+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 105

Thema: Heftige Kritik am Großen Zapfenstreich

  1. #1
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.906

    Standard Heftige Kritik am Großen Zapfenstreich

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]



    Schlimm, was aus diesem Land geworden ist. Da versucht die Bundeswehr, 59 tote Kameraden und den (sinnlosen) Einsatz der Armee in Afghanistan zu ehren – und augenblicklich ertönt ein wüstes Geheul aus der linken Ecke – ein Paradebeispiel, was 50 Jahre rote Umerziehung in den Medien in Deutschland inzwischen bewirkt haben.

    Eine Bevölkerung ohne jeglichen Nationalstolz, die ihr eigenes Land hasst, lässt ansatzweise erkennen, was aus den letzten Deutschen geworden ist.
    Ich habe den Zapfentreich gestern auf n-tv verfolgt, da waren noch nicht mal Märsche aus dem Kaiserreich dabei, oder dem 3.Reich zu hören – außer Beethovens „Yorkschem Marsch“, klang das Gedudel eher nach Operettenmusik.

    Ja mein Gott, dann schafft doch Bundeswehr einfach ab.
    Ich selbst habe mich bereits von diesem Staat abgewendet; das ist nicht mehr mein Land!

    Soldaten mit Fackeln vor dem Reichstagsgebäude - Bilder vom [Links nur für registrierte Nutzer] zur Würdigung des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan haben im Netz teilweise Befremdung und Kritik ausgelöst.

    Eine Reihe von Twitter-Nutzern fühlten sich durch die Szenen an dunkle Kapitel der deutschen Geschichte erinnert. Andere Nutzer widersprachen, mehrere Verteidigungspolitiker reagierten irritiert.
    Manche ziehen gar Parallelen zur NS-Zeit, als Nazis 1933 mit Fackeln durch das Brandenburger Tor schritten.

    Kritik am Großen Zapfenstreich auf Twitter

    Die ehemalige Grünen-Politikerin Jutta Ditfurth schrieb auf Twitter: "Wenn Deutsche Fackeln in die Hand nehmen" sage sie mit Max Liebermann "ick kann janich so viel fressen, wie ich kotzen möchte".
    Die Linke-Außenpolitikerin Sevim Dagdelen verwies unter anderem auf die zivilen Opfer des Afghanistan-Krieges und die 59 Bundeswehr-Soldaten, die in [Links nur für registrierte Nutzer] ihr Leben ließen.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    #
    Logisch, dass dann nur noch die kurdischstämmige [Links nur für registrierte Nutzer] sich traut, den Mund aufzumachen! Deutsche haben brav zu kuschen!
    Geändert von Eridani (14.10.2021 um 18:52 Uhr)

    Это больше не моя страна

  2. #2
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    62.833

    Standard AW: Heftige Kritik am Großen Zapfenstreich

    Habe ich auch mitbekommen. Das Land resp. etliche sind dermaßen krank das keine Zukunft denkbar ist.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    10.633

    Standard AW: Heftige Kritik am Großen Zapfenstreich

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Habe ich auch mitbekommen. Das Land resp. etliche sind dermaßen krank das keine Zukunft denkbar ist.
    Hast Du gedient?
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  4. #4
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    62.833

    Standard AW: Heftige Kritik am Großen Zapfenstreich

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Hast Du gedient?
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.775

    Standard AW: Heftige Kritik am Großen Zapfenstreich

    Irrenhaus Berlin.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Trusty
    Registriert seit
    20.12.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.916

    Standard AW: Heftige Kritik am Großen Zapfenstreich

    Der eigentliche Skandal ist das wir eine Frau als Verteidigungsministerin haben!
    Die wusste doch gestern gar nicht wo sie neben dem Grüßaugust langlaufen sollte.

    Vom Anführer einer Armee würde ich zumindest erwarten das ER gefient hat und eine beachtliche militärische Erfahrung mitbringt.
    Krampf-Knarrenbauer hat weder gedient noch kann sie schießen, fallschirmspringen, kampftauchen oder sonstwas.
    Eine Frau an der Spitze einer Armee ist ein Widerspruch in sich und kann lediglich dazu herhalten dem desolatem Zzstand des Landes ein Gesicht zu geben.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    10.633

    Standard AW: Heftige Kritik am Großen Zapfenstreich

    Zitat Zitat von Trusty Beitrag anzeigen
    Der eigentliche Skandal ist das wir eine Frau als Verteidigungsministerin haben!
    Die wusste doch gestern gar nicht wo sie neben dem Grüßaugust langlaufen sollte.

    Vom Anführer einer Armee würde ich zumindest erwarten das ER gefient hat und eine beachtliche militärische Erfahrung mitbringt.
    Krampf-Knarrenbauer hat weder gedient noch kann sie schießen, fallschirmspringen, kampftauchen oder sonstwas.
    Eine Frau an der Spitze einer Armee ist ein Widerspruch in sich und kann lediglich dazu herhalten dem desolatem Zzstand des Landes ein Gesicht zu geben.
    Der gediente Zeitsoldat Z2 zu Guttenberg schaffte die Wehrpflicht ab und schädigte damit die Bundeswehr bis ins Mark.Soviel zu Männern mit militärischer Erfahrung.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  8. #8
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    39.023

    Standard AW: Heftige Kritik am Großen Zapfenstreich

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Schlimm, was aus diesem Land geworden ist. Da versucht die Bundeswehr, 59 tote Kameraden und den (sinnlosen) Einsatz der Armee in Afghanistan zu ehren – und augenblicklich ertönt ein wüstes Geheul aus der linken Ecke – ein Paradebeispiel, was 50 Jahre rote Umerziehung in den Medien in Deutschland inzwischen bewirkt haben.!
    .
    .. und dann will Deutschland diese Taliban , die deutsche Soldaten bekämpft und getötet haben , die Frauen erniedrigen und unterdrücken , mit ca. 1 Milliarde unterstützen .. warum die gesamte Bundeswehr nicht die Revolution plant ist mir ein Rätsel , die steht vor dem Reichstag , "Abteilung rechts , Gewehr in Kampfstellung , Reichstag besetzen !" .. ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>> []


  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    10.633

    Standard AW: Heftige Kritik am Großen Zapfenstreich

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .
    .. und dann will Deutschland diese Taliban , die deutsche Soldaten bekämpft und getötet haben , die Frauen erniedrigen und unterdrücken , mit ca. 1 Milliarde unterstützen .. warum die gesamte Bundeswehr nicht die Revolution plant ist mir ein Rätsel , die steht vor dem Reichstag , "Abteilung rechts , Gewehr in Kampfstellung , Reichstag besetzen !" .. ..
    ...und dann ...? Räumt die Polizei...oder schießen Bundeswehrler auf Polizisten ?
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  10. #10
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    20.650

    Standard AW: Heftige Kritik am Großen Zapfenstreich

    Zitat Zitat von Trusty Beitrag anzeigen
    Der eigentliche Skandal ist das wir eine Frau als Verteidigungsministerin haben!
    Die wusste doch gestern gar nicht wo sie neben dem Grüßaugust langlaufen sollte.

    Vom Anführer einer Armee würde ich zumindest erwarten das ER gefient hat und eine beachtliche militärische Erfahrung mitbringt.
    Krampf-Knarrenbauer hat weder gedient noch kann sie schießen, fallschirmspringen, kampftauchen oder sonstwas.
    Eine Frau an der Spitze einer Armee ist ein Widerspruch in sich und kann lediglich dazu herhalten dem desolatem Zzstand des Landes ein Gesicht zu geben.
    Mir egal ob da oben eine Frau oder ein Mann ist. Frei nach Starship Troopers sollte da nur die Frage sein
    "Wo ist er/sie abgesprungen?". Also jemand vom Fach mit Einsatzerfahrung bzw auf unsere Welt bezogen
    jemand der im Dienst an der Waffe stand und genügend Erfahrung hat um selbst bei nicht erfolgtem Kampfeinsatz
    beurteilen zu können worum es geht, weiß was die Truppe braucht und wie man sie behandelt.

    Sowas wie Flinten Uschie oder AKK geht aber überhaupt gar nicht. Das ist Demütigung und Demoralisierung der Truppe.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.
    Impfpass und mit Sicherheit noch weitere digitale Maßnahmen in diese Richtung:
    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,
    ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.11.2014, 21:27
  2. Der Große Zapfenstreich
    Von Berwick im Forum Innenpolitik
    Antworten: 223
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 17:20
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 23:50
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 11:36
  5. Großer Zapfenstreich
    Von sunbeam im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 04:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 118

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben