standard AW: Audi-Mitarbeiter werden zu »Audianer_innen«

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass die echten Arbeiter bei Audi den Schwachsinn mitmachen, weil sie keine Eier mehr in der Hose haben und auch Streik für sie ein Fremdwort ist.
    So fühlen sich die Sesselfurzerinnen mit Ausbildung in Genderstudies natürlich sicher, den Unsinn aus Wolkenkuckucksheim immer weiter voran zu treiben,
    weil sie glauben, damit Modernität zu verkörpern und junge Zielgruppen anzusprechen.

    ---
    Exakt.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    16.602

    Standard AW: Audi-Mitarbeiter werden zu »Audianer_innen«

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass die echten Arbeiter bei Audi den Schwachsinn mitmachen, weil sie keine Eier mehr in der Hose haben und auch Streik für sie ein Fremdwort ist.
    So fühlen sich die Sesselfurzerinnen mit Ausbildung in Genderstudies natürlich sicher, den Unsinn aus Wolkenkuckucksheim immer weiter voran zu treiben,
    weil sie glauben, damit Modernität zu verkörpern und junge Zielgruppen anzusprechen.

    ---
    Klar machen die das mit, so einen gutbezahlten Job wie bei Audi kriegen die nie wieder, besonders, wenn sie aufgrund von Nazi-Tum gefeuert werden.
    Libertäre sind Liberasten!

  7. #7
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    61.375

    Standard AW: Audi-Mitarbeiter werden zu »Audianer_innen«

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Klar machen die das mit, so einen gutbezahlten Job wie bei Audi kriegen die nie wieder, besonders, wenn sie aufgrund von Nazi-Tum gefeuert werden.
    Das Thema ist für sie uninteressant, weil es nicht in ihren eigenen Geldbeuteln zu spüren ist.
    Für solche Vorgänge haben Arbeitsautomaten am Fließband kein Gespür, zumal die linken Gewerkschaften ja sowieso die größten Verfechter von Gendersprache sein dürften.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #8

    Standard AW: Audi-Mitarbeiter werden zu »Audianer_innen«

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Die wollen echt keine Autos mehr verkaufen.....
    Wenn man ein Unternehmen nicht mehr von einer kommunistischen Partei unterscheiden kann, boykottiert man es.

  9. #9
    unausgeschlafen Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    15.360

    Standard AW: Audi-Mitarbeiter werden zu »Audianer_innen«

    Wann werden endlich die Autos gendergerecht betitelt?
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    6.067

    Standard AW: Audi-Mitarbeiter werden zu »Audianer_innen«

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Wann werden endlich die Autos gendergerecht betitelt?
    Gibts bei den Franzosen schon sehr lange. Am besten war schon immer die "Göttin", als Name und als Respektsbezeugung. Es hieß aber auch "Die Ente", "Die Dauphin" und ich sage sehr oft zu Autos, die mir im Weg herumfahren "Mei, scho wieder so a bläde Henna".
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Wonder woman" - der Krieg gegen Deutschland geht in die nächste Runde.
    Von FloridaGerd im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.11.2016, 09:45
  2. Der Landraub geht in die nächste Runde
    Von FranzKonz im Forum Krisengebiete
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 03.11.2014, 19:03
  3. Dauerthema Guttenberg - die nächste Runde
    Von Eridani im Forum Deutschland
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 19:10
  4. Mittweida - die nächste Runde.
    Von Deutschmann im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 17:27
  5. Das Abzocken geht weiter! Nächste Runde beim Strompreis!
    Von Wahrheitssucher im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 22:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 119

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben