+ Auf Thema antworten
Seite 57 von 617 ErsteErste ... 7 47 53 54 55 56 57 58 59 60 61 67 107 157 557 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 561 bis 570 von 6167

Thema: Das Afghanistan-Desaster

  1. #561
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    6.000

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Ok, ich suche das. Da war doch mal ein König dran.
    Prima, ich warte.

  2. #562
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    6.000

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Lerne mal Deutsch, bevor du dein süsses Schnäuzchen so weit aufreisst, kleiner Abu Blackbirdi.

    Deine Geschichten über die Islamisten die du in nette Zivilisten umdichtest, wurden dir hier im Strang schon mehrfach von andren Teilnehmern widerlegt.
    Ja, auch zu deinen Deutschkenntnissen hatte ich dich ja schon mehrfach vorgeführt, da brauchst du doch nur einmal in meinen Beiträgen zu stöbern, da du ja alles speicherst,
    was und worüber ich schreibe. Du weißt doch, wer im Glashaus sitzt, so wie du, der sollte nicht mit Steinen werfen.

    Du schreibst sehr viel Unsinn, belege doch einmal, wann und wo ich wortwörtlich Islamisten in nette Zivilisten umgedichtet haben soll.
    Es ist nun einmal wie es ist, du bist und bleibst der Lügenbaron des Forums.

  3. #563
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    21.020

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    ...Du weißt doch, wer im Glashaus sitzt, so wie du, der sollte nicht mit Steinen werfen...
    Ich darf Dein letzten Anfall von Kanacksprech zitieren: Du kleine Zecke, du speicherst du all meine Beiträge, um mich zu gegebener zu "ärgern" oder mir ans Bein zu pinkeln...



    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Du schreibst sehr viel Unsinn, belege doch einmal, wann und wo ich wortwörtlich Islamisten in nette Zivilisten umgedichtet haben soll..
    Siehe meinen letzten Beitrag. Deine netten Islamofaschos sind nicht mit dem afghanischen Volk gleichzusetzen
    Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst …Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist.

  4. #564
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.853

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Es könnte noch schlimmer kommen. Vielen Fanatikern von der Taliban-Basis sind ihre Führer nicht mehr radikal genug. Die haben mit Amerika verhandelt. Die haben zusammen mit den USA den IS in Afghanistan bekämpft und aufgerieben. Die Führung hat sich von der Basis entfremdet. Die Basis steht ohl vor einer neuen Radikalisierung und die wollen den Krieg nach ganz Zentralasien tragen.
    grün: Weil sie wissen, daß sie mit den alten Garden und altem Denken niemals ein blühendes Land werden aufbauen können.

  5. #565
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.853

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Es ist doch so, da werden die USA madig gemacht, statt hinter den USA zu stehen, damit diese dort einmal richtig aufzuräumen. Die Terror-Chaoten werden doch von dem Iran unterstütz. Wer unterstützt den Iran? Da kommt wohl Russland in Frage und ins Spiel. Flüchtlinge, die dann in Richtung EU strömen oder in anderen westlichen Ländern, sind doch Balsam für die Russen.
    Weil sie wissen, es schwächt unser Land und weil alle islamischen Länder wissen, daß mit so vielen Muslimen in den europäischen Ländern sie eines Tage - Gott möchte es so einrichte, daß ich dann nicht mehr leben - die Macht übernehmen werden und mit den Folgen, daß unsere Demokratie außer Kraft gesetzt wird und die willfähigen Politiker dann zu Kreuze kriechen.

  6. #566
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    16.278

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    grün: Weil sie wissen, daß sie mit den alten Garden und altem Denken niemals ein blühendes Land werden aufbauen können.
    Afghanen können aufgrund ihrer geringen Durchschnitts-Intelligenz so oder so kein "blühendes Land" aufbauen. Wie soll das gehen?
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  7. #567
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.853

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Afghanen können aufgrund ihrer geringen Durchschnitts-Intelligenz so oder so kein "blühendes Land" aufbauen. Wie soll das gehen?
    Stimmt schon. Und sie wissen es auch - zumindest die Führer, die mehr Intelligenz haben. Also werden sie Leute in der westlichen Welt suchen, die ihnen das Notwendige geben werden - (müssen) - aber dafür werden sei auch Zugeständnisse machen müssen - denn das bedeutet, auch den Frauen Zugang zu Bildung und Kultur und einem freieren Leben zu gestatten.

    Bis dahin aber werden sie erst mal versuchen, sich so durchzuschlängeln.

    Wie soll das aber auch gehen, wenn wir die Entwicklung in Europa betrachten, als Werkzeugkunde und Wirtschaft und Industrie sich in der Entwicklung befanden, mit der Zeit.

    Man braucht nur bei google nachzuschauen - das alles geschah vor einigen Hundert Jahren - wie sollen die Taliban, die noch immer in einem feudalen System leben, das je aufholen ?

    Dazu hindert sie aber auch diese Religion, die in ihren Suren nichts zuläßt, was der Neuzeit entspricht - das alles erfahren sie nur über die westlichen, fortgeschrittenen Staaten und Länder auf allen Kontinenten.

    Selbstentwicklung diesbezüglich wird nicht sein, denn einige wissenschaftliche Gebiete dürfen laut Koran nicht gelebt werden. Das bedeutet, sie bleiben in der Starre - und damit kommen sie nicht weiter. Es fehlt ihnen die Entwicklung im Bereich der Chemie und Physik - die bei uns Voraussetzung für wissenschaftliche Forschungen sind - wo wir uns entwickelt haben - und wenn die Muslime meinen, daß der Koran ihnen diese wissenschaftliche Gebiete aufzeigen - vor 1400 Jahren wurde der Koran geschrieben und schon allein der Ramadan - mit 4 Wochen nur Nachts futtern und bei Hitze nicht trinken dürfen, ist ein Zeichen, daß sie die medizinische Seite unberücksichtigt lassen - denn wie viele Muslime mit Gallenkoliken in dieser Zeit zu kämpfen haben und mit Nierenbeschwerden - die Niere kann nicht arbeiten, wenn sie kein Wasser zum Ausspülen erhält - und nachts viel Fettes und Süßes essen und dann über den Tag nichts mehr - entspricht nicht neuen Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft.

    Also auch hier leben sie hinter dem Mond und wollen das aber nicht einsehen.

    Das nur als Beispiele - wie viele andere - und wer von unseren Sanitätern verlangt, daß sie zu Muslima nur Frauen schicken dürfen, sonst darf sie ein männlicher Sanitäter nicht anfassen, der sollte dann eben seine eigenen Mädchen so gut ausbilden lassen, daß sie auch speziell für Frauen kommen - aber uns nicht in diesen Zugzwang bringen, speziell für Muslime diese Sonderregelungen zu treffen - oder treffen zu müssen.

    Hier und in vielen Bereichen ist soviel Nachholarbeit zu bewältigen, damit stellen sie uns vor große Aufgaben, wenn sie diese , unsere Welt noch in Ordnung halten wollen - oder können.

    Die Probleme bringen uns die Muslime ins Land - aber wenn wir es schaffen, sie von der demokratischen Freiheit zu überzeugen und uns nicht selbst abwerten lassen - dann hätten wir einiges geschafft - was ich aber bei diesen Parteien, die sich jetzt schon dem Islam untertätig zeigen, bald gar nicht glaube.

  8. #568
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    16.278

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Stimmt schon. Und sie wissen es auch - zumindest die Führer, die mehr Intelligenz haben. Also werden sie Leute in der westlichen Welt suchen, die ihnen das Notwendige geben werden - (müssen) - aber dafür werden sei auch Zugeständnisse machen müssen - denn das bedeutet, auch den Frauen Zugang zu Bildung und Kultur und einem freieren Leben zu gestatten.

    Bis dahin aber werden sie erst mal versuchen, sich so durchzuschlängeln.

    Wie soll das aber auch gehen, wenn wir die Entwicklung in Europa betrachten, als Werkzeugkunde und Wirtschaft und Industrie sich in der Entwicklung befanden, mit der Zeit.

    Man braucht nur bei google nachzuschauen - das alles geschah vor einigen Hundert Jahren - wie sollen die Taliban, die noch immer in einem feudalen System leben, das je aufholen ?

    Dazu hindert sie aber auch diese Religion, die in ihren Suren nichts zuläßt, was der Neuzeit entspricht - das alles erfahren sie nur über die westlichen, fortgeschrittenen Staaten und Länder auf allen Kontinenten.

    Selbstentwicklung diesbezüglich wird nicht sein, denn einige wissenschaftliche Gebiete dürfen laut Koran nicht gelebt werden. Das bedeutet, sie bleiben in der Starre - und damit kommen sie nicht weiter. Es fehlt ihnen die Entwicklung im Bereich der Chemie und Physik - die bei uns Voraussetzung für wissenschaftliche Forschungen sind - wo wir uns entwickelt haben - und wenn die Muslime meinen, daß der Koran ihnen diese wissenschaftliche Gebiete aufzeigen - vor 1400 Jahren wurde der Koran geschrieben und schon allein der Ramadan - mit 4 Wochen nur Nachts futtern und bei Hitze nicht trinken dürfen, ist ein Zeichen, daß sie die medizinische Seite unberücksichtigt lassen - denn wie viele Muslime mit Gallenkoliken in dieser Zeit zu kämpfen haben und mit Nierenbeschwerden - die Niere kann nicht arbeiten, wenn sie kein Wasser zum Ausspülen erhält - und nachts viel Fettes und Süßes essen und dann über den Tag nichts mehr - entspricht nicht neuen Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft.

    Also auch hier leben sie hinter dem Mond und wollen das aber nicht einsehen.

    Das nur als Beispiele - wie viele andere - und wer von unseren Sanitätern verlangt, daß sie zu Muslima nur Frauen schicken dürfen, sonst darf sie ein männlicher Sanitäter nicht anfassen, der sollte dann eben seine eigenen Mädchen so gut ausbilden lassen, daß sie auch speziell für Frauen kommen - aber uns nicht in diesen Zugzwang bringen, speziell für Muslime diese Sonderregelungen zu treffen - oder treffen zu müssen.

    Hier und in vielen Bereichen ist soviel Nachholarbeit zu bewältigen, damit stellen sie uns vor große Aufgaben, wenn sie diese , unsere Welt noch in Ordnung halten wollen - oder können.

    Die Probleme bringen uns die Muslime ins Land - aber wenn wir es schaffen, sie von der demokratischen Freiheit zu überzeugen und uns nicht selbst abwerten lassen - dann hätten wir einiges geschafft - was ich aber bei diesen Parteien, die sich jetzt schon dem Islam untertätig zeigen, bald gar nicht glaube.
    Die Afghanen sind von Natur aus zu dumm für eine Hochkultur. Unter der Führung von alten Perseradeligen vorwiegend nordischer Rasse waren auf diesem Gebiet Hochkulturen. Heute ist das nicht mehr möglich, weil die rassisch hoch stehenden Führer fehlen. Ganz einfach! Da gibt es nichts groß zu "erziehen" oder zu "entwickeln", wenn die rassische Substanz nicht mehr da ist.

    Daher lässt man dieses Volk einfach in Ruhe und gut.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  9. #569
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.853

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die Afghanen sind von Natur aus zu dumm für eine Hochkultur. Unter der Führung von alten Perseradeligen vorwiegend nordischer Rasse waren auf diesem Gebiet Hochkulturen. Heute ist das nicht mehr möglich, weil die rassisch hoch stehenden Führer fehlen. Ganz einfach! Da gibt es nichts groß zu "erziehen" oder zu "entwickeln", wenn die rassische Substanz nicht mehr da ist.

    Daher lässt man dieses Volk einfach in Ruhe und gut.
    Ich erinnere mich, die Zeitenschrift in der Schweiz hat über Afghanistan mal einige Artikel gebracht. Ist schon lange her.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Amerikanische Marines müssen in Afghanistan die Heroin-Plantagen der Taliban bewachen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Afghanistan: Heroinbarone von US-Gnaden

    Im Schutze der US-amerikanischen «Befreier» und unter Mitwirkung von Nato-Truppen wird heuer in Afghanistan die gewaltigste Heroinernte eingebracht, die die Welt je gesehen hat. Berichten der Uno zufolge gab es bereits 2006 die grösste Opiumernte der Geschichte, welche den vorherigen Rekord um volle 60 Prozent überstieg. Und in diesem Jahr wird dieser Rekord voraussichtlich noch wesentlich gesteigert.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    AFGHANISTAN - DIE DROGEN - 'CONNECTION', TEIL 1 & 2

    US-Regierung und CIA offenbar tief in afghanischen Drogenhandel verstrickt


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wiederum reiche Opium-Ernte in Afghanistan, dem grössten Heroin-Lieferanten der Welt

    Wie der britische Independent am Donnerstag berichtete, wird in Afghanistan erneut eine Rekordernte an Opium erwartet.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der "Krieg gegen Drogen" und die Wahrheit

    Besatzer lassen Drogenbauern in Afghanistan unbehelligt
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Krieg gegen den Terror: Wer alles davon profitiert!
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Psychobiophysik: Alles schläft, einer wacht

    Manipulierter Zufall: Wie das Gruppenbewußtsein die Realität verändern kann. Von interessanten Versuchen mit Zufallsgeneratoren.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    USA: Krieg als Daseinsgrund
    google: zeitenSchrift afghanistan

  10. #570
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    11.332

    Standard AW: Rückeroberung Afghanistans durch die Taliban!

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Alles andere wäre auch eine riesengroße Schweinerei. Verantwortlich ist die BRD-Regierung, die sich vor 20 Jahren auf dieses sinn- und aussichtslose Abenteuer eingelassen hat.
    Dass man diejenigen, mit denen man dort zusammengearbeitet hat, vor den Steinzeitmuseln beschützt, ist ja wohl selbstverständlich.
    Warum???

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Malmö-Desaster
    Von Hilarius im Forum Europa
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 08.02.2017, 18:13
  2. Gemeinschaftsschule: ein rot-grünes Desaster
    Von Schlummifix im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 16:39
  3. Masters of Desaster
    Von FranzKonz im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 10:31
  4. Desaster bei VW
    Von Duck im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 13:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 287

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben