+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 24 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 18 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 236

Thema: Kostenfalle e-Kfz / PreisschockLadestrom nun ENBW

  1. #71
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    6.129

    Standard AW: Kostenfalle e-Kfz / PreisschockLadestrom nun ENBW

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    ich hab mal gelesen, dass es 300TW/H wären also 50% und wir dann aber bei Vollelektrisierung eben diese 900 bräuchten, wo die herkommen sollen wissen die Ideologen aber alle nicht in einem Bericht hab ich mal gelesen, dass ein Atomstromkabel von GB hierher verlegt wird
    Mein Kenntnisstand war, dass mit E-Autos 20% mehr Strombedarf hinzukommt, mit Kohle- und Kernkraft Ausstieg 50% Stromerzeugung wegfällt, das hieße von 50% auf 120% kommen zu müssen (Gebäudeheizung noch nicht inbegriffen, also eher von 50% auf 150%).
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  2. #72
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    49.434

    Standard AW: Kostenfalle e-Kfz / PreisschockLadestrom nun ENBW

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Mein Kenntnisstand war, dass mit E-Autos 20% mehr Strombedarf hinzukommt, mit Kohle- und Kernkraft Ausstieg 50% Stromerzeugung wegfällt, das hieße von 50% auf 120% kommen zu müssen (Gebäudeheizung noch nicht inbegriffen, also eher von 50% auf 150%).
    Das ist natürlich eine unsinnige Rechnung, weil Strom ja nicht gleichmäßig gebraucht wird. Natürlich gibt es eine Grundlast, die aber hauptsächlich durch Industrie und tatsächlich auch Verwaltung.

    Aber es wird von 8 bis 16 Uhr nicht durchgehend gekocht, geduscht, gebadet oder geheizt. Genau so wenig, wie E-Karren durchgehend geladen werden. Fast alles geschieht immer in Spitzen und nahezu gleichzeitig. Genau dafür sind Gaskraftwerke gedacht. Aber die sind ja auch böse.
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  3. #73
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    11.904

    Standard AW: Kostenfalle e-Kfz / PreisschockLadestrom nun ENBW

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Das ist natürlich eine unsinnige Rechnung, weil Strom ja nicht gleichmäßig gebraucht wird. Natürlich gibt es eine Grundlast, die aber hauptsächlich durch Industrie und tatsächlich auch Verwaltung.

    Aber es wird von 8 bis 16 Uhr nicht durchgehend gekocht, geduscht, gebadet oder geheizt. Genau so wenig, wie E-Karren durchgehend geladen werden. Fast alles geschieht immer in Spitzen und nahezu gleichzeitig. Genau dafür sind Gaskraftwerke gedacht. Aber die sind ja auch böse.
    Ja, da auch hier viele dumm sind und nicht rechnen können...die Lastverteilung würde sich bei EAutos katastrophal verlagern. Wenn abends dann viele laden wollen ergibt das unbeherrschbare Lastspitzen...nur bedenken, dass Eautos mit 22 KW bis 180 KW geladen werden.

  4. #74
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    49.434

    Standard AW: Kostenfalle e-Kfz / PreisschockLadestrom nun ENBW

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Ja, da auch hier viele dumm sind und nicht rechnen können...die Lastverteilung würde sich bei EAutos katastrophal verlagern. Wenn abends dann viele laden wollen ergibt das unbeherrschbare Lastspitzen...nur bedenken, dass Eautos mit 22 KW bis 180 KW geladen werden.
    Auto an die Steckdose, Mama kocht und Papa geht duschen........................................... ........
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  5. #75
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    11.904

    Standard AW: Kostenfalle e-Kfz / PreisschockLadestrom nun ENBW

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Auto an die Steckdose, Mama kocht und Papa geht duschen........................................... ........
    Entweder Auto laden oder Kochen und duschen, alle kann man nicht haben. Da muss man sich entscheiden....

  6. #76
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    49.434

    Standard AW: Kostenfalle e-Kfz / PreisschockLadestrom nun ENBW

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Entweder Auto laden oder Kochen und duschen, alle kann man nicht haben. Da muss man sich entscheiden....
    Was im Winter eine schwere Entscheidung sein dürfte
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  7. #77
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    14.423

    Standard AW: Kostenfalle e-Kfz / PreisschockLadestrom nun ENBW

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Entweder Auto laden oder Kochen und duschen, alle kann man nicht haben. Da muss man sich entscheiden....
    Nö, muss der Solarfan nicht. Es gibt ja keinen, der autark ist. Im Zweifelsfall kostest es den normalen Strompreis. Als Parasit am normalen Stromnetz, wenn es klemmt! Im Sommer dann grosse Töne spucken, wie User Olliver.
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

  8. #78
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    30.137

    Standard AW: Kostenfalle e-Kfz / PreisschockLadestrom nun ENBW

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Wer zu Hause laden kann ist fein raus, bin gespannt wie die Politik da einen Ausgleich schaffen will und auch die Hausbesitzer zur Kasse bietet, kann ja nicht sein, dass einer mit einer abgeschriebenen Solaranlage umsonst oder zu den Opportunitätskosten von 8 Cent Einspeisevergütung lädt, ein Mieter aber 1€ für die kwh zahlt.
    Du darfst deinen Solarstrom ja garnicht selbst verbrauchen. Musst ihn kaufen. Und ob es nächstes Jahr noch erlaubt ist, den Strom von zu hause einfach ins Auto zu leiten ist noch nicht raus.

  9. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.146

    Standard AW: Kostenfalle e-Kfz / PreisschockLadestrom nun ENBW

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Je höer die Ladeleistung, desto kürzer lebt der Akku....
    Was - zumindest auf dem Papier - ja infolge der angeblichen Garantie (noch) kein Thema ist.

    Wer sich allerdings die Garantiebedingungen durchliest der wird sofort in Abwehrhaltung gehen (müssen) - was da als Garantievorgaben vorgegeben werden kann ein "Laternenlader" oder auch Vielfahrer gar nicht leisten...
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  10. #80
    Zwischen zwei Welten Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    6.373

    Standard AW: Kostenfalle e-Kfz / PreisschockLadestrom nun ENBW

    Zum Thema private Ladestationen hatte ich gestern ein interessantes Gespräch mit einem Arbeitskollegen. Der hatte dem Versorger mitgeteilt das er zwei 11 kW Wallboxen an seinem Haus montiert hat. Eine für seinen eGolf und eine für das zukünftige E-Auto seiner Frau. Hat das ganze brav seinem Versorger mitgeteilt, ist ja anmeldepflichtig. Antwort vom Versorger : Untersagung der Nutzung, da Leistungsfähigkeit des Netzes nicht ausreicht. Eine 11 kW-Wallbox darf er nutzen, aber auf keinen Fall zwei.

    Jetzt können se sich nachts den Wecker stellen und an der Wallbox ablösen damit Morgens auch beide Autos geladen sind.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Affäre Mappus <-> EnBW - > hat Mappus dazuverdient ?
    Von SAMURAI im Forum Innenpolitik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 11:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 112

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben