+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 90

Thema: Grüne stören sich an einem Ortsnamen

  1. #81
    Rasser und Hassist Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    9.886

    Standard AW: Grüne stören sich an einem Ortsnamen

    Aus dem alternativen Duden:

    Negernkötel = ugs. Plattdeutsch für "einen Neger abseilen lassen"
    Geändert von Pulchritudo (01.06.2021 um 14:03 Uhr)
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  2. #82
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.413

    Standard AW: Grüne stören sich an einem Ortsnamen

    Grüne Jugend: Nach Negernbötel soll jetzt auch Katrin Göring-Eckardt umbenannt werden.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  3. #83
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.125

    Standard AW: Grüne stören sich an einem Ortsnamen

    Donald Trump ist 2015 angetreten mit der Idee, wähle man ihn nicht, würden mexikanische Wilde, Chinesen und einheimische Pädakommunisten Amerika kaputtmachen.
    Diese Idee verfing bei einem erheblichen Teil der Wählerschaft.
    Danach hat er vier Jahre hauptsächlich mit daherschwätzen und Israel-unterstützen verbracht, statt den Beanerwall zu bauen, einen neuen New Deal aufzulegen und das Establishment beider Parteien, die Bürokratie und den Tiefen Staat auszusumpfen.
    Soviel zu "guter Anführer".

    Aber, gut, es ist richtig, dass er 2016 gewonnen hat. (Wenn auch nicht mit Stimmenmehrheit.)

    Dass solch ein politischer Sieg in Deutschland mit den Deutschen und einem marktliberalen Programm gelingen könnte, solltest Du bitte mit irgendwas unterfüttern, statt es einfach nur in den Raum zu behaupten.

    (Ob so ein Programm in der Praxis funktioniert und schafft, was es schaffen soll, braucht uns hier gar nicht interessieren.)

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Die Grünen sind eigentlich nur aus zwei Gründen so erfolgreich:

    1). Die Deutschen haben gerne Angst vor Dingen, vor denen man keine Angst haben braucht. Und die Grünen bedienen diese Ängste. Aber sie schaffen es auch, sich als Lösung zu präsentieren.
    2). Die Grünen gelten als eine Partei, die sich für den Umweltschutz einsetzt.
    Und dann denken sich viele Leute, dass eine Partei, die sich für den Umweltschutz einsetzt, nicht schlecht sein kann, auch wenn sie mal eine bekloppte Forderung stellt.

    Was kann man tun?

    Zuerst einmal muss man den Deutschen diese irrationalen Ängste nehmen.
    Ein guter Anführer arbeitet mit Hoffnung, Zuversicht und Optimismus. Ein gutes Beispiel dafür ist Donald Trump.
    Ein schlechter Anführer arbeitet mit Angst und Pessimismus. (Machen die Rechten ja auch, aber sie schaffen es nicht, sich als Lösung zu präsentieren).

    Und wenn es viele Leute gibt, denen der Umweltschutz wichtig ist, sollte man sein eigenes Umweltschutzprogramm vorstellen.
    Man darf dabei aber keinesfalls die Grünen kopieren, sondern es muss wirklich eine Alternative sein, z.B. ein Umweltschutzprogramm, das auf Marktwirtschaft und Privateigentum basiert (also auf genau dem, was die Grünen ablehnen).
    Aktuelles Motto: I don't know much, but I know this: This world is made for the God-fearing to use as we see fit. For a while these savages call it theirs, but they're just rentin' it. It's ours! It was _always_ ours. We just ain't claimed it all... yet. -- 'Sergeant', The Dark Jungle, 1940

  4. #84
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.527

    Standard AW: Grüne stören sich an einem Ortsnamen

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Die Grünen sind eigentlich nur aus zwei Gründen so erfolgreich:
    1). Die Deutschen haben gerne Angst vor Dingen, vor denen man keine Angst haben braucht. Und die Grünen bedienen diese Ängste. Aber sie schaffen es auch, sich als Lösung zu präsentieren.
    Die Grünen haben Riesen-Schiss vor einer Pandemie, die nur in Politikerhirnen stattfindet und einer herbei-halluzinierten Klimakatastrophe,
    aber sie beruhigen die Deutschen bei Dingen, vor denen diese wirklich Angst haben sollten
    - wochenlanger Blackout mit bürgerkriegsähnlichen Zuständen
    - Hyperinflation dto.
    - ansteigende Kriminalität.

    Da seien nur irrationale "Ängste", die man den Leuten bloß nehmen müsse.
    Naja, wir werden ja sehen...
    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

  5. #85
    Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    998

    Standard AW: Grüne stören sich an einem Ortsnamen

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Deutschen wollen das Wort "Neger" abschaffen. Wird aber nichts daran ändern, daß sie neger (im österreichischen pleite) sind

  6. #86

    Standard AW: Grüne stören sich an einem Ortsnamen

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Richtig.....ein lange vorbereiteter Plan der NWO; die Vermischung der nativen Völker Europas mit diesen Schwarzen aus Afrika; langfristig die Schaffung einer hellbraunen Mischrasse - zu dumm, die gesellschaftlichen Probleme zu durchschauen und zu erkennen - aber schlau genug um sich für ein Butterbrot ausbeuten zu lassen.
    Darauf möchte ich nochmal zu sprechen kommen. Die Sache hat nämlich noch einen weiteren Haken:
    Dunkelhäutige (also auch z.B. Mulatten u.ä.), die in unseren Breitengraden leben, können nicht genug Vitamin D produzieren. Und ein chronischer Vitamin-D-Mangel führt zu verschiedenen Krankheiten, z.B. Übergewicht und Depressionen.
    Das Ziel der NWO wäre also, die westliche Hemisphäre in ein mit mittelamerikanischen Shitholes vergleichbares Shithole zu verwandeln, welches zudem mit übergewichtigen und depressiven Mulatten bevölkert wäre?
    Was ist der Sinn dahinter?
    Deine Vermutung, eine Bevölkerung zu schaffen, die zwar fleissig arbeitet, aber nicht aufmuckt, kann es ja nicht sein.

  7. #87
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    6.920

    Standard AW: Grüne stören sich an einem Ortsnamen

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Darauf möchte ich nochmal zu sprechen kommen. Die Sache hat nämlich noch einen weiteren Haken:
    Dunkelhäutige (also auch z.B. Mulatten u.ä.), die in unseren Breitengraden leben, können nicht genug Vitamin D produzieren. Und ein chronischer Vitamin-D-Mangel führt zu verschiedenen Krankheiten, z.B. Übergewicht und Depressionen.
    Das Ziel der NWO wäre also, die westliche Hemisphäre in ein mit mittelamerikanischen Shitholes vergleichbares Shithole zu verwandeln, welches zudem mit übergewichtigen und depressiven Mulatten bevölkert wäre?
    Was ist der Sinn dahinter?
    Deine Vermutung, eine Bevölkerung zu schaffen, die zwar fleissig arbeitet, aber nicht aufmuckt, kann es ja nicht sein.
    Der teuflische Plan der "NWO" sieht letztlich eine menschenleere Welt vor, die von einem großen Orang Utan beherrscht wird, der die letzten Reste einer menschlichen Behausung stützt und dabei eine Banane frisst. Tief in der Antarktis, unter dem nicht mehr ganz so ewigen Eis sitzt der immer noch ewige Jude inmitten eines Tiefkühllagers voller Bananen und geht seinen wettbewerbsfreien Geschäften nach. DAS ist das eigentliche Geheimnis der NWO und wir werden es alle noch erleben. Gleich morgen. Oder übermorgen. Jedenfalls dann.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  8. #88
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.554

    Standard AW: Grüne stören sich an einem Ortsnamen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Grüne Jugend: Nach Negernbötel soll jetzt auch Katrin Göring-Eckardt umbenannt werden.
    Dass die sich nicht schämt...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  9. #89
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.554

    Standard AW: Grüne stören sich an einem Ortsnamen

    Zitat Zitat von Gratian Beitrag anzeigen
    Die Deutschen wollen das Wort "Neger" abschaffen. Wird aber nichts daran ändern, daß sie neger (im österreichischen pleite) sind
    Es sind nicht die Deutschen, es sind lediglich "solche Deutsche", die auch am liebsten ganz Deutschland abschaffen würden, wenn sie könnten...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  10. #90
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.839

    Kool AW: Grüne stören sich an einem Ortsnamen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Grüne Jugend: Nach Negernbötel soll jetzt auch Katrin Göring-Eckardt umbenannt werden.
    "Meier Eckweich oder Eckab" ?
    Gegen Alternativlosigkeit und die Postmoderne


    Pro Strafstimme !

    RF

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 21:41
  2. Sollte sich die BRD an einem Krieg gegen den Iran teilnehmen?
    Von Platon im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 13:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 118

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben