+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: Welches Heimkinosystem?

  1. #31
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.570

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von Suedwester Beitrag anzeigen
    Ich dachte schon das waere mein alleiniges Hoerproblem....
    Wechselnde Lautstaerke nervt mich schon lange. Beim Umschalten
    ("zappen") besonders. In vielen synchronisierten Filmen z.B.
    ist der Ton insgesamt dumpf, Nebengeraeusche sind mir hingegen
    viel zu laut. Dazu oft an genau den falschen Stellen zu laute
    (Kack)musik..... Im Menu der Glotze gibt es 1000
    Einstellmoeglichkeiten (Normal, Benutzer, Sprache, Film, Klassik...
    Equalizer, dynamischer Bass, Lautstaerkeanpassung, Raumklang....etc...)
    Aber bringen tut das praktisch nichts.
    Vielleicht passen in diese Flachfernseher auch einfach keine ordentlichen
    Lautsprecher mehr 'rein ?

    Eine Frage: Kann man mit einer Soundbar gezielt die Sprache (eines Films)
    hervorheben und die anderen Filmgeraeusche (Musik, Nebengeraeusche
    wie Kneipe, Strassenlaerm....etc..) mehr in den Hintergrund bringen,
    damit man die Dialoge/Sprache mal wieder komplett hoert und versteht ?
    Kann ich leider nur zu gut nachvollziehen. Bin eigentlich jemand, der satte Bässe und Explosionen mag, ebenso Hintergrundmusik in Filmen und Computerspielen.

    Aber was mittlerweile bei Filmen und sogar Serien abgeht, verdirbt mir den Spaß. Gerade wenn man gute Lautsprecher hat. Ich mag eigentlich Hans Zimmer als Beispiel, aber mittlerweile habe ich eine echte Abneigung entwickelt, spätestens nach dem völlig überbewerteten Film Interstellar. Diese Kackmusik ist dermaßen laut und penetrant, da wird man doch aggressiv und möchte am liebsten den Verantwortlichen Eine rein hauen.

    Gleiche Geschichte bei der Serie Hannibal, vor allem in der 3. Staffel. Ich kann mit meiner Anlage mit Quadral Quintas 5000 Lautsprechern und ausgeschaltetem Zusatzsub die Serie abends überhaupt nicht gucken. Verstehe kaum was von dem Gebrabbel und dann kommen immer wieder Stellen mit vieeel zu lauter Musik, weil der bescheuerte Spacken von Regisseur ja meint damit irgendwas erzeugen zu können. Und ich muss noch leiser drehen und verstehe vom Gesprochenen dann überhaupt nichts mehr.

    Nur noch nervtötend.
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst" - BMI
    "Impfen macht frei" - BRD-Politik

  2. #32
    Hobelpreisträger
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    7.117

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Kann ich leider nur zu gut nachvollziehen. Bin eigentlich jemand, der satte Bässe und Explosionen mag, ebenso Hintergrundmusik in Filmen und Computerspielen.

    Aber was mittlerweile bei Filmen und sogar Serien abgeht, verdirbt mir den Spaß. Gerade wenn man gute Lautsprecher hat. Ich mag eigentlich Hans Zimmer als Beispiel, aber mittlerweile habe ich eine echte Abneigung entwickelt, spätestens nach dem völlig überbewerteten Film Interstellar. Diese Kackmusik ist dermaßen laut und penetrant, da wird man doch aggressiv und möchte am liebsten den Verantwortlichen Eine rein hauen.

    Gleiche Geschichte bei der Serie Hannibal, vor allem in der 3. Staffel. Ich kann mit meiner Anlage mit Quadral Quintas 5000 Lautsprechern und ausgeschaltetem Zusatzsub die Serie abends überhaupt nicht gucken. Verstehe kaum was von dem Gebrabbel und dann kommen immer wieder Stellen mit vieeel zu lauter Musik, weil der bescheuerte Spacken von Regisseur ja meint damit irgendwas erzeugen zu können. Und ich muss noch leiser drehen und verstehe vom Gesprochenen dann überhaupt nichts mehr.

    Nur noch nervtötend.
    Die Abstimmung wird schlecht sein. Normalerweise kommt die Sprache vorwiegend aus dem Center. Wenn der Center unterdimensioniert ist schafft der das nicht. Ist die Abstimmung Mist fliegt alles aus dem Center und den Front und dann wirds ebenfalls undeutlich. Wenn das der Fall ist muss man am Receiver die Höhen am Center erhöhen und dafür bei den Front ein wenig senken. Der Sub läuft ansich nur wenn es wirklich tieffrequent wird. Alle anderen tiefen Töne müssen durch alle Lautsprecher durch.

  3. #33
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.570

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Die Abstimmung wird schlecht sein. Normalerweise kommt die Sprache vorwiegend aus dem Center. Wenn der Center unterdimensioniert ist schafft der das nicht. Ist die Abstimmung Mist fliegt alles aus dem Center und den Front und dann wirds ebenfalls undeutlich. Wenn das der Fall ist muss man am Receiver die Höhen am Center erhöhen und dafür bei den Front ein wenig senken. Der Sub läuft ansich nur wenn es wirklich tieffrequent wird. Alle anderen tiefen Töne müssen durch alle Lautsprecher durch.
    Ja, stimmt schon. Im Wohnzimmer geht es noch, wenn ich dann abends vom Bett aus gucke im Schlafzimmer neben an, ist der Center nicht mehr richtig ausgerichtet. Aber das Problem mit der viel zu lauten Musik bleibt und ist über die letzten 10 Jahre schlimmer geworden und die Entwicklung scheint kein Ende zu nehmen.
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst" - BMI
    "Impfen macht frei" - BRD-Politik

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welches Genre steht für welches Land / Volk?
    Von Blaz im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.06.2020, 09:58
  2. Welches Antivirenprogramm?
    Von moishe c im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 23:39
  3. welches Smartphone?
    Von bernhard44 im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 07.03.2014, 22:59
  4. Welches Smartphone?
    Von Leipziger123 im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 15:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 46

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben