User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 98 von 102 ErsteErste ... 48 88 94 95 96 97 98 99 100 101 102 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 971 bis 980 von 1013

Thema: Homosexualität und Religion - geht das Christentum unter?

  1. #971
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.342

    Standard AW: Homosexualität und Religion - geht das Christentum unter?

    Ich weiss nicht, warum aus meiner Frage irgendwie geschlossen werden könnte, ich würde den Report nicht kennen. Gibt es nicht sogar einen Film mit Liam Neeson?

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Der Kinsey-Report ist, ich schrieb das schon, ziemlich bekannt und nicht in den hintersten Ecken des Weltnetzes versteckt, wie so manch anderes, das man uns hier täglich präsentiert.
    Wenn Du Kinsey-Report bei Google eingibt, findest Du auf der ganzen ersten Seite nicht anderes.

    Mann kann auch die Bücher kaufen, wenn man es denn genau wissen will.

    Es gibt zwei:
    Kinsey-Report, Das sexuelle Verhalten der Frau
    und
    Kinsey-Report, Das sexuelle Verhalten des Mannes

  2. #972
    mll Bewegung 31. Oktober Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.368

    Standard AW: Homosexualität und Religion - geht das Christentum unter?

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, warum aus meiner Frage irgendwie geschlossen werden könnte, ich würde den Report nicht kennen. Gibt es nicht sogar einen Film mit Liam Neeson?
    Du kennst also, die Fragen, die gestellt wurden?
    Warum ziehst Du dann die Antworten in Zweifel?

    Ich bezweifele ziemlich stark, dass ein Standardwerk der Sexualwissenschaft verfilmt wurde.
    Möglicherweise geht es um seine Entstehung aber wohl eher nicht um den Inhalt.
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



  3. #973
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.342

    Standard AW: Homosexualität und Religion - geht das Christentum unter?

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Du kennst also, die Fragen, die gestellt wurden?
    Warum ziehst Du dann die Antworten in Zweifel?
    Ich weiss, dass es den Bericht gibt.

  4. #974
    mll Bewegung 31. Oktober Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.368

    Standard AW: Homosexualität und Religion - geht das Christentum unter?

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Ich weiss, dass es den Bericht gibt.

    Und darum bezweifelst Du ihn?
    Dazu fällt mir nix mehr ein.
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



  5. #975
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.342

    Standard AW: Homosexualität und Religion - geht das Christentum unter?

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Und darum bezweifelst Du ihn?
    Dazu fällt mir nix mehr ein.
    Etwas bezweifeln, von dessen Existenz man nichts weiss, ist arg schwierig, nicht?

  6. #976
    mll Bewegung 31. Oktober Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.368

    Standard AW: Homosexualität und Religion - geht das Christentum unter?

    Sammle Dich erst einmal.
    Gerade hast Du noch erklärt, Du wüsstest, dass es den Bericht gibt.
    Nun behauptest Du wieder das Gegenteil
    Wenn Du ihn nicht lesen möchtest, na gut.
    Dann hör doch wenigstens auf zu nörgeln.

    Ich glaube nicht, dass die Erde rund ist, weil ich noch nie einen Globus sah, ist keine besonders überzeugendes Argument.
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



  7. #977
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    14.050

    Standard AW: Homosexualität und Religion - geht das Christentum unter?

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Du meinst mithin, diese Regeln seien so außergewöhnlich und speziell, daß man sie sich nur abgucken könne und nie nicht selbst drauf käme?
    Es ist unklar wo, wann und wer die 10 Gebote erstmals abkupferte, aber seitdem muß sie Keiner mehr erfinden.

    Gott gab dem Analphabet Moses die 10 Gebote in Stein gemeißelt, und Moses zertrümmerte die Tafeln. So entzog er sie jeder Prüfung. Es heißt, daß es 10 Worte gab. Nicht 10 Gebote. Der nächste Satz Tafeln konnte auch nie untersucht werden, und die Grabinschrift des ägyptischen Priesters mit den 10 Geboten gibt es auch nicht mehr im Original, und in dieser Form gab es sie nie:




    Es gab die Gebote ohne numerische Aufzählung und als Liste der nicht begangenen Sünden:
    Ich tat nie Jemand UnrechtIch tat nie Jemand Leid anIch tötete nie JemandIch log nieIch war nie gierig
    Ich stahl nieIch lästerte nie einen GottIch war nie unzüchtigIch blies mich nie aufIch war nie aggressiv


    Alle Gestorben*innen mußten so jeden der 42 Totenrichter*innen von ihrer Unschuld überzeugen, um dann zu Füßen von Osiris zu sitzen und Essen zu erhalten. Natürlich gab von 3.100 BC bis 400 AD viele Anpassungen an den jeweiligen Zeitgeist, und eifrige Ägyptolog*innen versuchen weiterhin für möglichst viel Sponsoren-Geld neue Interpretationen dieser 10 Gebote zu schaffen.


    Aber geht das Christentum unter durch Homosexualität?

    Nein.

    Wetten?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #978
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    9.499

    Standard AW: Homosexualität und Religion - geht das Christentum unter?

    Die Sexualwissenschaftler sind alle selber pervers.
    Gregor der Große: "Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht"
    Dostojewski: "Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um die Idioten nicht zu beleidigen."

  9. #979
    Mitglied
    Registriert seit
    29.10.2020
    Beiträge
    128

    Standard AW: Homosexualität und Religion - geht das Christentum unter?

    Die Sexualwissenschaftler sind alle selber pervers.
    Neige auch tendenziell zu dieser Annahme. "Alle" vermutlich aber nicht.
    Sicherlich aber dort mit grösserer Wahrscheinlichkeit als anderswo anzutreffen.
    Bei gewissen Tabu-Entgrenzungen naheliegend.

    Bei Oswald Kolle mag's charakterlich (mM) zutreffen.
    Sein Vater war ein renommierter Arzt.
    Sohn Oswald folgte keinerlei akademischen Weg.

    Er machte einen Ausflug in die Landwirtschaft (mit abgeschl. Lehre ?) um bald darauf in der Schreiberzunft zu landen (ungeschützte Berufsbezeichnung. Journalist kann sich jede schreibende Person, Blogger nennen).

    Ein Mann ohne Mindest-Schamgrenzen.
    Der die eigene Ehefrau, die eigenen Kinder nackt in seine Aufklärungsfilme einband. Bekennend polygam, bekennend bisexuell.
    Ein "Nimmersatt" sozusagen.
    Ein Mann, der den zigfach offen gelebten Ehebruch mit "offener" Ehe beschönigte.

  10. #980
    mll Bewegung 31. Oktober Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.368

    Standard AW: Homosexualität und Religion - geht das Christentum unter?

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Die Sexualwissenschaftler sind alle selber pervers.
    Au Backe.
    Bestimmt sind dann auch alle Psychiater gefährliche Irre, die weggesperrt gehören.

    Und sonst so?
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Geht Griechenlands Religion auch unter ?
    Von Tutsi im Forum Europa
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.09.2014, 12:32
  2. Das Christentum ist die am meisten verfolgte Religion
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 20:26
  3. Homosexualität unter Neonazis
    Von Brathering im Forum Innenpolitik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 23:04
  4. Ist das Christentum eine falsche Religion
    Von Querulantin im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 17:47
  5. Christentum: Eine barbarische Religion?
    Von otoman23 im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 10:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 145

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben