+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Rezeptpflicht

  1. #1
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    942

    Standard Rezeptpflicht

    ...ich finde hierzulande die Rezeptpflicht völlig übertrieben. Ich habe gerade versucht ein Schmerzmittel für meinen Hund! zu kaufen, aber nichts davon ist frei erhältlich. Das ist mir auch schon bei anderen Gelegenheiten negativ aufgefallen... für jeden Scheiss muss man zu einem Arzt (oder Tierarzt in dem Fall) rennen. Das kotzt mich ziemlich an.

    Meinungen dazu?
    Leben und sterben lassen...

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    55.099

    Standard AW: Rezeptpflicht

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    ...ich finde hierzulande die Rezeptpflicht völlig übertrieben. Ich habe gerade versucht ein Schmerzmittel für meinen Hund! zu kaufen, aber nichts davon ist frei erhältlich. Das ist mir auch schon bei anderen Gelegenheiten negativ aufgefallen... für jeden Scheiss muss man zu einem Arzt (oder Tierarzt in dem Fall) rennen. Das kotzt mich ziemlich an.

    Meinungen dazu?
    Korrekt.
    Selbst die Apothekenpflicht dient nur dem Bestandsschutz der Innung.
    Schon in Polen liegen rezeptfreie Meds wie Ibu etc. im Supermarktregal.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    1.656

    Standard AW: Rezeptpflicht

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade versucht ein Schmerzmittel für meinen Hund! zu kaufen, aber nichts davon ist frei erhältlich.
    ... für jeden Scheiss muss man zu einem Arzt (oder Tierarzt in dem Fall) rennen. Das kotzt mich ziemlich an.
    Aha, dein Hund hat Schmerzen, aber zum Tierarzt willst du nicht?

    Was für eine Tierliebe - besonders wenn das Herrchen die Symptome kurieren will, aber das arme Tier dabei zugrunde geht......

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass bestimmte Medikamente nur auf Rezept zu erhalten sind.
    Es wird schon genug Schaden angerichtet durch Scharlatane und Diagnoseklugscheißer!

  4. #4
    unausgeschlafen Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    15.618

    Standard AW: Rezeptpflicht

    Daran habe ich mich auch nach Jahren noch nicht wieder gewöhnt, dass ich für jeden Mist in die Apotheke oder sogar zum Arzt muss...
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  5. #5
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    25.393

    Standard AW: Rezeptpflicht

    Ich finde das schon gut, wie es gehandhabt wird. OK, rezeptfreies Zeug, wie Ibuprofen, sollte man auch bei Aldi kaufen können.

    In Südeuropa ist man glücklicherweise davon abgekommen, Antibiotika rezeptfrei zu verscherbeln.
    Impfen macht frei!

  6. #6
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    52.628

    Standard AW: Rezeptpflicht

    Na ja- es ist schon Bestandsschutz für den sinnlosen Berufsstand Apotheker.Es sind einfach nur Dealer.
    Antibiotika sind natürlich nicht freizugeben.Da hast Du recht.
    BtM sowieso nicht und problematische Schmerz und Beruhigungmittel natürlich auch nicht.Tavor im Aldiregal wäre vielleicht nicht die sonnigste Idee.Obwohl? In diesen zeiten?

  7. #7
    HPF Moderator Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    24.742

    Standard AW: Rezeptpflicht

    Ibu bis 400 ist frei verkäuflich, für 600 braucht man ein Rezept. Das verstehe ich nicht.
    Was unterscheidet den Affen vom Menschen? Die Affen würden nie den dümmsten ihrer Sippe das Sagen überlassen.

  8. #8
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    942

    Standard AW: Rezeptpflicht

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Aha, dein Hund hat Schmerzen, aber zum Tierarzt willst du nicht?

    Was für eine Tierliebe - besonders wenn das Herrchen die Symptome kurieren will, aber das arme Tier dabei zugrunde geht......

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass bestimmte Medikamente nur auf Rezept zu erhalten sind.
    Es wird schon genug Schaden angerichtet durch Scharlatane und Diagnoseklugscheißer!
    Ach halt die Klappe... ich weiß genau was das Problem ist (Schwimmhäute beim Buddeln verletzt) bei einem Neufundländer ist das typisch. Dagegen habe ich bereits ein Antiseptikum aufgetragen sowie Panthenol- und Zinksalbe. Nur hilft das nichts gegen die Schmerzen und übliche Schmerzmittel kann man nicht geben da die für Hunde toxisch sind. Ich bräuchte entweder Carprofen oder Meloxicam.

    Und es ist NICHT Rainer Zufall daß ich mich mit der Gesundheit meines Hundes auskenne...
    Leben und sterben lassen...

  9. #9
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.850

    Standard AW: Rezeptpflicht

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    ...ich finde hierzulande die Rezeptpflicht völlig übertrieben. Ich habe gerade versucht ein Schmerzmittel für meinen Hund! zu kaufen, aber nichts davon ist frei erhältlich. Das ist mir auch schon bei anderen Gelegenheiten negativ aufgefallen... für jeden Scheiss muss man zu einem Arzt (oder Tierarzt in dem Fall) rennen. Das kotzt mich ziemlich an.

    Meinungen dazu?
    Vielleicht solltest Du auf ein Premiumtierfutter wechseln. Da sind genügend Mittelchen enthalten. Nach dem penetrantem Kotgeruch sollte da als Ballaststoff jede Menge Hanf din sein.
    Alles für ein glückliches Tier. Dann braucht es keine Schmerzmittel mehr zum Tierglück.
    Ps: Gerade den obigen Beitrag gesehen, alles nur hypothetisch, Neufundländer sind anders, logo..

  10. #10
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    52.628

    Standard AW: Rezeptpflicht

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Ibu bis 400 ist frei verkäuflich, für 600 braucht man ein Rezept. Das verstehe ich nicht.
    Rohypnol 1mg ist normal rezeptierbar.
    2mg nur mit BTMG Rezept.

    Hat natürlich keinen Sinn.
    Ausgangssperre ab 22:00 auch nicht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 72

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben