+ Auf Thema antworten
Seite 29 von 30 ErsteErste ... 19 25 26 27 28 29 30 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 281 bis 290 von 295

Thema: Sind Nato oder Russland der Böse?

  1. #281
    Mitglied Benutzerbild von Dirty Fischer
    Registriert seit
    11.08.2017
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.300

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von Depti Beitrag anzeigen
    Den USA kann es egal sein. Die haben den grossen Teich zwischen sich und Europa. Die hauen womöglich zurück.

    Ein Teich hindert HEUTE nichts und niemanden. Nein, nach einem Nuklearschlag auf die Zentren an der Ost- und Westküste der USA sind sie Geschichte. Aus und vorbei!
    Schon alleine der Verlust von ca. 200 Millionen Menschen auf einen Schlag ist nicht verkraftbar. Noch dazu, wo dort genau die Wirtschaft stattfindet, die eine Supermacht ermöglicht hat. Aber wenn das weg ist, ist AUS DIE MAUS!

  2. #282
    Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2021
    Beiträge
    58

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von Dirty Fischer Beitrag anzeigen

    Vielleicht noch unterstrichen, wenn man sich klar macht, dass die Amis ihre japanischstämmigen Bürger nicht einzogen und in Lagern kasernierten, damit sie keine Faxen machen konnten, während jeder 4.US-Bürger damals noch deutsche Vorfahren hatte. Aber diese braven Deutschen zogen mit voller Leidenschaft für die USA in den Krieg gegen das Land ihrer Vorfahren.
    WIE findest du das denn ?!?!?
    Die Deutschstämmigen fürchteten sich auch so behandelt zu werden wie die japanischstämmigen US-Bürger. Sie zogen daher nicht voller Leidenschaft sondern voller Furcht um das eigene Leben in den 2.Weltkrieg. Wer allerdings Hitler für einen Deutschen hält, hat wohl nichts aus der Geschichte gelernt. Hitler ist ein Ausländer, der Welfeninteressen und Welfenrache für 1866 Langensalza in Deutschland umgesetzt hat. Deutschland sollte in zehntausend Jahren den Arsch nicht hoch bekommen. So ist es auch kein Zufall, dass Hitler am 26.2.1932 in Braunschweig eingebürgert wurde, ehemals Welfenland. Da aber der Reichsrat, die Vertretung der Reichsländer, dem nicht zugestimmt hat, blieb diese Einbürgerung illegal. Und von Hindenburg hat diesen Hitler nicht zum Reichskanzler ernannt. Jedenfalls schreibt das Goebbels unter dem 30.1.1933 in seinem Tagebuch. Zusätzlich ist zu prüfen, ob die Unterschrift auf der Ernennungsurkunde von von Hindenburg stammt. Das ist gemäss den geschichtswissenschaftlichen Methoden Voraussetzung für eine gültige Quelle.
    Bellevue-Kritiker

  3. #283
    Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2021
    Beiträge
    58

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von Dirty Fischer Beitrag anzeigen
    Ein Teich hindert HEUTE nichts und niemanden. Nein, nach einem Nuklearschlag auf die Zentren an der Ost- und Westküste der USA sind sie Geschichte. Aus und vorbei!
    Schon alleine der Verlust von ca. 200 Millionen Menschen auf einen Schlag ist nicht verkraftbar. Noch dazu, wo dort genau die Wirtschaft stattfindet, die eine Supermacht ermöglicht hat. Aber wenn das weg ist, ist AUS DIE MAUS!
    Darum hoffe ich, dass die USA und GB eine gewisse rote Linie nicht überschreiten.
    Bellevue-Kritiker

  4. #284
    eingeloggt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    38.431

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von Dirty Fischer Beitrag anzeigen
    Ein Teich hindert HEUTE nichts und niemanden. Nein, nach einem Nuklearschlag auf die Zentren an der Ost- und Westküste der USA sind sie Geschichte. Aus und vorbei!
    Schon alleine der Verlust von ca. 200 Millionen Menschen auf einen Schlag ist nicht verkraftbar. Noch dazu, wo dort genau die Wirtschaft stattfindet, die eine Supermacht ermöglicht hat. Aber wenn das weg ist, ist AUS DIE MAUS!
    Und danach ist die Welt eine bessere und wir können endlich leben, wie wir leben möchten.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  5. #285
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.935

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Warum sollte sich Putin mit der Krim zufrieden geben obwohl er die ganze Ukraine haben kann?
    Zocken in Kiev ein paar Putin-Plutokraten das Volk ab, aber bringen Geschäft und Arbeit, statt wie Provinz-Raffzähne, die nur die Ärmsten der Armen noch brutaler ausplündern, aber gierig auf Geldgeschenke hoffen aus €U und U$A, ist die ganze Welt besser bedient. Putin ist kaum daran interessiert dem früherem UDSSR-Volk, ohnehin vorwiegend Habenichtse, ein paar Kopeken mehr abzuquetschen.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Er hätte lieber Trilliarden €, $, SFR, CN¥, £ und ¥ für Rohstoffe: Gold, Diamanten, Erdöl, Erdgas und ggf. auch Holz und Kohle oder gar Sand. Er hätte Dubai für seine 1.000 Inseln gewiß gerne Sand geliefert aus seinen Wüsten [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] und der kriminelle Sand-Raub in der 3.-Welt durch korrupte Islami- und West-Investoren frustrierte ihn gewiß.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Sand ist nach Luft und Wasser der 3.-wichtigste Rohstoff der Erde. Er steckt in Autobahnen, Glas, Handys, Waschmitteln und Gebäuden. Wachstum von Weltbevölkerung und Bausektor machen Sand immer knapper: 1 Einfamilienhaus benötigt 200 Tonnen Sand, je Erdbewohner brauchen wir 2 Tonnen Beton/Jahr, wozu 10 bis 15 mrd. Tonnen Sand aus der Natur geraubt werden.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Putin würde gerne helfen, aber die Gutmenschen mögen keine Korruptions-Kohle verlieren. Wer glaubt nur die Union hat Korruptions-Drecksäue in der Regierung, sollte eine weltweite Liste korruptionsfreier Parteien machen. Die Liste wird gewiß sehr kurz.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Krallt die AfD zu viele Stimmen, treibt die Rot-Grün-SED-Diktatur nach Enteignung aller Bürger-Vermögen die BRD bis 2025 in die Pleite. Ohne Germoney ist die €U im Eimer, die U$A konnten noch nie ohne Europa existieren, ohne Basis-Währung endet die Weltwirtschaft, und Alle sind auf eigene Leistung reduziert.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Der Kelte Brennuns sagte den Römern schon vor 2230 Jahren: [Links nur für registrierte Nutzer] (Wehe den Besiegten!) 2030 sind wir zwar alle Besiegte, aber es gibt dann keine Sieger. Der Weg in die Zukunft wird dann schwieriger als Alles, was wir seit Lucy leisteten.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]


    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

  6. #286
    Mitglied Benutzerbild von Dirty Fischer
    Registriert seit
    11.08.2017
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.300

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Heute durfte ich lernen, dass ja alles nur an den bösen "Welfen" liegt und am knappen Sand auf der Erde.

    Es gibt hier schon sehr "interessante" Einschätzungen der Geschichte und der Probleme dieser Welt...

    Aber ich denke und hoffe, dass zumindest die Generäle auf der westlichen Seite noch in letzter Sekunde auf STOPP drücken, wo die vollständig irren PolitikerInnen gerne durchziehen würden...
    Ob sich aber die übermächtigen Hintergrundkräfte stoppen lassen werden, steht in den Sternen! Sie WOLLEN die Menschheit radikal reduzieren und dazu wäre ein thermonuklearer Krieg auf der Nordhalbkugel eine wunderbare Sache, denn 80% der Menschheit von ~ Milliarden Figuren lebt ebendort. Da kann man ausholzen.

  7. #287
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    19.194

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Kriegs Treiber: Wolfgang Ischinger macht sich wichtig, sagt das, was seine Geldgeber hören wollen. Die sind auch noch deppert, das zu glauben,mit ihrer Müll Bundeswehr und den korrupten EU Kadern. SWP Berlin, plabbert dann Alle nach

    Auf Augenhöhe mit USA und China? EU muss Sprache der Macht lernen – Ischinger
    08:25 01.05.2021
    Hauptquartier der EU-Kommission in Brüssel - SNA, 1920, 01.05.2021

    Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, rät der Europäischen Union, die „Sprache der Macht“ zu lernen. Demnach muss die Union ihre „Weltpolitikfähigkeit beweisen“, wenn sie mit den USA und China auf Augenhöhe kommen will.
    ...............
    „Das wäre ein starkes Signal deutscher Bereitschaft, die EU so aufzustellen, dass sie auf die volatile Weltlage und ihre vielen Herausforderungen mit der nötigen Entschiedenheit und Schnelligkeit reagieren kann.
    Schulterschluss mit USA..............[Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #288
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.025

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von Dirty Fischer Beitrag anzeigen
    Ein Teich hindert HEUTE nichts und niemanden. Nein, nach einem Nuklearschlag auf die Zentren an der Ost- und Westküste der USA sind sie Geschichte. Aus und vorbei!
    Schon alleine der Verlust von ca. 200 Millionen Menschen auf einen Schlag ist nicht verkraftbar. Noch dazu, wo dort genau die Wirtschaft stattfindet, die eine Supermacht ermöglicht hat. Aber wenn das weg ist, ist AUS DIE MAUS!
    Soweit muss man nicht gehen, Russland kann heute auch konventionell mit Marschflugkörpern große Teile der kritischen US-Infrastruktur zerstören und hat es oft genug demonstriert, als aus "heiterem Himmel" vor der US West- und Ostküste Tu-160 und Tu-95 Bomber sowie U-Boote aufgetaucht sind. Bewaffnet mit Marschflugkörpern mit bis zu über 5000km Reichweite. Der Ozean bietet da keinen ausreichenden Schutz mehr vor einer entsprechenden Antwort.

    Weil so ein Schlagabtausch eben auch die Gefahr birgt, dass es sich hochschaukeln kann und erst taktische und später strategische Nuklearwaffen eingesetzt werden. Und das wissen die Amis auch und werden daher alles tun, um jede Art von Schlagabtausch mit Russland zu vermeiden. Ganz besonders an Russlands Grenzen, wo sie sowieso keine Chance hätten. Russlands Militärbudget ist bezogen auf die Kaufkraft etwa 1/3 des US-Budgets ohne damit weltweit Basen in riesiger Anzahl unterhalten zu müssen. Was das heißt, kann sich jeder selber überlegen.

    Aber nützliche Idioten werden sie bereit sein zu opfern.
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

  9. #289
    Lega Italia Benutzerbild von SPQR
    Registriert seit
    25.08.2017
    Beiträge
    36

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Das ist alles Auslegungssache; es gibt kein gut oder böse.

    Nationen haben nun Mal verschiedene Interessen, Rechtssysteme und eine andere Weltanschauung.


  10. #290
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.825

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von SPQR Beitrag anzeigen
    Das ist alles Auslegungssache; es gibt kein gut oder böse.

    Nationen haben nun Mal verschiedene Interessen, Rechtssysteme und eine andere Weltanschauung.
    Das Problem sind heute die überstaatlichen Hochfinanzbosse, die sowohl Russland als auch die USA beherrschen. Die müssen erst einmal weg, um die Nationen wieder frei zu machen
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. NATO provoziert Russland
    Von Eridani im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 272
    Letzter Beitrag: 15.08.2018, 15:37
  2. Russland soll Nato helfen
    Von Dr Mittendrin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 13:47
  3. Wegen Nato-Manöver in Georgien boykottiert Russland Nato-Treffen
    Von heizer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 17:57
  4. Russland droht Nato u.A. mit Militärschlägen
    Von alberich1 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 11:16
  5. Russland in die NATO?
    Von Crystal im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 16:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 127

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben