+ Auf Thema antworten
Seite 20 von 44 ErsteErste ... 10 16 17 18 19 20 21 22 23 24 30 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 191 bis 200 von 434

Thema: Der Kapitalismus - Vorzüge und Nachteile und warum er so flexibel ist...

  1. #191
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    4.401

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Das Diktat der Industrie wird abgelöst von staatlich angeordneten Regulierungsmechanismen. In einer ökologischen Volkswirtschaft wird ganz sicher nicht mehr unter Gewinnmaximierungskriterien produziert bzw. gewirtschaftet; es muss das Primat der sozioökologischen Kriterien gelten!
    Nach Wünschen der Politiker,......bis zu dem Zeitpunkt
    an dem sie dann feststellen, das sie damit auch eine Verantwortung für Industrie und Arbeitsplätze übernehmen.
    Genau ab diesem Zeitpunkt wird die Politik sich in Hyperschallgeschwindigkeit von den meisten Regulierungen verabschieden.
    Verantwortung ist das absolute Unwort für Politiker!

  2. #192
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    12.048

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Der Roboter "visualisiert" und analysiert den Untergrund; besser als es je ein Mensch zu tun vermag. Zudem kann und wird er aktuell mit Daten gespeist werden. Dieses wiederum wird der Mensch verrichten. Der Fliesenleger der Zukunft wird seine Arbeitsgeräte programmieren und überwachen, aber nur noch in den seltensten Fällen selbst verlegen.
    Und zwischen zwei Baustellen wedelt der Roboter, nach sorgfältiger Analyse versteht sich, seinem gelangweilten Herrchen einen von der Palme. Damit der nicht so gelangweilt ist.
    Melden Sie Subversive!

  3. #193
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    82.899

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt,
    aber nach einem Verschieben der Verantwortung.

    Wenn man damit wirtschaftlich grosse Defizite macht, kann man sicher auf die Politiker zugehen,
    frei nach dem Motto, wir haben so gehandelt wie ihr wolltet
    nun tragt auch unser Defizit. VW wäre ganz sicher "too big to fail".
    Unsere Ökofreaks ahnen offensichtlich noch nicht was auf sie zukommen kann........
    sehe ich auch so

  4. #194
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    4.401

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    sehe ich auch so
    Und da VW nach dem Abgasskandal Geld gebrauchen könnte, ist es das Beste sich der Politik anzudienen.
    Ein Schelm der Pöses denkt....

  5. #195
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    4.401

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Und zwischen zwei Baustellen wedelt der Roboter, nach sorgfältiger Analyse versteht sich, seinem gelangweilten Herrchen einen von der Palme. Damit der nicht so gelangweilt ist.

    Dafür gibt es bei VW "brasilianische Käfer"

  6. #196
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    26.324

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Das sieht man überall. Ich schaue mir gern mal so alte Landwirtschaftsvideos (Oft alte Werbefilme) an. Wenn du da siehst, wie diese Maschinen in den 50er und 60er Jahren den Leuten das Arbeiten gegenüber noch früheren Zeiten erleichterten. Und würdest du heute von jemandem verlangen, acht Stunden auf so einer Maschine aus den 50ern zu sitzen, würdest du einen Vogel gezeigt bekommen. Stattdessen jammern heute die meisten Leute, die Arbeit wäre ja so schwer und viel geworden. Manchen würde ich schon mal wünschen, wie in den 50ern eine Woche bei der Kartoffelernte mitzumachen. Dann wüssten die, was echt schwere Arbeit ist.
    Die Arbeit ist stressiger geworden, auch für Bauern! sehe das täglich hier in der Umgebung.

  7. #197
    Ante bellum Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    8.906

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Nach Wünschen der Politiker,......bis zu dem Zeitpunkt
    an dem sie dann feststellen, das sie damit auch eine Verantwortung für Industrie und Arbeitsplätze übernehmen.
    Genau ab diesem Zeitpunkt wird die Politik sich in Hyperschallgeschwindigkeit von den meisten Regulierungen verabschieden.
    Verantwortung ist das absolute Unwort für Politiker!
    Das sehe ich deutlich anders.

    Leute die denken, dass die Impfung ihre DNA verändert, sollten das als Chance sehen!

  8. #198
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    4.401

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Das sehe ich deutlich anders.
    Ups,
    dann kennst Du Politiker welche für ihr Handeln die volle Verantwortung übernehmen?
    Erstaunlich......Echt.

  9. #199
    Ante bellum Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    8.906

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Ups,
    dann kennst Du Politiker welche für ihr Handeln die volle Verantwortung übernehmen?
    Erstaunlich......Echt.
    Der Begriff "Verantwortung" ist relativ unterschiedlich aufzufassen; schon gar mit einem Adjektiv versehen:volle Verantwortung.
    Jedesmal sogleich den Rücktritt zu fordern, könnte man ja auch als politisch verantwortungslos bezeichnen...

    Leute die denken, dass die Impfung ihre DNA verändert, sollten das als Chance sehen!

  10. #200
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    4.401

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Der Begriff "Verantwortung" ist relativ unterschiedlich aufzufassen; schon gar mit einem Adjektiv versehen:volle Verantwortung.
    Jedesmal sogleich den Rücktritt zu fordern, könnte man ja auch als politisch verantwortungslos bezeichnen...

    Es geht nicht um jedesmal,
    es stellt sich erstmal die Frage wann übernahmen denn Politiker Verantwortung?
    Es geht darum, erstmal grundsätzlich Verantwortung übernehmen "zu wollen".

    Wie schrieb ein Journalist über die Handlungsweise der Regierung bei der Impfstoffbeschaffung?
    Organisierte Verantwortungslosigkeit.
    Da macht man dann doch keine Fehler, weil ja Niemand die Verantwortung trägt, also auch nichts von wegen Rücktritt.
    Statement vor ca. 2 Jahren aus dem Verteidigungsministerium,
    der jeweilige Vorgang zur Beschaffung von Waffen war absolut korrekt nur im Verteidigungsministerium gibt es Keinen der Verantwortung
    trägt für Preis oder Funktionsfähigkeit, d.h. dies kontrolliert und gegenüber der Industrie was durchsetzt könnte, dürfte usw. .......
    Ich fand dies als sehr interessante Aussage des Verteidigungsministeriums und
    noch wesentlich interessanter war, das absolut keine Medien darauf eingestiegen sind...


    Nur im o.g. Falle, d.h. der ökologischen Umgestaltung der Wirtschaft sieht dies nun ganz anders aus,
    die Wirtschaft richtet sich voll nach den Vorgaben der Politik aus (siehe VW z.B)
    und kann dann sagen, wenns schief geht,
    es liegt ja nicht an uns (Wirtschaft) sondern an euch (Politik)
    denn ihr habt ja die Rahmenbedingungen so extrem in kurzer Zeit geändert.
    Warte mal ab bis die Politiker diesen Braten riechen......

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?
    Von Tutsi im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.08.2020, 18:49
  2. Warum der Kapitalismus wichtig ist
    Von Der Wirtschaftslibertarist im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 504
    Letzter Beitrag: 05.07.2015, 19:24
  3. Frage (nicht nur) an die Konservativen: warum verteidigt ihr den Kapitalismus?
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 18:18
  4. Warum lebt der Kapitalismus durch Blasen?
    Von Klopperhorst im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 11:40
  5. Warum hat sich der Kapitalismus in Westeuropa so gut etabliert?
    Von Crsteej im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 23:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 102

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben