+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 37 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 369

Thema: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

  1. #11
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Alter Stubentiger
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Bottrop im Ruhrpott
    Beiträge
    15.352

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ich fass es mal kurz zusammen. Es geht um Jugendschutz. Die ungarische Version des FSK. Nach dem 18. Geburtstag darf man so viele Gay-Pornos schauen wie man lustig ist. Bei uns dürfen U-16 nicht mal Titten anschauen.
    Nein. Darum geht es nicht. Jede Aufklärung wird schlicht zur "Werbung" erklärt. Homosexualität würde "propagiert" werden. Was völliger Blödsinn ist.

    Es geht nicht darum Pornos von Kindern fernzuhalten. Daran würde sich niemand stören.
    In Wirklichkeit geht es nur darum den konservativen ungarischen Wähler anzusprechen. Da hat man sich eben eine Gruppe rausgesucht die viele Menschen nicht verstehen und oft auch verachten. Das uralte Spiel. "Wir gegen die". Da sind die Schwulen und Lesben leichte Opfer. Aber nicht die Einzigen. Gegen Flüchtlinge hetzt Orban ja auch. Und gegen freie Medien ja auch.

    Nicht verwunderlich dass du oder Bolle mal wieder Verständnis für einen Autokraten zeigen. Den braunen Sumpf erkennt man am penetranten Gestank den er verbreitet.

  2. #12
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    50.419

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Nein. Darum geht es nicht. Jede Aufklärung wird schlicht zur "Werbung" erklärt. Homosexualität würde "propagiert" werden. Was völliger Blödsinn ist.

    Es geht nicht darum Pornos von Kindern fernzuhalten. Daran würde sich niemand stören.
    In Wirklichkeit geht es nur darum den konservativen ungarischen Wähler anzusprechen. Da hat man sich eben eine Gruppe rausgesucht die viele Menschen nicht verstehen und oft auch verachten. Das uralte Spiel. "Wir gegen die". Da sind die Schwulen und Lesben leichte Opfer. Aber nicht die Einzigen. Gegen Flüchtlinge hetzt Orban ja auch. Und gegen freie Medien ja auch.

    Nicht verwunderlich dass du oder Bolle mal wieder Verständnis für einen Autokraten zeigen. Den braunen Sumpf erkennt man am penetranten Gestank den er verbreitet.
    Täter Opfer Tausch. Billig
    Ich bremse auch für Geimpfte

  3. #13
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Alter Stubentiger
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Bottrop im Ruhrpott
    Beiträge
    15.352

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Die Toleranz bei Homosexualität ist meiner Einschätzung nach das wichtigste Kriterium für ein EU-Beitritt. Ich würde das sogar noch vor der Anerkennung des Existenzrechts Israels vermuten.

    Weiß nicht mehr, welches Land das war, aber ich erinnere mich an eine Geschichte, wo ein Land in Südosteuropa ein Beitrittsgesuch bei der EU stellte (vielleicht war es Serbien, kann aber auch ein anderes Land aus der Region gewesen sein). Als dann die EU-Delegation kam, dachten sie, sie werden zu Pressefreiheit, Unabhängigkeit der Justiz, Marktwirtschaft und Bekämpfung der Korruption befragt. Nein, das Einzige, was die EU interessierte, waren die Anerkennung der Homosexuellenrechte. Ungarn sollte das im Kopf haben.
    Unsinn. Ungarn hat einiges gemacht dass mit unseren Werten nicht vereinbar ist. Das jetzt kritisierte Gesetz ist nur der Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte. Wenn Orban auf die Werte der EU scheißt soll er doch austreten.

  4. #14
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    50.419

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Unsinn. Ungarn hat einiges gemacht dass mit unseren Werten nicht vereinbar ist. Das jetzt kritisierte Gesetz ist nur der Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte. Wenn Orban auf die Werte der EU scheißt soll er doch austreten.
    Welche Werte sollen das sein?
    Ich bremse auch für Geimpfte

  5. #15
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Alter Stubentiger
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Bottrop im Ruhrpott
    Beiträge
    15.352

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Ich glaube eher, keiner von den Kritikern dieser Gesetze, hat sich das genau durchgelesen. Lieber schreien sie rum, wittern Rassismus und Diskriminierung. Hauptsache erstmal die Keule erheben und versuchen, das Gegenüber mundtot zu machen.
    Das sind wahrscheinlich die, die den Afrikakeks von Bahlsen als rassistisch sehen.

    Dreckiges linkes Pack !!!
    Dreckiges braunes Pack. Es geht euch nur darum billig Stimmung zu machen.

  6. #16
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Alter Stubentiger
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Bottrop im Ruhrpott
    Beiträge
    15.352

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Welche Werte sollen das sein?
    Werte die dir und den anderen Orban-Bewunderern völlig abgehen.

  7. #17
    Ungetestet und ungeimpft! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    74.497

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Unsinn. Ungarn hat einiges gemacht dass mit unseren Werten nicht vereinbar ist. Das jetzt kritisierte Gesetz ist nur der Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte. Wenn Orban auf die Werte der EU scheißt soll er doch austreten.
    Na eben. Pressefreiheit einschränken (obwohl ich das persönlich ganz anders sehe), Grenzzaun ziehen (finde ich auch gut), mit Polen Sanktionen gegen sich verhindern, all das bringt die EU nicht richtig auf Touren. Aber wehe, den Schwulen passiert was. Dann wird die EU richtig aktiv.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  8. #18
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Unsinn. Ungarn hat einiges gemacht dass mit unseren Werten nicht vereinbar ist. Das jetzt kritisierte Gesetz ist nur der Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte. Wenn Orban auf die Werte der EU scheißt soll er doch austreten.
    Gut. Und Österreich gleich mit. Wir benötigen keinen "demokratischen" Staat im Staat der uns vorschreibt wie wir zu lebén haben und in dem wir perfide durch eine Volksabstimmung hineingelogen wurden. De facto kein Mitspracherecht haben,dafür aber fleissige Nettozahler sind, weil sich ein paar Bonzen,ausrangierte Politiker, einen schönen,fetten Posten zugeschanzt haben.

  9. #19
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    66.415

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Na eben. Pressefreiheit einschränken (obwohl ich das persönlich ganz anders sehe), Grenzzaun ziehen (finde ich auch gut), mit Polen Sanktionen gegen sich verhindern, all das bringt die EU nicht richtig auf Touren. Aber wehe, den Schwulen passiert was. Dann wird die EU richtig aktiv.
    Denen passiert ja nicht mal was. Aber dass sich gerade ein Land aufregt, welches die meisten Bücher, Lieder und Filme aus Gründen des "Jugendschutz" auf dem Index hat, ist schon ein Schenkelopfer.

  10. #20
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    50.419

    Standard AW: Ungarn und sein "Homopropaganda-Gesetz"

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Werte die dir und den anderen Orban-Bewunderern völlig abgehen.
    Welche? Na, wieder nur geblubbert?
    Ich bremse auch für Geimpfte

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 12.11.2015, 18:28
  2. Knapp 80 Prozent der Russen stehen hinter Homopropaganda-Gesetz
    Von Dima im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 18:45
  3. Gefahr durch Homopropaganda
    Von Kaskopp im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1587
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 20:14
  4. Neues Gesetz in Ungarn, Obdachlose sollen verschwinden.
    Von CrispyBit im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 12:56
  5. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 06:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 171

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben