+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 241 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 21 61 111 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 2409

Thema: Millionen Afghanen wollen nach Deutschland

  1. #101
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.342

    Standard AW: Millionen Afghanen wollen nach Deutschland

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Was - verflucht, hat nun wieder Hitler mit Afghanen zu tun? Kannst Du Dir deine Komplexe nicht verkneifen?!
    Ein Herr Hitler hat diverse Leute im Lande behalten, statt sie 'freiwillig zu gehen'; Lykurg würde das (hoffentlich) nicht tun. Unter diesen wären dann (hoffentlich) auch die, die uns mit Afghanen 'beschenkt' haben. (Und selbstredend einige Afghanen...)

    Zusammenhang jetzt ersichtlich?

  2. #102
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.548

    Standard AW: Millionen Afghanen wollen nach Deutschland

    Die USA schicken jetzt doch noch ein Expeditionskommando von 3000 Mann nach Kabul, um den Rückzug aller noch im Lande befindlichen Europäer zudecken. Auch Kanada macht mit. Ebenfalls sollen alle ermittellten NATO-Helfer ausgeflogen werden......Beim endgültigen Termin des Abzuges aus Afghanistan zum 31.8.2021 bleibt es aber.

    Außenminister Maas kündigte, wie bereits beschrieben an, - keinen Cent Entwicklungshilfe mehr an Afghanistan zu zahlen - sollten die Taliban einen "Gottesstaat" errichten und das Land ins Mittelalter zurückreissen.
    #
    Währen sich die Europäer und die USA/Kanada einig, könnte man den Taliban schnell das Wasser abgraben, denn Afghanistan wäre ohne fremde Hilfe nicht überlebensfähig.
    Leider fehlt diese Solidarität und fußt immer noch auf kleinlichen, nationalen Egoismen aller Länder....

    Die USA werden rund 3000 zusätzliche Soldatinnen und Soldaten zeitweise nach Afghanistan verlegen, um die Sicherheit am Flughafen Kabul zu verstärken. Zugleich solle das US-Botschaftspersonal reduziert werden, erklärte der Sprecher des US-Verteidigungsministeriums, John Kirby, am Donnerstag.

    „Es handelt sich nicht um eine Evakuierung. Es handelt sich nicht um einen vollständigen Rückzug“, betonte der Sprecher. Er machte keine Angaben dazu, wie viele Menschen die Botschaft verlassen werden. Man werde sich auf eine „diplomatische Kernpräsenz“ vor Ort beschränken.
    Die Taliban hätten klar und deutlich gesagt, dass sie nicht darauf aus seien, diplomatische Einrichtungen anzugreifen, so Price. Man werde sich auf die Worte einer Gruppe wie der Taliban aber nicht verlassen. Aus diesem Grund treffe man nun „umsichtige Vorsichtsmaßnahmen“.

    Diese können auch die Sicherung von Konvois von und zum Flughafen umfassen, sagte er. Die Truppen könnten das Außenministerium auch bei der Evakuierung früherer afghanischer Mitarbeiter des US-Militärs unterstützen.
    #

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    All das erinnert fatal an den Vietnamkrieg, als 1975 im letzten Augenblick die US-Botschaft in Saigon von US-Rangern gesichert und die letzten Botschaftsangehörigen ausgeflogen wurden.....

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Inzwischen widerspicht Gysi (Linke) Heiko Maas! Er will den Taliban Hilfsangebote machen!

    Genosse Gysi ist schlicht naiv, wo werden wohl Hilfsgelder für Afghanistan landen? Bei den Armen des Landes? Oder doch eher in den Taschen und Konten der Stammesführer? Typisch links, diese Gefühlsduselei - die Taliban verstehen nur eine Sprache; die Sprache der Faust und des Schwertes.....

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Eridani (13.08.2021 um 09:11 Uhr)

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  3. #103
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.548

    Standard AW: Millionen Afghanen wollen nach Deutschland

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Evakuierungs Kommando vollzählig angetreten
    --------------------

    Nach dem Truppenabzug Ex-US-Botschafter: "Ich dachte, die Taliban sind wie die Nazis – und kommen nicht zurück. Das war komplett falsch."


    James Dobbins war der erste US-Botschafter in Kabul nach 9/11 und danach viele Jahre Sondergesandter und Berater der US-Regierung. Er sagt: Wir haben den Krieg verloren. Und erklärt, warum die Taliban jetzt gewinnen.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  4. #104
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2020
    Beiträge
    12.351

    Standard AW: Millionen Afghanen wollen nach Deutschland

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Evakuierungs Kommando vollzählig angetreten
    --------------------



    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn sie heute noch wegrennen , vielleicht !

    Denn , laut einer Eilmeldung wird der afghanische Präsident friedlich die Macht an die Taliban übergeben !

    Milliarden an Steuergeldern wurden in Afghanistan versenkt , deutsche Soldaten kamen zu Tode , genau so wie amerikanische , wurden quasi als Kanonenfutter verheizt !

    Wofür , für ein Land was nicht gar nicht befreit werden möchte , wo die Oberen es förmlich herbei sehnen das die Taliban wieder für " Recht und Ordnung " sorgen !?

    Wenn jetzt weiterhin Entwicklungsgelder aus Deutschland dort hinfließen , obwohl Mass sagt , nein , sie bekommen nichts mehr wenn die Taliban an die Macht kommen , gehört unsere Regierung weg geräumt , egal wie !

    Die Amis haben sich das geholt was sie wollten in den afghanischen Bergen , hat ein General ja mal bestätigt , wir haben das gefunden was wir finden sollten !

    Gemeint sind seltene Erden , gebraucht werden sie z. B. für Handys , PCs und Tabletts und wir deutschen haben dafür mal wieder den Steigbügelhalter gespielt !

    Man wird sehen ob Afghanistan weiter Entwicklungsgelder erhält oder nicht , auf alle Fälle war der Afghanistan Einsatz für die Katz und und unsere Freiheit wurde dort am Hindukusch garantiert nicht verteidigt !

  5. #105
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.548

    Standard AW: Millionen Afghanen wollen nach Deutschland

    Zitat Zitat von Rabauke076 Beitrag anzeigen
    Wenn sie heute noch wegrennen , vielleicht !
    Denn , laut einer Eilmeldung wird der afghanische Präsident friedlich die Macht an die Taliban übergeben !
    Milliarden an Steuergeldern wurden in Afghanistan versenkt , deutsche Soldaten kamen zu Tode , genau so wie amerikanische , wurden quasi als Kanonenfutter verheizt !
    Wofür , für ein Land was nicht gar nicht befreit werden möchte , wo die Oberen es förmlich herbei sehnen das die Taliban wieder für " Recht und Ordnung " sorgen !?
    Wenn jetzt weiterhin Entwicklungsgelder aus Deutschland dort hinfließen , obwohl Mass sagt , nein , sie bekommen nichts mehr wenn die Taliban an die Macht kommen , gehört unsere Regierung weg geräumt , egal wie !
    Die Amis haben sich das geholt was sie wollten in den afghanischen Bergen , hat ein General ja mal bestätigt , wir haben das gefunden was wir finden sollten !
    Gemeint sind seltene Erden , gebraucht werden sie z. B. für Handys , PCs und Tabletts und wir deutschen haben dafür mal wieder den Steigbügelhalter gespielt !
    Man wird sehen ob Afghanistan weiter Entwicklungsgelder erhält oder nicht , auf alle Fälle war der Afghanistan Einsatz für die Katz und und unsere Freiheit wurde dort am Hindukusch garantiert nicht verteidigt
    !
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Kabul ist gefallen....der afghanische Präsident ist ins Ausland geflüchtet. In 6 Monaten befindet sich Afghanistan wieder im Mittelalter, mit vollverschleierten Frauen, mit Scharia, Steinigen ....und ich als Atheist werde zum "Tier"

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  6. #106
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2020
    Beiträge
    12.351

    Standard AW: Millionen Afghanen wollen nach Deutschland

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Kabul ist gefallen....der afghanische Präsident ist ins Ausland geflüchtet. In 6 Monaten befindet sich Afghanistan wieder im Mittelalter, mit vollverschleierten Frauen, mit Scharia, Steinigen ....und ich als Atheist werde zum "Tier"

    Die Taliban hatten ja eh schon kaum Widerstand zu befürchten , als wenn den Soldaten angeordnet wurde sich zu ergeben !

    Und der Präsident , der macht die Biege , hat er wohl mit den Taliban so ausgehandelt , er ist in Sicherheit samt Familie , sein Volk ist ihm egal !

    Im Bundestag streiten sie sich jetzt warum unsere Leute noch nicht früher rausgeholt worden sind , KK hatte es gefordert , Maas erstmal abgelehnt und nun schieben sie sich gegenseitig die Schuld zu !

    Afghanistan wird blutig untergehen , 20 Jahre umsonst !

  7. #107
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.548

    AW: Millionen Afghanen wollen nach Deutschland

    Zitat Zitat von Rabauke076 Beitrag anzeigen
    Die Taliban hatten ja eh schon kaum Widerstand zu befürchten , als wenn den Soldaten angeordnet wurde sich zu ergeben !

    Und der Präsident , der macht die Biege , hat er wohl mit den Taliban so ausgehandelt , er ist in Sicherheit samt Familie , sein Volk ist ihm egal !

    Im Bundestag streiten sie sich jetzt warum unsere Leute noch nicht früher rausgeholt worden sind , KK hatte es gefordert , Maas erstmal abgelehnt und nun schieben sie sich gegenseitig die Schuld zu ! Form an die Macht kommt

    Afghanistan wird blutig untergehen, 20 Jahre umsonst !
    Zwei Bundeswehr Transportmaschinen sind inzwischen auf dem Flug nach Kabul. An Bord sind Fallschirmjäger. Durch den äußerst schnellen Erfolg der Taliban wird der Einsatz jetzt sehr gefährlich, - selbst ein Abschuß der Maschinen kann man nicht mehr ausschließen.
    Das wäre dann insgesamt für das Renommee der Merkel Clique ungünstig.

    Bin sowieso gespannt, wie sich die Politische Klasse in Deutschland aus dieser Affäre zieht, - für die "Wahlen" am 26.9.21 kommt das Ganze zur Unzeit.

    Der Westen hat versagt und seine Hilfslosigkeit demonstriert.
    Jedenfalls insgesamt ein anschauliches Beispiel für die Weltgemeinschaft, was passiert, wenn der Islam in seiner radikalsten Form an die Macht kommt.
    Die afghanischen Frauen tun mir jetzt schon leid......

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    18.164

    Standard AW: Millionen Afghanen wollen nach Deutschland

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Der Westen hat versagt und seine Hilfslosigkeit demonstriert.
    Jedenfalls insgesamt ein anschauliches Beispiel für die Weltgemeinschaft, was passiert, wenn der Islam in seiner radikalsten Form an die Macht kommt.
    Die afghanischen Frauen tun mir jetzt schon leid......
    geh doch als Rambo dorthin und verhelfe der (deiner) Gerechtigkeit doch zum Durchbruch
    Kobold*IN for Präsident

  9. #109
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    66.433

    Standard AW: Millionen Afghanen wollen nach Deutschland

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    ...

    Der Westen hat versagt und seine Hilfslosigkeit demonstriert.
    Jedenfalls insgesamt ein anschauliches Beispiel für die Weltgemeinschaft, was passiert, wenn der Islam in seiner radikalsten Form an die Macht kommt.
    Die afghanischen Frauen tun mir jetzt schon leid......
    Der Westen sollte endlich mal begreifen, dass sein Lebensstil nicht überall ein "Exportschlager" ist.

  10. #110
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    11.085

    Standard AW: Millionen Afghanen wollen nach Deutschland

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Der Westen hat versagt und seine Hilfslosigkeit demonstriert.
    Jedenfalls insgesamt ein anschauliches Beispiel für die Weltgemeinschaft, was passiert, wenn der Islam in seiner radikalsten Form an die Macht kommt.
    Die afghanischen Frauen tun mir jetzt schon leid......
    Das gleiche könnten die Taliban aber auch über den Westen sagen. Die sehen doch, was mit den Frauen und den Familien hier passiert. Die haben auch das Recht zu sagen: "Solche dämokratischen Zustände wollen wir hier nicht!".

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Der Westen sollte endlich mal begreifen, dass sein Lebensstil nicht überall ein "Exportschlager" ist.
    Genau das wollte ich damit sagen.
    Das Detail steckt im Teufel

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 06.02.2019, 10:50
  2. 12.539 Afghanen zur Ausreise aus Deutschland aufgefordert.
    Von deutschland im Forum Deutschland
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 25.10.2017, 07:38
  3. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 21:05
  4. 22 Millionen Deutsche getötet - NACH 1945
    Von Registrierter im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 14:27
  5. 20 Millionen Einwanderer nach Europa?
    Von manni 46 im Forum Deutschland
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 17:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 242

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben