+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: "Rechtsstaat am Ende"

  1. #1
    Boom dia, tudo peng Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Ort
    Wolltengrad
    Beiträge
    6.617

    Standard "Rechtsstaat am Ende"

    Kippen Stühle um, oder muß man sich gegen Mißgeburten verteidigen, hat das Regime plötzlich alle Ressourcen frei, um den Stuhl zu rächen und Täter-Opfer-Umkehr zu betreiben. Ein Oberstaatsanwalt schreibt nun in seinem Buch, wie es wirklich aussieht: "Darüber, warum es so brandgefährlich ist, wenn die deutsche Justiz ihre Arbeit nicht mehr erledigen kann und selbst Schwerverbrecher ohne Verurteilung davonkommen, oder es gar nicht erst zu einem Verfahren kommt."

    "Auch davon handelt „Rechtsstaat am Ende“: Von einem Personalabbau in der Justiz insbesondere auf jener Ebene, wo Anklägern und Richtern ganz notwendigerweise der Rücken freigehalten werden müsste, um ihre so immens wichtige Arbeit zu machen, nämlich anzuklagen und Recht zu sprechen im Namen des Volkes – nein, nicht im Namen der Bevölkerung, denn die Ränder dieser größer gedachten Einheit sitzen hier öfter als einem lieb sein kann auf der Anklagebank."
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Tja, meine Damen und Herren, Verbrecher laufen frei rum, doch kommt ein Spätzlein geflogen, werden die Kanonen rausgeholt.
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.709

    Standard AW: "Rechtsstaat am Ende"

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Kippen Stühle um, oder muß man sich gegen Mißgeburten verteidigen, hat das Regime plötzlich alle Ressourcen frei, um den Stuhl zu rächen und Täter-Opfer-Umkehr zu betreiben. Ein Oberstaatsanwalt schreibt nun in seinem Buch, wie es wirklich aussieht: "Darüber, warum es so brandgefährlich ist, wenn die deutsche Justiz ihre Arbeit nicht mehr erledigen kann und selbst Schwerverbrecher ohne Verurteilung davonkommen, oder es gar nicht erst zu einem Verfahren kommt."

    "Auch davon handelt „Rechtsstaat am Ende“: Von einem Personalabbau in der Justiz insbesondere auf jener Ebene, wo Anklägern und Richtern ganz notwendigerweise der Rücken freigehalten werden müsste, um ihre so immens wichtige Arbeit zu machen, nämlich anzuklagen und Recht zu sprechen im Namen des Volkes – nein, nicht im Namen der Bevölkerung, denn die Ränder dieser größer gedachten Einheit sitzen hier öfter als einem lieb sein kann auf der Anklagebank."
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Tja, meine Damen und Herren, Verbrecher laufen frei rum, doch kommt ein Spätzlein geflogen, werden die Kanonen rausgeholt.
    Man sollte das Verfassungsgericht am besten in die CDU Parteizentrale verlegen. Kommt auf das gleiche raus.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    5.055

    Standard AW: "Rechtsstaat am Ende"

    Er muss am Ende sein, denn er heißt ja "Rechts"-Staat"
    Lieber Ungeimpft nicht mehr alles machen dürfen,
    als Geimpft nichts mehr machen können.

    Autor: unbekannt

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    3.174

    Standard AW: "Rechtsstaat am Ende"

    Zitat Zitat von Lord Laiken;10593227t-am-ende-doku-schocker-von-oberstaatsanwalt-knispel/[/url

    Tja, meine Damen und Herren, Verbrecher laufen frei rum, doch kommt ein Spätzlein geflogen, werden die Kanonen rausgeholt.
    Seine Lordschaft betrifft es nicht, eher wohl das feige Bürgertum, was noch etwas an Kriminelle zu verlieren hat.

  5. #5
    Boom dia, tudo peng Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Ort
    Wolltengrad
    Beiträge
    6.617

    Standard AW: "Rechtsstaat am Ende"

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Seine Lordschaft betrifft es nicht
    Leider doch. Wenn ich scheißen gehe, ist das Volxverhätschelung.
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.438

    Standard AW: "Rechtsstaat am Ende"

    Ich weiß nicht was die Politiker unter Rechtsstaat verstehen, man kann in diesem Staat für eine strafbare politische Äußerung nach dem § 130er Monate oder Jahre in den Knast kommen. Auf der anderen Seite kann man unbegrenzt Vorbestraft sein auch mit schwersten Straftaten und war nicht einmal im Knast.

    Wenn jemand hier gut und gerne lebt dann gehören Kriminelle mit Straftaten wie schweren Raub und Totschlag mit dazu. Wenn ein Sozialhilfe Empfänger einige hundert tausend Euro in seinem Kopfkissen versteckt beweist das natürlich keine Straftat, wie denn auch Geld kann ja nicht sprechen.

    Selbst in Italien oder den USA wird strafverfolgt nach dem gesunden Menschenverstand.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  7. #7
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.643

    Standard AW: "Rechtsstaat am Ende"

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Er muss am Ende sein, denn er heißt ja "Rechts"-Staat"
    "Rechtsstaat"..."Demokratie"...für viele Staaten ist das ein "Zierwerk" das eigentlich gar nicht zutrifft.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.438

    Standard AW: "Rechtsstaat am Ende"

    Zu Zeiten der Mauer in Berlin kannte ich meist Türken die sind Sonnabend immer nach Ost-Berlin gefahren, die hatten dort alle eine Freundin, und diese Freundinnen haben diese Türken nach Strich und Faden beschissen, aber kein Türke hat sich dort getraut sich an den Frauen zu rächen, die Angst vor der Volkspolizei und der DDR Justiz war einfach zu groß.

    Ein Türke sagt mir um 1995 "Wie Ost Frau arm Ausländer gut, und jetzt Ausländer Scheiße"!
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  9. #9
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.643

    Standard AW: "Rechtsstaat am Ende"

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht was die Politiker unter Rechtsstaat verstehen, man kann in diesem Staat für eine strafbare politische Äußerung nach dem § 130er Monate oder Jahre in den Knast kommen. Auf der anderen Seite kann man unbegrenzt Vorbestraft sein auch mit schwersten Straftaten und war nicht einmal im Knast.

    Wenn jemand hier gut und gerne lebt dann gehören Kriminelle mit Straftaten wie schweren Raub und Totschlag mit dazu. Wenn ein Sozialhilfe Empfänger einige hundert tausend Euro in seinem Kopfkissen versteckt beweist das natürlich keine Straftat, wie denn auch Geld kann ja nicht sprechen.

    Selbst in Italien oder den USA wird strafverfolgt nach dem gesunden Menschenverstand.
    "Rechtsstaat" ist, wenn man Absurditäten u. Idiotien schriftlich festlegt, und dieses zum Gesetz erklärt...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  10. #10
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    32.822

    Standard AW: "Rechtsstaat am Ende"

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Zu Zeiten der Mauer in Berlin kannte ich meist Türken die sind Sonnabend immer nach Ost-Berlin gefahren, die hatten dort alle eine Freundin, und diese Freundinnen haben diese Türken nach Strich und Faden beschissen, aber kein Türke hat sich dort getraut sich an den Frauen zu rächen.

    Ein Türke sagt mir um 1995 "Wie Ost Frau arm Ausländer gut, und jetzt Ausländer Scheiße"!

    Ich hatte auch mal eine Freundin in Ostberlin, zu DDR Zeiten. Ob die noch gleichzeitig was mit Türken, Italienern, oder Hottentotten gehabt hat, weiss ich nicht.
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. IB: Der "Rechtsstaat" in Österreich schlägt gerade zu!
    Von Filofax im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.02.2019, 19:32
  2. Endlich ist es bewiesen "Enthüllung" die DDR war ein (UN)Rechtsstaat!
    Von Elmo allein zu Hause im Forum BRD und DDR
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 14:50
  3. "Rechtsstaat" oder Wunschvorstellung?
    Von Liba im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 23:52
  4. Wolfgang Thierse: "Türkei faktisch kein Rechtsstaat"
    Von Madday im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 09:33
  5. Rechtsstaat fuer Taeter: "Deutschland"
    Von Igel im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 23:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 55

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben