+ Auf Thema antworten
Seite 36 von 37 ErsteErste ... 26 32 33 34 35 36 37 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 351 bis 360 von 369

Thema: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

  1. #351
    Mitglied Benutzerbild von JWalker
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Dunkeldeutschland
    Beiträge
    1.869

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    Vettel outet sich als Antidemokrat

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das wundert einen nicht: der eine fanatischer Anhänger der grünen Terrorpartei in Deutschland (Vettel) und der andere fanatischer Anhänger der terroristischen BLM-Bewegung (Hamilton) -
    beide gehören sie zu den weltweit größten individuellen Umweltsündern und Klimaschändern überhaupt - sprechen sich jetzt ganz klar gegen die Demokratie aus.
    Merkel muß weg ! - Wir schaffen das !

  2. #352
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    9.588

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    gekürzt Twox

    So ein Pech aber auch.
    Der Paragraph wurde einfach abgeschafft, im Osten übrigens eher als im Westen.

    Wenn einem die Gesetze eines Landes nicht gefallen, kann man es ja, zum Glück, jederzeit verlassen.
    Es gibt da schon noch Länder, in denen man Deine Ansicht teilt und in den meisten davon ist es auch noch erheblich wärmer.
    Höre /Lese ich da so einen leichten Anflug "Pro Päderasten " raus ,oder nur so einen Quäntchen Ironie ?
    Gruß Bestmann .
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  3. #353
    mll Bewegung 31. Oktober Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.368

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Was sollen denn "Pro Päderasten" sein?

    Ich stehe auf dem Standpunkt, sexuelle Präferenzen sollten nicht gesetzlich geregelt werden, solange Andere davon keinen Schaden davontragen.
    In den meisten Ländern der Erde ist das inzwischen so.
    Die Erde dreht sich und Dinge verändern sich.
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



  4. #354
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    7.579

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Was sollen denn "Pro Päderasten" sein?

    Ich stehe auf dem Standpunkt, sexuelle Präferenzen sollten nicht gesetzlich geregelt werden, solange Andere davon keinen Schaden davontragen.
    In den meisten Ländern der Erde ist das inzwischen so.
    Die Erde dreht sich und Dinge verändern sich.
    Im Gegensatz zu Pädophilen sind Päderasten bereits straffällig geworden. Ein Päderast ist ein Pädophiler, der seine unselige Neigung nicht selbst in den Griff bekommt. Ihn muss man vor sich selbst und die Gesellschaft vor ihm schützen. Diese Menschen müssten die Wahl haben - entweder lebenslang Knast oder Kastration. Die Realisierung einer sexuelle Präferenz dieser Art gefährdet die Gesellschaft und muss offiziell sanktioniert und eine Wirkung auf die Gesellschaft verhindert werden.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  5. #355
    SÖDER MUSS WEG! Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    20.266

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Ungarn ist ein Land für richtige Männer.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  6. #356
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    17.801

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Ungarn ist ein Land für richtige Männer.
    Weiss ist das Schiff, das wir lieben!

  7. #357
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    17.801

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die deutsche Regenbogenmaske

    Leider kann man keine Texte herauskopieren. Wer Interesse hat, müßte sich schon die Mühe machen, den Artikel zu lesen.
    Weiss ist das Schiff, das wir lieben!

  8. #358
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    17.801

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    Vettel outet sich als Antidemokrat

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nu ist er leider disqualifiziert worden. So ein Pech aber auch.
    Weiss ist das Schiff, das wir lieben!

  9. #359
    mll Bewegung 31. Oktober Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.368

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu Pädophilen sind Päderasten bereits straffällig geworden....
    Irgendetwas ist Dir da wohl durcheinander geraten, und zwar gewaltig.

    Ich habe schon von straffälligen Pädophilen gelesen, vor ein paar Tagen erst.
    Es waren, glaube ich, Priester.
    Dabei bleibt noch völlig unbedacht, dass es möglicherweise Pädophile und Päderasten gäben kann, deren zweites Hobby Ladendiebstahl ist.

    Im Übrigen fragte ich nach "Pro Päderasten".
    Die Frage blieb unbeantwortet.
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



  10. #360
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    7.579

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Irgendetwas ist Dir da wohl durcheinander geraten, und zwar gewaltig.

    Ich habe schon von straffälligen Pädophilen gelesen, vor ein paar Tagen erst.
    Es waren, glaube ich, Priester.
    Dabei bleibt noch völlig unbedacht, dass es möglicherweise Pädophile und Päderasten gäben kann, deren zweites Hobby Ladendiebstahl ist.

    Im Übrigen fragte ich nach "Pro Päderasten".
    Die Frage blieb unbeantwortet.
    Nein, ist es nicht. Ich kann nichts für die Fehler schlecht informierter Journalisten. Es empfiehlt sich immer, Positionen (=Informationen) mit am besten mehreren Kreuzpeilungen abzusichern.

    "Pädophile" sind Menschen mit einem Hang zu kleinen Kindern, zumeist mit einer ausgeprägten sexuellen Komponente (was auch nicht immer die Vorstellung von Geschlechtsverkehr bedeutet). Es gibt also Pädophile, die nicht an konkreten Sex mit Kindern denken und dennoch in ihrem erotischen Empfinden gedanklich Schranken durchbrechen, die unsere Gesellschaft nicht ohne Grund errichtet hat.

    Ein "Päderast" durchbricht diese Schranken nicht nur gedanklich, sondern auch durch Handlungen und wird dadurch straffällig, sei es mit dem Konsum einschlägiger Pornographie oder mit direkter Gewalt.

    Daraus folgt: Nicht jeder Pädophile ist ein Päderast, ein Krimineller. Die meisten Pädophilen haben sich soweit im Griff, ihre Neigungen erfolgreich zu unterdrücken und ein praktisch normales (Sexual)leben zu führen.

    Umgekehrt ist natürlich jeder Päderast ein Pädophiler.

    Heilbar ist diese Neigung übrigens nicht.

    Wenn du bitte deine Frage präzisieren wolltest würde ich gerne eine Antwort geben.

    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 12.11.2015, 18:28
  2. Knapp 80 Prozent der Russen stehen hinter Homopropaganda-Gesetz
    Von Dima im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 18:45
  3. Gefahr durch Homopropaganda
    Von Kaskopp im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1587
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 20:14
  4. Neues Gesetz in Ungarn, Obdachlose sollen verschwinden.
    Von CrispyBit im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 12:56
  5. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 06:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 171

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben