User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 67

Thema: "Alte Seele"

  1. #1
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.422

    Standard "Alte Seele"

    Eine Frage an die, welche sich ein bisschen mit diesen Dingen auskennen.

    Vor drei Jahren wollte eine alte Dame meine Handfläche sehen und sagte mir daraufhin, ich wäre eine "alte Seele".

    Ich habe mich ein bisschen eingelesen, aber wirklich nur ein bisschen, und dabei festgestellt, dass tatsächlich einige dargestellte Punkte auf mich zutreffen. So habe ich an fremden Plätzen, an denen ich garantiert noch nie war, den Eindruck, als würde ich die Plätze "kennen". Mit fremden Menschen geht es mir ebenso und in Träumen finde ich mich oft in Situationen, die ich nicht kennen dürfte, die mir aber trotzdem vertraut sind.

    Bin ich schon ein bisschen neben der Spur oder tatsächlich eine "alte Seele"?
    Ohne Blut wird man weiß.
    Ohne Luft wird man blau.
    Ohne Hirn wird man GRÜN! (Netzfund)


  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    HD
    Beiträge
    5.200

    Standard AW: "Alte Seele"

    Vielleicht hast Du "das zweite Gesicht"?

    Oder ist das ganz was anderes?
    Einst Anführer einer Moped-Gang!

  3. #3
    Mit mir zum Kampf u. Sieg Benutzerbild von dscheipi
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.731

    Standard AW: "Alte Seele"

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    Vielleicht hast Du "das zweite Gesicht"?

    Oder ist das ganz was anderes?


    das zweite gesicht merkt man frühzeitig bzw. der "inhaber", da treffen die unvorher gesehenen dinge ein und solche kinder sind von anfang an auch "anders"-.
    auf der stillen treppe: swesda/nathan, gipfelstürmer

    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  4. #4
    Mit mir zum Kampf u. Sieg Benutzerbild von dscheipi
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.731

    Standard AW: "Alte Seele"

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Eine Frage an die, welche sich ein bisschen mit diesen Dingen auskennen.

    Vor drei Jahren wollte eine alte Dame meine Handfläche sehen und sagte mir daraufhin, ich wäre eine "alte Seele".

    Ich habe mich ein bisschen eingelesen, aber wirklich nur ein bisschen, und dabei festgestellt, dass tatsächlich einige dargestellte Punkte auf mich zutreffen. So habe ich an fremden Plätzen, an denen ich garantiert noch nie war, den Eindruck, als würde ich die Plätze "kennen". Mit fremden Menschen geht es mir ebenso und in Träumen finde ich mich oft in Situationen, die ich nicht kennen dürfte, die mir aber trotzdem vertraut sind.

    Bin ich schon ein bisschen neben der Spur oder tatsächlich eine "alte Seele"?



    wenn du selbst nichts entsprechendes spürst, dann bist du es - zumindestens in ausgeprägter form - nicht. zum erstenmal leben tut niemand von uns, no beginning - no end

    hast du dich denn als junges mädel schon mit entsprechendem befasst?
    auf der stillen treppe: swesda/nathan, gipfelstürmer

    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.837

    Standard AW: "Alte Seele"

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Eine Frage an die, welche sich ein bisschen mit diesen Dingen auskennen.

    Vor drei Jahren wollte eine alte Dame meine Handfläche sehen und sagte mir daraufhin, ich wäre eine "alte Seele".

    Ich habe mich ein bisschen eingelesen, aber wirklich nur ein bisschen, und dabei festgestellt, dass tatsächlich einige dargestellte Punkte auf mich zutreffen. So habe ich an fremden Plätzen, an denen ich garantiert noch nie war, den Eindruck, als würde ich die Plätze "kennen". Mit fremden Menschen geht es mir ebenso und in Träumen finde ich mich oft in Situationen, die ich nicht kennen dürfte, die mir aber trotzdem vertraut sind.

    Bin ich schon ein bisschen neben der Spur oder tatsächlich eine "alte Seele"?
    Über die Kennzeichnung von "alter" und "junger" Seele könntest Du bei Dr. A. Gosztonyi viel erfahren. Soweit ich seine Vorträge über Kassette gehört habe, ist das Wachsen der Seele wichtig - der Körper vergeht eher, weil Materie. Junge Seelen sind egoustisch, auf sich geprägt, sie sind es gewöhnt, verwöhnt zu werden, weil klein - da kann einer noch so alt sein, wenn er nur an sich denkt, dann ist seine Seele noch sehr jung.

    Alte Seelen sind im Laufe der Reinkarnationen gewachsen - sie sind zum Du übergegangen - und - ach, es ist ein so großes Thema, da muß man wirklich von den Grundlagen ausgehen.

    Leichter lesen sich die Bücher von Vera Hasselmann und Frank Schmolke

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sie ist ein Medium.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Genauso, wie man sich auf allen Gebieten erst einmal mit den Grundlagen befassen muß, ist es hier auch so - sonst kann man nicht viel davon verstehen. Besser noch ist es, man hat eigenes Erfahrungen.

    Aber es gibt viele Bücher darüber, von Menschen, die etwas "sehen" können - aber manche haben Angst davor Dinge zu sehen, mit denen sie nicht umgehen können.

    Leadbeater ist auch einer, der medial war - wie gesagt, auch Mikael Aivanhov und viele andere.

    Man muß nur den Roten Faden darin erkennen.

    Bei dem oder den Medium im astrotv frage ich mich, inwieweit sie es so auf die Schnelle sehen können.

    Es muß doch ein ziemlicher Druck sein, diese Welt in sich hinein zu lassen.

    Siehe auch "Ghost - Nachricht von Sam" - Szene mit Whoopi Goldberg, als der Geist in sich hinein ging und wieder raus und die anderen Geister meinten, daß es Kraft kostet, sich da in die Materie zu begeben.

    Irgendwie sah ich dann einen Vergleich mit dem Theoretisch gelesenen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.837

    Standard AW: "Alte Seele"

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    wenn du selbst nichts entsprechendes spürst, dann bist du es - zumindestens in ausgeprägter form - nicht. zum erstenmal leben tut niemand von uns, no beginning - no end

    hast du dich denn als junges mädel schon mit entsprechendem befasst?
    grün: A. G. sagt auch, man wird geführt - wer dazu bereits einen Bezug hat, dem wird es über die Geistige Führung, die jeder Mensch hat, auch gewiesen - der geht auch ganz andere Wege - und ....er wird es nicht einfach haben bei und unter Menschen, die wenig bis gar nichts davon verstehen.

    Und für manche, so Gosztonyi, ist es auch ein Schutz, wenn sie davon nichts wissen und auch an nichts glauben - können oder wollen - dann werden sie von ihrer Geistigen Führer oder nur einem Geistigen Führer auch beschützt und das ist gut so.

    :-) Ich merke, Du kennst Dich auch aus. :-)

  7. #7
    Mit mir zum Kampf u. Sieg Benutzerbild von dscheipi
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.731

    Standard AW: "Alte Seele"

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    grün: A. G. sagt auch, man wird geführt - wer dazu bereits einen Bezug hat, dem wird es über die Geistige Führung, die jeder Mensch hat, auch gewiesen - der geht auch ganz andere Wege - und ....er wird es nicht einfach haben bei und unter Menschen, die wenig bis gar nichts davon verstehen.

    Und für manche, so Gosztonyi, ist es auch ein Schutz, wenn sie davon nichts wissen und auch an nichts glauben - können oder wollen - dann werden sie von ihrer Geistigen Führer oder nur einem Geistigen Führer auch beschützt und das ist gut so.

    :-) Ich merke, Du kennst Dich auch aus. :-)



    ich hatte mein erstes hellgesichtiges erlebnis, da war ich 4 und wusste selbst nicht, wie mir geschah...wurde dann in der uniklinik untersucht usw., hochintelligenz, hoch sensibilität kam dabei raus, also nichts sagendes zeug, sie wussten nix mir anzufangen. in der arena konnten wir darüber freier schreiben und haben das auch als hauptthema getan, leider derzeit nicht offen, drum fasse ich mich jetzt hier kurz.


    es wiederholte sich bis 92 und seither ist ruhe, aber bei "anderem" nicht.

    mir erzählt doch niemand dies oder jenes, wenn ich schon jahrzehnte auf der welt zugebracht hab, die entsprechendes gezeigt haben oder nicht.


    glaub es mir, geschätzte tutsi, schon sehr oft wünsche ich mir, ein "normalo" zu sein mit solchen fragen, primär auf der entertainmentebene statt findend "steht mir das kleid oder nicht".

    ich bin mit 9,5 monaten gelaufen, hab ab 1 jahr laufende konversation betrieben und spürte, so lang ich denken und spüren kann und konnte, dass ich anders bin, ohne das genau nennen zu können. dieses grundgefühl zieht sich durch bis heute und ist nichts grauseliges, sondern lediglich eine innere "standortbestimmung".

    und den anderen schau ich bisweilen zu und denk mir "naja mei"

    froh bin ich, wenn ich eine "kneipe" werde weiter ziehen dürfen (hässlicher satz, sorry) mit hoffentlich überwiegenden "anderen" gästen. sei so nett und gibt dich dann bitte zu erkennen
    auf der stillen treppe: swesda/nathan, gipfelstürmer

    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.837

    Standard AW: "Alte Seele"

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    ich hatte mein erstes hellgesichtiges erlebnis, da war ich 4 und wusste selbst nicht, wie mir geschah...wurde dann in der uniklinik untersucht usw., hochintelligenz, hoch sensibilität kam dabei raus, also nichts sagendes zeug, sie wussten nix mir anzufangen. in der arena konnten wir darüber freier schreiben und haben das auch als hauptthema getan, leider derzeit nicht offen, drum fasse ich mich jetzt hier kurz.


    es wiederholte sich bis 92 und seither ist ruhe, aber bei "anderem" nicht.

    mir erzählt doch niemand dies oder jenes, wenn ich schon jahrzehnte auf der welt zugebracht hab, die entsprechendes gezeigt haben oder nicht.


    glaub es mir, geschätzte tutsi, schon sehr oft wünsche ich mir, ein "normalo" zu sein mit solchen fragen, primär auf der entertainmentebene statt findend "steht mir das kleid oder nicht".

    ich bin mit 9,5 monaten gelaufen, hab ab 1 jahr laufende konversation betrieben und spürte, so lang ich denken und spüren kann und konnte, dass ich anders bin, ohne das genau nennen zu können. dieses grundgefühl zieht sich durch bis heute und ist nichts grauseliges, sondern lediglich eine innere "standortbestimmung".

    und den anderen schau ich bisweilen zu und denk mir "naja mei"

    froh bin ich, wenn ich eine "kneipe" werde weiter ziehen dürfen (hässlicher satz, sorry) mit hoffentlich überwiegenden "anderen" gästen. sei so nett und gibt dich dann bitte zu erkennen
    Ehrlich geschrieben. Danke. Einfühlsamkeit war auch in mir. Ich war ein Kind, daß sehr einsam war - Niemand hatte Zeit und meine Eltern lagen ewig im Clinch - und ich verstehe die Welt heute noch nicht mal so richtig - ich war auch nie wie die Anderen - habe versucht, mich anzupassen - aber - viele Dinge sind da - und viele Krisen muß man überstehen - manchmal denke ich, ich wäre längst nicht mehr, wenn ich diese Hilfe der Engel nicht gehabt hätte.

    Aber das ist ein andere Geschichte.

    Wie gesagt, jeder von uns Normalen - und "Normalen" könnte ein Buch über sein Leben schreiben.

    Wenn ich an die Extremsportler denke - auch sie sind getrieben, immer wieder bis zum Tod zu gehen. Anders können sie nicht.

  9. #9
    Mit mir zum Kampf u. Sieg Benutzerbild von dscheipi
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.731

    Standard AW: "Alte Seele"

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Ehrlich geschrieben. Danke. Einfühlsamkeit war auch in mir. Ich war ein Kind, daß sehr einsam war - Niemand hatte Zeit und meine Eltern lagen ewig im Clinch - und ich verstehe die Welt heute noch nicht mal so richtig - ich war auch nie wie die Anderen - habe versucht, mich anzupassen - aber - viele Dinge sind da - und viele Krisen muß man überstehen - manchmal denke ich, ich wäre längst nicht mehr, wenn ich diese Hilfe der Engel nicht gehabt hätte.

    Aber das ist ein andere Geschichte.

    Wie gesagt, jeder von uns Normalen - und "Normalen" könnte ein Buch über sein Leben schreiben.

    Wenn ich an die Extremsportler denke - auch sie sind getrieben, immer wieder bis zum Tod zu gehen. Anders können sie nicht.


    ich bin gegenüber einer dorfkirche und einem dorffriedhof aufgewachsen und das war das beste - dort war ruhe, zu hause hatten wir ein geschäft, da war betrieb von der sehr interessanten sorte, ich hatte viel kontrastprogramm.

    ein süßes mädel war ich, schon mit 5 auf der bühne, meine talente wurden erkannt und genutzt. mir wars oft zu viel, aber belastbar war ich immer.

    vernachlässigt war ich als liebling des dorfes nie, ich war ein süßes mädel mit blauen augen, langen blonden locken, das gerne den omas half, ihr zeug heim zu tragen, fremde tiere fütterte und auf kleine kinder obacht gab.

    die fremdheit zur welt, die ich immer spürte, hab ich mir nie anmerken lassen und mich dort fern gehalten, wo es ging und nötig war. ich hab mich immer nur zum schein angepasst und so weig als möglich, wie heute auch. vorgetrampelte wege bin ich nie gegangen.

    freilich fiel das mit eintritt der pubertät auf, ich wollte nicht, wie die große schwester in die disco, i vereine und all das zeug, ich wollte und hab meine studien betrieben, wie heute auch

    ich hatte an entsprechenden punkten auch entsprechende hilfen von "wo anders her", auch fachleute aus der med. riege konnten sich hier und da mein überleben nicht erklären.

    egal, diese runde bringen wir ordentlich und geradlinig zu ende... hab noch viel vor und viel zu tun und bei gott auch sehr viel freudvolles.


    gott schütze dich
    auf der stillen treppe: swesda/nathan, gipfelstürmer

    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  10. #10
    mll Bewegung 31. Oktober Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.368

    Standard AW: "Alte Seele"

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Eine Frage an die, welche sich ein bisschen mit diesen Dingen auskennen.

    Vor drei Jahren wollte eine alte Dame meine Handfläche sehen und sagte mir daraufhin, ich wäre eine "alte Seele".

    Ich habe mich ein bisschen eingelesen, aber wirklich nur ein bisschen, und dabei festgestellt, dass tatsächlich einige dargestellte Punkte auf mich zutreffen. So habe ich an fremden Plätzen, an denen ich garantiert noch nie war, den Eindruck, als würde ich die Plätze "kennen". Mit fremden Menschen geht es mir ebenso und in Träumen finde ich mich oft in Situationen, die ich nicht kennen dürfte, die mir aber trotzdem vertraut sind.

    Bin ich schon ein bisschen neben der Spur oder tatsächlich eine "alte Seele"?
    Wenn diese Dame in Deine Hand sah, bedeutet es erst einmal, sie war keine professionelle Handleserin.
    Die tun dies nämlich nicht, sondern benutzen stets Abdrücke.
    Bei einer Face to Face Begegnung, kann man die Reaktion eines Klienten erfassen und dementsprechende Aussagen machen. Mann spielt quasi Psycho Spielchen.

    "Alte Seele" meint, Personen die schon viele Leben lebten. Sie haben, verglichen, mit jungen Seelen einen enormen Erfahrungsvorsprung.
    Alte Seelen ruhen oft in sich selbst.
    So bezeichnet zu werden, kannst Du als Kompliment auffassen.
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Mann ohne Seele" nach 50 Jahren frei
    Von Candymaker im Forum Deutschland
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 21.02.2015, 18:11
  2. das ewig alte und neue Thema " NPD Verbot "
    Von D-Moll im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 10:49
  3. Alte/neue Lügen in der "Welt": "Migranten bringen deutsche Wirtschaft in Schwung."
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 16:02
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 09:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 66

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben