+ Auf Thema antworten
Seite 51 von 52 ErsteErste ... 41 47 48 49 50 51 52 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 501 bis 510 von 512

Thema: Hartz-IV, die richtige Einstellung.

  1. #501
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    7.140

    Standard AW: Hartz-IV, die richtige Einstellung.

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Hat die Sowjetunion mit Gulags probiert, aber die Menschen sind trotzdem keine Ameisen geworden, die sich für ein anonymes System aufopfern.

    Das kapieren diese Typen alle nicht. Homo Sapiens ist in seinen wesentlichen Eigenschaften genetisch determiniert und daher unveränderlich. Keine Umerziehung dieser Welt kann das ändern.
    Zum Schluss sperren diese "Erzieher" die Menschen wieder in Lager oder bringen sie um...
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  2. #502
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Im Volksempfänger
    Beiträge
    5.670

    Standard AW: Hartz-IV, die richtige Einstellung.

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Zu Kaisers Zeiten war Deutschland doppelt so groß bei halber Bevölkerung.
    Es müssen eindeutig "herrliche" Zeiten gewesen sein.
    Begeisterung ohne Verstand ist gefährlich!

    Novalis

  3. #503
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    76.499

    Standard AW: Hartz-IV, die richtige Einstellung.

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Es waren 80 Million Deutsche.
    1. Dezember 1871 541.561 km² 41.058.792 Deutsche, 76 pro km²
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  4. #504
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    76.499

    Standard AW: Hartz-IV, die richtige Einstellung.

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Es müssen eindeutig "herrliche" Zeiten gewesen sein.
    Mer waas es ned, mer mungeld blous. Seinerzeit hätte ich mir vermutlich nur einen Gaul leisten können, heute hat ein ordentliches Moped schon 100.
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  5. #505
    Boom dia, tudo peng Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Ort
    Raumschiff Avalon
    Beiträge
    6.498

    Standard AW: Hartz-IV, die richtige Einstellung.

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    1. Dezember 1871 541.561 km² 41.058.792 Deutsche, 76 pro km²
    Da ist Österreich-Ungern noch nicht mit drin:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  6. #506
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    76.499

    Standard AW: Hartz-IV, die richtige Einstellung.

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Da ist Österreich-Ungern noch nicht mit drin:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Demnächst addierst Du noch die Ming-Dynastie dazu, da gabs angeblich auch mal einen Kaiser.
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  7. #507
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.933

    Standard AW: Hartz-IV, die richtige Einstellung.

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Demnächst addierst Du noch die Ming-Dynastie dazu, da gabs angeblich auch mal einen Kaiser.
    Kaiser waren nur der Versuch Kriege zwischen Königen zu vermeiden, wodurch Kaiser sehr geneigt waren Könige abzuschaffen, und das Kaiserwetter verdanken wir auch keinen Kaisern oder Kaiserinnen. Von Karolinger bis Habsburg-Lothringer nennt Wiki 15 deutsche Kaiser-Dynastien, aber welche Kaiser der Ming, der Römer, der Romanow oder der Hohenzollern brachten der Welt irgendwelche Fortschritte?

    Pyramiden, St. Petersburg, Konstantinopel, Hadrians Wall oder Angkor Wat waren ebenso wie Chinas Mauer eindrucksvolle Werke, aber keine Fortschritts-Meilensteine wie der Sueskanal. Siemens, Bosch, Bell, Edison und viele Andere wie Robert Koch, Conrad Röntgen oder Eva Curie schufen viel Fortschrott in der letzten Kaiserzeit, aber ohne kaiserliche Hilfe, ebenso wie Chris Barnard, von Braun, Steven Jobs oder Bill Gates.

    Wir brauchen wohl eher Leute wie Konfuzius als Kaiser oder Kaiserinnen, obwohl Konfuzius jede soziale Gleichmacherei ablehnte und eine rigide Sozial-Hierarchie förderte mit Oberen und Unteren, jedoch mit vertikaler Mobilität: Untere können steigen und Obere können sinken. Als Bauminister, Justizminister und ab 498 v.Chr. als Vize-Kanzler zeigte er: ohne Grenzen gibt es keinen Raum für Freiheit.




  8. #508
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Im Volksempfänger
    Beiträge
    5.670

    Standard AW: Hartz-IV, die richtige Einstellung.

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    Kaiser waren nur der Versuch Kriege zwischen Königen zu vermeiden, wodurch Kaiser sehr geneigt waren Könige abzuschaffen, und das Kaiserwetter verdanken wir auch keinen Kaisern oder Kaiserinnen. Von Karolinger bis Habsburg-Lothringer nennt Wiki 15 deutsche Kaiser-Dynastien, aber welche Kaiser der Ming, der Römer, der Romanow oder der Hohenzollern brachten der Welt irgendwelche Fortschritte?

    Pyramiden, St. Petersburg, Konstantinopel, Hadrians Wall oder Angkor Wat waren ebenso wie Chinas Mauer eindrucksvolle Werke, aber keine Fortschritts-Meilensteine wie der Sueskanal. Siemens, Bosch, Bell, Edison und viele Andere wie Robert Koch, Conrad Röntgen oder Eva Curie schufen viel Fortschrott in der letzten Kaiserzeit, aber ohne kaiserliche Hilfe, ebenso wie Chris Barnard, von Braun, Steven Jobs oder Bill Gates.

    Wir brauchen wohl eher Leute wie Konfuzius als Kaiser oder Kaiserinnen, obwohl Konfuzius jede soziale Gleichmacherei ablehnte und eine rigide Sozial-Hierarchie förderte mit Oberen und Unteren, jedoch mit vertikaler Mobilität: Untere können steigen und Obere können sinken. Als Bauminister, Justizminister und ab 498 v.Chr. als Vize-Kanzler zeigte er: ohne Grenzen gibt es keinen Raum für Freiheit.




    Mir war bis eben gar nicht klar, dass sich meine Vision einer hierarchisch strukturierten Gesellschaft für ein unitaristisches Großeuropa - mit dem Homo superior als gesellschaftlich idealistischen Individuum! - an die Ideen eines Konfuzius anlehnt.

    Ich sehe das eher als eine Möglichkeit einer vernunftbasierten, sozial-gesellschaftlichen Entwicklung des Menschen - zunächst für Europa und dann... mal sehen.
    Begeisterung ohne Verstand ist gefährlich!

    Novalis

  9. #509
    mlL Bewegung des 27. März Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    16.500

    Standard AW: Hartz-IV, die richtige Einstellung.

    Der Fürst bleibe Fürst. Der Diener bleibe Diener.
    Klar, dass dies jemanden gefällt der selbst gern Fürst wäre.

    Das einzig Positive, dass mir zu Konfuzius einfällt ist, dass er Götterglaube für überflüssig hielt.
    "Vorsicht! Die Paranoiden beobachten Dich.“








  10. #510
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.933

    Standard AW: Hartz-IV, die richtige Einstellung.

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    ... Fürst bleibt Fürst, Diener bleibt Diener ...
    Jein. Rigide Sozial-Hierarchie mit vertikaler Mobilität, in der Untere steigen und Obere sinken können, bedeutet zwar Fürst bleibt Fürst und Diener bleibt Diener, aber heutiger Fürst ist morgen Diener, und umgekehrt. Konfuzius lebte es vor: heute Bauminister, morgen in Ungnade als Diener im Exil, wo er wie Jesus seine Dienste als Wander-Prediger verkaufte, mit seinen Hilfstruppen: Apostel, Schüler und Wandernutten.



    Und übermorgen Vize-Kanzler beim nächstem Herrscher. Du meinst dazu [Links nur für registrierte Nutzer] "Klar, daß dies jemanden gefällt der selbst gern Fürst wäre." Na, Konfuzius war auch als Dienstleister ein Fürst seines jeweiligen Herrschers. Manchmal war sein Herrscher das Volk, dem er als Wander-Prediger diente. Ich sehe mich in gleicher Position: ich diene Super-Reichen und helfe ihnen mehr zu verdienen oder ihre Eitelkeit auszuleben.

    Anwälte, Ökonomen, Architekten, Verwalter, Ärzte, Ingenieure, Förster, Goldschmiede, Maler, Musiker, Hof-Lieferanten und Unterhalter sind quasi die Fürsten der Super-Reichen. Diese Fürsten bieten vom Geld der Herrscher dem Volk Einkommen und Auskommen. Du schriebst auch [Links nur für registrierte Nutzer] "... einzig Positive, das mir zu Konfuzius einfällt: Götterglaube hielt er für überflüssig." Spekulatives Atheisten-Wunschdenken.

    [Links nur für registrierte Nutzer] läßt keine solche Spekulation zu, seine überlieferten Worte zur Weisheit der Herrscher auch nicht: »Zu den Pflichten stehen, die man gegenüber dem Volke hat, die Geister verehren, aber nicht darin aufgehen – das kann man Weisheit nennen.« Er tolerierte wie Buddhismus und Shintō jeden [Links nur für registrierte Nutzer], da er als Agnostiker die Religion seines jeweiligen Umfelds wirtschaftlich und sozial nutzte.


    Willy Brandt sagte: "Wir wollen mehr Demokratie wagen!" Das taten wir, aber es ging schief.
    Nun müssen wir mehr Heimat wagen.
    Obwohl die Heimat bald nicht mehr ist was sie einmal war.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.11.2017, 14:39
  2. Wie wichtig ist die politische Einstellung?
    Von dasMONSTER im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 14:44
  3. Hartz vor Gericht / Hartz Gesetze sind Müll
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.01.2007, 17:16
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 15:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 151

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben