+ Auf Thema antworten
Seite 19 von 38 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19 20 21 22 23 29 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 379

Thema: Wussten RKI und Bundesregierung von manipulierten Intensivbetten-Zahlen lt. Bundesrechnungungshof?

  1. #181
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.897

    Standard AW: Wussten RKI und Bundesregierung von manipulierten Intensivbetten-Zahlen lt. Bundesrechnungungsho

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Großeinsatz am Odeonsplatz Mann wirft Flasche auf Polizeiauto – Festnahmen!

    ...................

    Alle im Smoking ....
    War bestimmt Putin, Ganz Böse

  2. #182
    Mitglied Benutzerbild von phantomias
    Registriert seit
    14.05.2020
    Beiträge
    3.116

    Standard AW: Wussten RKI und Bundesregierung von manipulierten Intensivbetten-Zahlen lt. Bundesrechnungungsho

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Das Problem hat diese korrupte Deppen Regierung, die Facebook Horoskop Wissenschaftler, welche das Verbrechen zelebrieten, den Schwachsinn, hätte man Ostern 2020 noch beenden können. Jetzt ist man bei der Delta Variante, was wird wohl nächste Woche wieder für eine Mutation erfunden
    Man merkt sofort, wenn du ausnahmsweise mal selbst etwas textest: Es ist dann nicht nicht nur hanebüchener Unsinn, sondern auch sprachlich unzureichend.
    "Nach der Wahrheit ist vor dem Faschismus, und Trump war unser 'Nach-Wahrheit-Präsident'" Timothy Snyder

  3. #183
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.897

    Standard AW: Wussten RKI und Bundesregierung von manipulierten Intensivbetten-Zahlen lt. Bundesrechnungungsho

    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Man merkt sofort, wenn du ausnahmsweise mal selbst etwas textest: Es ist dann nicht nicht nur hanebüchener Unsinn, sondern auch sprachlich unzureichend.

    Da ja über 300 Seiten emaila, zwischen RKI, BMI offen gelegt wurden, geleakt wurden, kennt man ja die Deppen auch mit Namen, welche bei den Lockdown Papieren eifrig mitmachten. Alles hier veröffentlicht


    Der heute gut geliftete Suppen Kaspar, war immer dabei mit jedem Betrug, praktisch Chef, der RKI Task Force Corona.

    War schon bei dem AIDs Betrug Gesundheits Senator in Berlin, ein CDU Heini. hat nie als Arzt praktiziert, wie die anderen Spinner wie: Christian Drosten, Helge Braun, Karl Lauterbach. Also Nasenbohrer Berufs Erfahrung




    Dr. Osamah Hamouda
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #184
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    9.542

    Standard AW: Wussten RKI und Bundesregierung von manipulierten Intensivbetten-Zahlen lt. Bundesrechnungungsho

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Warum sollte es eine bedingte Zulassung ohne Bedarf geben? Das würde doch die Pharmaindustrie gnadenlos ausnutzen. Wobei ich bei "bedingt" schon Magenschmerzen bekomme
    "Bedingt" bedeutet nichts anderes als daß es eine Frist gibt, binnen derer fehlende Daten nachzureichen sind. Es gibt diese Möglichkeit, um bei lebensbedrohlichen Erkrankungen (Krebs, etc.) oder bei Krisensituationen gegen eine Bedrohung der öffentlichen Gesundheit möglichst früh reagieren zu können, sobald hinreichende Erkenntnisse über ein positives Nutzen-Risiko-Verhältnis der Therapien vorliegen, wie es so schön auf den Seiten der BfArM formuliert ist.
    Man kann davon in Bezug auf die CoViD-Impfung halten, was man mag. Daß es das Verfahren grundsätzlich gibt, halte ich dennoch für sinnvoll.
    "200 goals isn't a plan. It's a wishlist!"
    Dr. Jordan Peterson zu den Zielen des Pariser Klimaabkommens



  5. #185
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    9.542

    Standard AW: Wussten RKI und Bundesregierung von manipulierten Intensivbetten-Zahlen lt. Bundesrechnungungsho

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Das liest sich auf der Seite der eu-Kommission aber anders:
    Auch wenn die hier von Notlagen wie der "Bedrohung der öffentlichen Gesundheit" sprechen, kann die EMA eine solche unabhängig feststellen. Dazu brauchen die keinen Spahn, der für sein Land eine "epidemische Notlage von nationaler Tragweite" verhängt, da ohnehin supranational entschieden wird. Daher sehe ich diese Brücke zu der jüngsten Fehlentscheidung der Bundesregierung nicht.
    "200 goals isn't a plan. It's a wishlist!"
    Dr. Jordan Peterson zu den Zielen des Pariser Klimaabkommens



  6. #186
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    49.434

    Standard AW: Wussten RKI und Bundesregierung von manipulierten Intensivbetten-Zahlen lt. Bundesrechnungungsho

    Zitat Zitat von Sven71 Beitrag anzeigen
    "Bedingt" bedeutet nichts anderes als daß es eine Frist gibt, binnen derer fehlende Daten nachzureichen sind. Es gibt diese Möglichkeit, um bei lebensbedrohlichen Erkrankungen (Krebs, etc.) oder bei Krisensituationen gegen eine Bedrohung der öffentlichen Gesundheit möglichst früh reagieren zu können, sobald hinreichende Erkenntnisse über ein positives Nutzen-Risiko-Verhältnis der Therapien vorliegen, wie es so schön auf den Seiten der BfArM formuliert ist.
    Man kann davon in Bezug auf die CoViD-Impfung halten, was man mag. Daß es das Verfahren grundsätzlich gibt, halte ich dennoch für sinnvoll.
    Das widerspricht sich ja nicht.
    Nur gab es nie eine nationale Notlage aufgrund einer Epidemie. Auch keine lebensbedrohlichen Erkrankungen (dann wären Kreislauferkrankungen, Krankenhauskeime etc. aber weit vorne). Und die Daten werden eben von den Geimpften gesammelt.

    Das wäre nur dann vertretbar gewesen, wenn man nur die betroffene Gruppe zur Impfung - und eben Datenerhebung - freigegeben hätte. Aber doch nicht Kinder.
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  7. #187
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    49.434

    Standard AW: Wussten RKI und Bundesregierung von manipulierten Intensivbetten-Zahlen lt. Bundesrechnungungsho

    Zitat Zitat von Sven71 Beitrag anzeigen
    Auch wenn die hier von Notlagen wie der "Bedrohung der öffentlichen Gesundheit" sprechen, kann die EMA eine solche unabhängig feststellen. Dazu brauchen die keinen Spahn, der für sein Land eine "epidemische Notlage von nationaler Tragweite" verhängt, da ohnehin supranational entschieden wird. Daher sehe ich diese Brücke zu der jüngsten Fehlentscheidung der Bundesregierung nicht.
    Da liegt doch der Fehler: sie kann feststellen. Anders ausgedrückt: faktenlos bestimmt sie. Die öffentliche Gesundheit war nie bedroht. Jedenfalls nicht mehr als sonst auch.

    Was bedroht wurde, war die öffentliche Intelligenz. Die hat aber kapituliert.
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  8. #188
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    30.147

    Standard AW: Wussten RKI und Bundesregierung von manipulierten Intensivbetten-Zahlen lt. Bundesrechnungungsho

    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Man merkt sofort, wenn du ausnahmsweise mal selbst etwas textest: Es ist dann nicht nicht nur hanebüchener Unsinn, sondern auch sprachlich unzureichend.
    Sprachlich und psychologisch hat die Bundesregierung bestens gehandelt. Da kommt keiner mit. Ein tolles Hochdeutsch, grammatisch fehlerfrei. Und auchsonst sehr gut aufgemacht. Nur sachlich war es falsch, ein kleiner Fehler sozusagen.

  9. #189
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    9.542

    Standard AW: Wussten RKI und Bundesregierung von manipulierten Intensivbetten-Zahlen lt. Bundesrechnungungsho

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Das widerspricht sich ja nicht.
    Nur gab es nie eine nationale Notlage aufgrund einer Epidemie. Auch keine lebensbedrohlichen Erkrankungen (dann wären Kreislauferkrankungen, Krankenhauskeime etc. aber weit vorne). Und die Daten werden eben von den Geimpften gesammelt.

    Das wäre nur dann vertretbar gewesen, wenn man nur die betroffene Gruppe zur Impfung - und eben Datenerhebung - freigegeben hätte. Aber doch nicht Kinder.
    An CoViD19 sterben Menschen, insofern ist es schwierig, den lebensbedrohlichen Aspekt einfach zu verneinen. Und klar, auch für andere Krankheiten gibt es bedingte Medikamentenzulassungen, wenn sonst keine Alternativen zur Verfügung stehen (was bei Kreislauferkrankungen wiederum der Fall wäre).
    "200 goals isn't a plan. It's a wishlist!"
    Dr. Jordan Peterson zu den Zielen des Pariser Klimaabkommens



  10. #190
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    9.542

    Standard AW: Wussten RKI und Bundesregierung von manipulierten Intensivbetten-Zahlen lt. Bundesrechnungungsho

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Da liegt doch der Fehler: sie kann feststellen. Anders ausgedrückt: faktenlos bestimmt sie. Die öffentliche Gesundheit war nie bedroht. Jedenfalls nicht mehr als sonst auch.

    Was bedroht wurde, war die öffentliche Intelligenz. Die hat aber kapituliert.
    Das wird man bei der EMA wohl anders gesehen haben. Am Ende des Tages - und nur darum ging es mir - ist die "bedingte Zulassung" eben keine Notfallzulassung, wie hier behauptet wurde. Und die Feststellung der "epidemischen Lage von nationaler Tragweite" ist nicht die auslösende Bedingung für diese Art der Zulassung, wie jenes Meme suggerierte.
    Das war mein Einwand. Alles andere sind Weiterungen, zu denen ich mich an dieser Stelle aus Zeitgründen nicht äußere, sonst geht das wieder ewig hin und her.
    "200 goals isn't a plan. It's a wishlist!"
    Dr. Jordan Peterson zu den Zielen des Pariser Klimaabkommens



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Intensivbetten überwiegend mit Migranten belegt!
    Von Wassiliboyd im Forum Innenpolitik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.05.2021, 15:42
  2. Ob wir das nicht wussten.
    Von Fremder im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 10:35
  3. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 16:24
  4. Die manipulierten neuen Arbeitslosenzahlen.
    Von direkt im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 17:44
  5. Wir wussten es alle
    Von bitter_twisted im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 23:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 149

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben