+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: US-Sanktionen schuld an Engpässen von CPUs und anderer Elektronik?

  1. #1
    Boom dia, tudo peng Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Ort
    Wolltengrad
    Beiträge
    6.617

    Standard US-Sanktionen schuld an Engpässen von CPUs und anderer Elektronik?

    Das sagt zumindest Huawei. Die Sanktionen hätten klopapiermäßig zu Hamsterkäufen geführt und die ganze Arbeitsweise in der Industrie dahingehend verändert, daß jetzt auf Vorrat gekauft wird und mehr in die Entwicklung eigener Komponenten investiert wird. Dies würde bald für einen deutlichen Preissprung bei Elektronik aus China sorgen. Auch eine weltweite Wirtschaftskrise schließt Huawei nicht aus.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  2. #2
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    964

    Standard AW: US-Sanktionen schuld an Engpässen von CPUs und anderer Elektronik?

    Unsinn....

    wenn die Chinesen dauerhaft teurer werden, dann ist das eine rein politische Entscheidung um damit den Westen unter Druck zu setzen. Es ist wahr daß es gewissermaßen "Hamsterkäufe" gab und es ist richtig daß dadurch die Preise steigen das passiert immer wenn die NAchfrage höher als das Angebot ist, dies ist jedoch nur kurzfristig der Fall wenn entsprechend mehr produziert wird, dann sinken die Preise auch wieder, oder aber die Nachfrage lässt aufgrund der hohen Preise nach. Das hat nichts mit den Sanktionen zu tun, sondern mit den Marktgesetzen.
    Leben und sterben lassen...

  3. #3
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    18.088

    Standard AW: US-Sanktionen schuld an Engpässen von CPUs und anderer Elektronik?

    Chips werden nicht vorrangig in China produziert, sondern China will sich von den Entwicklern/Herstellern und Auftragsfertigern in USA, Korea und Taiwan unabhängiger machen. Auch haben chinesische Firmen Befürchtungen, so wie Huawei auf US-Sanktionslisten zu landen. Ob es die Chips teurer macht, wenn sie in China entwickelt und produziert werden, ist offen. Lustig wird es, wenn dadurch die Chipproduktion in den etablierten Ländern einbricht. Mit China fällt ja dann einer der größten Smartphonehersteller weg.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    1.722

    Standard AW: US-Sanktionen schuld an Engpässen von CPUs und anderer Elektronik?

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Unsinn....

    wenn die Chinesen dauerhaft teurer werden, dann ist das eine rein politische Entscheidung um damit den Westen unter Druck zu setzen.
    Ach ja, der Westen.......

    Da haben vor einigen Jahrzehnten die Milliardäre im Westen gedacht, die chinesischen Kuli schuften bis zum Umfallen für ein paar Cents und hier scheffelt man dann neue Millionen.

    Das chinesische Volk ist intelligent und fleißig - die sind auf keinen mehr angewiesen.
    Für das grüne $-Falschgeld kaufen sie sich weltweit ein.
    In den 12 Monaten bis Mai 2018 hat China den Bestand an US-Staatsanleihen sogar wieder um rd. 80 Milliarden Dollar erhöht.

    Aber der Ami schickt Flugzeugträger ins südchin. Meer.....als Drohung...
    Amerika schickt auch Kriegsschiffe ins Schwarze Meer und will die Ukrainer in einen Krieg gegen Rußland hetzen...

    Es ist kein
    Reiner Zufall,
    dass es nicht nur die Chips sind, mit denen die Chinesen Druck machen können
    In Kleinbritannien sind die Militärs in Aufregung, weil in ihrer Technik chin. Chips eingebaut sind.....




  5. #5
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.890

    Standard AW: US-Sanktionen schuld an Engpässen von CPUs und anderer Elektronik?

    Wenn man so dumm ist, sich als Wissenschaftler kaufen lässt, produktive Arbeitsplätze nach China auslagert, der Westen, Dumm Angela Merkel, Amerikaner sind selber Schuld

  6. #6
    BMI 26,2 Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.811

    Standard AW: US-Sanktionen schuld an Engpässen von CPUs und anderer Elektronik?

    In Kürze brauchen wir China nicht mehr als Produktionsstätte für CPUs/GPUs. WIr holen ,a peu a peu' alles wieder zurück nach Europa, USA. Und auch Indien wird als Softwareentwickler mit ins Boot geholt. Das deutsche Tech-Unternehmen Infineon wird dabei eine sehr große Rolle spielen. Das neue Intel Werk wird voraussichtlich in Deutschland gebaut werden. Tolle Neuigkeiten wie ich finde

    Intel mit Plänen für Fabrik in Europa


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die zwei großen Erfindungen Chinas ,COPY & PASTE' (複製粘貼)
    sind die größten Errungenschaften aus der Kultur Chinas.


  7. #7
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.993

    Standard AW: US-Sanktionen schuld an Engpässen von CPUs und anderer Elektronik?

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Wenn man so dumm ist, sich als Wissenschaftler kaufen lässt, produktive Arbeitsplätze nach China auslagert, der Westen, Dumm Angela Merkel, Amerikaner sind selber Schuld

    Nicht Dumm-Angy, sondern Blöd-RotGrün & Blöd-AfD wollen Bali-Nutten für Kerle und Kuba-Neger für Weiber statt eigene Kinder gut deutsch zu erziehen, damit die Migra-Kinder sich an die vorbildliche deutsche Mehrheit in der Schule anpassen können.

    Nicht Dumm-Angy, sondern Blöd-RotGrün & Blöd-AfD ließen 180.000 Lehrstellen unbesetzt: Bewerber zu faul und/oder zu blöde, und viele Firmen fanden gar keine Bewerber = 2023 fehlen wieder 180.000 Fachleute, und der Mangel an Erwerbstätigen steigt weiterhin:


    Diese Persepektive von 2017 hat sich leider noch verschlechtert: 4,8 mio. Deutsch*innen sind in der BRD seit 2015 gestorben und ausgewandert, dieweil nur 1,8 mio. Deutsch*innengeboren wurden. 2025 sind trotz 61% Bevölkerungsanteil nur noch 43% der BRD-Schüler*innen Bio-Deutsch*innen.
    Da Blöd-RotGrün & Blöd-AfD schon über 22 mio. Deutsch*innen verhütet oder im Mutterleib ermordet und mit Import-Prolet*innen erstzt haben, werden auch 2021 wieder weitere BRD-Firmen ihre Produktion verlegen in Länder ohne Azubi-Mangel.

    In Länder also, die noch Zukunft haben. Blöd-RotGrün & Blöd-AfD haben nur 206.000 Kinder bei 586.000 Mitglieder*innen, Arterhalt erfordert aber 674.000 Kinder. Blöd-RotGrün & Blöd-AfD wollen also BRD-Bio-Deutsch*innen ausrotten.
    Blöd-RotGrün & Blöd-AfD verhüteten und ermordeten im Mutterleib 468.000 Bio-Deutsch*innen, seit 1970 sogar schon über 22 mio. Bio-Deutsch*innen, was natürlich Völkermord ist.


    Blöd-RotGrün & Blöd-AfD kreischen nur nach Staats-Knete, die der Staat Leistungsbürgern klauen soll, statt mit mehr Leistung mehr Kaufkraft zu erwerben, und nicht nur mit ihrer Konsum-Gier 3½ mio. Tonnen Müll/Tag produzieren. Sind DJs, Türsteher und Disko-Luder Leistungsbürger?

    68er Ungeist machte mio. Bürgerliche von Hilfsarbeiter bis Professor zu nur noch von Geilheit, Freßlust, Suff, Konsumgier und Geltungs-Sucht gesteuerte Prof. Dr. Dipl.- Prolet*innen MA, Gossen-Prolet*innen und neureiche Geld-Prolet*innen .

    Wire-Card, Corona-Test, Grün-Abzocke mit Windrad, Dosenpfand, Solarzelle und Entwaldung für Bio-Sprit und Holzheizung, half den neureichen Geldprolet*innen sogar Fußballer*innen und TV-Stuhlkreis-Dompteur*innen zu überflügeln.

    Unser erklärtes Ziel war zuvor: die Welt für künftige Generationen noch besser zu machen mit Sozial- und Technik-Infrastruktur: Forschung, Fortschritt, Gesundheit,
    Bildung, IT, Verkehr, Telekom, Post, Medien und ÖTV. Bevor 68er Ungeist jeden Fortschritt ausbremste, hatten wir 1974 schon erstaunlich viel geschafft:


    68er Ungeist wurde die ärgste Fortschrittsbremse der Geschichte und wirft uns zurück in die Zeit als die Kraft von Mensch und Tier für Transport und Reise noch nicht mit kw/h oder PS gemessen wurde, in die Zeit von Aderlaß und fraglos majestätischen Seglern, in die Zeit von Alexander von Humboldt.



    Alexander von Humboldt (14. 09.1769 - 06.05.1859) erlebte 90 tolle Jahre, als deutsche Männer im Ø nur 34 Jahre alt wurden. Obwohl er 10 Jahre später als AvH geboren wurde, starb Schiller 54 Jahre vor ihm, und nun werfen Blöd-RotGrün & Blöd-AfD unsere Infrastruktur bald zurück in diese Zeit.



    Europas Islamisierung und der Islami-Krieg machen unseren Weg in die Zukunft auch nicht leichter.

  8. #8
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.890

    Standard AW: US-Sanktionen schuld an Engpässen von CPUs und anderer Elektronik?

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    Da Blöd-RotGrün & Blöd-AfD schon über 22 mio. Deutsch*innen verhütet oder im Mutterleib ermordet und mit Import-Prolet*innen erstzt haben, werden auch 2021 wieder weitere BRD-Firmen ihre Produktion verlegen in Länder ohne Azubi-Mangel.

    In Länder also, die noch Zukunft haben. Blöd-RotGrün & Blöd-AfD haben nur 206.000 Kinder bei 586.000 Mitglieder*innen, Arterhalt erfordert aber 674.000 Kinder. Blöd-RotGrün & Blöd-AfD wollen also BRD-Bio-Deutsch*innen ausrotten.
    Blöd-RotGrün & Blöd-AfD verhüteten und ermordeten im Mutterleib 468.000 Bio-Deutsch*innen, seit 1970 sogar schon über 22 mio. Bio-Deutsch*innen, was natürlich Völkermord ist.


    Blöd-RotGrün & Blöd-AfD kreischen nur nach Staats-Knete, die der Staat Leistungsbürgern klauen soll, statt mit mehr Leistung mehr Kaufkraft zu erwerben, und nicht nur mit ihrer Konsum-Gier 3½ mio. Tonnen Müll/Tag produzieren. Sind DJs, Türsteher und Disko-Luder Leistungsbürger?
    Haupt Grund, ist Bilanz Fälschung, Ausgaben Betrug, der Auslagerung von Firmen ins Ausland und Frauen gibt es als Bonus dazu. Machen die Italiener mit Fake Firmen, nur um Spesen abzusetzen, auch in Albanien.

    Wer kontrolliert schon die Ausgaben, besonders, wenn auch noch Consults und Berater Firmen eingeschaltet werden, die man selbst gegründet hat, um Ausgaben zu haben.

    Das ist das selbe Betrugs Modell, Abrechnungs Betrug, gerade mit krimineller Energie von der Charite, den Berliner Krankenhäusern, mit Phantom Firmen organisiert. Das gab es auch vor Covid


  9. #9
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    18.088

    Standard AW: US-Sanktionen schuld an Engpässen von CPUs und anderer Elektronik?

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    Nicht Dumm-Angy, sondern Blöd-RotGrün & Blöd-AfD wollen Bali-Nutten für Kerle und Kuba-Neger für Weiber statt eigene Kinder gut deutsch zu erziehen, damit die Migra-Kinder sich an die vorbildliche deutsche Mehrheit in der Schule anpassen können.
    ...
    Du wirfst Rot und Grün mit AfD in einen Topf. Du bist irreparabel geschädigt, debilsenil, verstehst die Welt nicht mehr.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  10. #10
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.993

    Standard AW: US-Sanktionen schuld an Engpässen von CPUs und anderer Elektronik?

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Du wirfst Rot und Grün mit AfD in einen Topf. Du bist irreparabel geschädigt, debilsenil, verstehst die Welt nicht mehr.
    Na, zumindest entspricht meine Sichtweise mehr oder weniger der Warnung des Innenministeriums vor Links-, Rechts- und Islami-Extremisten. Nur vergaß Seehofer, daß Zionisten mehr Zivilisten ermorden als deutsche Links- und Rechts-Extremisten zusammen.

    2020 zahlte die BRD 524 mio. €
    + [Links nur für registrierte Nutzer] an Israels HC-Abzocker, womit sie in Palästinenser-Kliniken und Schulen Ärzte, Schwestern und Patienten sowie Lehrer und Schüler ermordeten, dieweil sie Palästinenser legal von ihrem Land verdrängten mit ihrem Juden-Siedler-System, so legal wie Hitlers Nazi-System beim Versteigern Von Juden-Besitz und beim Auszahlen der jüdischen Besitzer nach Abzug der Nazi-Gebühren.



    Statt den Zionisten ihre Morde zu finanzieren sollten wir die Millionen-Zahlungen an Israel einstellen und das Geld lieber in BRD-Chip-Produktion investieren, damit mehr Firmen dem Beispiel von Bosch folgen:


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.11.2017, 09:36
  2. Proteste gegen neue Stromleitungen - Experten warnen vor Engpässen
    Von Candymaker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 09:52
  3. Schüler müssen Mathe Lehrer die Füße küssen
    Von Freikorps im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 01:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 42

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben