+ Auf Thema antworten
Seite 22 von 44 ErsteErste ... 12 18 19 20 21 22 23 24 25 26 32 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 211 bis 220 von 434

Thema: Der Kapitalismus - Vorzüge und Nachteile und warum er so flexibel ist...

  1. #211
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    4.401

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Politiker sind immer unschuldig, schuldig sind ihre Beraterfirmen. "Wie sich erst im Nachhinein herausstellte, habe ich aufgrund falscher Informationen diese Entscheidung getroffen blablabla ..."
    Genau!

  2. #212
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    4.401

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Admendment ein Theoretiker und Hirngewaschener.
    Zu mindestens lässt er viele, aus der Praxis bekannte, Erkenntnisse ausser Acht.

  3. #213
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    im Galopp zur VEB Nervenheilanstalt
    Beiträge
    22.041

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Mit meinen Worten: Sie haben sich ob der nicht vorhandenen "Volkssolidarität" schuldig gemacht
    Das Regime selbst ist über Jahrzehnte hinweg nicht solidarisch dem Volk gegenüber. Solidarität mit dieser Räuberbande wäre da eine Mittäterschaft.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #214
    Ante bellum Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    8.906

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Das Regime selbst ist über Jahrzehnte hinweg nicht solidarisch dem Volk gegenüber. Solidarität mit dieser Räuberbande wäre da eine Mittäterschaft.
    In einer Demokratie ist das Volk für das System und dessen Repräsentanten verantwortlich. Und es gilt:

    Demokratie ist die politische Willensbildung durch Mehrheitsbeschlüsse!

    Leute die denken, dass die Impfung ihre DNA verändert, sollten das als Chance sehen!

  5. #215
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    im Galopp zur VEB Nervenheilanstalt
    Beiträge
    22.041

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    In einer Demokratie ist das Volk für das System und dessen Repräsentanten verantwortlich. Und es gilt:

    Demokratie ist die politische Willensbildung durch Mehrheitsbeschlüsse!
    In einer Demokratie würde man sich an die Grundrechte halten. Ich sehe hier keine Demokratie. Eiskalter Kommunismus ist hier.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #216
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    33.191

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    In einer Demokratie ist das Volk für das System und dessen Repräsentanten verantwortlich. Und es gilt:

    Demokratie ist die politische Willensbildung durch Mehrheitsbeschlüsse!
    Ja klar, Frau Doktor Sommer. Deswegen ja auch die Wahl in Thüringen. Kemmerich mit den Stimmen der AfD gewählt. Mehrheitsbeschluss und so....

    Merkst Du Systemspinner eigentlich noch nur im Ansatz irgendwas?! DU, ausgerechnet DU, willst einen homo superior?! Wenn das alles sone Idioten wie du sind....Prost Mahlzeit!

    Bist du Fallschirmknalltüte eigentlich schon mal aus nem Flugzeug gehopst? Also so aus der Luft, so von oben....

    War bestimmt ein Tandemsprung!
    __________________

    Ihmisen kunniaa ei voi sitoa hölmöjen sanoilla
    Isäni Ääni
    __________________

  7. #217
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    18.884

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Ja klar, Frau Doktor Sommer. Deswegen ja auch die Wahl in Thüringen. Kemmerich mit den Stimmen der AfD gewählt. Mehrheitsbeschluss und so....

    Merkst Du Systemspinner eigentlich noch nur im Ansatz irgendwas?! DU, ausgerechnet DU, willst einen homo superior?! Wenn das alles sone Idioten wie du sind....Prost Mahlzeit!

    Bist du Fallschirmknalltüte eigentlich schon mal aus nem Flugzeug gehopst? Also so aus der Luft, so von oben....

    War bestimmt ein Tandemsprung!

    grün geht grad nicht
    kommt Zeit - kommt Nebenwirkung - kommt mein Stuhl am Fluss

  8. #218
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    55.735

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    In einer Demokratie ist das Volk für das System und dessen Repräsentanten verantwortlich. Und es gilt:

    Demokratie ist die politische Willensbildung durch Mehrheitsbeschlüsse!
    Von der Theorie her zwar richtig, aber in unserem aus dem in Hinterzimmern von Parteien zusammengekungelten Wahllisten samt Fraktionszwang bestehenden "Parlamentarismus" ist das mit den "Mehrheitsbeschlüssen" nur noch eine kabarettistische Parodie.

    Wenn etwas in die Nähe deiner Illusion von den Mehrheitsbeschlüssen käme, dann vielleicht die Direkte Demokratie der Schweizer. Aber unser Parteienklüngel mit Sicherheit nicht.

    Mit Verlaub, aber du bist ein hoffnungsloser Traumtänzer....

  9. #219
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    8.445

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Von der Theorie her zwar richtig, aber in unserem aus dem in Hinterzimmern von Parteien zusammengekungelten Wahllisten samt Fraktionszwang bestehenden "Parlamentarismus" ist das mit den "Mehrheitsbeschlüssen" nur noch eine kabarettistische Parodie.

    Wenn etwas in die Nähe deiner Illusion von den Mehrheitsbeschlüssen käme, dann vielleicht die Direkte Demokratie der Schweizer. Aber unser Parteienklüngel mit Sicherheit nicht.

    Mit Verlaub, aber du bist ein hoffnungsloser Traumtänzer....
    Auf den ersten Blick sieht das tatsächlich so aus. Aber schon der zweite Blick offenbart die Überlebensstärke der Demokratie dort, wo sich die Kultur erfolgreich gegen die Gewalt zur Wehr setzt, also z.B. in vielen westeuropäischen Staaten.

    Was im Moment geschieht wird auch im Hinterzimmer zusammengekungelt und es herrscht sicher auch Fraktionszwang. ABER: Immerhin wird die Fraktion nun auch befragt, man ist sogar geneigt, das Parteivolk zu befragen, und die drei Parteien, die sich gerade zusammensetzen um evtl. eine neue Regierung zu bilden repräsentieren mindestens 51% der Wähler. Dazu kommt, dass von den 49% der anderen sowohl eine amputierte Linke als auch die ominösen "Anderen" immerhin knapp 14% beanspruchen. Echte Gegnerschaft der sich anbahnenden neuen Regierung wird nur von CDU und AfD gebildet, zusammen (leider) weniger als 35%.

    Das ist dann durchaus deutlich und zeigt, wie Volkes Wille sehr wohl in die Geschicke des eigenen Landes eingreifen kann. Natürlich wäre als Kontrollinstanz das Schweizer Modell hoch willkommen. Na, da schaun wir mal.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    Die AfD kämpft für 2025. Sei dabei!

  10. #220
    Hobelpreisträger
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    7.079

    Standard AW: Der Wahnsinn ist auf der Autobahn zu Hause

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Auf den ersten Blick sieht das tatsächlich so aus. Aber schon der zweite Blick offenbart die Überlebensstärke der Demokratie dort, wo sich die Kultur erfolgreich gegen die Gewalt zur Wehr setzt, also z.B. in vielen westeuropäischen Staaten.

    Was im Moment geschieht wird auch im Hinterzimmer zusammengekungelt und es herrscht sicher auch Fraktionszwang. ABER: Immerhin wird die Fraktion nun auch befragt, man ist sogar geneigt, das Parteivolk zu befragen, und die drei Parteien, die sich gerade zusammensetzen um evtl. eine neue Regierung zu bilden repräsentieren mindestens 51% der Wähler. Dazu kommt, dass von den 49% der anderen sowohl eine amputierte Linke als auch die ominösen "Anderen" immerhin knapp 14% beanspruchen. Echte Gegnerschaft der sich anbahnenden neuen Regierung wird nur von CDU und AfD gebildet, zusammen (leider) weniger als 35%.

    Das ist dann durchaus deutlich und zeigt, wie Volkes Wille sehr wohl in die Geschicke des eigenen Landes eingreifen kann. Natürlich wäre als Kontrollinstanz das Schweizer Modell hoch willkommen. Na, da schaun wir mal.
    Das ist genial.
    Ich mache eine Umfrage mit 50 Themengebieten. Am Ende kommt eine Partei raus der man zu knapp 70-80% zustimmen würde. Dann koaliert diese Partei mit einer anderen Partei und durch Verhandlungen und Kompromisse bleiben von den 70-80% noch 68% übrig. Dann reicht eine Zweierkoalition nicht aus und es wird noch eine Dritte dazugeholt. Dann stimmen insgesamt nur noch 60%. Und jetzt sagst du: Das ist der "Wille des Volkes".

    Wenn also von 51% der Wähler nur 60% der Themen und Gewichtungen durchgeführt werden, von den restlichen 49% der Wähler nur 40% dessen was sie wollen, dann ist das keine Mehrheit mehr. Dann ist das einfach nur Interessenvertretung. Und der Wähler ist immer nur dann von Interesse wenn er wählt. Danach ist er ein lästiger Sack Zement....

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?
    Von Tutsi im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.08.2020, 18:49
  2. Warum der Kapitalismus wichtig ist
    Von Der Wirtschaftslibertarist im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 504
    Letzter Beitrag: 05.07.2015, 19:24
  3. Frage (nicht nur) an die Konservativen: warum verteidigt ihr den Kapitalismus?
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 18:18
  4. Warum lebt der Kapitalismus durch Blasen?
    Von Klopperhorst im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 11:40
  5. Warum hat sich der Kapitalismus in Westeuropa so gut etabliert?
    Von Crsteej im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 23:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 102

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben