Umfrageergebnis anzeigen: Ziehen die Freien Wähler im September 2021 in den Bundestag ein?

Teilnehmer
18. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    3 16,67%
  • Nein

    12 66,67%
  • Weiß nicht

    3 16,67%
+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Kommen Freie Wähler in den Bundestag?

  1. #11
    mll Bewegung 31. Oktober Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.368

    Standard AW: Kommen Freie Wähler in den Bundestag?

    Den Prognosen in diesem Forum nach, wird ja so oder so Jeder geimpft werden.
    Da blieben dann genau null Prozent für diese Leute, nix, nada, zero.
    Ich glaube, damit kann man vielleicht gar nicht Kanzler werden.

    Wäre ich im Wahlkampf, würde ich verkünden, dass es unter meiner Kanzlerschaft, jede Woche genau die gleichen Lottozahlen geben würde;
    0, 8, 15, 23, 66, 6 und Zusatzzahl 2.

    Mein Motto wäre:



    Geändert von twoxego (01.08.2021 um 20:52 Uhr)
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.532

    Standard AW: Kommen Freie Wähler in den Bundestag?

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Die FW halten übrigens nichts von der AfD
    Das ist doch egal.
    Hauptsache die FW ziehen in Bayern Stimmen von der CSU ab.

  3. #13
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    3.687

    Standard AW: Kommen Freie Wähler in den Bundestag?

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Das ist doch egal.
    Hauptsache die FW ziehen in Bayern Stimmen von der CSU ab.
    Träum weiter
    a little party never killed nobody

  4. #14
    Dār al-Harb Benutzerbild von ochmensch
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Eastside
    Beiträge
    16.819

    Standard AW: Kommen Freie Wähler in den Bundestag?

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Die FW halten übrigens nichts von der AfD
    Die FW sind praktisch die Vorgängerversion der AfD, die aber mangels Erfolg ausgeschieden ist (sh. Wahlalternative2013). Zudem sind die FW praktisch in jedem Kaff eine völlig andere Partei, insofern kann man von einer einheitlichen Linie nicht sprechen.

  5. #15
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    3.687

    Standard AW: Kommen Freie Wähler in den Bundestag?

    Zitat Zitat von ochmensch Beitrag anzeigen
    Die FW sind praktisch die Vorgängerversion der AfD, die aber mangels Erfolg ausgeschieden ist (sh. Wahlalternative2013). Zudem sind die FW praktisch in jedem Kaff eine völlig andere Partei, insofern kann man von einer einheitlichen Linie nicht sprechen.
    Mag sein, ich kann natürlich nur für Bayern sprechen.
    Da tun die sich eigentlich nur bei der Windkraft hervor.
    a little party never killed nobody

  6. #16
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    66.504

    Standard AW: Kommen Freie Wähler in den Bundestag?

    Unabhängig von den Freien Wählern - wenn man sich den Mist mal in absoluten Zahlen anschaut, muss man sich mal Gedanken machen. Bei der letzten BTW haben irgendwas um die 14 Millionen CDU gewählt ... bei einem Volk von 85 Millionen. Das bedeutet: über 70 Millionen haben nicht die CDU gewählt oder durften nicht wählen.

    Freie Wähkler? Irgendwas um die 500.000 Stimmen. Also vernachlässigbar.

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.532

    Standard AW: Kommen Freie Wähler in den Bundestag?

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Träum weiter
    Wieso träume ich?

    Umfrage zur Bundestagswahl in Bayern
    Juli 2017
    CSU 47%
    FW 2%

    JULI 2021
    CSU 35%
    FW 7 %

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #18
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    3.687

    Standard AW: Kommen Freie Wähler in den Bundestag?

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Wieso träume ich?

    Umfrage zur Bundestagswahl in Bayern
    Juli 2017
    CSU 47%
    FW 2%

    JULI 2021
    CSU 35%
    FW 7 %

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Aber Bayern interessiert doch jetzt gar nicht, die wollen doch in den Bundestag
    a little party never killed nobody

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.532

    Standard AW: Kommen Freie Wähler in den Bundestag?

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Aber Bayern interessiert doch jetzt gar nicht, die wollen doch in den Bundestag
    Also die FW leben in ihrem eigenen Paralleluniversum.
    Sie bilden sich ein in den Bundestag zu kommen.

    Signifikant viel Stimmen erhalten die aber nur in Bayern.
    In den anderen Ländern sind die eher unbedeutend.

    Unterm Strich kommt raus:

    Bayern sagen wir mal bei der Bundestagswahl 10% FW.
    Andere BL nur ca. 3%.
    D.h. Die FW scheitern an der 5% Hürde.
    Sie kommen nicht in den Bundestag.

    Anders aber die 10% in Bayern.
    Da sind etliche Stimmen dabei die der CSU fehlen.
    Und das tut der CSU sehr weh.

  10. #20
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    13.594

    Standard AW: Kommen Freie Wähler in den Bundestag?

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Die FW halten übrigens nichts von der AfD
    Das mag ja sein. Trotzdem würde ich einen Einzug der FW für gut befinden. Wenn alle realistisch möglichen und zu erwartenden Regierungskoalitionen sich nicht mehr wesentlich voneinander unterscheiden, dann hilt nur ein Parlament mit möglichst vielen, vielen Fraktionen, um die Mehrheitsbildungen so zu erschweren, dass die daraus entstehende Koalition so wenig wie möglich handlungs- oder regierungsfähig ist - indem als der "Kleinste gemeinsame Nenner" so klein wie möglich wird. Je schwächer die Regierung, desto stärker die Opposition. Das hat direkt nichts mit der AfD zu tun.

    Die AfD wird ohnehin mittelfristig an keiner Regierung beteiligt werden. Daher wäre eine Art Zersplitterung des Parlaments durchaus noch das zweitbeste Szenario. Es ist schon schlimm genug, dass es in Deutschland kaum noch eine Gewaltenteilung gibt - es gibt sie vielleicht auf dem Papier, aber nicht real. Macht muss man aber teilen! Derzeit haben sich die (etablierten) Parteien den Staat zur Beute gemacht. Daher wäre es besser, dass die Macht wenigstens unter so vielen Parteien wir möglich geteilt werden muss als bei einer Zweiparteienkoalition. Ob es dadurch besser wird, ist zwar nicht garantiert - man sieht es an den Dreiparteienkoalitionen in Berlin oder Thüringen, was auch daran liegt, dass der kleinste gemeinsame Nenner dieser drei Parteien immer noch zu groß ist (Grüne, Sozen und SED sind tatsächlich kaum noch voneinander unterscheidbar). Aber wenn sich der kleinste gemeinsame Nenner verengt - vor allem auch, wenn drei Parteien nicht mehr für eine Mehrheitsbildung reichen und eine Vierparteienkoalition kommen würde - dann wäre die Koalition weniger stabil und die Regierenden können weniger leicht "durchregieren" und dabei allen möglichen und auch unmöglichen Mist beschließen. Ob das durch den Einzug der FW gelingen könnte, ist zwar fraglich, aber auch nicht ganz unmöglich. Von mir aus können noch eine oder zwei weitere Parteien diese 5-Prozent-Hürde überspringen (ich sehe derzeit nur keine weitere, die realistische Chancen darauf hat).
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Direkte Demokratie - Freie Wähler oder ADd?
    Von Neu im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2013, 18:18
  2. Umfrage: FREIE WÄHLER im nächsten Bundestag!
    Von Wolfger von Leginfeld im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 22:38
  3. Freie Wähler wollen im Bund antreten
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 15:17
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 17:13
  5. Freie Wähler Bayerns
    Von kritiker_34 im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 14:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 56

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben