User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 34 von 38 ErsteErste ... 24 30 31 32 33 34 35 36 37 38 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 331 bis 340 von 374

Thema: Atheistischer Satanismus - Grundlage der Islamisierung Deutschlands

  1. #331
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.775

    Standard AW: Atheistischer Satanismus - Grundlage der Islamisierung Deutschlands

    Es ist sehr schade, ich suhle mich gerade in meiner eigenen Wut und genieße das, aber es ist zu spät, dass hier noch Widerspruch ernten und einen Vorwand hätte, meiner Wut auf die christlichen Kirchen in Deutschland weiter freien Lauf zu lassen. Ich sollte abschließend klarstellen, dass ich natürlich nicht alle Christen über einen Kamm schere. Die christlichen Mannen und Weibsbilder, die sich vor ein paar in Lateinamerika zusammenfanden, um Judith Butler, diese Ausgeburt Satans, diese Zersetzerin, die es nicht verdient, Mensch genannt zu werden, zu lynchen sind natürlich Helden, die für unser aller Wohl in den ewigen Krieg zwischen Gut und Böse gezogen sind. Die Frage, ob am Ende aber wirklich der Eintritt in Jesu Himmelreich doch eher eine hinduistische Wiedergeburt als Übermensch oder doch eher der Walkyrenritt nebst Ehrenplatz in Wallhallah oder die Gnade des ewigen Nichts gebührt, ist eben für Menschen schwer zu ergründen.

    Wir wollen diese Helden aber natürlich nicht mit der typischen Pfarrerstochter mit Pride-Fahne vergleichen, die sich wegen ihres CO2-Abdruckes die Achselhaare und die Beine nicht rasiert und ihre Mitmenschen durch Absingen trüber Lieder, die jedem Eunuchen zu wenig Pepp hätten, peinigt und beim Anblick von IS-Kämpfern zu tropfen beginnt.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  2. #332
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    27.919

    Standard AW: Atheistischer Satanismus - Grundlage der Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Als Sinnbild für die Verkommenheit der evangelischen Kirche in Deutschland

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Widerliches Drecksgesindel! Hält Trauergottesdienste für IS-Mörder ab, die als Söldner in Syrien oder im Irak waren und die Menschen dort drangsaliert, gefoltert und ermordet haben.
    Die Katholen leisten nur minimal mehr Widerstand, selbst der angeblich prinzipienfeste Ratzinger hat auf den Knien an den Rekten der Muselmanen geleckt, für einen Ausspruch den er nie getätigt hat, weil er die Hosen voll hatte vor ihnen und sich deswegen und alle Katholen mit ihm demütigen lassen. Vor Opfern von sexuellem Missbrauch haben sie weniger Angst, deswegen gibt es da nicht so leicht Entschuldigungen. Ein Hundsfott! Kein Wunder, dass er Frauenklieder trägt. Nichts Deutsches mehr in ihm!
    Versuch es mal beim Blauen Kreuz.
    Ich glaube nicht, dass Du besessen bist.
    Einfach etwas anders.
    Weißes Leben zählt.

  3. #333
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.775

    Standard AW: Atheistischer Satanismus - Grundlage der Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Versuch es mal beim Blauen Kreuz.
    Ich glaube nicht, dass Du besessen bist.
    Einfach etwas anders.
    Achso und was ist das in dem Link? Christen, die einen Trauergottesdienst für einen IS-Mörder abhalten. Widerlich! Sowas ist die Grundlage der Islamisierung Deutschlands und kein satanistischer Atheismus. Die IS-Kämpfer wissen genau, wenn sie in den Irak gehen und dort Menschen niedermetzeln, verstümmeln und vergewaltigen, dass sie zurück nach Deutschland flüchten können, wenn sie das Schlachtenglück wendet. Anstatt der Galgen im Irak, wartet dann der Pfarrer in Flensburg, bietet ihnen ein Bett an und seine Töchter zum Ficken.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  4. #334
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    27.919

    Standard AW: Atheistischer Satanismus - Grundlage der Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Achso und was ist das in dem Link? Christen, die einen Trauergottesdienst für einen IS-Mörder abhalten. Widerlich! Sowas ist die Grundlage der Islamisierung Deutschlands und kein satanistischer Atheismus. Die IS-Kämpfer wissen genau, wenn sie in den Irak gehen und dort Menschen niedermetzeln, verstümmeln und vergewaltigen, dass sie zurück nach Deutschland flüchten können, wenn sie das Schlachtenglück wendet. Anstatt der Galgen im Irak, wartet dann der Pfarrer in Flensburg, bietet ihnen ein Bett an und seine Töchter zum Ficken.
    Ich will ja nicht die Evangelen verteidigen, aber wenn sie der christlichen Mutter eines dämonisch besessenen minderjährigen Sohnes den Abschiedsgottesdienst nicht verwehren, dann bin ich auf ihrer Seite.
    Spar Dir Dein hundsdämliches Gelabere vom Pfarrer, der seine Tochter anbietet.
    Hast wohl einen Kleinschwanzkomplex.
    Weißes Leben zählt.

  5. #335
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.775

    Standard AW: Atheistischer Satanismus - Grundlage der Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ich will ja nicht die Evangelen verteidigen, aber wenn sie der christlichen Mutter eines dämonisch besessenen minderjährigen Sohnes den Abschiedsgottesdienst nicht verwehren, dann bin ich auf ihrer Seite.
    Spar Dir Dein hundsdämliches Gelabere vom Pfarrer, der seine Tochter anbietet.
    Hast wohl einen Kleinschwanzkomplex.
    Jajaja, klar, Trost für die Mutter, schon klar. Die IS-Kämpfer lernen, dass der Weg zurück ihnen permanent offen steht, nachdem sie Menschen geköpft und verbrannt haben. Damit werden sie zu diesem Verhalten ermutigt.

    Natürlich wollen die christlichen Staatskirchen in Deutschland die deutschen Mädchen zu Nutten und Trostfrauen für die Flüchtilanten machen. Da machen sie ja nichtmal einen Hehl draus.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zu diesen Perversen gehörst du vermutlich, anders ist unerklärlich, dass du ein solches Verhalten rechtfertigst oder abzustreiten versuchst.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  6. #336
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    27.919

    Standard AW: Atheistischer Satanismus - Grundlage der Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Jajaja, klar, Trost für die Mutter, schon klar. Die IS-Kämpfer lernen, dass der Weg zurück ihnen permanent offen steht, nachdem sie Menschen geköpft und verbrannt haben. Damit werden sie zu diesem Verhalten ermutigt.

    Natürlich wollen die christlichen Staatskirchen in Deutschland die deutschen Mädchen zu Nutten und Trostfrauen für die Flüchtilanten machen. Da machen sie ja nichtmal einen Hehl draus.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zu diesen Perversen gehörst du vermutlich, anders ist unerklärlich, dass du ein solches Verhalten rechtfertigst oder abzustreiten versuchst.
    Ein IS Kämpfer tröstet sich doch nicht damit wieder Christ werden zu können und die Kirchen wollen Frauen auch nicht zu Nutten machen.

    Warum schreibst Du immer so einen Psychoscheiss?

    Es ging um die Bitte einer christlichen Mutter.
    Weißes Leben zählt.

  7. #337
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    17.244

    Standard AW: Atheistischer Satanismus - Grundlage der Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Gilt das auch für von Menschen gemachte politische Ideologien?
    dahingehend zu differenzieren macht keine Not, die Unterscheidung ist jene:
    das woran ich glaube ist gut, alles andere schlecht, das gilt sowohl für Ideologie als auch Religion
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  8. #338
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.775

    Standard AW: Atheistischer Satanismus - Grundlage der Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ein IS Kämpfer tröstet sich doch nicht damit wieder Christ werden zu können und die Kirchen wollen Frauen auch nicht zu Nutten machen.

    Warum schreibst Du immer so einen Psychoscheiss?

    Es ging um die Bitte einer christlichen Mutter.
    Und die sexuellen Bedürfnisse von Flüchtilanten, denen dieser Pfarrer europäische Frauen zum Ficken vorwerfen will sind wohl überwiegend die Bedürfnisse von Muslimen.
    Die IS-Kämpfer wissen, dass die Christen in Deutschland ihnen einen sicheren Hafen bieten, wenn ihnen anderweitig völlig zurecht der Galgen droht.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  9. #339
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Atheistischer Satanismus - Grundlage der Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Achso und was ist das in dem Link? Christen, die einen Trauergottesdienst für einen IS-Mörder abhalten. Widerlich! Sowas ist die Grundlage der Islamisierung Deutschlands und kein satanistischer Atheismus. Die IS-Kämpfer wissen genau, wenn sie in den Irak gehen und dort Menschen niedermetzeln, verstümmeln und vergewaltigen, dass sie zurück nach Deutschland flüchten können, wenn sie das Schlachtenglück wendet. Anstatt der Galgen im Irak, wartet dann der Pfarrer in Flensburg, bietet ihnen ein Bett an und seine Töchter zum Ficken.
    Diesen Typen gehört sofort die Staatsbürgerschaft entzogen und jede "Heimreise" strikt verwehrt. Gilt für alle Deutsche und Österreicher,die meinten dort Verbrechen begehen zu müssen und sich der IS anschlossen.Auch diese Scheinasylanten haben hier nichts zu suchen.

  10. #340
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.143

    Standard AW: Atheistischer Satanismus - Grundlage der Islamisierung Deutschlands

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    dahingehend zu differenzieren macht keine Not, die Unterscheidung ist jene:
    das woran ich glaube ist gut, alles andere schlecht, das gilt sowohl für Ideologie als auch Religion
    Ist es dann nicht irgendwo kindisch, jemandem, sich aufzuregen, weil ein HIndunationalist seinen Hindunationalismus umsetzen will, gar ihm das Recht dazu abzusprechen; aber es für völlig i.O. zu halten, wenn ein Sozialdemokrat seinen Sozialdemokratismus durchsetzen will?
    Aktuelles Motto: I don't know much, but I know this: This world is made for the God-fearing to use as we see fit. For a while these savages call it theirs, but they're just rentin' it. It's ours! It was _always_ ours. We just ain't claimed it all... yet. -- 'Sergeant', The Dark Jungle, 1940

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 21.11.2019, 14:31
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 13:15
  3. Christen gegen Islamisierung Deutschlands
    Von Hölderlin im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 06:40
  4. Die Islamisierung Deutschlands - mein Szenario
    Von Candymaker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 21:55
  5. Aktueller Stand der Islamisierung Deutschlands
    Von Rikimer im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 21:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 130

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben