+ Auf Thema antworten
Seite 66 von 69 ErsteErste ... 16 56 62 63 64 65 66 67 68 69 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 651 bis 660 von 689

Thema: Warum die Rechten keine Anziehungskraft mehr haben

  1. #651
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.834

    Standard AW: Warum die Rechten keine Anziehungskraft mehr haben

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Die Stimmenanteile für die AFD steigen aber nicht mehr, sondern stagnieren und gehen sogar zurück.
    Ok, wir müssen also wirklich es für Vollidioten aufschlüsseln (gibt ein tolles Bild von den Rechten hier ab, da du ja wie gesagt viel Applaus mit dieser Art dummer Beiträge bekommst) . Du gibst den Zeitraum 10 Jahre an. Wir schreiben das Jahr 2021. 2021 - 10 = 2011

    Nun können wir das Jahr 2011 als Basis nehmen und die Ergebnisse bei Wahlen betrachten. Was ist da aus dem Jahre 2011 greifbar?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ok, nun diegleichen Landtagswahlen 2021

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    In Sachsen-Anhalt steht da ein Ergebnis für rechte Parteien von 20,8% 2021. 2011 steht da die NPD mit knapp unter 5%. Es gilt aber 20,8 > 4,7
    In Baden-Würtemberg steht da ein Ergebnis von knapp 10% img Vgl. zu 1,1% bei den Republikanern 2011. Es gilt aber 9,7 > 1,1
    In Rheinland-Pfalz stehen da 2021 8,3% für die AFD und 2011 nur 1,1% für die NPD. Es gilt aber 8,3 > 1,1

    Kannst du bis dahin folgen oder überfordert dich das bis dahin. Wenn du das soweit verstanden hast, spanne ich den Bogen, warum ich von gestiegenen rechten Stimmanteilen spreche.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  2. #652

    Standard AW: Warum die Rechten keine Anziehungskraft mehr haben

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Kannst du bis dahin folgen oder überfordert dich das bis dahin. Wenn du das soweit verstanden hast, spanne ich den Bogen, warum ich von gestiegenen rechten Stimmanteilen spreche.
    Mir ist schon klar, dass die Stimmenanteile für rechte Parteien derzeit höher sind als im Jahr 2011. Und das liegt daran, dass es die AFD geschafft hat, viele Nichtwähler zu mobilisieren.
    Tatsache ist aber auch, dass die Stimmanteile jetzt nicht mehr steigen, sondern stagnieren und sogar zurückgehen.

    Also sollte man überlegen, was man tun kann, damit die Stimmanteile wieder steigen.

  3. #653
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    96.018

    Standard AW: Warum die Rechten keine Anziehungskraft mehr haben

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Die Stimmenanteile für die AFD steigen aber nicht mehr, sondern stagnieren und gehen sogar zurück.
    Von so einer stabilen Stammwählerschaft können andere Parteien nur träumen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  4. #654
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.834

    Standard AW: Warum die Rechten keine Anziehungskraft mehr haben

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Mir ist schon klar, dass die Stimmenanteile für rechte Parteien derzeit höher sind als im Jahr 2011.
    Es bringt nichts, wenn du das einmal bestätigst, bei der nächsten Diskussion aber plötzlich wieder schreibst


    "welche gestiegenen Stimmanteile"?

    Vielleicht würde es helfen, wenn du das 100x hintereinander schreibst: "In den letzten zehn Jahren sind die Stimmanteile für rechte Parteien deutlich gestiegen".

    Wir waren ja schon mehrfach an der Stelle, dass selbst bei dir der Groschen gefallen war, du aber im Verlauf schon wieder kommst mit "Welche gestiegenen Stimmanteile?", wie vorhin. Schreib das 100x hintereinander auf. Wenn ich die Hoffnung habe, dass dieser Fakt sicher sitzt, können wir gerne weiter diskutieren. Man kommt ja sonst nie vom Fleck in einer Diskussion.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  5. #655

    Standard AW: Warum die Rechten keine Anziehungskraft mehr haben

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Von so einer stabilen Stammwählerschaft können andere Parteien nur träumen.
    Es ist ja schön und gut, wenn die AFD eine Stammwählerschaft hat, mit der sie bei Wahlen im Durchschnitt auf 10% kommt. Nur reichen 10% auf Dauer nicht.
    Also sollte man doch überlegen, wie man die Stammwählerschaft vergrössern kann.

  6. #656

    Standard AW: Warum die Rechten keine Anziehungskraft mehr haben

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Es bringt nichts, wenn du das einmal bestätigst, bei der nächsten Diskussion aber plötzlich wieder schreibst "welche gestiegenen Stimmanteile"?
    Als ich "welche gestiegenen Stimmanteile" gefragt habe, meinte ich damit nicht die Stimmanteile der letzten 10 Jahre, sondern der letzten 10 Monate.
    Und das weisst Du auch ganz genau.

    Tatsache ist, dass diese Stimmanteile in den letzten 10 Monaten nicht gestiegen sind.

    Sollen wir uns jetzt noch weiter darüber unterhalten, dass die Stimmanteile zwar in den letzten 10 Jahren gestiegen sind, in den letzten 10 Monaten aber nicht gestiegen, sondern eher zurückgegangen sind?
    Oder wollen wir überlegen, was man tun kann, damit die Stimmanteile wieder steigen und die besten Ergebnisse in den letzten Jahren übersteigen?

  7. #657
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.834

    Standard AW: Warum die Rechten keine Anziehungskraft mehr haben

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Als ich "welche gestiegenen Stimmanteile" gefragt habe, meinte ich damit nicht die Stimmanteile der letzten 10 Jahre, sondern der letzten 10 Monate.
    Und das weisst Du auch ganz genau.
    Es war nie von einem Zeitraum von 10 Monaten die Rede, in der gesamten Diskussion nicht. Hörst du Stimmen oder siehst du grelle Lichter?
    Glaubst du, jemand, der den Eindruck macht an Schizophrenie zu leiden, wäre PR-technisch ein gutes Aushängeschild, um für rechte Einstellungen zu werben?



    Sollen wir uns jetzt noch weiter darüber unterhalten, dass die Stimmanteile zwar in den letzten 10 Jahren gestiegen sind, in den letzten 10 Monaten aber nicht gestiegen, sondern eher zurückgegangen sind?
    Oder wollen wir überlegen, was man tun kann, damit die Stimmanteile wieder steigen und die besten Ergebnisse in den letzten Jahren übersteigen?
    Nochmals, deine Ausrede, dass es ja um die letzten 10 Monate ging, ist herbeiphantasiert. In einer Diskussion muss man auf das, worauf man sich schon verständigen konnte, zurückgreifen können, ansonsten dreht sie sich im Kreis und ist Zeitverschwendung. Wir waren bereits mehrfach so weit, dass du eingestanden hattest, dass die Stimmanteile rechter Parteien in den letzten 10 Jahren massiv gestiegen sind. Trotzdem kann man offenbar nicht auf diesen Punkt zurückgreifen, auf den wir uns verständigt hatten. Als ich das eben beiläufig in einer Diskussion erwähnt habe, hast du schon wieder gefragt "Welche gestiegenen Stimmanteile?"

    Wenn du an Schizophrenie leidest, kann es sein, dass du gelesen hast "in den letzten 10 Monaten" oder dir Stimmen sowas gesagt haben, ich weiss es nicht. So hat aber auch eine Diskussion keinen Sinn.

    Schreib 100x auf "In den letzten 10 Jahren ist der Stimmanteil rechter Parteien erheblich gestiegen". Vorher ist es hoffnungslos, bei dir anzunehmen, dass dieser Punkt sich wirklich gesetzt hat und man im Laufe der Diskussion drauf zurückgreifen kann.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  8. #658
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    22.272

    Standard AW: Warum die Rechten keine Anziehungskraft mehr haben

    Es ist so oder so mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr zu ändern. Die Boomer werden die nächsten Jahre weiter etabliert wählen weil sie verständlicherweise Sicherheit und ein Weiter so Experimenten vorziehen, die Mukujugend ganz sicher keine rechte Partei und der Rest hat sich entweder verabschiedet oder sieht in Parteien wie der AfD etwas, was sie gar nicht ist. Keine Partei wird hier die Demographie schlagen. Das kann man nur selber. Ob die AfD nun 10% oder 30% hat ist fast irrelevant. Sie ist Symptom, das letzte Aufbäumen eines alten weissen Mannes im Sterbebett.

  9. #659

    Standard AW: Warum die Rechten keine Anziehungskraft mehr haben

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Nochmals, deine Ausrede, dass es ja um die letzten 10 Monate ging, ist herbeiphantasiert.
    Nein, das ist nicht "herbeiphantasiert", sondern es war so gemeint. Ansonsten hätte ich doch nicht gefragt.
    Mir ist schon klar, dass der Stimmanteil in den letzten 10 Jahren gestiegen ist, weil die AFD es geschafft hat, viele Nichtwähler zu mobilisieren.

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Schreib 100x auf "In den letzten 10 Jahren ist der Stimmanteil rechter Parteien erheblich gestiegen".
    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass der Stimmanteil in letzter Zeit nicht mehr gestiegen ist, sondern eher gesunken.

  10. #660
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    7.076

    Standard AW: Warum die Rechten keine Anziehungskraft mehr haben

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Nein, das ist nicht "herbeiphantasiert", sondern es war so gemeint. Ansonsten hätte ich doch nicht gefragt.
    Mir ist schon klar, dass der Stimmanteil in den letzten 10 Jahren gestiegen ist, weil die AFD es geschafft hat, viele Nichtwähler zu mobilisieren.



    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass der Stimmanteil in letzter Zeit nicht mehr gestiegen ist, sondern eher gesunken.
    Das Virus macht eben vor gar nix halt. Im Ernst: Wir leben doch in einer Ausnahmesituation und tanzen auf der Rasierklinge. Geht es gut, ist die aktuelle Regierung oben auf und kann sich alles erlauben. Geht es schief rollen Köpfe und das vermutlich nicht nur sinnbildlich. Im Moment scheint es gut zu gehen. Die Waagschale mit der Regierung senkt sich. Wir brauchen wir ein neues Pfund auf der anderen Seite. Migration ist so ziemlich abgefrühstückt (obwohl das Problem nicht gelöst ist). Was Neues muss her.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum gibt es in vielen Städten keine öffentlichen Pissoirs mehr?
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 10:41
  2. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 21:41
  3. Warum haben die Rechten so ein schlechtes Image?
    Von frieder im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 18:19
  4. Warum keine Vollzitate mehr?
    Von lupus_maximus im Forum Medien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 14:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 196

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben