+ Auf Thema antworten
Seite 614 von 614 ErsteErste ... 114 514 564 604 610 611 612 613 614
Zeige Ergebnis 6.131 bis 6.134 von 6134

Thema: Das Afghanistan-Desaster

  1. #6131
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.628

    Standard AW: Das Afghanistan-Desaster

    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

  2. #6132
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    75.810

    Standard AW: Das Afghanistan-Desaster

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    unkontrollliert Geld stehlen, durch die Volksdeppen, des Auswärtigem Amtes, der KfW, des BMZ, die jammern herum, weil die Diebstahls Quelle, wegfallen soll. Die alte TAPI Gas Pipeline will man aufleben lassen, schreiben die EU News

    der ENRON Betrug:Turkmenistan-Afghanistan-Pakistan-India (TAPI)

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da ist plötzlich von eine Gas-Pipeline die Rede.

    Ich ging bisher davon aus dass es um eine Öl-Pipeline ging:

    Ölpipeline: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Oder hier:

    ÖL-Pipeline durch Afghanistan

    Es gibt riesige Ölvorkommen im Kaspischen Becken (grösser als in Saudi-Arabien). 1998 bestätigte Unocal vor einem Unterkomittee des Repräsentantenhauses über Asien und den pazifischen Raum, dass eine Pipeline durch Afghanistan von entscheidender Bedeutung ist, um das kaspische Öl zum indischen Ozean zu transportieren Bush und die amerikanischen Ölfirmen hatten nur zu gerne solch eine Pipeline durch Afghanistan legen wollen, aber sie konnten es nicht, solange die Taliban Afghanistan beherrschten. Denn die Taliban
    hatten einen zu hohen Prozentsatz für sich selbst beansprucht, um ihre Genehmigung für den Fortschritt des Pipeline-Projekt zu geben. Daher (ist) war es für das Ölmonopol eine Notwendigkeit, die Regierung in Kabul zu stürzen, um eine eigene Regierung zu installieren und das Pipeline-Projekt in Angriff zu nehmen.

    Sherman H. Skolnick, [Links nur für registrierte Nutzer]

    Tatsächlich hat die Bush-Administration von Februar bis August 2001 detaillierte Verhandlungen mit den Taliban geführt, um die erhoffte Pipeline durch Afghanistan und Pakistan zu legen.... Im August wurden die Verhandlungen abgebrochen, nachdem ein U.S.Unterhändler mit militärischer Aktion gegen das Talibanregime gedroht hatte. Er hat gesagt: akzeptieren Sie unser Angebot eines Goldenen Teppichs oder Sie werden einen Teppich aus Bomben bekommen (siehe Bin Laden: The Forbidden Truth). Einen Monat später wurde der rationale Grund für den Bombenteppich durch die Zerstörung des WTC geliefert.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Egal. Natürlich hatte der von den USA in Afg eingesetzte Präsident 2002 nichts Eiligeres zu tun als seine Unterschrift unter den Pipe-Vertrag zu setzen.
    ...
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  3. #6133
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.165

    Standard AW: Das Afghanistan-Desaster

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Da ist plötzlich von eine Gas-Pipeline die Rede.
    ............
    Tatsächlich hat die Bush-Administration von Februar bis August 2001 detaillierte Verhandlungen mit den Taliban geführt, um die erhoffte Pipeline durch Afghanistan und Pakistan zu legen.... Im August wurden die Verhandlungen abgebrochen, nachdem ein U.S.Unterhändler mit militärischer Aktion gegen das Talibanregime gedroht hatte. Er hat gesagt: akzeptieren Sie unser Angebot eines Goldenen Teppichs oder Sie werden einen Teppich aus Bomben bekommen (siehe Bin Laden: The Forbidden Truth). Einen Monat später wurde der rationale Grund für den Bombenteppich durch die Zerstörung des WTC geliefert.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Egal. Natürlich hatte der von den USA in Afg eingesetzte Präsident 2002 nichts Eiligeres zu tun als seine Unterschrift unter den Pipe-Vertrag zu setzen.
    ...

    Das ist der Grund des Ganzen, eine Gaspipeline, für ein bereits gebautes ENRON Kraftwerk, in Indien, was nur funktionierte, wenn billig Gas kommt.

    Saddam wurde ermordet, weil er Russen Waffen kaufte und nicht den Lockheed & Martin Miltärschrott, identisch Gadaffi: der gab keine Bauaufträge für Bechtel. Reine Erpressung, bis heute des US Department of State.


    Im Vorstand von ENRON, saß damals Frank Withers jun. CIA Mann, Partner von Steinmeier, Europa, bei er Kosovo Anerkennung. Reine Erpressung, was Angela Merkel nur kopierte

  4. #6134
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    75.810

    Standard AW: Das Afghanistan-Desaster

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Das ist der Grund des Ganzen, eine Gaspipeline, für ein bereits gebautes ENRON Kraftwerk, in Indien, was nur funktionierte, wenn billig Gas kommt.

    Saddam wurde ermordet, weil er Russen Waffen kaufte und nicht den Lockheed & Martin Miltärschrott, identisch Gadaffi: der gab keine Bauaufträge für Bechtel. Reine Erpressung, bis heute des US Department of State.


    Im Vorstand von ENRON, saß damals Frank Withers jun. CIA Mann, Partner von Steinmeier, Europa, bei er Kosovo Anerkennung. Reine Erpressung, was Angela Merkel nur kopierte
    Nein, viel wichtiger war es Jenen, die Amis in Kriege gegen ihre Feinde treiben zu können:
    siehe
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ...
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Malmö-Desaster
    Von Hilarius im Forum Europa
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 08.02.2017, 18:13
  2. Gemeinschaftsschule: ein rot-grünes Desaster
    Von Schlummifix im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 16:39
  3. Masters of Desaster
    Von FranzKonz im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 10:31
  4. Desaster bei VW
    Von Duck im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 13:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 286

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben