+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 54

Thema: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

  1. #31
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    14.685

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Von Wahl zu Wahl werden Wähler immer mehr beschimpft.
    Ja die SPD stellt sich vor den Spiegel und hält sich für unverzichtbar.

    Sie kopiert Grüne.
    Sie kopiert Linke.
    Sie kopiert auch CDU.
    Alles halbgar.
    Hat die SPD sich verändert oder Sarrazin / Buschkowski ?
    Sind es nicht exakt die Veränderungen die negativ zu Buche schlagen ?
    Sind wir toll weil wir noch nicht hinter Italien liegen ?
    Österreich hat uns überholt, trotz bösen braunen Dämonen.
    Eine Energiewende die höchste Strompreise Europas generiert, kann nicht als gelungen betrachtet werden und es nützt nix die Energiewirtschaft zu beschimpfen. Der gewaltige Kostenapparat wir politisch gemacht, nicht in den Konzernen.
    1. Entschädigung wegen Abschalten
    2. Vergütungen ohne zu liefern
    3. Vergütung für netzstabilisierende Abschaltungen
    4. Verschleudern v Überschüssen des PV Stroms

    Es war die SPD unter Schmidt die zu Atom standen ( Atomplan ) und diese Technik steht weltweit mit 1300 AKW.

    Eine SPD braucht nicht so zu tun, als nützt Migration großartig. 73 % der 2015 angekommenen immer noch ohne job.
    Sozial geht nur national.


    Fazit, die SPD ist zu dumm zu begreifen warum es den Schwund erlebt.



    Was die BRD derzeit kennzeichnet: Sprit teurer
    Wohnungsmangel in Ballungsräumen ( auch wegen Zuwanderung )
    Strom teurer, Bauvorschriften wieder extremer.
    Energiewende gescheitert. Könnte ich ausführlich beschreiben, auch wegen Kohle.
    Schlechtes Corona-management
    Integration krass gescheitert.
    Jeder Unternehmer ginge so pleite.

    Mit den Edelgenossen ist eben kein Staat zu machen. Ein Herr Scholz, der dafür gesorgt hat, dass der befreundete Hamburger Bankier seine Steuerschulden von mehreren Millionen nicht zurückzahlen muss, der sich im Wirecard-Skandal, für den er verantwortlich ist, sich nicht erinnern kann, der soziale Mieten verhindert mit dem Argument, Verwandte würden ansonsten zu billig untereinander vermieten, der sich mit einem Haushaltseinkommen von 38.000 Euro monatlich als Normalverdiener verkauft. Ein Herr Maas, der sich großkotzig im Regierungsjet - kleiner Mann ganz groß - ablichten läßt, auf dem diplomatischen Parkett gänzlich versagt, aber im Wochentakt die Welt mit deutschen Millionen beglückt, ein Herr Heil, der mit dem Herrn Scholz dafür sorgte, dass das Kleingedruckte in den Corona-Hilfen, nachträglich eingefügt, dafür sorgte, dass diese nicht ausgezahlt werden mussten. Ein Herr Steinmaier, der mit Islamisten rappt und Architekt von Hartz IV/Agenda 2010 war. Eine SPD-Vorsitzende Esken, der in ihrer Zeit als Landeselternbeirätin stalinistische Methoden nachgesagt wurden und die zum Edelsneakershopping mal eben nach San Francisco fliegt und nicht versteht, warum sich Arbeiter über ihre stolz bei Twitter veröffentlichten Fotos aufregen. SPD - mir graut es vor dir.

  2. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    969

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Warum die SPD überflüssig wird? Weil eine immer wieder nur aller hohlste mechanische Dummschwätzerei nun wirklich keine politische Existenzberechtigung mehr beinhaltet.

    Bestes Beispiel letztens, Zitat Klingenbeil:

    Die CDU ist die Partei der sozialen Kälte.
    Da darf man ja wohl mal laut lachen! Und die SPD? ..degradiert die doch ihre eigenen finanziell im Mittel wohl immer etwas kleineren Wähler seit Jahr und Tag auf das aller aller gnadenloseste immer wieder nur zum billigsten Schweinefraß zugunsten eines immer extra teuren, eines immer extra finanziell belastenden Ökofaschismus.

    Egal ob ein jedes bisschen an Energie immer wieder extra teuer gemacht wird, oder ob ein jedes bisschen an automobiler individueller Bewegung/Freiheit (von der vllt. auch mal ein paar finanziell kleinere etwas abhaben möchten) extra Schikanen unterworfen wird, diese finanziell im Mittel wohl immer etwas schwächeren SPD-Wähler trifft es dabei immer umso mehr. Ob über die hohen Energiekosten, oder über die äußerst beschränkten Möglichkeiten, als Mietshausbewohner und PKW-Straßenparker sein ihm aufgenötigtes teures E-Auto an irgendwelchen Straßenrändern besser als nur sehr sehr schlecht (wenn überhaupt) wieder aufladen zu können.

    ...Und davon dürften ihmo durchaus so viele (kleine) Spd-Wähler betroffen sein, dass wenn die das alle mal richtig begreifen würden, wie unermesslich weit über ihnen dieser schon fast totalitäre Ökofaschismus steht und wie aller kaltblütigst sie von einer SPD daran immer wieder nur verramscht werden, diese SPD sicherlich noch ein Stückchen kleiner werden könnte..

  3. #33
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.779

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Die Schwuchtel SPD Bürgermeister sind schon Vogel Wild, Jetzt wollen sie mit ihrem Unfug für eine Minderheit auch noch den Sport infiltrieren

    Berliner Olympiastadion schaltet aus Solidarität mit der LGBTQ+ Bewegung Regenbogenfarben an
    21:19 23.06.2021
    Abonnieren
    Das Berliner Olympiastadion leuchtet am 23. Juni, zum EM-Spiel Deutschlands gegen Ungarn, in Regenbogenfarben – um die LGBTQ+-Community zu unterstützen und als Reaktion auf die Weigerung der UEFA, die Münchner „Allianz-Arena“, in der Deutschland Ungarn empfängt, ebenfalls zu beleuchten.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #34
    Erweitere deinen Horizont Benutzerbild von Demokrat
    Registriert seit
    22.06.2012
    Ort
    Arschritz, Sucksen
    Beiträge
    8.298

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Die SPD scheitert deswegen, weil sie einerseits die eigenen Ideale sowie die Stammwählerschaft der einfachen Arbeitnehmer verraten hat, und andererseits, weil sie inzwischen völlig gesichtslos und unkenntlich geworden ist. Inzwischen mag sich niemand mehr mit der Partei identifizieren außer denen, die zu behäbig sind, sich mit der Politik anderer (besserer) Parteien zu beschäftigen.
    Nationalismus - das ist die Religion der ganz armen Schweine (frei nach Wiglaf Droste)

  5. #35
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.779

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    SPD Banditen des Irrsinns und aktuell wieder mal. Karlt Lauterbach und Kollegen wieder mal, machen Panik vor der erfundenen Delta-Variante. Reise Verkehr erschweren


    Peter Grimm / 29.06.2021 / 06:25 /
    Mehr Impfbereitschaft durch Schikanen für Ungeimpfte?
    ..................................................
    Quarantäne, Tests und Kontrolle

    Eine Möglichkeit ist es, den Ungeimpften das alltägliche Leben so unkommod wie möglich zu machen. Allein der Umstand, dass sie sich überall testen lassen müssen, wo der Geimpfte einfach hinein darf, reicht augenscheinlich nicht. Zumal Gastwirte und Gewerbetreibende immer weniger Lust zu haben scheinen, die geschäftsschädigende Testpflicht konsequent durchzusetzen.

    Jetzt aber kamen die Regierenden auf die Idee, den Ungeimpften den Grenzübertritt zu erschweren, wohlgemerkt die Heimkehr. Zum Anfang der Woche versuchten sich einige Landesministerpräsidenten wie der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), der Erste Bürgermeister von Hamburg, Peter Tschentscher (SPD), oder der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), in Forderungen nach schärferen Regeln zu überbieten. Unumgängliche Quarantäne, mehrfache Tests, unbedingte PCR-Tests und vor allem mehr Kontrollen wünschen sich die Genossen Landesfürsten für Ungeimpfte, die sich erdreisten, Urlaub im Ausland machen zu wollen. Der einzige Ausweg, das soll der Bürger beigebracht bekommen, obwohl es die Ministerpräsidenten nicht so klar aussprechen, ist die Impfung. [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #36
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    13.245

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wann immer die Kacke am dampfen ist, die SPD ist meist daran beteiligt.
    Die SPD gehörte bspw. mit zu denen, die damals den Aufstieg von Adolf Schnurrbart erst ermöglicht haben.
    D.h. sie hatten ihm nix entgegenzusetzen. Die Menschen wählten den vermeindl. "Heilsbringer"...


    Zu Schröders Anfangszeit hatten die bundesweit satt über 40 Prozent der Stimmen. Dann dachten einige hohe Bonzen, es sei eine gute Idee die Arbeiter zu verkaufen und auf die "Neue Mitte" zu setzen.

    So würden die Stimmanteile noch weiter wachsen und man selbst könne sich gut bereichern. Denn wer sich dem großen Geld anbiedert, wer Konzerne steuerfrei stellt, Banken entfesselt, der Versicherungswirtschaft gute Geschäfte zuschanzt und für den großen Bruder hessische Söldner in Kolonialkriege schickt, der wird dafür doch bestimmt ordentlich belohnt.

    Gut etliche Bonzen haben gut profitiert, aber der Verein insgesamt hat "Schaden genommen". Vielen "Werktätigen" sind die Augen aufgegangen und sie haben kapiert, das rote Bonzen sie immer nur als Stimm- und Arbeitsvieh gesehen haben, das sich brav ausbeuten und manipulieren läßt.

    Die "Neue Mitte" hat denen auch was geschissen. Denn die waren schlau genug zu erkennen, daß eine Politgang, die ihre alten Wähler bedenkenlos verrät und verkauft auch sie bedenkenlos verraten und verkaufen würde, wenn damit ein Profit zu machen wäre.

    Die meisten Arbeitnehmer und Rentner waren traditionell blind für die erbärmliche Schäbigkeit und Heuchelei der "Schutzmacht der kleinen Leute". Aber nachdem die den Bogen so überspannt haben sind doch einige schlauer geworden.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  7. #37
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    13.245

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Die Grünen waren raffinierten. Die waren zwar bei allen Schröder-Schandtaten mit dabei aber sie haben sich nicht so mit den "Erfolgen" gebrüstet wie die Arbeiterverräter.

    Daher haben die ordentlich zugelegt (auch auf Kosten der Arbeiterverräter) und haben die neue Spießermitte gewonnen, während nur noch Schwer-Senile die Rentenkürzer wählen.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  8. #38
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    13.245

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Die SPD lebt noch immer in ihrer Nostalgie, d.h. die SPD verschläft ihre eigene Zukunft...

    Diese Partei hat keine Zukunft mehr.

    Sie hat ihre Wähler verraten und hat ihr "Erstgeburtsrecht", d.h. ihren Markenkern für ein Linsengericht verkauft wie einst der doofe Esau aus dem Bibel-Märchenbuch.

    Anständige Menschen verabscheuen Verräter.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  9. #39
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.443

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zu Schröders Zeiten galt ja auch die Divise "Kohl muss weg"! Da konnte man jede Menge Wahl % gewinnen.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  10. #40
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.682

    Standard AW: Warum die SPD überflüssig wird - sie kann es nicht - weniger als CDU

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Diese Partei hat keine Zukunft mehr.

    Sie hat ihre Wähler verraten und hat ihr "Erstgeburtsrecht", d.h. ihren Markenkern für ein Linsengericht verkauft wie einst der doofe Esau aus dem Bibel-Märchenbuch.

    Anständige Menschen verabscheuen Verräter.
    Kann man sich seine Situation schönreden, bzw. schönsaufen ? Ja, man kann !
    Die SPD-Oberen beweisen es tagtäglich...


    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Zu Schröders Zeiten galt ja auch die Divise "Kohl muss weg"! Da konnte man jede Menge Wahl % gewinnen.
    Vom Regen in die Traufe...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GEZ überflüssig wie ein Kropf
    Von volkszorn im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 09:04
  2. Bundesverfassungsgericht macht sich überflüssig
    Von MeinName im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 13:21
  3. Ist die NATO überflüssig?
    Von Nato Spangdahlem im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 20:53
  4. Ist die UNO überflüssig?
    Von Feldmann im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 11:00
  5. Macht sich die Moderne überflüssig?
    Von Klopperhorst im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 22:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 74

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben