+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 30 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 295

Thema: Sind Nato oder Russland der Böse?

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15.377

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Das stimmt! Die Russen sind ja im Gegensatz zu den US-Amerikanern,
    Briten, Israelis und dem ZdJ keine Feinde des Deutschen Volkes
    Die einfachen Russen nicht, Putin und die Hintergrundmächte aber schon (trotz kleiner Sprüche). Zudem sind sie keine echten "Gegner" der NATO
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #22
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Beiträge
    1.177

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die einfachen Russen nicht, Putin und die Hintergrundmächte aber schon (trotz kleiner Sprüche). Zudem sind sie keine echten "Gegner" der NATO
    Dem muss ich scharf widersprechen. Die meisten einfachen Russen sind auch nicht besser als die englischen Hooligans die "10 German Bombers" singen. Siehe das: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Man erkennt eine ähnliche Geschmacklosigkeit. Und diese dauernde Russlandarschkriecherei im "nationalen" Lager geht mir ehrlich gesagt gehörig auf den Zeiger.
    Man hat wohl vergessen wer 45 im Osten gewütet hat. Wer die deutsche Ostgrenze verschoben hat. Wer sich bis heute weigert den "Schatz des Priamos", den Goldschatz von Eberswalde so wie unzählige geraubte Artefakte aus dem Berliner Zeughaus zurückzugeben. Wer als einzige der Siegermächte bis heute noch seinen Sieg über Deutschland festlich zelebriert und sogar zum Feiertag gemacht hat. Wer das Königsberger Schloss gesprengt hat.
    Für mich werden Germanen und Slawen in dieser Welt keine Freunde mehr. Nicht umsonst hab ich mich nach ihm benannt: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Falls die "Reichsdeutschen" eines Tages wirklich zurückkommen sollten hoffe ich, dass sie auch den Russen eine ordentliche Abreibung verpassen!

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15.377

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Dem muss ich scharf widersprechen. Die meisten einfachen Russen sind auch nicht besser als die englischen Hooligans die "10 German Bombers" singen. Siehe das: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Man erkennt eine ähnliche Geschmacklosigkeit. Und diese dauernde Russlandarschkriecherei im "nationalen" Lager geht mir ehrlich gesagt gehörig auf den Zeiger.
    Man hat wohl vergessen wer 45 im Osten gewütet hat. Wer die deutsche Ostgrenze verschoben hat. Wer sich bis heute weigert den "Schatz des Priamos", den Goldschatz von Eberswalde so wie unzählige geraubte Artefakte aus dem Berliner Zeughaus zurückzugeben. Wer als einzige der Siegermächte bis heute noch seinen Sieg über Deutschland festlich zelebriert und sogar zum Feiertag gemacht hat. Wer das Königsberger Schloss gesprengt hat.
    Für mich werden Germanen und Slawen in dieser Welt keine Freunde mehr. Nicht umsonst hab ich mich nach ihm benannt: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Falls die "Reichsdeutschen" eines Tages wirklich zurückkommen sollten hoffe ich, dass sie auch den Russen eine ordentliche Abreibung verpassen!
    Die Russen unter Führung unserer auserwählten Freunde sind im Ernstfall Feinde, ebenso wie die NATO-Staaten. Ganz einfach. Gerade unter Putin nimmt die deutschfeindliche und rote Propaganda massiv zu. Allein der beschissene Sowjet-Chor mit seinen "Siegesliedern über Deutschland" (zum Glück sind die Träller-Typen ja größtenteils bei dem Flugzeugabsturz verreckt) ist ekelhaft und pure Provokation. So ist schon einmal gar keine Aussöhnung möglich.

    Aber die "größte Parade" der Russengeschichte ist ja erst einmal angeblich wegen "Corona" für Putin ausgefallen. Abgesehen davon sprengen die Russen offenbar gerne selbst ihre Nuklearwaffenforschungsanlagen und Munitionsdepots in die Luft. Seit der Baikonur-Katastrophe hat das eigene Brennen bei der roten Armee Tradition.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  4. #24
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Beiträge
    1.177

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Gerade unter Putin nimmt die deutschfeindliche und rote Propaganda massiv zu.
    Putin ist auch ein Möchtgern-Bolschewik der den Zusammenbruch der Sowjetunion als größte geopolitische Katastrophe des 20. Jahrhunderts bezeichnete. In Anbetracht der Tatsache das ohne besagten Zusammenbruch viele deutsche historische Dokumente und Artefakte, wie z.B. das Lübecker Stadtarchiv, bis heute in irgendeinem Sowjet-Keller vergammeln würden (und selbst nach dem Zusammenbruch das leider oftmals immer noch der Fall ist) kann jeder Deutsche diese Aussage nur als Hohn aufnehmen.

  5. #25
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    20.364

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von HerbertHofer Beitrag anzeigen
    Hallo
    was ist jetzt mit Argumenten
    Stichwort: Minsker Abkommen! Hält sich der jüdische Ukraine-Präsident daran oder nicht?!

    Gibts noch stärkere Argumente gegen die ukrainische Kriegstreiberei!

    Aber warum überhaupt einen Extra-Ukraine-Strang?
    kd
    Strategiewähler aufgepasst:

    „Viele haben CDU gewählt, um die CDU zu verhindern. Geholfen hat's nicht.“

    (Anmerkung eines Foristi zur Sachsen-Anhalt-Wahl)

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    8.942

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Zumal es in den meisten Strängen um fast nichts anderes geht.
    Ohne daß das eine Umfrage hier je abgebildet hätte kann ich reüssieren - Wir haben hier ca. 85% Russlandgeilheimer und der Rest ist eher skeptisch/kritisch und steht mehr oder weniger hinter der Nato.
    Ich stehe hinter der Bundeswehr als Verteidigungsarmee des bundesdeutschen Territoriums im Rahmen einer NATO-Mitgliedschaft.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  7. #27
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Dem muss ich scharf widersprechen. Die meisten einfachen Russen sind auch nicht besser als die englischen Hooligans die "10 German Bombers" singen. Siehe das: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Man erkennt eine ähnliche Geschmacklosigkeit. Und diese dauernde Russlandarschkriecherei im "nationalen" Lager geht mir ehrlich gesagt gehörig auf den Zeiger.
    Man hat wohl vergessen wer 45 im Osten gewütet hat. Wer die deutsche Ostgrenze verschoben hat. Wer sich bis heute weigert den "Schatz des Priamos", den Goldschatz von Eberswalde so wie unzählige geraubte Artefakte aus dem Berliner Zeughaus zurückzugeben. Wer als einzige der Siegermächte bis heute noch seinen Sieg über Deutschland festlich zelebriert und sogar zum Feiertag gemacht hat. Wer das Königsberger Schloss gesprengt hat.
    Für mich werden Germanen und Slawen in dieser Welt keine Freunde mehr. Nicht umsonst hab ich mich nach ihm benannt: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Falls die "Reichsdeutschen" eines Tages wirklich zurückkommen sollten hoffe ich, dass sie auch den Russen eine ordentliche Abreibung verpassen!
    Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen. Vor 30 Jahren sah es einige Jahre so aus, als ob eine Normalisierung möglich werden könnte. Das hat sich leider als Trugschluss erwiesen. Wer will schon unbedingt einen neuen kalten Krieg? Diejenigen, die Du in Deinem Beitrag als "nationales Lager" beschreibst sind weder national noch Patrioten, die sind das was man in Norwegen als "Quislinge" bezeichnete.

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    8.942

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen. Vor 30 Jahren sah es einige Jahre so aus, als ob eine Normalisierung möglich werden könnte. Das hat sich leider als Trugschluss erwiesen. Wer will schon unbedingt einen neuen kalten Krieg? Diejenigen, die Du in Deinem Beitrag als "nationales Lager" beschreibst sind weder national noch Patrioten, die sind das was man in Norwegen als "Quislinge" bezeichnete.
    Quisling wurde zum Tode verurteilt und hingerichtet.Weiteres Führungspersonal der Quislinge wurde interniert.Stellst Du Dir ähnliches für unbequem denkende Menschen in Deutschland vor?
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  9. #29
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Quisling wurde zum Tode verurteilt und hingerichtet.Weiteres Führungspersonal der Quislinge wurde interniert.Stellst Du Dir ähnliches für unbequem denkende Menschen in Deutschland vor?
    Ist für Dich Quisling nur ein unbequem denkender Mensch? Ich bin im Übrigen kein Richter, das ist eine Entscheidung der Gerichte.

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    8.942

    Standard AW: Sind Nato oder Russland der Böse?

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    Ist für Dich Quisling nur ein unbequem denkender Mensch? Ich bin im Übrigen kein Richter, das ist eine Entscheidung der Gerichte.
    Quisling war ein Kollaborateur der NS-Gewaltherrschaft.
    Unbequem denkende Menschen heutzutage werden jedoch vorschnell mit Negativtiteln bedacht wie "Pack"..."Covidioten"..."Nazis"..."Leugner"..."Spi nner"..."Wortverbrecher"..."alte weiße Männer"..."Quislinge"...etc. Das ist das Vokabular der Mainstreammedien...dann sind die auch Quislinge der BRD-Politik.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. NATO provoziert Russland
    Von Eridani im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 272
    Letzter Beitrag: 15.08.2018, 15:37
  2. Russland soll Nato helfen
    Von Dr Mittendrin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 13:47
  3. Wegen Nato-Manöver in Georgien boykottiert Russland Nato-Treffen
    Von heizer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 17:57
  4. Russland droht Nato u.A. mit Militärschlägen
    Von alberich1 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 11:16
  5. Russland in die NATO?
    Von Crystal im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 16:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 126

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben