+ Auf Thema antworten
Seite 37 von 42 ErsteErste ... 27 33 34 35 36 37 38 39 40 41 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 361 bis 370 von 419

Thema: Ist Putin ein Psychopath?

  1. #361
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    6.130

    Standard AW: Ist Putin ein Psychopath?

    Putin ist ein skrupelloser Politiker der sicherlich über Leichen geht, die Frage ist nur, tut er das in einer "guten" Absicht oder aus persönlicher Eitelkeit und macht ihn das zum Psychopathen im medizinischen Sinne?

    Putin wird ja nachgesagt, einen Anschlag mit vielen Toten inszeniert zu haben (in den 90ern bis früher 2000er meine ich), denkt ihr das stimmt?
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  2. #362
    Mensch mit NS-Hintergrund Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    40.084

    Standard AW: Ist Putin ein Psychopath?

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Putin ist ein skrupelloser Politiker der sicherlich über Leichen geht, die Frage ist nur, tut er das in einer "guten" Absicht oder aus persönlicher Eitelkeit und macht ihn das zum Psychopathen im medizinischen Sinne?

    Putin wird ja nachgesagt, einen Anschlag mit vielen Toten inszeniert zu haben (in den 90ern bis früher 2000er meine ich), denkt ihr das stimmt?
    Wo trennt man denn sauber zwischen persönlichen Ambitionen und guten Absichten? Ich meine, nimm Merkel, die hat keine Überzeugung, außer "ich sollte Kanzler sein", aber nicht mal da bin ich mir sicher, ob sie nicht zumindest dann und wann wirklich denkt, sie täte "das beste für das Land". Jelzin ernannte ihn im Sommer 1999 zum Ministerpräsidenten, im Herbst des selben Jahre erfolgte dann - auf Putins Befehl - der Einmarsch in Tschetschenien, als Reaktion auf Bombenanschläge in Moskau. Und um diese Anschläge geht es offenbar bei den Vorwürfen. Da stellt sich jetzt die Frage, ist das wirklich schon komplett auf Putins Mist gewachsen, oder war er hier nur Frontmann für eine Operation, die schon lange vorher angelaufen war, und mit der die unbotmäßige Teilrepublik "diszipliniert" werden sollte. Theoretisch könnte es natürlich auch sein, dass die verdammten Tschetschenen diese Anschläge tatsächlich verübt haben, ihren nicht vorhandenen Respekt vor dem Leben Unschuldiger haben sie danach noch offen genug unter Beweis gestellt.

    Mal so unter uns, Deutschland hatte den Überfall auf den Sender Gleiwitz (ja, und anderes, ich brauchte nur ein Stichwort), die Amis hatten den Tonkin-Zwischenfall, wenn es darum geht, einen Casus Belli zu schaffen, war keine Großmacht jemals kleinlich. Selbst bis heute hören die Gerüchte nicht auf, die Amis hätten wahlweise 9/11 selbst inszeniert, von den Juden Inszenieren lassen, oder sie hätten zumindest gewusst, was auf sie zu kommt, es aber einfach geschehen lassen, weil sie einen Grund für eine Polizeiaktion in der islamischen Welt brauchten. Die selben Stories sind sogar zu Pearl Harbor in Umlauf, das gehört dazu, wenn Ereignisse den weiteren Verlauf der Geschichte merklich beeinflussen. Steckt Putin also wirklich hinter den Anschlägen, so hat er zumindest nichts getan, was andere nicht schon zuvor getan haben. Aber, wie wir hier schon häufig lesen konnten, wenn zwei selbe tun, kommt nicht zwangsweise auch das gleiche dabei heraus. Ich hatte eben erst eine ebenso lange wie nutzlose Debatte mit blackbyrd, da kann man exemplarisch ablesen, wie das Spiel funktioniert.

    Fakt ist, ohne Putin stünde Russland heute deutlich schlechter dar. Und Fakt ist auch, man kann einen Staat dieser Größe, dieser ethnischen und sozialen Inhomogenität und mit dieser Menge an Minderheiten-Sprengstoff nicht wie Luxemburg regieren, die Mittel müssen zur Aufgabe passen. Putins Mittel passen, und ob jetzt sein Ziel, Russland wieder die Bedeutung auf der Weltbühne zu verschaffen, die die UdSSR eins hatte, überhaupt umsetzbar ist oder nicht, Erfolg kann man ihm grundsätzlich nicht absprechen. Er "ärgert" die "Westliche Wertegemeinschaft" in einem Umfang, der weit über das eigentliche, faktische Gewicht der russischen geopolitischen Bedeutung hinaus geht. Inzwischen reicht dazu bereits, wenn er sich - mal wieder - nicht als Zeitgeist-Hure entpuppt, das versetzt gerade unsere Medien förmlich in Raserei. Ich genieße diese Vorstellung in vollen Zügen.
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  3. #363
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.935

    Standard AW: Putin ist ein Psychopath!

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Mhhh. Waren es nicht die USA die damals in der UNO ihr Vetorecht gebrauchten und somit verhinderten das Saddam
    für diese Aktion massiv sanktioniert und bestraft wurde??? Weil er noch gebraucht wurde? Nur mal so am Rande....



    Natürlich verfügte Saddam über C-Waffen. Wurden ja im ersten Golfkrieg als auch bei der Kurdenaktion eingesetzt. Aber nach dem 2. Golfkrieg mußte Saddam das Zeug dann auch vernichten und hat sich wohl weitgehend daran gehalten. Gefunden hat man ja nix nennenswertes mehr im Nachgang des 3. Golfkriegs, der ja damit gerechtfertig wurde das Saddam im Geheimen in "Labor-LKW" noch Massen dieses Zeugs neuproduzieren würde. War alles Lüge. Der hat unter Aufsicht das meiste seines Zeugs wie gesagt nach dem GK2 den Auflagen gemäß vernichtet. Der vorherige Einsatz als auch die Produktion der C-Waffen im Rahmen GK1, Irak vs Iran, das lief ja alles unter den wohlwollenden Augen des "Westens" aka USA und die Herstellung mit massiver tech. Hilfe des "Westens" durch Lieferungen entsprechender Technik und Know How.
    Frei nach dem Motto "Er ist ein Hurensohn. Aber er ist unser Hurensohn!"
    Es ging einzig und allein darum, dass Saddam über Giftgas verfügte und dieses auch gegen Menschen einsetzte.

    Zum Thema Vetorecht:

    Die meisten Vetos bei/in der UN legte Russland ein.

  4. #364
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.935

    Standard AW: Putin ist ein Psychopath!

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Natürlich gehts hier um Putin. Sich aber um Putins angeblich schlechte Gesundheit zu sorgen, obwohl er athletisch, gesund, sportlich und schlank ist, ne junge Freundin und mit der Kinder hat, also nicht impotent ist, aber den Zustand der gleichaltrigen Merkel zu verschweigen, die schwerst alkohol krank und medikamentenabhängig, adipös, fett und zittrig ist, keine Kinder hat, aber Fingernägel frisst, ist Heuchelei pur. Ihr seid schlimmer als die Führerkult-Propaganda von Goebbells.
    Eröffne doch ein neues Thema zu deinen Feststellungen, die du hier gegen die Kanzlerin einstellst.

  5. #365
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.935

    Standard AW: Putin ist ein Psychopath!

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Nur hat das reichlich wenig mit den erlogenen Massenvernichtungswaffen zu tun, die Bush jr. 2003 als Kriegsgrund herhalten mussten. Der Irak hatte gemäß UN-Resolution 687 seine Chemiewaffen bis 1994 unter UN-Aufsicht zerstört. Es wurden somit auch keine MVW gefunden. Es gab einen kurzen Aufatmer bei den US-Fanboys wegen einiger verrosteter Werfergranaten, aus denen eine merkwürdige Flüssigkeit austrat. Das erwies sich aber als Fehlalarm. Fazit: Trotz erwiesenen und nie bestrittenen Chemiewaffeneinsatzes in den 80ern war der vorgeschobene Kriegsgrund von 2003 eine aalglatte Lüge.
    Ich wiederhole mich gerne:
    Saddam besaß Giftgas, welches auch als Massenvernichtungswaffe bezeichnet wird und hat es gegen die Kurden eingesetzt.

  6. #366
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.935

    Standard AW: Putin ist ein Psychopath!

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Bahauptung ist richtig, Beweise gleich null. Powells rollende Chemielabore sprechen Bände.
    Die durch Giftgas getöteten Kurden sind Beweis genug, siehe meinen Link.

  7. #367
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.958

    Standard AW: Putin ist ein Psychopath!

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Es ging einzig und allein darum, dass Saddam über Giftgas verfügte und dieses auch gegen Menschen einsetzte.

    Zum Thema Vetorecht:

    Die meisten Vetos bei/in der UN legte Russland ein.
    Das war das Argument für den 3.Golfkrieg. Und wenngleich Saddam in der Vergangenheit über C-Waffen verfügte und sie auch einsetzte, so war dies zum Zeitpunkt vor dem GK3 eine glatte und bewußte Lüge, da sich Saddam, notgedrungen, nach dem GK2 an die Auflagen zur Kontrolle (durch UN-Inspektoren) und Vernichtung der Bestände gehalten hat. Und das was er vor dem GK2 im GK1 herstellen ließ und dann einsetzte, das wurde mit Hilfe des "Westens" aka USA überhaupt erst geschaffen, leider auch mit Hilfe der dt. Industrie und teils auch mit US-Hilfe in Form von Aufklärung iran. Stellungen gegen diese eingesetzt. Was Russland in dem Bezug auf Vetos macht, ist hier irrelevant, von den Vetomächten war es in Bezug auf den Vorgang "Vergasung von Kurden" allein die USA die von ihrem Veto gegen Sanktionen und andere Strafmaßnahmen gegenüber Saddam Gebrauch machten, da Saddam "ihr Hurensohn" war und er gegen den Iran noch gebraucht wurde. Das hier Saddam geächtete und sehr grausame Waffen im großen Stile einsetzte, die er nur mit Hilfe des "Westens" überhaupt erlangen konnte, war den USA schlichtweg egal, man verfuhr hier nach dem Motto "Der Zweck heiligt die Mittel". Später nutzte man die dann nicht mehr vorhandenen, ordnungsgemäß vernichteten C-Waffen als Argument für einen Krieg dem, Spätfolgen eingerechnet, über 1mio Menschen zum Opfer fielen und dabei noch ganze Landstriche mit den Rückständen der massenhaft eingesetzten DU-Munition irreperabel verseucht wurden, mit SEHR übelen Folgen für die irakische Bevölkerung. Wiewohl ich Araber nicht mag, aber das ist wohl insgesamt als eines der größten Kriegsverbrechen seit Ende des WK2 zu verbuchen. Und das geht auf Konto der USA.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  8. #368
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.935

    Standard AW: Putin ist ein Psychopath!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ich glaube da gar nichts mehr, da bereits massenhaft gelogen wurde. Zudem ist es mir völlig egal, was Saddam da gemacht hat. War vielleicht einfach eine notwendige Maßnahme
    Wow, du schreibst, dass es eine notwendige Maßnahme war, dass Saddam Giftgas gegen die Kurden einsetzte??

  9. #369
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    9.264

    Standard AW: Putin ist ein Psychopath!

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Ich wiederhole mich gerne:
    Saddam besaß Giftgas, welches auch als Massenvernichtungswaffe bezeichnet wird und hat es gegen die Kurden eingesetzt.
    Für Dich scheinen "die Kurden" stets die Guten zu sein.Entweder hast Du zuviel Karl May gelesen oder vergessen,daß "die Kurden" ein ganz intriganter Haufen sein können.Da arbeitet jeder gegen jeden.Die türkischen Kurden mit Hussein gegen die irakischen Kurden und die irakischen Kurden mit Ankara gegen die PKK.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  10. #370
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.935

    Standard AW: Putin ist ein Psychopath!

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Das war das Argument für den 3.Golfkrieg. Und wenngleich Saddam in der Vergangenheit über C-Waffen verfügte und sie auch einsetzte, so war dies zum Zeitpunkt vor dem GK3 eine glatte und bewußte Lüge, da sich Saddam, notgedrungen, nach dem GK2 an die Auflagen zur Kontrolle (durch UN-Inspektoren) und Vernichtung der Bestände gehalten hat. Und das was er vor dem GK2 im GK1 herstellen ließ und dann einsetzte, das wurde mit Hilfe des "Westens" aka USA überhaupt erst geschaffen, leider auch mit Hilfe der dt. Industrie und teils auch mit US-Hilfe in Form von Aufklärung iran. Stellungen gegen diese eingesetzt. Was Russland in dem Bezug auf Vetos macht, ist hier irrelevant, von den Vetomächten war es in Bezug auf den Vorgang "Vergasung von Kurden" allein die USA die von ihrem Veto gegen Sanktionen und andere Strafmaßnahmen gegenüber Saddam Gebrauch machten, da Saddam "ihr Hurensohn" war und er gegen den Iran noch gebraucht wurde. Das hier Saddam geächtete und sehr grausame Waffen im großen Stile einsetzte, die er nur mit Hilfe des "Westens" überhaupt erlangen konnte, war den USA schlichtweg egal, man verfuhr hier nach dem Motto "Der Zweck heiligt die Mittel". Später nutzte man die dann nicht mehr vorhandenen, ordnungsgemäß vernichteten C-Waffen als Argument für einen Krieg dem, Spätfolgen eingerechnet, über 1mio Menschen zum Opfer fielen und dabei noch ganze Landstriche mit den Rückständen der massenhaft eingesetzten DU-Munition irreperabel verseucht wurden, mit SEHR übelen Folgen für die irakische Bevölkerung. Wiewohl ich Araber nicht mag, aber das ist wohl insgesamt als eines der größten Kriegsverbrechen seit Ende des WK2 zu verbuchen. Und das geht auf Konto der USA.
    Du willst mich nicht verstehen.

    Beantworte doch ganz einfach die Frage: "Hat Saddam Giftgas gegen Kurden eingesetzt?"

    Mehr hatte ich nicht geschrieben, sondern nur klargestellt, dass Saddam sehr wohl Giftgas eingesetzt hatte.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 11:01
  2. Der Held Putin...............oder der böse Putin
    Von Dr Mittendrin im Forum Europa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2014, 20:14
  3. Schweinegrippe - Geldgieriger Psychopath Auslöser der Pandemie ?
    Von Sterntaler im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 16:38
  4. Der Psychopath aus Lybien hetzt gegen die Schweiz!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 09:26
  5. Putin - wohin steuert Russland unter Putin?
    Von Rikimer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 307
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 20:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 146

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

impfung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

katzav

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

psychopathie

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

putin

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

vergewaltigung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben