Umfrageergebnis anzeigen: benutzt ihr auch Gender Formen oder findet das gut?

Teilnehmer
28. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • klar, gendern ist ďoçh modern

    0 0%
  • nein, ich bekomme von den :doppelunkten : Kopfschmerzen beim Lesen und finde das doof

    28 100,00%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: Volksverhetzungs-Strafanzeige wegen Gender "Sehr geehrte Herr:innen und Herren"

  1. #1
    Kein Raum f.d. Schwachen! Benutzerbild von WikingerWolf
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Čá
    Beiträge
    1.098

    Standard Volksverhetzungs-Strafanzeige wegen Gender "Sehr geehrte Herr:innen und Herren"

    Genau diesen Text als Anrede

    Sehr geehrte Herr:innen und Herren,

    Hatte ein Bekannter von mir als Anrede in einem Brief an einen Kindergarten geschrieben.

    Da ging es auch darum, dass die Kindergärtnerin den kleinen Kindern etwas von Elternteil 1 und Elternteil 2 erzählt hat, und mein Bekannter das nicht akzeptierte, und seinem Kind sagte es gibt kein Elternteil 1 und kein Elternteil 2, sondern Vater und Mutter.

    Dann erfolgte auch ein Schriftwechsel mit den Kindergarten, und in einem Brief hat er dann diese Anrede Herr:innen geschrieben

    Irgendsoeine Tusse vom Kindergarten hat dann eine Anzeige gestellt wegen Volksverhetzung, was die Polizei jetzt bearbeiten muss.

    Außerdem diskriminiere er auch sexuell andersorientierte, da er die Formulierung Elternteil 1 und Elternteil 2 die nicht anerkennen wolle, und sich die
    Sexuell andersorientierten dadurch diskriminiert fühlen könnten

    Ach übrigens Diver heißt im englischen aufs Deutsche übersetzt Taucher, kommt von diving gleich tauchen

  2. #2
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29.208

    Standard AW: Volksverhetzungs-Strafanzeige wegen Gender "Sehr geehrte Herr:innen und Herren"

    Zitat Zitat von WikingerWolf Beitrag anzeigen
    (...)
    Hatte ein Bekannter von mir als Anrede in einem Brief an einen Kindergarten geschrieben.

    Da ging es auch darum, dass die Kindergärtnerin den kleinen Kindern etwas von Elternteil 1 und Elternteil 2 erzählt hat, und mein Bekannter das nicht akzeptierte, und seinem Kind sagte es gibt kein Elternteil 1 und kein Elternteil 2, sondern Vater und Mutter.

    Dann erfolgte auch ein Schriftwechsel mit den Kindergarten, und in einem Brief hat er dann diese Anrede Herr:innen geschrieben

    Irgendsoeine Tusse vom Kindergarten hat dann eine Anzeige gestellt wegen Volksverhetzung, was die Polizei jetzt bearbeiten muss.
    Ja, cool Story, Bro. Von dem "Bekannten" von Dir habe ich schon gelesen, da waren die Erfinder des "Gender-Doppelsternchens" noch selbst im Kindergarten.
    kol-ut-shan

  3. #3
    Kein Raum f.d. Schwachen! Benutzerbild von WikingerWolf
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Čá
    Beiträge
    1.098

    Standard AW: Volksverhetzungs-Strafanzeige wegen Gender "Sehr geehrte Herr:innen und Herren"

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Ja, cool Story, Bro. Von dem "Bekannten" von Dir habe ich schon gelesen, da waren die Erfinder des "Gender-Doppelsternchens" noch selbst im Kindergarten.
    So cool finde ich die Story gar nicht höchstens lustig.

    Man darf nicht vergessen, dass die Kinder hier schon im Kindergarten dumm gemacht werden von der Kindergärtnerin mit dem Elternteil 1 und Elternteil 2 Gedöns.

    Die Kinder denken doch dann wirklich wenn Elternteil 1 Detlef heisst und Elternteil 2 Dieter, dass das völlig normal ist, und die richtig dummen Kinder können sich dann auch noch aussuchen ob Elternteil 1 Detlef die Mutterrolle übernimmt oder Elternteil 2 der Dieter, und die dümmsten Kinder fragen sich dann, ob das Baby im Elternteil 1 oder im Elternteil 2 Bauch herangewachsen ist

  4. #4
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    5.518

    Standard AW: Volksverhetzungs-Strafanzeige wegen Gender "Sehr geehrte Herr:innen und Herren"

    Grindsätzlich :
    Gender und sonstige Geschwätzwissenschaften
    sind Vergeudung akadämlurchiger Ressourcen.

    Aber wer braucht solche Akadämiker ?

    Pol Pot hat solche Leute zu Recht auf den
    Reisfeldern zu Tode geknechtet!

    Und der MAD kann mich Mal!
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. User amendment

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2004
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    2.701

    Standard AW: Volksverhetzungs-Strafanzeige wegen Gender "Sehr geehrte Herr:innen und Herren"

    Bin gespannt, wann DIESER Witz als "volksverhetzend" eingetütet werden wird:

    Gendern im bayrischen Biergarten:

    Oberin, eine Radlerin bitte!

    Tut mir leid, unsere Zapfhenne streikt grade!

  6. #6
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    96.018

    Standard AW: Volksverhetzungs-Strafanzeige wegen Gender "Sehr geehrte Herr:innen und Herren"

    Zitat Zitat von Wassiliboyd Beitrag anzeigen
    Bin gespannt, wann DIESER Witz als "volksverhetzend" eingetütet werden wird:

    Gendern im bayrischen Biergarten:

    Oberin, eine Radlerin bitte!

    Tut mir leid, unsere Zapfhenne streikt grade!
    Diese alberne "Sprachverhunzung" zeigt doch nur wie verblödet u. verdeppert wir Deutsche inzwischen geworden sind.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    10.803

    Standard AW: Volksverhetzungs-Strafanzeige wegen Gender "Sehr geehrte Herr:innen und Herren"

    Zitat Zitat von WikingerWolf Beitrag anzeigen
    So cool finde ich die Story gar nicht höchstens lustig.

    Man darf nicht vergessen, dass die Kinder hier schon im Kindergarten dumm gemacht werden von der Kindergärtnerin mit dem Elternteil 1 und Elternteil 2 Gedöns.

    Die Kinder denken doch dann wirklich wenn Elternteil 1 Detlef heisst und Elternteil 2 Dieter, dass das völlig normal ist, und die richtig dummen Kinder können sich dann auch noch aussuchen ob Elternteil 1 Detlef die Mutterrolle übernimmt oder Elternteil 2 der Dieter, und die dümmsten Kinder fragen sich dann, ob das Baby im Elternteil 1 oder im Elternteil 2 Bauch herangewachsen ist
    Ich habe gerade mal das Thema "Cuckservatismus" eröffnet, vielleicht entwickelt sich ja eine Diskussion.
    Ich wählte zwar ein komplett anders Beispiel, aber eigentlich ist es das Gleiche.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Unsere Kinder werden massenhaft in diese staatlichen Verwahranstalten gegeben, auch der Vater dieses Kindes hat sein Balgen dorthin abgeschoben.

    Ok, die Gründe hierfür kenne ich nicht, aber:
    Wenn man seinem Kind etwas GUTES tun will, schickt man sie da eben nicht hin!


    Der ganze Irrsinn, als der "KITA - Besuch" als so unglaublich wichtiges, förderungswürdiges abgefeiert wurde, als Forderungen nach einer "KITA - Garantie" aufgestellt worden, wo waren da Konservative aber auch das "FDP - Klientel"?

    Man muss dabei bedenken, dass dies ja schon vor über 10 Jahren los ging, da war das Land noch nicht ganz so grünverseucht wie heute.
    Aber die "Cuckservativen" aber auch die Wirtschaftsliberalen waren mal wieder zu feig! Sie blieben weitgehend stumm oder stimmten sogar in den Chor mit ein!
    Jetzt wundern sich diese Schlafmützen, dass ihr Kind in der tollen kostenlosen Kita mit diesem ganzen links-grünen Schwachsinn beglückt wird?
    Ja wer hätte denn das ahnen können???

    Ich wunderte mich schon während der "Pegida - Demos", an denen ich nie teilnahm aber wo ich hin und wieder Ausschnitte sah in alternativen Medien, wenn dort ganz häufig Stimmen auftauchten, auch von "offizieller" Seite: Statt soviel Geld ins Asylsystem zu stecken lieber mehr Geld für Schulen und Kitas!

    Nein, warum?
    Da ist das Geld genau so falsch eingesetzt!
    Lieber mehr Geld für den Einzelnen, zur freien Verfügung!
    Wer dann unbedingt meint, seine Frau müsse sich selbst verwirklichen, kann "seine" Kita ja dann selber grünen und bestimmen, WAS da gelehrt wird...

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    5.307

    Standard AW: Volksverhetzungs-Strafanzeige wegen Gender "Sehr geehrte Herr:innen und Herren"

    Zitat Zitat von WikingerWolf Beitrag anzeigen
    Genau diesen Text als Anrede

    Sehr geehrte Herr:innen und Herren,

    Hatte ein Bekannter von mir als Anrede in einem Brief an einen Kindergarten geschrieben.

    Da ging es auch darum, dass die Kindergärtnerin den kleinen Kindern etwas von Elternteil 1 und Elternteil 2 erzählt hat, und mein Bekannter das nicht akzeptierte, und seinem Kind sagte es gibt kein Elternteil 1 und kein Elternteil 2, sondern Vater und Mutter.

    Dann erfolgte auch ein Schriftwechsel mit den Kindergarten, und in einem Brief hat er dann diese Anrede Herr:innen geschrieben

    Irgendsoeine Tusse vom Kindergarten hat dann eine Anzeige gestellt wegen Volksverhetzung, was die Polizei jetzt bearbeiten muss.

    Außerdem diskriminiere er auch sexuell andersorientierte, da er die Formulierung Elternteil 1 und Elternteil 2 die nicht anerkennen wolle, und sich die
    Sexuell andersorientierten dadurch diskriminiert fühlen könnten

    Ach übrigens Diver heißt im englischen aufs Deutsche übersetzt Taucher, kommt von diving gleich tauchen


    Der Staatsanwalt wird aber sicher das Verfahren einstellen. Wo ist denn da Volkverhetzung zu sehen ? Wegen der Anrede Herr**innen und Herren ? Das kann doch nur ein Witz sein. Vielleicht stand in den Briefen ja mehr drin, als Dein Bekannter dir mitgeteilt hat.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    4.603

    Standard AW: Volksverhetzungs-Strafanzeige wegen Gender "Sehr geehrte Herr:innen und Herren"

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Der Staatsanwalt wird aber sicher das Verfahren einstellen. Wo ist denn da Volkverhetzung zu sehen ? Wegen der Anrede Herr**innen und Herren ? Das kann doch nur ein Witz sein. Vielleicht stand in den Briefen ja mehr drin, als Dein Bekannter dir mitgeteilt hat.
    Die Frage stelle ich mir auch.

  10. #10
    Schaf im Wolfspelz
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.833

    Standard AW: Volksverhetzungs-Strafanzeige wegen Gender "Sehr geehrte Herr:innen und Herren"

    Der Staatsanwalt sollte sich lieber mal mit den Leuten beschäftigen, die sich Verdienste um das Verbiegen der deutschen Sprache machen!

    Ich empfinde so manche der neuen Sprachschöpfungen dieser Leute als Körperverletzung!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Facebook-Chef im "Volksverhetzungs"-Visier
    Von Flüchtling im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.12.2016, 08:10
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 17:43
  3. Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
    Von Sloth im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 12:12
  4. Frage an die Damen und Herren "Demokraten":
    Von Odin im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 22:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 117

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben