+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 54

Thema: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    11.929

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Ich frage jetzt einmal ganz ketzerisch - was ist denn die Option?
    Diese Frage stellt nur jemand, der die Realität negiert.

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.149

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Diese Frage stellt nur jemand, der die Realität negiert.
    Ist eine Partei wie DIELINKE, welche 800 000 Menschen beseitigen, äh, Moment, nein, man will die Gulags wieder aufmachen - die Option?
    Ist eine Partei wie B90/DIEGRÜNEN, welche Dir bis in Kleinste vorschreiben wollen, was Du zu tun und zu lassen hast - die Option?
    Ist eine Partei wie die AfD, wo ein Höcke und Konsorten die Axt an garantiere Grundrechte in diesem Lande legen wollen - die Option?

    Sorry, man sollte doch aus der Geschichte gelernt haben, dass Ideologen (und dazu zählen alle drei Parteien) noch NIE zum Vorteil eines Landes geschweige den Bevölkerung agiert und reagiert haben, sondern sich IMMER - egal ob politisch recht osder links - die eigenen Taschen, zu Lasten der Bevölkerung, gefüllt haben.
    Siehe den ehemaligen Ostblock, siehe Kuba auch vor Castro, Venezuela, Chile, Argentinien, Rhodesien und so weiter und so fort...

    Das ist die Option - na, denn aber Prost Mahlzeit.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    9.264

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Genau! Die Zukunft liegt im Kommunismus. Fuer Deutschland reichte eine KP als Volkspartei.
    Alle andere Parteien gehoeren verboten bzw. in die KP als Volks und Einheitspartei ueberfuehrt.
    Die Unionsparteien definieren sich auch als Volksparteien...Wer hat sich eigentlich zuerst den Begriff "Volkspartei" patentieren lassen? Die SPD oder die NSDAP oder die SED?
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Deutscher Michel
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Die Unionsparteien definieren sich auch als Volksparteien...Wer hat sich eigentlich zuerst den Begriff "Volkspartei" patentieren lassen? Die SPD oder die NSDAP oder die SED?
    Vielleicht wars ja die Deutsche Volkspartei?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit."

    Jean Baptiste Henri Lacordaire (1802-1861)

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    30.196

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Die Agenda 2010 / Hartz IV waren der Sargnagel für die SPD, auch wenn das viele SPD-Anhänger immer noch nicht wahrhaben wollen.
    Für sie ist dieses ungerechte Pfuschwerk noch immer eine "geniale Reform"...

    Spätestens da haben auch die dümmsten geschnallt, dass diese Partei nur eins will: Sich selbst üppig alimentieren und MACHT haben. Nur, wer will dann eigentlich das Volk treten, äh, eben nicht treten, sondern vertreten? Da finde ich ausser der AfD niemanden.

  6. #26
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    47.498

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Die Unionsparteien definieren sich auch als Volksparteien...Wer hat sich eigentlich zuerst den Begriff "Volkspartei" patentieren lassen? Die SPD oder die NSDAP oder die SED?
    " Volkspartei " kann sich jede Partei nennen wenn sie vorgeblich alle Waehlergruppen anspricht. Auf
    den Erfolg kommt es darauf nicht an. Die tatsaechliche Bezeichung Volkspartei hatten in Deutschland
    nur die NSDAP und die SED verdient. Wahrscheinlich sind die beiden Parteien deshalb auch verboten.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    3.213

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    " Volkspartei " kann sich jede Partei nennen wenn sie vorgeblich alle Waehlergruppen anspricht. Auf
    den Erfolg kommt es darauf nicht an. Die tatsaechliche Bezeichung Volkspartei hatten in Deutschland
    nur die NSDAP und die SED verdient. Wahrscheinlich sind die beiden Parteien deshalb auch verboten.
    Wahrscheinlich sind die beiden Parteien deshalb auch verboten.

    Wo ist denn Die SED verboten?
    Lachhaft, das geht nicht mal als Satire durch.


  8. #28
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    13.524

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Die Unionsparteien definieren sich auch als Volksparteien...Wer hat sich eigentlich zuerst den Begriff "Volkspartei" patentieren lassen? Die SPD oder die NSDAP oder die SED?
    "Volksparteien" ohne "Volk", aber mit ganz viel "Partei".
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    971

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Die SPD hat sich jahrzehntelang so dermaßen demonstrativst zum völlig untergeordneten Erfüllungsgehilfen für grünen Extremismus selbstdegradiert, dass es da eher nur eine ganz normale Frage der Zeit ist, bis sich so jemand zugunsten des anderen dann auch einfach auflöst. Wer so bedingungslos Werbung für einen anderen macht, der braucht sich über eigene größere Schrumpfungseffekte jedenfalls nicht zu wundern. Dieses absolute Steigbügelhalterei der SPD für (totalitären) Ökofaschismus ist nämlich faktisch wiederum nur eine aller überzeugendste Art einer eigenen Dummerklärung bzw. eben auch eine dementsprechend eigene Überflüssigkeitserklärung über sich selbst.
    Geändert von JensF (20.06.2021 um 19:16 Uhr)

  10. #30
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.941

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Ich frage jetzt einmal ganz ketzerisch - was ist denn die Option?

    Bei aller berechtigten Kritik, welche man an einer SPD üben müssen (ebenso an einer CDu/CSU oder FDP) - die drei Parteien hatten zumindest Eines - bei allen Gegensätzen, welche einstmals zumindest die CDU und SPD unterschieden haben - ALLE drei Parteien haten und haben eines gemeinsam - man wollte nicht und will wohl immer noch nicht - das Land nicht spalten und Gräben unter der Bevölkerung aufbauen.

    Schau Dir aber die Optionen - sprich mehr oder minder "Neuparteien" an - ob eine AfD, ob B90/DIEGRÜNEN oder auch DIELINKE - im Grunde alles massivst asoziale Parteien, denn deren Denkart ist "wer nicht für uns ist, ist gegen uns und damit unser Feind" un alle drei Parteien vereinen Diffamierung, Diskriminierung, Hetze, Gewalt etc. als politisches Mittel um Andersdenkende mundtot zu machen. Diese "Geister" gibt es auch in einer CDU/CSU, einer SPD und FDP - aber dort als verschwindend geringe Minderheiten, währ3nd in vorher genannten Parteien sogar deren Führungspersönlichkeiten.

    Nein, dies soll jetzt kein Loblied auf die Altparteien sein - deren Leistungsbilanz ist erschreckend verheerend schlecht - aber was danach kommt ist noch erschreckender verheerender schlechter und eher Totengräber als Geburtshelfer.
    Die Optionen werden vom Verfassungsschutz grundgesetzwidrig niedergehalten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GEZ überflüssig wie ein Kropf
    Von volkszorn im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 09:04
  2. Bundesverfassungsgericht macht sich überflüssig
    Von MeinName im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 13:21
  3. Ist die NATO überflüssig?
    Von Nato Spangdahlem im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 20:53
  4. Ist die UNO überflüssig?
    Von Feldmann im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 11:00
  5. Macht sich die Moderne überflüssig?
    Von Klopperhorst im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 22:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 74

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben