+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Die Würde des Menschen ...

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    641

    Standard Die Würde des Menschen ...

    Hallo

    Die Würde des Menschen ist unantastbar [Links nur für registrierte Nutzer]
    oder "Die Menschenwürde als oberster Wert des Grundgesetzes".

    Ja, aber was tut man dabei wenn man die Würde nicht antastet?


    oder
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren
    Wie kann man so etwas sagen: Alle Menschen sind.... das ist ja eine "Jetztzeitbehauptung" und die ist 1000% falsch!

  2. #2
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.564

    Standard AW: Die Würde des Menschen ...

    Und was genau können wir jetzt für Dich tun ? Was ist Dein Anliegen ?
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  3. #3
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.074

    Standard AW: Die Würde des Menschen ...

    Oh fein, ein Rätsel.
    Was kann man gewinnen?
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    12.216

    Standard AW: Die Würde des Menschen ...

    Zitat Zitat von HerbertHofer Beitrag anzeigen
    Hallo

    Die Würde des Menschen ist unantastbar [Links nur für registrierte Nutzer]
    oder "Die Menschenwürde als oberster Wert des Grundgesetzes".

    Ja, aber was tut man dabei wenn man die Würde nicht antastet?


    oder
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren
    Wie kann man so etwas sagen: Alle Menschen sind.... das ist ja eine "Jetztzeitbehauptung" und die ist 1000% falsch!
    Es fragt sich, warum verlinkst du mit der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Sie ist rechtlich nicht bindend. Rechtlich binden sind die vertraglichen Umsetzungen dieser Erklärung

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Auffallend ist, dass es Unterschiede zwischen dem gibt, wie Ottonormalverbraucher die Artikel der Erklärung versteht und dem wie sie dann über die Verträge umgesetzt werden.
    You are in front of me.
    If you value your lives be somewhere else


  5. #5
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    9.764

    Standard AW: Die Würde des Menschen ...

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Es fragt sich, warum verlinkst du mit der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Sie ist rechtlich nicht bindend. Rechtlich binden sind die vertraglichen Umsetzungen dieser Erklärung
    [...].
    Art 1 (1) GG ist nicht bindend?

    (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

  6. #6
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    49.434

    Standard AW: Die Würde des Menschen ...

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Oh fein, ein Rätsel.
    Was kann man gewinnen?
    Würde. In Bronze
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  7. #7
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.560

    Standard AW: Die Würde des Menschen ...

    Bemerkt eigentlich niemand, dass dieser Begriff der Würde sehr gezielt als Sollbruchstelle in das Grundgesetz eingebaut wurde?

    Mit diesem sehr variabel auslegbaren Begriff der Würde kann man jede Gegenwehr gegen Fehlentwicklungen aushebeln.

    Beispielhaft sei die BLM-Denkweise genannt.
    Äussert man auch nur die kleinste Kritik an der unkontrollierten Zuwanderung der Neger und deren vielfältigen Fehlverhalten, schreien die sofort wie auf Kommando auf und jammern von verletzter Würde aufgrund angeblicher Diskrimierung.

    Eine der vielen Fußangeln in unserem Umerziehungs-Grundgesetz. Vorsätzlich und sehr absichtsvoll eingefügt.
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    22.068

    Standard AW: Die Würde des Menschen ...

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Bemerkt eigentlich niemand, dass dieser Begriff der Würde sehr gezielt als Sollbruchstelle in das Grundgesetz eingebaut wurde?

    Mit diesem sehr variabel auslegbaren Begriff der Würde kann man jede Gegenwehr gegen Fehlentwicklungen aushebeln.

    Beispielhaft sei die BLM-Denkweise genannt.
    Äussert man auch nur die kleinste Kritik an der unkontrollierten Zuwanderung der Neger und deren vielfältigen Fehlverhalten, schreien die sofort wie auf Kommando auf und jammern von verletzter Würde aufgrund angeblicher Diskrimierung.

    Eine der vielen Fußangeln in unserem Umerziehungs-Grundgesetz. Vorsätzlich und sehr absichtsvoll eingefügt.
    Würde als solche ist schon genau definiert. Nämlich als grundsätzlicher Wert eines jedes Menschen. Und angesichts der Menschenverachtung die sich durch die ganze Historie zieht, erscheint es auch unbedingt notwendig, sie grundsätzlich im Gesetz zu verankern.

  9. #9
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    54.560

    Standard AW: Die Würde des Menschen ...

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Würde als solche ist schon genau definiert. Nämlich als grundsätzlicher Wert eines jedes Menschen. Und angesichts der Menschenverachtung die sich durch die ganze Historie zieht, erscheint es auch unbedingt notwendig, sie grundsätzlich im Gesetz zu verankern.
    Diese Würde ist ein sehr dehnbarer Begriff und kann von Fall zu Fall variiert werden.

    Ab wann ist die Würde verletzt?

    Ist die Würde der Merkel verletzt, wenn ich sie als die größte Katastrophe bezeichne, die Deutschland jemals heimgesucht hat?
    Eine neues Highlight der politischen Diskussion im HPF:

    "War wohl eine Art Endlösung, nun die neuen Regenfälle zu nutzen, mit Vorsatz das Gebiet nochmal zu fluten, um Gebäude zu zerstören, unerwünschte Leute los zu werden und vor allem Aufbauhilfen zu bekommen. Warum wurden die Einwohner nicht gewarnt, wenn die Talsperren voll sind und man 2018 auch schon ein Problem hatte, aber auch 1910 usw...."

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    22.068

    Standard AW: Die Würde des Menschen ...

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Diese Würde ist ein sehr dehnbarer Begriff und kann von Fall zu Fall variiert werden.

    Ab wann ist die Würde verletzt?

    Ist die Würde der Merkel verletzt, wenn ich sie als die größte Katastrophe bezeichne, die Deutschland jemals heimgesucht hat?
    Gut. Sagen wir, jeder Mensch hat denselben Wert. Einfach, weil er ein Mensch ist. Das ist Würde.

    Wann dieser Wert oder die Würde verletzt oder dem Betroffenen aberkannt wird, ist hingegen schwammig auslegbar.

    Das kann natürlich zum Problem werden. Nichtsdestotrotz ist das "Konzept Würde" ein gutes und notwendiges Konzept.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nicht Maschinen werden wie Menschen, sondern Menschen wie Maschinen.
    Von Dornröschen im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 12:15
  2. Böhms Lebenswerk "Menschen für Menschen" vor dem Aus
    Von Klopperhorst im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 12:06
  3. Stammen alle Menschen von nur 2000 Menschen ab die vor....
    Von Efna im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 12:14
  4. Menschen bei Maischberger
    Von Tratschtante im Forum Medien
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 05:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 49

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben